Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 13. November 2019 - 23:45:52
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: WW1 Flames of War  (Gelesen 11498 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Stahlprophet

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 516
    • 0
WW1 Flames of War
« Antwort #15 am: 09. Juni 2014 - 19:48:54 »

Doppelpost.... gab beim Senden einen Foren SQL Fehler ....warum auch immer.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1402336744 »
Gespeichert

Stahlprophet

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 516
    • 0
WW1 Flames of War
« Antwort #16 am: 09. Juni 2014 - 19:56:42 »

...
Gespeichert

AndréM

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.785
    • 0
WW1 Flames of War
« Antwort #17 am: 09. Juni 2014 - 20:58:50 »

Im Grunde kannst du aber auch das gleiche GelÀnde wie bei WWII einsetzen, minus die moderneren befestigten Stellungen und Bunker halt. Auch im WWI wurde in Dörfern, Schluchten, WÀldern etc. gekÀmpft.
Gespeichert
> I like Tabletoppers with a stiff upper lip but not a broom up their arse!

> Dublin Mud is a mix of Baily\'s and Guiness... and should not be used to paint ships!

mike-72

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.059
    • 0
WW1 Flames of War
« Antwort #18 am: 10. Juni 2014 - 12:34:31 »

..irgendwie freue ich mir auf das!
Hat jemand so aus dem Handgelenk die Maße fĂŒr einen gĂ€ngen Spieltisch?

MfG
Gespeichert

MacGuffin

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.837
    • 0
WW1 Flames of War
« Antwort #19 am: 10. Juni 2014 - 12:39:06 »

Das klassische FoW wird auf 180x120 gespielt. Weiß aber nicht, ob sie das fĂŒr ihre Spin-Offs variiert haben oder evtl. noch tun werden.
Gespeichert
Boredom\'s not a burden anyone should bear.
- Tool

Tabletop Club Rhein Main e.V.

-Zuvor bekannt unter dem Nutzernamen Oberst Manuell.-

mike-72

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.059
    • 0
WW1 Flames of War
« Antwort #20 am: 10. Juni 2014 - 12:48:50 »

Schaun wir mal...DANKE! ;)
Gespeichert

Marcel1988

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 68
    • 0
WW1 Flames of War
« Antwort #21 am: 12. Juni 2014 - 12:19:59 »

wenn ich mir doe pdf ansehe und den inhalt dr boxen kann ich nur hoffen das es sich anders spielt als ww2 uh finde es sind im ganzen zz viele tanks drin und hatte er gedacht das es die tanks er auf hohren punkte lavel gibt
was meint ihr dazu auch muss ide regele furs eingraven im ww1 wegfallen sonst ist es er ww2
Gespeichert

mike-72

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.059
    • 0
WW1 Flames of War
« Antwort #22 am: 12. Juni 2014 - 12:59:37 »

Da wird es kaum Unteschiede geben, zumindest gehe ich davon aus. Weshalb sollte man ein System verÀndern das bislang funktioniert hat? Zumal ein MG bleibt ein MG und sind wir ehrlich, einige Dinge findet man ja bereits jetzt schon.

Alleine die Franzosen aus dem Early War WW2 können \"eigentlich\" problemlos fĂŒr die Endphase des WW1 herangezogen werden. hier wird sich wenig Ă€ndern. Ich könnte mir allerhöchstens vorstellen, daß sie ein paar Sonderreglen einbauen, um eine gewisse Besonderheit mit einfliessen zu lassen.

Gruß
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1402572177 »
Gespeichert

Frank

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 367
    • 0
WW1 Flames of War
« Antwort #23 am: 14. Juni 2014 - 22:13:07 »

In diesem Zusammenhang:

http://www.wwpd.net/2012/11/fow-1918-arabs-vs-turks.html

Macht zuerst einmal einen sehr interessanten Eindruck.

Gruß

Frank
Gespeichert
Ein kleines Licht in dunkler Nacht,
das hat uns Jesus Christ gebracht,
doch wenn ich auf das Heute sehÂŽ
dann tun mir meine Augen weh.

Stahlprophet

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 516
    • 0
WW1 Flames of War
« Antwort #24 am: 15. Juni 2014 - 14:39:05 »

Hier mal der erste \"Probant\" fĂŒr das kommende SchĂŒtzengrabenprojekt.

- Plasticcard
- Sand
- Leim
- Zahnstocher
- Styrodurleisten fĂŒr Raumecken


Letzteres nimmt man in der Regel um bei gestrichenen WĂ€nden (besondes wenn 2 verschiede Farben sich treffen) an den Raumecken einen sauberen Abschluss zu haben.
Wenn ich mich richtig erinnere kosten 2m = 2,50 €. Die Teile haben exakt den richtigen Winkel und Höhe, man kann/muss nur die Kanten ein wenig anpassen um eine UnregelmĂ€ĂŸigkeit darzustellen.
Mal schauen wie es zum Schluss aussieht wenn es bemalt ist.

Materialkosten fĂŒr das Modul (30cm) insgesamt etwa 1,80 Euro.

« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1402836323 »
Gespeichert

BodeGier

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 91
    • 0
WW1 Flames of War
« Antwort #25 am: 18. April 2017 - 11:13:29 »

Der letzte Eintrag hier ist nun schon Jahre her. Wie sind denn nun die Erfahrungen mit FoW \"Great War\".
Wird das ĂŒberhaupt gespielt und wie ist der Eindruck.
GrĂŒsse Boris
Gespeichert

Sturmtiger

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 82
    • 0
WW1 Flames of War
« Antwort #26 am: 25. April 2017 - 09:46:56 »

Das wĂŒrde mich aber jetzt auch mal interessieren. Vor allem: was ist aus dem da oben abgebildeten SchĂŒtzengraben geworden?
Best
Sturmi
Gespeichert

newood

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 947
    • 0
... wĂŒrde mich auch interessieren !
« Antwort #27 am: 25. Mai 2017 - 16:33:48 »

Bekanntermaßen bin ich ja eher der Fan von einfachen Spielregeln und
wenn es um das Thema Grabenkrieg geht, ist fĂŒr mich immer noch das
Cosim \"Trench Foot\" von GDW das Maß der Dinge !

Dennoch wie ist es weitergegangen ?

Ich mag Battle Cry und Memoir 44, insofern habe ich schon seit lÀngerem
ĂŒberlegt mir  \"Great War\" zuzulegen, habe aber keine Lust auf die Arbeit
der Übersetzung.

Schreibt doch mal bitte wie sich der Kampf im Niemandsland mit den Regeln
von BoltAction so weiterentwickelt hat.

mfg
newood
25.05.2017
Gespeichert

BodeGier

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 91
    • 0
WW1 Flames of War
« Antwort #28 am: 25. Mai 2017 - 19:52:15 »

Schau doch mal unter - GelÀndebau - GelÀndeplatte Great War (WW1) 15mm.
Da sieht man wie es weiter ging und endete - bis jetzt.
He - sehe ich gerade. Daß hast Du ja schon.
Ich glaube, es gibt keine deutschen Regeln fĂŒr \"Great War\" ( fĂŒr beide Varianten) und auch die
deutschen Spielergruppen sind dĂŒnn gesĂ€t.
Ich selbst habe \"Mitchels Marauders\" von Battlefront und spiele das mehr mit mir selber nach FoW-Regeln mit
den Erweiterungen WW1. Hier herrscht 1918 vor und die damit verbundenen Durchbruch-Schlachten.
Bolt Action WW1 wird hier garnicht gespielt, eher der Warhammer-Ableger \"Great War\". ( so ne Art Skirmish- WW1,
Ă€hnlich 40k). Da ich selbst die WW1 Tankschlachten bevorzuge, nichts fĂŒr mich.
PSC \"Great War\" wÀre da besser, aber ist mir vom \"GelÀnde\" her zu schlecht.
Allerdings hat bei mir zu so einer Platte auch noch nicht gereicht.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1495736634 »
Gespeichert