Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 29. Oktober 2020 - 17:12:20
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche á

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Musket & Tomahawk Regelbuch  (Gelesen 82 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

waterproof

  • Schuster
  • ***
  • Beitr├Ąge: 422
    • 0
Musket & Tomahawk Regelbuch
« am: 20. Oktober 2020 - 12:37:01 »

Hallo,
ich habe mir aktuell ein Malprojekt auf den Tisch geholt das in einer kolonialen Nische sich befindet in der ich auch nicht besonders viel dr├╝ber wei├č.
Es ist die Cape Frontier  Wars Reihe der Perrys. Ich hatte mich sehr mit den Charakter der Minis angefreundet und auch bereits die ersten bemalt. Nun w├Ąchst in mir auch der Gedanke mal Regeln f├╝r ein Skirmish auszutesten.
Ich m├Âchte das Thema nicht zu gro├č aufziehen, aber die Minis machen einfach Spa├č und sind ne willkommene Abwechslung zu den ganzen Napo-Sachen die ich mache.
Nun zu meiner Frage, macht das Regelbuch auch f├╝r solche Szenarien Sinn oder ist sehr auf den Konflikten Nordamerikas ausgelegt ? Und kommen so gar keine berittenen Truppen zur Geltung ?
Ich dachte ich hole mir hier mal Feedback ein bevor ich eine Bestellung platziere und es am Ende ungenutzt in der Ecke liegt.
Dank schonmal im voraus.
« Letzte ├änderung: 20. Oktober 2020 - 13:48:09 von waterproof »
Gespeichert

Darkfire

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.103
    • 0
Re: Musket & Tomohawk Regeln
« Antwort #1 am: 20. Oktober 2020 - 14:15:48 »

Mal ein paar Gedanken dazu (my 2 cents):

Ich mu├č gleich vorausschicken, ich hab M&T vor Jahren mal gekauft, es angelesen und seit dem steht es im Regal. F├╝r meinen Geschmack etwas zu sehr an Charles F. Copper angelehnt. F├╝r diesen Konflikt gefiel mir "This very Ground" besser.

Was die Cape Wars angeht, hier mal der Wikieintrag dazu:

https://de.wikipedia.org/wiki/Grenzkriege

Die Perrys Range ist eigentlich erst ab dem 4. Cape War zu verwenden, da sie eindeutig auf das 19. Jhd ausgelegt ist. M&T basiert aber auf einer Kriegf├╝hrung in den W├Ąldern von Noramerika in den 1750ern. Ist sehr schwer anzupassen.

Gute Regeln f├╝r so ein Skirmish w├Ąren meiner Ansicht nach Sharp Practice 2, vor allem weil Too Fat Lardies auch immer wieder Sonderregeln f├╝r bestimmte Konflikte herausbringen. Und vom Regelger├╝st ist es ja bis 1860 verwendbar...

In diesem Blog gibt es eine Regelvariante f├╝r die Zulu-Kriege:
http://dusttears.blogspot.com/2019/03/sharp-practice-2-zulu-war-modifications.html

Gespeichert
Projekte 2020:
Schlacht bei H├Âchst├Ądt, Kampf um Lutzingen 28 mm f├╝r Maurice

Kurf├╝rstlich bayerische Armee: Ari fertig, Infanterie 20%, Kavallerie 10%

D├Ąnische/preussische Infanterie/ ├ľsterreichische Kavallerie und Artillerie: Recherche.

Kampangne Maurice 15 mm

Katalonische Armee: Recherche

waterproof

  • Schuster
  • ***
  • Beitr├Ąge: 422
    • 0
Re: Musket & Tomahawk Regelbuch
« Antwort #2 am: 20. Oktober 2020 - 14:40:00 »

Danke Darkfire f├╝r Dein Input. Den Wikipedia Beitrag hatte  ich tats├Ąchlich auch schon gelesen. So grob m├Âchte ich ja schon wissen wer die Xhosa waren und wann man sich mit den Europ├Ąern bekriegt hat. Aber tiefer ist dann doch nicht geworden.
Den Punkt mit den Jahreszahlen finde ich gut. Wenn die M & T Regeln so gestaltet wurden das man das 18. Jahrhundert nur abdecken kann kommen die nat├╝rlich nicht in Frage. Ich habe mich durch die Bewaffnung leiten lassen, die ja auch um die 1840er und 50er Jahre noch aus Vorderlader Gewehren bestand.
Sharp Practice 2 kenne ich nur dem Namen nach. Hatte noch keine Ber├╝hrungspunkte.

Gespeichert