Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 15. November 2019 - 10:43:20
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche á

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Regelfrage Interception charges  (Gelesen 2333 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Frank Bauer

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.460
    • 0
Regelfrage Interception charges
« am: 27. August 2015 - 12:37:43 »

Folgende Sonderfragestellung:

Die Armeeliste Hundres Years Wars English hat die Besonderheit, dass die Men at arms zu Fu├č (Heavy foot) die Langbogensch├╝tzen (medium foot) durchdringen d├╝rfen. Das geht normalerweise bei anderen Armeen nicht.

Wir stellen uns nun folgende Situation vor:
 In der ersten Reihe steht eine Battlegroup Langbogensch├╝tzen und direkt dahinter die Heavy Foot, Men at Arms.

Die Langbogensch├╝tzen werden angegriffen. D├╝rfen dann die Heavy Foot durch die langbogensch├╝tzen treten und eine interception machen?
Gespeichert
Besucht die Hamburger Tactica!

http://www.hamburger-tactica.de:thumbup:

KillingZoe

  • Leinwandweber
  • **
  • Beitr├Ąge: 155
    • 0
Regelfrage Interception charges
« Antwort #1 am: 27. August 2015 - 13:45:06 »

Nein, d├╝rfen Sie nicht. In der Attacke (und eine Interception Charge ist eben auch eine) sind keine Durchdringungen erlaubt.
S. 49: \"No interpenetrations are permitted when charging\"
Gespeichert

Driscoles

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • Beitr├Ąge: 2.840
    • 0
Regelfrage Interception charges
« Antwort #2 am: 27. August 2015 - 14:37:23 »

Und was macht die Regel dann ?
Gespeichert
I got a \'69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor

KillingZoe

  • Leinwandweber
  • **
  • Beitr├Ąge: 155
    • 0
Regelfrage Interception charges
« Antwort #3 am: 27. August 2015 - 19:16:44 »

Zitat von: \'Driscoles\',\'index.php?page=Thread&postID=200517#post200517
Und was macht die Regel dann ?
Kannst Du genauer schreiben, was Du mit dieser Frage meinst?
Geht es Dir um den Sinn der erlaubten Durchdringung bei den Briten oder um die Interception Charge?
Gespeichert

Driscoles

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • Beitr├Ąge: 2.840
    • 0
Regelfrage Interception charges
« Antwort #4 am: 27. August 2015 - 21:26:58 »

Ich hatte das so verstanden, da├č die Engl├Ąnder diese Sonderregelung haben und Frank davon ausging, da├č die Regel besagt, da├č die Figuren aus der zweiten Reihe  intercepten k├Ânnen. Du sagst das geht nicht. Ich w├╝rde jetzt gerne wissen, in welchem Fall intercepten m├Âglich ist.

Ich interessiere mich f├╝r die Epoche, die englische Armee aus dieser Zeit und die Regeln.

Danke
Bj├Ârn
Gespeichert
I got a \'69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor

Graf Gaspard de Valois

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.650
    • 1
Regelfrage Interception charges
« Antwort #5 am: 27. August 2015 - 21:33:31 »

Das w├╝rde mich auch interessieren!
Welchen Sinn hat diese Regel, wenn sie im entscheidenden Moment nicht gilt?
Gespeichert
The North Remembers!

gwyndor

  • Bauer
  • ****
  • Beitr├Ąge: 832
    • 0
Regelfrage Interception charges
« Antwort #6 am: 28. August 2015 - 10:28:42 »

Ich versuch┬┤s mal: Bei FoG kann Heavy Foot normalerweise nicht durch Medium Foot durchdringen, weil dies beide Truppen in Unordnung bringen w├╝rde. Dies muss man bei der Aufstellung seiner Armee entsprechend ber├╝cksichtigen, sonst gibt es Man├Âverprobleme. Die Engl├Ąnder k├Ânnen dies aber als Spezialregel, so da├č sie mit den Medium Foot Bows auf den n├Ąherr├╝ckenden Gegner schiessen k├Ânnen bzw. w├Ąhrend sie sich selbst n├Ąhern. Ist man auf Angriffsweite heranger├╝ckt, treten die Heavy Foot einfach vor die Bogensch├╝tzen und machen sich bereit f├╝r den Nahkampf.

Als Reaktion duch die eigenen Truppen vorzust├╝rmen, ├╝berfordert Truppen dieser Epoche aber, deshalb erlauben die Regeln diese Reaktion auf einen gegnerischen Angriff nicht. Das funktioniert nur mit leichten Truppen, die bei gegnerischem Angriff einfach wegpl├Ąnkeln.

Gru├č Gwyndor
Gespeichert
\"My Lord, I have a cunning plan!\"

Driscoles

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • Beitr├Ąge: 2.840
    • 0
Regelfrage Interception charges
« Antwort #7 am: 28. August 2015 - 11:59:17 »

Danke.
Gespeichert
I got a \'69 Chevy with a 396 Fuelie heads and a Hurst on the floor

Graf Gaspard de Valois

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.650
    • 1
Regelfrage Interception charges
« Antwort #8 am: 28. August 2015 - 12:06:43 »

Das klingt plausibel!
Gespeichert
The North Remembers!

Frank Bauer

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.460
    • 0
Regelfrage Interception charges
« Antwort #9 am: 03. September 2015 - 15:46:29 »

Danke an Thomas und Thomas f├╝r die Antworten.
Ich hatte diese Antwort gegen├╝ber Johannes auch schon gegeben, der meine Angreifer mit seinen Men at Arms gerne durch seine Bogensch├╝tzen hindurch abfangen wollte. Aber ich war mir nicht sicher, ob die Sonderregel der Armee die allgemeine Regel aushebelt oder anders herum. So finde ich es auch schl├╝ssiger. Vorher durchlaufen und Angriff erwarten, nicht erst, wenns zu sp├Ąt ist und die Bogensch├╝tzen schon mit der Lanzenspitze gekitzelt werden.
Gespeichert
Besucht die Hamburger Tactica!

http://www.hamburger-tactica.de:thumbup:

Johannes

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beitr├Ąge: 50
    • 0
Regelfrage Interception charges
« Antwort #10 am: 04. September 2015 - 11:08:39 »

Waren aber Briten aus den Rosenkriegen, lieber Frank!
Dein Blick war wohl durch literweise Blut, was Deinen Jungs ├╝ber das Gesicht lief, getr├╝bt!

:D 8)

Frank Bauer

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.460
    • 0
Regelfrage Interception charges
« Antwort #11 am: 04. September 2015 - 15:58:25 »

Rosenkriege, nat├╝rlich...ich war verwirrt. Vielleicht auch durch den Blutverlust.

Aber die Aussage zur Regel trifft trotzdem zu.
Gespeichert
Besucht die Hamburger Tactica!

http://www.hamburger-tactica.de:thumbup: