Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 21. April 2019 - 09:09:46
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Schäferei Auenhain 1813  (Gelesen 6188 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wolfgang Meyer

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 366
    • Profil anzeigen
    • Geschichte in Miniaturen
Schäferei Auenhain 1813
« Antwort #30 am: 18. August 2016 - 10:34:10 »

Hallo Ingo, danke!

Die lufttrocknende Modelliermasse, die ich verwende wird eigentlich sehr hart. Sie zieht sich beim Trocknen auch ein wenig zusammen. So kommt es immer mal vor, besonders wenn man große unbearbeitete Fassaden hat, dass sich beim Trocknen Risse bilden. Die passen bei älteren Häusern aber immer sehr gut, deshalb lasse ich sie dann auch und betone den Riss dann auch noch mit dunkler Farbe.
Wo die Risse nicht passen, kleistere ich sie mit Fugenfüller zu.
Der Vorteil des Material ist, dass man es sehr gut mit billigen Dispersionfarben aus dem Baumarkt bemalen kann. Die lufthärtende Tonmasse zieht die Farbe richtig schön rein.

Ich freue mich auch auf deinen Besuch!

Schöne Grüße,

Wolfgang
Gespeichert
Wolfgang Meyer

Verein: Geschichte in Miniaturen e.V.
www.geschichte-in-miniaturen.de

Ninjameister

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
    • 0
Schäferei Auenhain 1813
« Antwort #31 am: 24. September 2016 - 12:12:43 »

einfach unglaublich wie liebevoll und mit welchem deteilreichtum ihr arbeitet! sehr beeindruckendes stück modellbau! ich bin sprachlos :)
Gespeichert
Das Ziel in einem Krieg ist nicht, dass man für sein Land stirbt, sondern dass der Lump da drüben für seins stirbt.
General George S. Patton

Auf anfrage baue ich gerne kleinere Geländestücke/Marker für euch