Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 04. Dezember 2022 - 01:47:50
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche á

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte  (Gelesen 385561 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kaiww

  • Leinwandweber
  • **
  • Beitr├Ąge: 121
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4470 am: 22. November 2022 - 17:25:47 »

Mein wirklicher Einstieg in die Napoleonische Epoche begann mit "Sharp's Eagle" (dem Buch ;) )
Also bin ich nat├╝rlich ein Freund des unterdr├╝ckenden Zarenreiches, diese sind numal mit meiner gro├čen Liebe dem unterdr├╝ckenden British Empire verb├╝ndet. (und die schaffen wenigstens 4 Schuss die Minute  :P;D
Gespeichert
"My God, Mr. Bragg, you have quarreled with every officer in the army, and now you are quarreling with yourself."

Mar├ęchal Davout

  • K├Ânig
  • *****
  • Beitr├Ąge: 5.096
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4471 am: 23. November 2022 - 14:15:57 »

Ach ja, Sharpe habe ich als Jugendlicher auch gelesen. Auch sonst sind die Franzosen in Film und Literatur, die ich kenne, eher die Antagonisten. Konnte mich der Faszination f├╝r sie trotzdem nie erwehren 😉
Gespeichert

D.J.

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.918
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4472 am: 24. November 2022 - 07:00:48 »

(Nicht ganz ernst gemeinte Antwort auf die Frage zur Faszination der Franzosen)
F├╝r mich liegt die Faszination an den Franzosen kulinarisch begr├╝ndet.
Wie kann ein Volk, dass sich der besten K├╝che der Welt r├╝hmt, solche Armeen aufstellen und solche Erfolge feiern?
Und wie kann gleichzeitig die englische ... naja als K├╝che m├Âchte ich das jetzt nicht bezeichnen, eher als Nahrungsaufnahme, dann diesen Riesen mit Hilfe Verb├╝ndeter bezwingen?
Da liegt die gr├Â├čte Faszination drin vergraben
;)


 ;D Neee, Spa├č beiseite:
Als K├Âlner meiner Generation (vermutlich der Letzten, die noch so aufgewachsen ist) nimmt man den Einfluss des napoleonischen Frankreichs meist mit der Muttermilch auf.
Es f├Ąngt mit der ber├╝hmten Hausnummer 4711 an, um die sich in K├Âln etliche Legenden ranken, die doch nur Marketing sind und geht ├╝ber viele k├Âlsche Lehnw├Ârter wie Trottoir f├╝r B├╝rgersteig, Mal├Âr f├╝r ein kleines Ungl├╝ck, Lam├Ąng f├╝r etwas das man aus Routine macht, und etliche andere Lehnw├Ârter wie Bredullje, Feez, bl├╝merant, Pl├╝mmo, Kamesol, Parapl├╝ oder Fassong, die mein Opa v├Ąterlicherseits gerne nutzte und mir erkl├Ąrte.
Dazu kommen die verschiedenen Funken, die Karnevalsvereine mit ihren Kost├╝men die an Uniformen erinnern. Selbst wenn mak Karneval als Erwachsener nicht mehr mag, weil er ein f├╝r touristische Zwecke ausgeschlachtetes und ritualisiertes Massenbes├Ąufnis geworden ist, sind die einfach sch├Ân anzuschauen und man fragt sich, wie es damals gewesen sein mag, als diese Soldaten ├╝ber die Stra├čen flanierten oder marschierten.
Da kommt Eins auf das Andere und pl├Âtzlich sieht man die selbst gegossenen Zinnfiguren, die Soldaten aus dieser Zeit zeigen bei einem Onkel und das war's dann.
;)
So war das bei mir.
Sorry f├╝r's OT, aber das war hier ein sch├Âner Moment, um das mal zu erz├Ąhlen :)
Gespeichert
Wer K├Âlsch trinkt, verliert die Kontrolle ├╝ber sein Leben

Mar├ęchal Davout

  • K├Ânig
  • *****
  • Beitr├Ąge: 5.096
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4473 am: 27. November 2022 - 11:18:07 »

Als K├Âlner meiner Generation (vermutlich der Letzten, die noch so aufgewachsen ist) nimmt man den Einfluss des napoleonischen Frankreichs meist mit der Muttermilch auf.
Es f├Ąngt mit der ber├╝hmten Hausnummer 4711 an, um die sich in K├Âln etliche Legenden ranken, die doch nur Marketing sind und geht ├╝ber viele k├Âlsche Lehnw├Ârter wie Trottoir f├╝r B├╝rgersteig, Mal├Âr f├╝r ein kleines Ungl├╝ck, Lam├Ąng f├╝r etwas das man aus Routine macht, und etliche andere Lehnw├Ârter wie Bredullje, Feez, bl├╝merant, Pl├╝mmo, Kamesol, Parapl├╝ oder Fassong, die mein Opa v├Ąterlicherseits gerne nutzte und mir erkl├Ąrte.
Dazu kommen die verschiedenen Funken, die Karnevalsvereine mit ihren Kost├╝men die an Uniformen erinnern. Selbst wenn mak Karneval als Erwachsener nicht mehr mag, weil er ein f├╝r touristische Zwecke ausgeschlachtetes und ritualisiertes Massenbes├Ąufnis geworden ist, sind die einfach sch├Ân anzuschauen und man fragt sich, wie es damals gewesen sein mag, als diese Soldaten ├╝ber die Stra├čen flanierten oder marschierten.
Da kommt Eins auf das Andere und pl├Âtzlich sieht man die selbst gegossenen Zinnfiguren, die Soldaten aus dieser Zeit zeigen bei einem Onkel und das war's dann.
;)
So war das bei mir.
Sorry f├╝r's OT, aber das war hier ein sch├Âner Moment, um das mal zu erz├Ąhlen :)

Das ist im Rheinland vielleicht nochmal besonders. Ich als Niedersachse bin auch mit vielen der typischen franz├Âsischen Lehnw├Ârter aufgewachsen wie Garage, Portemonnaie etc. Begriffe, die du nennst, wurden auch z.B. in Berlin benutzt.
Letztlich war Frankreich und die dazugeh├Ârige Sprache DIE Leitkultur Europas aus der fr├╝hen Neuzeit ├╝ber Barock und Rokoko kommend. Das betraf nat├╝rlich erstmal die H├Âfe, das hat die Intelektuellen aber beeinflusst, also auch das entstehende Bildungsb├╝rgertum und seine Literatur. So bin ich dann da auch dran gekommen.
Aber auch schon Rittergeschichten, Minne etc. wurden vielfach in Frankreich entwickelt, auch wenn sie von Artus u. Co. handelten, haben die Briten die Geschichten nur allzu oft aus Frankreich reimportiert. Und unsere Grimms haben ihre Geschichten sehr oft als franz├Âsischen Vorversionen gestilliert.
Was das Milt├Ąr angeht, haben in napoleonischer Zeit die meisten sehr viel Sieger Frankreich seit 1805 versucht zu kopieren: Korpssystem, Pl├Ąnklergefecht/Tirailleure, massierte Infanterie in Tiefe, Rolle von zusammengefasster Kavallerie und Artillerie, Beweglichkeit der Artillerie - es ist so viel.
Dann kommen die tollen, abwechslungsreichen, elegant geschnittenen Uniformen, die vielen Waffengattungen dazu. Da kommen z.B. Russland oder England nicht dran, obwohl ich deren Uniformen auch ganz schick, aber viel weniger abwechslungsreich finde.

F├╝r viele bleiben eher Reste des im dt. Nationalismus gepflegten Franzosenhasses ├╝ber, gepaart mit Witzen ├╝ber die wei├če Fahne Frankreichs (Bourbonen, Kapitulationsflagge) und deren Niederlagen 1871 oder 1940. Hatte da auch so ein paar Warhammer-Spielgef├Ąhrten, die so reagierten, als ich 2012 verk├╝ndete, dass ich das napoleonische Frankreich als Projekt beginnen w├╝rde.
Naja, nun spiele ich alle napoleonischen Armeen (schleiche immer wieder um die Osmanen herum...). Moralisch war da niemand ein Lamm und ihren Reiz haben sie alle :)
Gespeichert

Mar├ęchal Davout

  • K├Ânig
  • *****
  • Beitr├Ąge: 5.096
    • 0
Preu├čische J├Ąger
« Antwort #4474 am: 27. November 2022 - 18:38:51 »

Hallo,

Lange habe ich keine Preu├čen mehr gezeigt. An sich ist die Armee auch schon fertig, aber ich habe noch keine J├Ąger explizit gemacht:







Die Modelle sind von H├ĄT. Ein Trommler ist von Revell.

Wie gefallen sie euch?

Viele Gr├╝├če
Felix
Gespeichert

D.J.

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.918
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4475 am: 28. November 2022 - 05:58:02 »

Garage und Portemonnaie nutze ich heute noch, statt Geldb├Ârse und Carport :D Ja, der Einfluss der franz├Âsischen Leitkultur ist sehr gro├č und bei mir fruchtete er dann letztendlich in der Kombination mit den bunten Uniformen, im Interesse an dieser Epoche. Es dauerte zwar eine ganze Weile, bis dieses Interesse einen Halt fand, aber es war eben immer da :)

Die J├Ąger sehen toll aus und der Revell-Trommler f├Ąllt nicht auf in den Reihen der "H├Ątisten" Der sieht ├╝bigens sehr gut bemalt aus. Von dem w├╝rde ich gerne ein etwaas gr├Â├čeres / helleres Bild sehen, weil du da in die Uniform richtig Liebe zum Detail reingesteckt hast.


Gespeichert
Wer K├Âlsch trinkt, verliert die Kontrolle ├╝ber sein Leben

Mar├ęchal Davout

  • K├Ânig
  • *****
  • Beitr├Ąge: 5.096
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4476 am: 28. November 2022 - 19:01:21 »

Die J├Ąger sehen toll aus und der Revell-Trommler f├Ąllt nicht auf in den Reihen der "H├Ątisten" Der sieht ├╝bigens sehr gut bemalt aus. Von dem w├╝rde ich gerne ein etwaas gr├Â├čeres / helleres Bild sehen, weil du da in die Uniform richtig Liebe zum Detail reingesteckt hast.

Danke! Mal sehen, wann ich da Zeit f├╝r Fotos finde. Die sind schon wieder tief verpackt. 😉
Gespeichert

Kaiww

  • Leinwandweber
  • **
  • Beitr├Ąge: 121
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4477 am: 28. November 2022 - 23:01:45 »

Ich muss auch sagen das mir die Miniaturen wieder sehr gefallen.
Auch deine Post tragen dazu bei, das ich mir ├╝berlege, ob ich eine zwischenbestellung bei Baccus, in Form des Armeepaketes British VS French Napoleonic starter, einlege.
(Zwei komplette Armee mit je 20+ Einheiten f├╝r wenig Geld und dann dazu immer wieder deine sch├Ânen Miniaturen sind echt ein gro├če Versuchung.  ;D)
Gespeichert
"My God, Mr. Bragg, you have quarreled with every officer in the army, and now you are quarreling with yourself."

D.J.

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.918
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4478 am: 29. November 2022 - 06:24:25 »

Die J├Ąger sehen toll aus und der Revell-Trommler f├Ąllt nicht auf in den Reihen der "H├Ątisten" Der sieht ├╝bigens sehr gut bemalt aus. Von dem w├╝rde ich gerne ein etwaas gr├Â├čeres / helleres Bild sehen, weil du da in die Uniform richtig Liebe zum Detail reingesteckt hast.

Danke! Mal sehen, wann ich da Zeit f├╝r Fotos finde. Die sind schon wieder tief verpackt. 😉
Was? Merde! La grande Merde! Das geht sich so aber nicht! ;)

Ich muss auch sagen das mir die Miniaturen wieder sehr gefallen.
Auch deine Post tragen dazu bei, das ich mir ├╝berlege, ob ich eine zwischenbestellung bei Baccus, in Form des Armeepaketes British VS French Napoleonic starter, einlege.
(Zwei komplette Armee mit je 20+ Einheiten f├╝r wenig Geld und dann dazu immer wieder deine sch├Ânen Miniaturen sind echt ein gro├če Versuchung.  ;D)

Hat Baccus 20mm Minis?
Nicht lachen, ich wei├č das wirklich nicht, weil ich in 1/72 bzw. 20mm meine Miniaturen nur in Kunststroff und ├╝ber Revell, H├Ąt, Italeri etc. kaufe, also fast schon Supermarktwaren ;)

Gespeichert
Wer K├Âlsch trinkt, verliert die Kontrolle ├╝ber sein Leben

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beitr├Ąge: 4.748
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4479 am: 29. November 2022 - 12:57:24 »

Ich finde die Bemalung sehr sch├Ân. Das J├Ągergr├╝n ist m.E. gut getroffen. Ich w├Ąre mal fast Gardej├Ąger geworden - Hornist glaub ich.

Gut gemacht und prima Auswahl der Einheiten.
Gespeichert

D.J.

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.918
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4480 am: 29. November 2022 - 14:45:34 »

Ich muss auch sagen das mir die Miniaturen wieder sehr gefallen.
Auch deine Post tragen dazu bei, das ich mir ├╝berlege, ob ich eine zwischenbestellung bei Baccus, in Form des Armeepaketes British VS French Napoleonic starter, einlege.
(Zwei komplette Armee mit je 20+ Einheiten f├╝r wenig Geld und dann dazu immer wieder deine sch├Ânen Miniaturen sind echt ein gro├če Versuchung.  ;D)

Ich habe eine R├╝ckmeldung bez├╝glich meiner Frage zu Baccus bekommen, der hat ausschlie├člich 6mm, ist also sehr klein unterwegs ;)
Der Vorteil ist nat├╝rlich, dass man da dann richtig (!) gro├če Schlachten nachstellen kann  ;D
Gespeichert
Wer K├Âlsch trinkt, verliert die Kontrolle ├╝ber sein Leben

Mar├ęchal Davout

  • K├Ânig
  • *****
  • Beitr├Ąge: 5.096
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4481 am: 01. Dezember 2022 - 14:42:27 »

Danke euch allen!

Ich muss auch sagen das mir die Miniaturen wieder sehr gefallen.
Auch deine Post tragen dazu bei, das ich mir ├╝berlege, ob ich eine zwischenbestellung bei Baccus, in Form des Armeepaketes British VS French Napoleonic starter, einlege.
(Zwei komplette Armee mit je 20+ Einheiten f├╝r wenig Geld und dann dazu immer wieder deine sch├Ânen Miniaturen sind echt ein gro├če Versuchung.  ;D)

Ich habe eine R├╝ckmeldung bez├╝glich meiner Frage zu Baccus bekommen, der hat ausschlie├člich 6mm, ist also sehr klein unterwegs ;)
Der Vorteil ist nat├╝rlich, dass man da dann richtig (!) gro├če Schlachten nachstellen kann  ;D

Ja, Baccus macht 6mm. Viel gr├Â├čer als Borodino wird es nicht (au├čer Leipzig). Bei La Grande Armee w├Ąre grunds├Ątzlich die Base mit 6mm-Minis genauso gro├č wie bei 20mm. Man k├Ânnte dann aber z.B. alle vier Bataillone einer Brigade plus Pl├Ąnklerschirm auf derselben Base darstellen.
Man k├Ânnte nat├╝rlich auch die Basegr├Â├če arg auf 25x25mm verkleinern und ├Ąhnlich viele Truppen wie bei mir, nur im 6mm drauf packen. Das w├╝rde auch deiner Tischgr├Â├če entgegen kommen, D.J..
Gespeichert

Mar├ęchal Davout

  • K├Ânig
  • *****
  • Beitr├Ąge: 5.096
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4482 am: 02. Dezember 2022 - 15:15:53 »

Ich finde die Bemalung sehr sch├Ân. Das J├Ągergr├╝n ist m.E. gut getroffen. Ich w├Ąre mal fast Gardej├Ąger geworden - Hornist glaub ich.

Gut gemacht und prima Auswahl der Einheiten.

Das freut mich. Hornist zu werden, w├╝rde mich wenn auch besonders reizen, da ich Trompeter bin und das dann auch sch├Ân ins Reenactment einbringen k├Ânnte.
Gespeichert

Mar├ęchal Davout

  • K├Ânig
  • *****
  • Beitr├Ąge: 5.096
    • 0
Re: Grande Armee in 1/72: Aufbau der napoleon. Armeen und Spielberichte
« Antwort #4483 am: 03. Dezember 2022 - 17:48:45 »

Ich muss auch sagen das mir die Miniaturen wieder sehr gefallen.
Auch deine Post tragen dazu bei, das ich mir ├╝berlege, ob ich eine zwischenbestellung bei Baccus, in Form des Armeepaketes British VS French Napoleonic starter, einlege.
(Zwei komplette Armee mit je 20+ Einheiten f├╝r wenig Geld und dann dazu immer wieder deine sch├Ânen Miniaturen sind echt ein gro├če Versuchung.  ;D)

Das freut mich, Kaiww! Wie sch├Ân, wenn man andere durch sein Napo-Projekt auch f├╝r das Spielen in der Epoche begeistert.
An der Zahl der Zugriffe auf diesen Thread ist auch zu ersehen, dass viele unangemeldete G├Ąste des Forums hier vorbeischauen - hoffentlich motiviere ich da auch den einen oder anderen- Gr├╝├če an alle! 🙂
Gespeichert