Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 18. September 2019 - 08:03:37
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte  (Gelesen 120771 mal)

0 Mitglieder und 2 GĂ€ste betrachten dieses Thema.

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.519
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #1680 am: 12. MĂ€rz 2019 - 18:51:58 »

Zur französischen Ari: Gut bemalt und die GeschĂŒtze können auch was. Du hast prima den GrĂŒnton der Lafetten getroffen.

Die Raketenbatterien finde ich auch sehr stimmig. Naja, Du hast ja schon die Raketen gebaut. Ich wĂŒrde es so lassen. Bei vielen Spielen hast Du historisch keine oder fast keine Raketen. FĂŒr Leipzig sind die auch eigentlich nicht mehr als ein netter Gimmick.

Ich werde auch meine Haubitzen einfach als mittlere Artillerie verwenden, da es in meiner Zeit keine Haubitzenbatterien gab und die Wirkung der Haubitzen praktisch eh einfach in die Werte der Artillerie reingerechnet werden.

Naja, als Kanonen möchte ich die Raketen irgendwie nicht verwenden. DafĂŒr sehen sie zu speziell aus und ich habe noch genug britische Kanonen. Das Bemalen von Kanonen dauert ja auch nicht so lange ;)

Bei den Haubitzen mache ich es aber auch wie du, dass ich sie nutze, um ab und zu normale Batterien darzustellen. Allerdings gefĂ€llt mir da auch der Eindruck von LanggeschĂŒtzen besser, weshalb ich immer erstmal alle davon nutze und dann ggf. mal ergĂ€nze. Wenn jede 6. Batterie mal durch eine Haubitze dargestellt wird, passt der Gesamteindruck wieder :)
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.519
    • 0
Neue Briten mit Regimental Colours
« Antwort #1681 am: 13. MĂ€rz 2019 - 09:11:20 »

Hallo,

Neue Einheit, diesmal mit den Regimental Colours:



Wie findet ihr sie?

Viele GrĂŒĂŸe
Felix
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.445
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #1682 am: 13. MĂ€rz 2019 - 09:26:52 »

Ich finde die prima. Die Regimental Colours machen auch gleich noch vielmehr her.
Gespeichert

Wellington

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.808
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #1683 am: 13. MĂ€rz 2019 - 11:09:44 »

Ist das ein bestimmtest Regiment? Mich erinnert die Fahne mehr an die royal Navy als an ein Foot Regiment. Ausserdem sollten es immer zwei sein die Kings Colours und die Regimental Colours.
Gespeichert
Weniger labern, mehr spielen ...

Wellingtons Martktplatz

Plasti

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 718
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #1684 am: 13. MĂ€rz 2019 - 11:45:37 »

Jepp die sehen super Klasse aus.
Bis her die schönsten Briten, gefallen mir sehr gut.

Bei der Fahne ist mir der Gedanke auch gekommen, zumindest was die Navy angeht.
Die hatten alle meine Britischen Kriegsschiffe gehabt. Allen voran die HMS Victory.
Gespeichert

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.344
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #1685 am: 13. MĂ€rz 2019 - 15:40:03 »

Ich schlage in die selber Kerbe, bei der Flagge ;D
Die Minis sehen klasse aus. Mir gefÀllt das satte Rot. Die Base ist diesmal reichlich gekiest und das "Wenmbley green" der mobilem Raketenstellung verdrÀngt ;D
Ich möchte da auch direkt mal fragen:
Was ist das fĂŒr ein Sand? Das sieht richtig gut aus!
Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. FĂŒr nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.519
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #1686 am: 13. MĂ€rz 2019 - 18:11:42 »

Danke fĂŒr euren Zuspruch und die RĂŒckmeldung!

Ist das ein bestimmtest Regiment? Mich erinnert die Fahne mehr an die royal Navy als an ein Foot Regiment. Ausserdem sollten es immer zwei sein die Kings Colours und die Regimental Colours.

Ja, es ist das 32. Regiment. Die haben weiße Regimental Colours mit rotem St. Georgs Cross darauf. In der Tat habe ich beim Union Jack nicht ganz aufgepasst. Er ist etwas kleiner, so dass noch um den Union Jack herum weiß ist, bevor dann das dicke rote Kreuz anschließt. Ich fand den Fehler aber nicht stark genug, um es nochmal neu zu malen. DemnĂ€chst kommt noch das 59. Regiment of Foot, das auch weiße Facings hat und bei deren Fahne mir der gleiche Fehler (zusammen angemalt) unterlaufen ist.

Mir ist bewusst, dass es Regimental und KingÂŽs Colours gab. Zum einen sind pro ca. 18 Minis zwei Fahnen etwas viel. Wie ihr an frĂŒheren Fotos sehen könnt, ergibt sich im Masseneindruck ein anderes Bild, ich werde auch immer 50:50 die beiden Fahnentypen machen, so dass dann tatsĂ€chlich nicht direkt nebeneinander, aber recht nah immer beide pro 36 Mann zu sehen sind. Denke, dass ist dann genug, oder was meint ihr?

« Letzte Änderung: 13. MĂ€rz 2019 - 22:33:12 von MarĂ©chal Davout »
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.445
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #1687 am: 13. MĂ€rz 2019 - 18:36:39 »

Ich mache es so Àhnlich. Bei den normalen Sets (also nicht welche wo x-mal FahnentrÀger vorkommen) gibt's eh nur einen FahnentrÀger auf 40-50 Minis. Da ist man schon froh eine Fahne pro ca. 20 Mann zusammen zu kriegen. Ich bin kein so Fan von den Fahnenmeeren wie ich die z.B. von der League of Augsburg HP her kenne, wo auf 18 Mann locker 3 Fahnen kommen. Das wirkt dann einfach nur wie ein Fahnenpeloton.
Gespeichert

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.963
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #1688 am: 13. MĂ€rz 2019 - 21:43:40 »

Bei den Preußen, wo lange jede Kompanie eine Fahne hatte, werden ja auch nicht alle Fahnen dargestellt. Das muss schon zum Dargestellten passen. Wo 16 bis 36 Mann ein Bataillon darstellen, ist es folgerichtig die Fahnenzahl anzupassen. Bei den Briten helfen 2 Fahnen allerdings die Einheiten zu unterscheiden, auch wer kein Brite ist, wird ja ungern auf den bunten Union Jack verzichten.

Aber wer Briten die historische Fahnenzahl gibt, weil es "korrekt" sei, muss das auch bei allen tun, die mehr Fahnen hatten. Es ist eben nur die Frage, nach welchen GrundsÀtzen man seine Einheiten darstellt.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.519
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #1689 am: 13. MĂ€rz 2019 - 22:30:58 »

FahnentrĂ€ger sind nicht genug in den Sets, da hat Pappenheimer schon recht, freilich kann ich mir die Fahnen mit Stangen natĂŒrlich selbst basteln. Naja, wenn dann, wie bei Picton im Spiel auf einer Anhöhe seine Truppen stehen, werden da bei mir 100 Miniaturen stehen und ĂŒber ihnen wehen drei Regimental und drei Kings Colours...  Sieht immernoch genug aus, dachte ich.
Bei den Österreichern habe ich bei der Linie immer beide auf die Base gemacht. Aber der Aufwand hat auch etwas genervt. Ich bleibe erstmal dabei.
Gespeichert

Plasti

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 718
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #1690 am: 14. MĂ€rz 2019 - 11:56:02 »

Ich finde die Fahner "Verteilung" ausreichend.
Auch wenn es "eigentlich" mehr sein mĂŒssten, die Figuren anzahl ist ja auch angeglichen.
Es geht um die Truppe nicht um die Fahnen.
Gespeichert

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.344
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #1691 am: 14. MĂ€rz 2019 - 13:28:36 »

Ich finde die Verteilung auch vollkommen in Ordnung.
Eine Fahne kann in der Schlacht (am Tisch) Orientierung bieten und man kann ihr folgen. Aber sie ist in erster Linie ein unhandliches StĂŒck Stoff (Plastik), dass nicht selber kĂ€mpfen kann ;)
Gespeichert
Keiner von uns kommt hier lebend raus! Also hört auf, euch wie Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen, spaziert in der Sonne, springt ins Meer, sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern, seid komisch. FĂŒr nichts anderes ist Zeit.
(Sir Philip Anthony Hopkins)

tattergreis

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.077
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #1692 am: 14. MĂ€rz 2019 - 13:51:53 »

Stellt das Base ein Btl oder eine Brg dar?
Gespeichert
Der Beitrag von Wissenschaft und Forschung zum besseren Leben ist deutlich grĂ¶ĂŸer als der Beitrag von Ideologien aller Art.

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.519
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #1693 am: 14. MĂ€rz 2019 - 14:07:51 »

Stellt das Base ein Btl oder eine Brg dar?

Die Base stellt eine Brigade dar. Die Modelle darauf interpretiere ich als einen Ausschnitt aus dieser Brigade, also nicht ein Darstellen aller anwesenden Bataillone, ansonsten könnte ich bis zu acht (!) FahnentrÀger auf die Base stellen ;)
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.519
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #1694 am: 14. MĂ€rz 2019 - 17:15:46 »

Ich finde die Fahner "Verteilung" ausreichend.
Auch wenn es "eigentlich" mehr sein mĂŒssten, die Figuren anzahl ist ja auch angeglichen.
(...)

Ja, fĂŒr manche Leute ist es etwas vollkommen anderes, ein Bataillon durch 24 Modelle darzustellen, obwohl es z.B. 500 Mann sein mĂŒssten, als etwa eine von zwei Fahnen wegzulassen in der Darstellung. Man verkleinert und abstrahiert unweigerlich, wenn man nicht 1:1 darstellt.
Gespeichert