Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 05. Dezember 2023 - 09:17:25
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Autor Thema: Vorbereitung für d Hail Ceasar Kampagne (6mm) in Augsburg  (Gelesen 5671 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gabriel Flavius

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.063
    • 0
Vorbereitung für d Hail Ceasar Kampagne (6mm) in Augsburg
« am: 21. Oktober 2013 - 06:13:04 »




Hallo liebe Mietspieler,


allso ich würde jetz noch Vorschlagen das wir hier erst mal alles zusammen tragen was wir an Matrial da haben. Daher tragt hier mal zusammen was ihr so an 6mm Gelände, Armeen usw habt.
Ich persönlich werde mir jetzt auch ne 6 mm Armee kaufen.

Aktueller Stand und besetzung der Völker:

Lieste der Völker die man Spielen kann:

Ceasarianer Römer =>Gabriel Flavius
Pompejaner Römer=>Alex
Kellten=> Paul O.
Iberer=> wehr möchte kann diese noch als zweit Fraktion nebenher spielen
Selukieden =>Andrean
 Karthage=> Silent
Potica=> Argail
Ägypten =>flytime
Makedone=





Gruß gabriel
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1383953379 »
Gespeichert
Steinhagel und unsere WAB Gruppe auch unter Facebook Seite  https://www.facebook.com/groups/1875217505823308/

Gabriel Flavius

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.063
    • 0
Vorbereitung für d Hail Ceasar Kampagne (6mm) in Augsburg
« Antwort #1 am: 21. Oktober 2013 - 12:10:51 »

Ich habe gerade gesehen das Adream und Paul Oppens je 600 Pkt Römer und Kellten in 6mm haben.
Sie haben auch schon Kelltische Gebäude und Glände für 6 mm. Hervoragend!

Demnach fehlt uns jetz noch:

Ägypter
Perser
Selukieden
Iberer
Portica
Numidia

Wie Adreanm ja gesagt hat. ist das 6 mm richtig sau günstig. Er hat sich ca 1000 Römer für 80€ gekauft.

Ich persönlich werde mir jetzt noch Ceasarianer in 6 mm kaufen.
Hat eigendlich jemand von denn Mitspielern eventuell ne Stadtmauer?


Gruß gabriel
Gespeichert
Steinhagel und unsere WAB Gruppe auch unter Facebook Seite  https://www.facebook.com/groups/1875217505823308/

The Desertfox

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.181
    • 0
Vorbereitung für d Hail Ceasar Kampagne (6mm) in Augsburg
« Antwort #2 am: 21. Oktober 2013 - 13:36:56 »

Hallo!

Ich habe auch drei antike Armeen in 6mm (sie meine älteren posts^^)und das HC Regelwerk. Daher wollte ich mal fragen wie habt ihr eure Minis basiert (ich hab meine nach FOG) und wie macht ihr das mit den Verlusten rausnehmen/markieren?

Gruß
Marcel aka Desertfox
Gespeichert
\"Man sollte immer eine kleine Flasche Whiskey dabeihaben, für den Fall eines Schlangenbisses - und außerdem sollte man immer eine Schlange dabei haben.\"

Gabriel Flavius

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.063
    • 0
Vorbereitung für d Hail Ceasar Kampagne (6mm) in Augsburg
« Antwort #3 am: 21. Oktober 2013 - 14:14:23 »

Zitat von: \'The Desertfox\',\'index.php?page=Thread&postID=148950#post148950
Hallo!

Ich habe auch drei antike Armeen in 6mm (sie meine älteren posts^^)und das HC Regelwerk. Daher wollte ich mal fragen wie habt ihr eure Minis basiert (ich hab meine nach FOG) und wie macht ihr das mit den Verlusten rausnehmen/markieren?

Gruß
Marcel aka Desertfox


Allso wir basier unsere Armeen 4x4 cm. Fog Basierung ginge aber auch. Was hätst denn für Armeen in deiner Sammlung?

grus gab
Gespeichert
Steinhagel und unsere WAB Gruppe auch unter Facebook Seite  https://www.facebook.com/groups/1875217505823308/

Paul III

  • Gast
Vorbereitung für d Hail Ceasar Kampagne (6mm) in Augsburg
« Antwort #4 am: 21. Oktober 2013 - 14:30:37 »

also ich hab sie 1,5 auf 4 und 2 auf 4 basiert.
Gespeichert

hallostephan

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 2.586
    • 0
Vorbereitung für d Hail Ceasar Kampagne (6mm) in Augsburg
« Antwort #5 am: 21. Oktober 2013 - 15:04:42 »

entschuldigt ein fremdes Statement:
HC ist sehr tolerant für Basierungen:Ihr könnt Euch absprechen! Es geht um die Einheitsgrössen, die auch absprechbar sind:tiny, small,medium ,normal und large! Und wieviele Minis jeder Grössentyp haben sollte. Das ist wichtig, dass alle ungefähr dasselbe haben, kann man ja auch in Stripes rechnen und dann die adäquaten Bases dazu. Das sollte Eure Basis sein!
Weiterhin sind 600 P. schon viel nach HC, damit kann man anfangen und wenns läuft, später erweitern! Als Schiffe sind die Xyston-Schiffe ideal, ich hab noch ein Sea-Peoples/Piratenschiff zur Ansicht/Weitergabe. Stadtmauern und Türme und Häuser halte ich persönlich für einfach machbar-würde ich nicht kaufen. Notfalls könnte ich welche machen, zeit hätte ich, bräuchte nur einige 6mm Minis für den Grössenvergleich!
Soviel von mir als Hilfsangebot, mfg Stephan
Gespeichert
es ändert sich ständig was, auch in den gespielten Systemen! :smiley_emoticons_outofthebox:

The Desertfox

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.181
    • 0
Vorbereitung für d Hail Ceasar Kampagne (6mm) in Augsburg
« Antwort #6 am: 22. Oktober 2013 - 09:09:14 »

Ich hab Epiroten/Makedonen, Rep. Römer und Karthager. Aber wie macht ihr das mt den Verlusten?
Gespeichert
\"Man sollte immer eine kleine Flasche Whiskey dabeihaben, für den Fall eines Schlangenbisses - und außerdem sollte man immer eine Schlange dabei haben.\"

Drake Corbett

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 532
    • 0
Vorbereitung für d Hail Ceasar Kampagne (6mm) in Augsburg
« Antwort #7 am: 22. Oktober 2013 - 09:27:38 »

6mm ist mir zu fitzelig, ein wenig sollte man von der Mini schon erkennen können ;)
Mit Panzern, Fliegern etc. ginge das ja noch, aber Infanterie......
Gespeichert
Projekte 2018:
Bolt Action Battletech ausbauen
Sturmovik your Six!: BigWeek Kampagne/Wings of Gold Kampagne
Impetus/WAB Teutonen endlich fertig malen


Zu wenig Zeit für zuviel Hobby :D

AndréM

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.785
    • 0
Vorbereitung für d Hail Ceasar Kampagne (6mm) in Augsburg
« Antwort #8 am: 22. Oktober 2013 - 10:54:10 »

Man erkennt erstaunlich viel von den Jungs, daher auch die Idee. Allerdings muß man da schon auf Baccus und ähnlich detaillierte Hersteller zugreifen, es gibt aber leider auch Hersteller, die da nur einen Metallklumpen hinstellen, was leider dem Ruf von 6mm etwas geschadet hat.

6mm hab ich frühimperiale Römer (Geplant ist nächstes Jahr in 6mm auch Sassanidische Perser zu holen.) für knapp 600 Punkte.

Basiert wird bei mir wie bei Paul auf 4x2 für die Infanterie, bei der Reiterei dann dementsprechend. Was wo drauf kommt können wir dann beim nächsten Treffen nochmal genau besprechen.
Gespeichert
> I like Tabletoppers with a stiff upper lip but not a broom up their arse!

> Dublin Mud is a mix of Baily\'s and Guiness... and should not be used to paint ships!

Gabriel Flavius

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.063
    • 0
Vorbereitung für d Hail Ceasar Kampagne (6mm) in Augsburg
« Antwort #9 am: 30. Oktober 2013 - 20:05:23 »

Das Kampagnen Regelbuch ist fertig. Ich verschicke es morgen dann an alle Mitspier per E-mail. :thumbsup:
Gespeichert
Steinhagel und unsere WAB Gruppe auch unter Facebook Seite  https://www.facebook.com/groups/1875217505823308/

silent

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 18
    • 0
Vorbereitung für d Hail Ceasar Kampagne (6mm) in Augsburg
« Antwort #10 am: 05. November 2013 - 14:10:56 »

Die 6mm Modelle muss ich mir beim näschsten Treffen genauer anschauen. Ich stimme da eher Drake Corbett zu, da auf der Atriticon in Ulm die Amer. Bürgerkriegsminiaturen
aussahen wie laufende Köpfe mit Keulen statt Musketen. Mal sehen was Baccus zu bieten hat ...
Gespeichert

AndréM

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.785
    • 0
Vorbereitung für d Hail Ceasar Kampagne (6mm) in Augsburg
« Antwort #11 am: 07. November 2013 - 11:27:45 »

Es gibt solche und solche 6mm Minis, mit Baccus ist man da aber auf der sicheren Seite.
Gespeichert
> I like Tabletoppers with a stiff upper lip but not a broom up their arse!

> Dublin Mud is a mix of Baily\'s and Guiness... and should not be used to paint ships!

Paul III

  • Gast
Vorbereitung für d Hail Ceasar Kampagne (6mm) in Augsburg
« Antwort #12 am: 07. November 2013 - 14:23:49 »

Es ist eindeutig geschmack und ausserdem können die Schlachten ja auch mit 28mm Figuren austragen werden .
Gespeichert

Gabriel Flavius

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.063
    • 0
kleine Idee noch
« Antwort #13 am: 09. November 2013 - 00:41:12 »

In unser voheringen Kampagne war es ja von der spielsituaton recht spannent und ich habe noch alle Listen von Zug 15 komplett.

Was hallte ihr denn von der Idee, wenn wir die Listen und Karte von Ende Zug 15 als gemeinsamme Startbedingung nehmen? Das währe auch recht Spannent!

Da gibt es im Moment sehr spannede situationen, die sicherlich auch eine herausforderung für uns alle sind. Und man könnte somit die alte WAB Kampagne im Sinne einer neuen HC Kampagne fortsetzen.


Eure Meinung?


Gruss gabriel
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1383954708 »
Gespeichert
Steinhagel und unsere WAB Gruppe auch unter Facebook Seite  https://www.facebook.com/groups/1875217505823308/