Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 29. Februar 2020 - 14:23:31
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Zulu Wars - Kickstarter  (Gelesen 280 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MichaelC

  • TotengrĂ€ber
  • *
  • BeitrĂ€ge: 9
Zulu Wars - Kickstarter
« am: 19. Februar 2020 - 11:53:09 »

Kickstarter Zulu Wars
Germania Figuren hat einen neuen Kickstarter freigeschaltet. Diesmal geht es um die Zulus des Zulu Krieges. Beide Typen Regimenter der Zulu Armee sind vertreten, sowohl verheiratete wie unverheiratete Krieger in unterschiedlichen Posen. Dazu noch ein Kommandoset mit 2 der Zulu Chiefs zu Pferd. Werde der letzte Stretchgoal freigeschaltet wird gibt es noch verschiedene HĂŒtten, Vorratsspeicher, Zaun und Tore um ein Zulu Dorf darzu stellen.
Neu ist das wir neben den 3D Druckdateien diesmal auch ausgedruckte Figuren anbieten, und das in den FigurengrĂ¶ĂŸen 32mm Figuren = 1/56  und  - 25mm Figuren =  1/72.
So kann jeder direkt wĂ€hlen welche GrĂ¶ĂŸe er fĂŒr sein Projekt braucht.
Hier auch noch ein Bild der Kommando Gruppe:


hier geht es direkt zum Kickstarter:
https://www.kickstarter.com/projects/245117264/zulu-wars-32mm-25mm?ref=project_build

Hoffe er findet Interesse

Ciao Michael
www.germania-figuren.eu
Gespeichert

Bayernkini

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.455
    • 0
Re: Zulu Wars - Kickstarter
« Antwort #1 am: 19. Februar 2020 - 12:27:54 »

Zwar nicht mein Maßstab, aber nix desto trotz nehme ich das gleich mal in meinen 3D-Druck-Anbieter-Thread mit auf.
Gespeichert

Bommel

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 4.142
    • 0
Re: Zulu Wars - Kickstarter
« Antwort #2 am: 19. Februar 2020 - 13:20:52 »

Sehr cool. Eigentlich nicht meine Baustelle und Gott seindabk habe ich keinen 3d Drucker. Aber ich hoffe auf weitere Projekte.
Gespeichert

Decebalus

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.091
    • 0
Re: Zulu Wars - Kickstarter
« Antwort #3 am: 20. Februar 2020 - 13:54:03 »

Vielleicht liege ich ja irgendwie daneben, aber hat sich nicht inzwischen die Gleichstellung:
20mm = 1/72
18mm = 1/56
durchgesetzt. Immer gemessen bis zur Augenhöhe. Von daher sind Eure Bezeichnungen etwas irritierend.
Gespeichert

Bil

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 315
    • 0
Re: Zulu Wars - Kickstarter
« Antwort #4 am: 20. Februar 2020 - 22:40:16 »

Ja, hat mich auch irritiert...

(Die "18" bei dir ist nur ein Tippfehler, hoffe ich.)
« Letzte Änderung: 20. Februar 2020 - 22:41:57 von Bil »
Gespeichert
"HergottnochmalkönntihrnichtaufhörenmirstÀndighierimForumdieseFigurenunterdieNasezureiben :cursing: "
( Tellus, 15.07.08 )

Darkfire

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.012
    • 0
Re: Zulu Wars - Kickstarter
« Antwort #5 am: 21. Februar 2020 - 16:56:04 »

Also ehrlich...mir gefallen die Figuren ned, sehen alle sehr statisch aus und da ich ned unmittelbar im Besitz eines 3D Druckers bin, hol ich mir fĂŒr den selben Preis wie die ausgedruckten Figuren kosten eine Box Warlord...mit 32 Figuren. FĂŒr das General Level bekomm ich sogar 4 Boxen (ja, ich weiß es gibt kein mounted Command von Warlord).

Versteht mich bitte richtig, ich find es toll wenn Firmen was machen und ich hab auch schon so manchen KS unterstĂŒtz, weil mir eigentlich die Idee gefiel.....aber Zulu ist halt schon so ĂŒberfrachtet und wenn ich die Teile druck, es kostet auch Geld, also hab ich keinen Vorteil davon.
Gespeichert
Projekte 2018:
FIW 28 mm: England 20%, Frankreich: 10%, Indians: 2%
Napoleon 1805 28 mm:Österreich Ari 70% Infanterie 10% Kavellerie 0%                               
KurfĂŒrstlich bayerische Armee bei HöchstĂ€dt: Ari  fertig, Lebgrenadiere 50%
Dead ManŽs Hand: Die Bösen 10%, Die Guten 0%

emigholz

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 893
  • Der dritte Zwilling
    • 0
Re: Zulu Wars - Kickstarter
« Antwort #6 am: 21. Februar 2020 - 18:51:50 »

Zu aller erst einmal finde ich den Kickstarter super und freue mich wenn sich im 3D Bereich auch Tabletop seitig mehr tut. Finde die Closecombat Minis echt super.

Jetzt muss ich allerdings auch Darkfire etwas zustimmen. FĂŒr den Preis der gesamten File Kollektion bekommt man bei den Perrys 120+ Zulus mit jeder Menge Bits und Variationsmöglichkeiten plus das Kommando aus Zinn. Das ist erstmal eine Hausnummer. Dabei berĂŒcksichtige ich jetzt nichtmal Filament und Strom bzw die Dauer vergleichbare Mengen zu drucken (muss ich ja fast will ich am Ende auch einen entsprechenden Gegenwert haben).
Jetzt bin ich noch AnfĂ€nger im 3D Druck und habe zb mit Figuren in dem Maßstab echt Probleme und da graut es mir vor den Speeren usw aber das liegt ja jetzt eher an mir.
Das Problem jetzt ist jetzt aber das ich auch erstmal gucke, vergleiche und gegenrechne. Ist es eine Figurenlinie die es anders nicht gibt, schwer oder teuer zu beschaffen ist, hast du mich schneller an der Angel wie mit Minis die ich nunmal vergleichsweise gĂŒnsig schon von mehreren Herstellern kriege.

Ich will dich auf keinen Fall entmutigen den ich finde deine Arbeit hier echt super. Du solltest nur zum einen dein Preismodell ĂŒberdenken und vor allem was rausbringen was es in der Form noch nicht gibt zumindest ĂŒber die Großen. Jetzt wirst du keine Marktanalyse machen wollen oder können aber das brauchst du auch nicht. Du hast verschiedene Foren, dort findest du deine Kunden. Mach Umfragen mit Epochen die du dir vorstellen könntest, zeige danach 1-2 Beispiele und wenn du BestĂ€tigung erfĂ€hrst dann machst du dir die Arbeit mit dem Kickstarter.

Mach auf jeden Fall weiter und bezieh die Community mit ein dann kann da echt was draus werden. Freue mich schon drauf das fĂŒr mich eine Epoche kommt und sei es nur ergĂ€nzend (schön kompatibel) zu bestehenden Lines.
Gespeichert