Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 17. Februar 2019 - 01:40:12
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Grande Armee-Projekt in 1/72: Aufbau meiner französischen Armee, eines Spielerkreises und mehr  (Gelesen 93792 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Plasti

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 314
    • Profil anzeigen
    • 0

Stimmt die Kürassiere hatte ich nicht mehr auf dem Schirm.
Die sind von den Proportionen nicht so "schlank" wie die anderen Figuren gegenüber denen der anderen Hersteller.
Und die Kürassiere waren von der Detaillierung auch besser, inklusiver der Pferde.
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.579
    • Profil anzeigen
    • 0

;)

Zu der Reihe mit Posen und Details wie bei den russischen Kürassieren kann man noch ein paar Sets dazuzählen.
Stefan, was hälst du von der späteren Kavalleriereihe bei Hät in weicherem Plastik, wo die preußischen Husaren und die braunschweiger Kav. dazugehören. Charakteristisch bei diesen Sets sind die austauschbaren Arme mit Karabinern, Säbeln etc..

Viele Grüße
Felix
Gespeichert

Plasti

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 314
    • Profil anzeigen
    • 0

Ja die sind alle detaillierter geworden.
Aber mit Radiergummi Material ist da entgegengesetzt gedacht worden.
Es lässt sich schlechter bearbeiten und bemalen.
Deshalb bin ich da auch nicht mehr weiter gemacht.

Die Idee mit den austauschbaren Armen ist schön, leider passen sie oft nicht wirklich.
Das sieht dann wie bei einem Cyborg aus.
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.579
    • Profil anzeigen
    • 0

Ja, so schlecht finde ich diese neueren Sets auch nicht. Ich persönlich komme auch mit dem weicheren Plastik klar. Die Arme schneide ich oft noch so passend, dass nichts cyborgig aussieht - D.J. würde sich da wieder nicht rantrauen ;) Meiner Erfahrung nach haften die Farben auf der etwas stumpferen Oberfläche dieses Kunststoffs sogar besser, als bei manch härterem, glänzenden Kunststoff (z.B. von Zvezda).
Naja, diese Preußen und Braunschweiger werden auf jeden Fall noch kommen hier :)
Gespeichert

Plasti

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 314
    • Profil anzeigen
    • 0

Da bin ich gespannt wie die werden :)
Gespeichert

D.J.

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 466
    • Profil anzeigen
    • 0

Ja, so schlecht finde ich diese neueren Sets auch nicht. Ich persönlich komme auch mit dem weicheren Plastik klar. Die Arme schneide ich oft noch so passend, dass nichts cyborgig aussieht - D.J. würde sich da wieder nicht rantrauen ;)

In der Tat, da würde ich vor zurückschrecken :D

Meiner Erfahrung nach haften die Farben auf der etwas stumpferen Oberfläche dieses Kunststoffs sogar besser, als bei manch härterem, glänzenden Kunststoff (z.B. von Zvezda).
Naja, diese Preußen und Braunschweiger werden auf jeden Fall noch kommen hier :)

Das ist etwas, dass ich so noch gar nicht in Relation zueinander gezogen habe:
"speckig" glänzender Kunststoff = schlechtere Farbhaftung, "stumpfer" Kunststoff = bessere Farbhaftung
Es stimmt aber schon.
Auf Zvezdas hält bei mir die Farbe nur mit Voodo, dunklen Gedanken und bösen Worten, während bei Italeri und Revell schon rohe Kräfte (Zahnbürsten extra hart) oder gute Spülmittel ran müssen.
Die paar Hät Preußen, die ich bisher habe, haben die Farbe auch sehr dankbar und ohne Probleme angenommen.
Also so schlecht können Hät-Minis dann nicht sein :)
Gespeichert
So, jetzt nimmt sich jeder noch ein Eis und dann reiten wir los. :D

Plasti

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 314
    • Profil anzeigen
    • 0

Bei mir hat alle Farbe auf allen Figuren gut gehaftet.
Einzig die ersten IMEX Mexikaner, die waren der graus >:(

Die meisten Figuren habe ich noch nicht einmal gewaschen.

Ich mag das Radiergummi Zeug nicht.
Alle Kutschen und Wagen daraus haben sich "verzogen"
Und das Grat entfernen ist mehr wie umständlich.


Und ja ich mag die Hät Figuren an sich nicht sonderlich.
Aber bemalt sehen sie oft doch gut aus.
Nur werde ich sie nicht mehr bemalen.
Aber ich weis wer Ihnen eine zweite Chance gibt ;)
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.579
    • Profil anzeigen
    • 0

@D.J.: Ein Kommentar und dabei kein Wort zur neuen Einheit?

An sich habe ich aber auch keine Probleme bei der Bemalung der verschiedenen Materialien, glücklicherweise auch bei Zvezda nicht ;)
Gespeichert

D.J.

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 466
    • Profil anzeigen
    • 0

@D.J.: Ein Kommentar und dabei kein Wort zur neuen Einheit?

 :o Huch!
Mon dieu, das ist mir in der Tat durchgehuscht!
Die gefallen mir sehr gut :) Vor allem das Gelb ... wie hast du das hinbekommen? Da habe ich immer Probleme mit  :(
Gespeichert
So, jetzt nimmt sich jeder noch ein Eis und dann reiten wir los. :D

Maréchal Davout

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.579
    • Profil anzeigen
    • 0
Britische leichte Infanterie!
« Antwort #1494 am: 11. Februar 2019 - 17:19:38 »

So, neuer Tag, neue Einheit! :)

Heute kommen leichte Infanteristen von Hät, die ich schon bemalt bekommen und nur überarbeitet und basiert habe. So bekomme ich erstmal spielbare Masse auf den Tisch.





Wie gefallen sie euch?

@D.J.: Gelb grundiere ich vorher nochmal extra für den Gelbauftrag weiß/hell/gelb, dann leuchtet das Gelb auch entsprechend :)

Viele Grüße
Felix
Gespeichert

Plasti

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 314
    • Profil anzeigen
    • 0

Solide Arbeit.
Nur die Augen gefallen mir nicht. Bei einigen sieht es wie "Glubschaugen" aus.
Gespeichert

D.J.

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 466
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Britische leichte Infanterie!
« Antwort #1496 am: 11. Februar 2019 - 17:33:48 »

So, neuer Tag, neue Einheit! :)

Hat der Mann einen Output  :o
Das Base mit dem kleinen Weg sieht klasse aus. Die Miniaturen auch, aber die Augen sind, wie Plasti schon sagte, ein wenig too much. Ich glaube, die sieht man auch auf Armlänge noch.

@D.J.: Gelb grundiere ich vorher nochmal extra für den Gelbauftrag weiß/hell/gelb, dann leuchtet das Gelb auch entsprechend :)
Ah, okay. Das "verschlabbere" ich bisher immer gerne ;)
Welches Gelb nutzt du? Ich habe schon einige Töne von Valejo  und GW probiert, aber irgendwie verschmiert die Farbe trotz Schütteln und Stahlkügelchen bei mir sehr oft :(
Gespeichert
So, jetzt nimmt sich jeder noch ein Eis und dann reiten wir los. :D

Maréchal Davout

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.579
    • Profil anzeigen
    • 0

Ach, diese lächerlichen Augen! Die hatten sie natürlich schon, als ich sie bekommen habe. Ich dachte aber, ach, die lässt du erstmal dran... Geht also doch nicht.
Ich male ja nur bei den namhaften Charakteren Augen und dann weitaus kleinere.

Viele Grüße
Felix
Gespeichert

D.J.

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 466
    • Profil anzeigen
    • 0

Eine andere Frage:
Ist das ein bestimmtes Regiment, oder ganz allgemein britische leichte Infanterie?
Bei mir kommen die nächsten Tage nämlich noch 95th Rifles von Italeri an, die ich dann in die berühmten 95th und in leichte Infanterie aufteilen wollte, um mehr Einheiten für die Gegenarmee zu meinen Franzosen zu erhalten.
Gespeichert
So, jetzt nimmt sich jeder noch ein Eis und dann reiten wir los. :D

Maréchal Davout

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.579
    • Profil anzeigen
    • 0

Hallo!

Ich könnte das 51. Regiment of Foot daraus machen. Facings colour grün. Guck einfach bei http://centjours.mont-saint-jean.com/unitesUK.php unter Briten (KGL nicht vergessen!), was du für Möglichkeiten hast. Gerade mit den Italeri-Rifles hätte ich das Problem, dass die Gewehre auch noch (zu/)sehr schlank und zierlich modelliert sind. Damit sind Musketenträger (normale leichte Infanterie) nicht gut darstellbar.

Gelb: Ich verwende GW Yriel Yellow, würde aber auch andere kräftige Gelbtöne, die mir gefallen, nehmen.

Viele Grüße
Felix
Gespeichert