Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 22. März 2023 - 07:12:06
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Großdiorama Möckern 1813  (Gelesen 12142 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Frank Becker

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.428
    • 0
Großdiorama Möckern 1813
« Antwort #60 am: 17. Juli 2013 - 13:34:14 »

Das sieht alles wirklich großartig aus! Ich werde mir das Ganze mal in Leipzig anschauen und das Museum in Hann. Münden können wir sicher im Rahmen des Sympis besuchen. Ich wünsche euch viel Erfolg. :thumbsup:

Frank Bauer

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 2.033
    • 0
Großdiorama Möckern 1813
« Antwort #61 am: 19. Juli 2013 - 16:50:39 »

Hi Wolfgang,
wie immer schwer beeindruckend. In diesem Falle finde ich vor allem den Rauch der brennenden Schäferei großartig. Ich gehe davon aus, daß der nicht hinterher mit Photoshop nachbearbeitet ist, sondern so gestaltet, daß er wie echter Rauch wirkt. Das habe ich bisher selten so gut gesehen.
Gespeichert
Besucht die Hamburger Tactica!

http://www.hamburger-tactica.de:thumbup:

hallostephan

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 2.553
    • 0
Großdiorama Möckern 1813
« Antwort #62 am: 19. Juli 2013 - 20:08:35 »

sehr interessant! :smiley_emoticons_outofthebox_1:
Gespeichert
es ändert sich ständig was, auch in den gespielten Systemen! :smiley_emoticons_outofthebox:

Wolfgang Meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 515
    • Geschichte in Miniaturen
Großdiorama Möckern 1813
« Antwort #63 am: 19. Juli 2013 - 20:13:47 »

Ich danke euch! Ja mit dem Rauch und den brennenden Häusern haben wir viel rumexperementiert. Ich habe auch versuchsweise mit LEDs getestet. Die kann man mit den wechselnden Farben und Leuchtrythmen schon ziemlich gut einsetzen. Der Versuch war schon sehr beeindruckend. Zudem sind sie recht sparsam, haben eine lange Lebensdauer, sind sehr preiswert und dabei noch kinderleicht zu programmieren.

Ich hätte das Flackern in den brennenden Häusern aber als störend empfunden, alles auf den Dioramen ist eingefroren, aber die Brände flackern. Das hätte nur vom Rest abgelenkt. So sind wir dann wieder zur alt hergebrachten Methode gekommen, geairbrushte Filterwatte. Die schönen großen Qualmwolken haben wir im Innern mit Draht unterstützt, damit sie nicht zusammenfallen. Hier bei denQualmwolken habe ich zugegebenermaßen ein wenig mit Photoshop gearbeitet.

Aber ich glaube, dass wir eine gute Methode gefunden haben die Brände realistisch darzustellen. Wir stellen die Dioramen schließlich dauerhaft aus, da ist alles real und live, da nützt einem Photoshop nichts.

Aber ist es nicht witzig, dass Sympi und unsere Dioramenausstellung praktisch im selben Ort stattfinden. Beides läßt sich an dem Wochenende wirklich gut verbinden.

Wir sehen uns dann in Leipzig,

Schöne Grüße

Wolfgang
Gespeichert
Wolfgang Meyer

Verein: Geschichte in Miniaturen e.V.
www.geschichte-in-miniaturen.de

Zwerch mit Ohren!!!

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 691
    • 0
Großdiorama Möckern 1813
« Antwort #64 am: 20. Juli 2013 - 12:33:49 »

Habe euer Thema gerade (wieder) entdeckt und muss euch doch gleich zu dem Projekt beglückwünschen. Sieht echt erste Sahne aus! Falls ich mal bei euch in der Ecke vorbeikomme muss ich mir das umbedingt anschauen.

Gruß
Zwerch!!!
Gespeichert

Imhotep

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 14
    • 0
Großdiorama Möckern 1813
« Antwort #65 am: 25. Juli 2013 - 16:06:32 »

4 Seiten mit ziemlich vielen WOW-Effekten, ein Wahnsinn, wie realistisch die Bilder teilweise wirken.

Chapeau und Cheers !
Gespeichert

Wolfgang Meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 515
    • Geschichte in Miniaturen
Großdiorama Möckern 1813
« Antwort #66 am: 06. August 2013 - 22:13:39 »

Wir haben am Wochenende wieder Fotos vom Möckern-Diorama gemacht. Hier werden preußische Reserven in den Gutshof geschickt.

 Schöne Grüße

Wolfgang

 
Gespeichert
Wolfgang Meyer

Verein: Geschichte in Miniaturen e.V.
www.geschichte-in-miniaturen.de