Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 25. Juni 2019 - 08:37:26
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: TUTORIAL Acrylgeländematte Wüste  (Gelesen 8875 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

raparpott

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
    • 0
TUTORIAL Acrylgeländematte Wüste
« Antwort #30 am: 12. Februar 2015 - 14:58:46 »

Zitat
und die SAGA Orientmatte von Tankred (die er dann noch gesuppert und begrünt hatte)
Was bedeudet \"gesuppert\"?
Gespeichert
Es lebe das Laster! Was wären wir ohne es? - langweilig.

Bommel

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.066
    • Profil anzeigen
    • 0
TUTORIAL Acrylgeländematte Wüste
« Antwort #31 am: 12. Februar 2015 - 23:35:36 »

vielleicht eine doofe frage: ist acryldose aus dem bild nur die farbe gemeint oder ist das irgendein stoff`es sieht so aus als wäre die farbe beige mit etwas anderem noch vermischt worden als farbe...
oder kommt auf den vlies als erster schritt nichts als die farbe und dann der sand? :blush2:
Gespeichert

HerrVonMoria

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 189
    • Profil anzeigen
    • 0
TUTORIAL Acrylgeländematte Wüste
« Antwort #32 am: 12. Februar 2015 - 23:49:20 »

Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe: mit Acryl ist der Dichtstoff gemeint, nicht AcrylFARBE.
Den ArcylDICHTSTOFF aus der Kartusche dann einfach wie ekimdj beschrieben hat mit normaler Abtönfarbe mischen und aufstreichen.
Anschließend den Sand rieseln lassen.

Bastle mir momentan auch so eine Matte. Immer noch am trocken. Schlimm für einen so ungeduldigen Menschen wie mich  :blush2:

Grüße,
Daniel

ekimdj

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 88
    • Profil anzeigen
    • 0
TUTORIAL Acrylgeländematte Wüste
« Antwort #33 am: 13. Februar 2015 - 00:35:52 »

Zitat von: \'Elfen Lothar\',\'index.php?page=Thread&postID=185488#post185488
Beim letzten renovieren habe ich festgestellt, das Malervlies ziemlich übel riecht. Hast du keine Probleme damit?
Nöö, meins war von der Rolle (Aldi / Lidl) also relativ \"frisch\". Lagerware kann schon mal richen.

Zitat von: \'raparpott\',\'index.php?page=Thread&postID=185499#post185499
Zitat
und die SAGA Orientmatte von Tankred (die er dann noch gesuppert und begrünt hatte)
Was bedeudet \"gesuppert\"?
\"gesuppert\" heißt (gesupert) also \"nochmals verschönert\".
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1423917676 »
Gespeichert
Gruß
ekimdj


Meine \"Mini-Werkstatt\" http://ekimdj-minis.blogspot.de/

Mehrunes

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 2.004
    • Profil anzeigen
    • 0
TUTORIAL Acrylgeländematte Wüste
« Antwort #34 am: 13. Februar 2015 - 06:52:17 »

Wie genau würde die Matte nachher noch bemalt? Sieht ja schon sehr anders aus, also nicht nur gebürstet. Mir stellt sich da die Frage ob die Farbe im Acryl vorher überhaupt nötig ist?

Bommel

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.066
    • Profil anzeigen
    • 0
TUTORIAL Acrylgeländematte Wüste
« Antwort #35 am: 13. Februar 2015 - 07:32:14 »

Danke. Genau das wollte ich wissen.
Gespeichert

raparpott

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
    • 0
TUTORIAL Acrylgeländematte Wüste
« Antwort #36 am: 13. Februar 2015 - 10:41:40 »

Zitat von: \'ekimdj\',\'index.php?page=Thread&postID=185527#post185527
Was bedeudet \"gesuppert\"?

\"gesuppert\" heißt \"nochmals verschönert\".
Danke, für das Erleuchten meiner wenigkeit.
Gespeichert
Es lebe das Laster! Was wären wir ohne es? - langweilig.

Bommel

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.066
    • Profil anzeigen
    • 0
TUTORIAL Acrylgeländematte Wüste
« Antwort #37 am: 21. Februar 2015 - 11:40:27 »

kann man den vlies auch mit styroporkleber bearbeiten. also das als bindemittel für den sand nutzen? hat da jemand erfahrung mit?
Gespeichert

Hexenmeister76

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.182
    • Profil anzeigen
    • 0
TUTORIAL Acrylgeländematte Wüste
« Antwort #38 am: 21. Februar 2015 - 11:43:43 »

Meines Wissens wird der Styroporkleber knüppelhart und bricht dann gerne auch...

Was anderes:
Kann man die Matte auch ohne Probleme etwas enger rollen, damit man sie in ein DN100-Rohr stecken kann?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1424516762 »
Gespeichert

zigoR

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 602
    • Profil anzeigen
    • 0
TUTORIAL Acrylgeländematte Wüste
« Antwort #39 am: 21. Februar 2015 - 12:29:28 »

Das funktioniert problemlos... Habe meine acrylmatte so verpackt. Keine Panik beim ausrollen, nach ca 10 Minuten liegt sie flach auf.

Hexenmeister76

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.182
    • Profil anzeigen
    • 0
TUTORIAL Acrylgeländematte Wüste
« Antwort #40 am: 21. Februar 2015 - 15:59:25 »

Da reisst auch auf Dauer nicht die Oberfläche auf?
Gespeichert

Bommel

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.066
    • Profil anzeigen
    • 0
TUTORIAL Acrylgeländematte Wüste
« Antwort #41 am: 21. Februar 2015 - 16:14:36 »

würde mich auch interessieren. ArcylDICHTSTOFF: damit klappt es ohne das es später zu hart wird?
Gespeichert

zigoR

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 602
    • Profil anzeigen
    • 0
TUTORIAL Acrylgeländematte Wüste
« Antwort #42 am: 21. Februar 2015 - 23:43:46 »

k.a.
Habe meine Matte nun ~2 Jahre und da reisst nix... sie grast ein wenig ;)

HerrVonMoria

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 189
    • Profil anzeigen
    • 0
TUTORIAL Acrylgeländematte Wüste
« Antwort #43 am: 26. Februar 2015 - 13:18:34 »

Habe mich jetzt auch mal an einer Matte nach dieser Methode versucht und muss sagen dass ich total begeistert bin. Die Matte hat eine tolle Struktur bekommen und ist sehr flexibel.
Ich kanns jedem weiterempfehlen  :thumbup:

Im Anhang ein Schnappschuss vom neuen Rasen.

Grüße,
Daniel

Bommel

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.066
    • Profil anzeigen
    • 0
TUTORIAL Acrylgeländematte Wüste
« Antwort #44 am: 05. März 2015 - 23:04:51 »

super schön. meine trocknet gerade. och glaube nur, dass ich da was falsch gemacht habe...
ich habe die gemischte acrylfarbpaste nun mit sand eingestreut. ich glaube jedoch, dass dies falsch war.
ich habe nahezu die komplette Fläche mit Sand eingestreuselt...
Kommt die Farbe da noch durch oder muss ich quasi die ganzen Farben wieder auftragen? war damit das färben der acyrlfugenpaste umsonst bzw, vergeblich?
danke für die info
lg
Gespeichert