Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 17. September 2019 - 05:24:40
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche á

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Review: Warlord Games Pike & Shotte Starter Battalia Army  (Gelesen 3316 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lordkane

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beitr├Ąge: 81
    • 0

Hallo,
ich habe mir die besagte Box gekauft und kann dazu folgendes Berichten.



Die Box enth├Ąlt folgende Gussrahmen:

2x Pike & Shot Commando Sprue
6x Pike & Shot Regiment Sprue
6x Cavalry Sprue
6x Horses Sprue
10x Firelocks Sprue
2x Renedra Foot Bases
2x Renedra Cavalry Bases

Damit sind folgende Truppen baubar:

84 Pikeniere & Musketiere mit je 2 Offizieren, Musikern & Flaggentr├Ągern
10 Firelocks
24 Reiter
2 B├Âgen mit je 20 Flaggen f├╝r Regimenter der Armeen des Parlaments und der Royalisten im Englischen B├╝rgerkrieg.

Das entspricht je 2 Regiment Boxen, 2 Cavalry Boxen und fast einer Firelock Storming Party Box.



Die Erspranis im Vergleich zum Einzelkauf ist enorm. Nach Ulisses betr├Ągt der UVP 70 Euro. Der Einzelkauf w├╝rde sich auf ├╝ber 100 Euro belaufen.

Die Modelle haben einen Detailgrad der Gut ist, aber nicht an die G├╝├če von GW ranreichen.

Als Nachteil betrachte ich die Anzahl der Bases, da zuwenig Bases f├╝r einzelne Modelle enthalten sind und man mit der Box alleine dazu gezwungen ist viererbases zu gestalten. Au├čerdem sind zwar 40 Flaggen enthalten, aber nur f├╝r die Infanterie, Flaggen f├╝r die Kavallerie fehlen g├Ąnzlich.

Alle in einem ist diese \"Startbox\" ein guter Einstieg in die Zeit des Englischen B├╝rgerkriegs bzw des Drei├čigj├Ąhrigen Krieges.

Pro

-Viele Modelle zu einem G├╝nstigen Preis
-Detailierte Modelle in einer Ausreichenden Qualit├Ąt

Kontra

-Unpraktische Auswahl an Bases in der Box
-Keine Flaggen f├╝r Reiter

Soviel dazu
« Letzte ├änderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1339163284 »
Gespeichert

DonVoss

  • Administrator
  • K├Ânig
  • *****
  • Beitr├Ąge: 5.598
  • Il Creativo
    • 0
Review: Warlord Games Pike & Shotte Starter Battalia Army
« Antwort #1 am: 08. Juni 2012 - 16:03:25 »

Kommt n bisschen sp├Ąt als Review, aber wie mein Opa immer sagte: besser sp├Ąt als nie!... :)

Ich w├╝rde auch ein Empfehlung aussprechen.

Die Nachteile der Box aber anders beleuchten.
Die Inf.-Posen sind trotz Plastik nicht abwechslungsreich genug. Es gibt zu wenige aufrechte Piken.
Insgesamt machen die Jungs einen zu gleichf├Ârmigen Eindruck.
Schlechte Anordnung der Gussgrate, oft ├╝bers Gesicht.
Die Inf.-Minis sind nicht gearde skirmishtauglich...
Die Firelocktruppen kann man in die Tonne kloppen: nur eine Pose ist f├╝r ein Batallion zu wenig.
Die Pfrede f├╝r die Kav. sind unterer Durchschnitt. In der Masse geht es gerade so.
Die Flaggen sind am unteren Ende, was man so in den Plastikboxen bekommt und sehen mehr nach Playmobil als nach historischer Flagge aus.
Schade ist, dass die Kanone (war in der ersten Fassung der Box) nicht mehr drin ist.

Fazit: Kann man kaufen, wenn an auf billiges Plastik steht (wie der Don).

DV
Gespeichert

Robert E. Lee

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.900
    • 0
Review: Warlord Games Pike & Shotte Starter Battalia Army
« Antwort #2 am: 08. Juni 2012 - 20:37:55 »

Kleiner Zusatz von mir (im Rest stimme ich mit dem Don ├╝berein), Entgraten und entfernen aus dem Gu├črahmen, sowie der Zusammenbau sind bei dieser Box das gr├Â├čte ├ärgernis welches mir bislang mit hist. TT Plastik untergekommen ist, eine echte Qual und viel zu aufwendig.

Zitat
Die Inf.-Posen sind trotz Plastik nicht abwechslungsreich genug. Es gibt zu wenige aufrechte Piken.
Insgesamt machen die Jungs einen zu gleichf├Ârmigen Eindruck.

Auflockern mit den Zinnfiguren von WG und kleine Umbauten, schaffen f├╝r wenig Geld abhilfe ;) .
Gespeichert
\"DBX dat is nix, FoG ? omg -.-\"