Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 08. August 2020 - 20:04:01
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Österreicher in 1/72 für Black Powder  (Gelesen 1387 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hunwolf

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 281
    • 0
Österreicher in 1/72 für Black Powder
« am: 14. August 2016 - 17:34:35 »

Für zu Hause, als Gegner für die schon fertigen Bayern oder als Konterpart für einen der vielen Franzosendompteure von auswärts: ich bastle an meinen Österreichern, für die Zeit von 1805 bis 1809. Die ersten zwei Einheiten sind fertig, zu sehen hier: http://anedena.npage.de/black-powder-kuk-armee-1789-bis-1809.html
Gespeichert

hunwolf

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 281
    • 0
Österreicher in 1/72 für Black Powder
« Antwort #1 am: 23. September 2016 - 19:26:58 »

Gespeichert

hunwolf

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 281
    • 0
Österreicher in 1/72 für Black Powder
« Antwort #2 am: 09. Oktober 2016 - 14:27:45 »

Bis jetzt läuft es nicht schlecht. Es sind Jäger, der Oberbefehlshaber, Grenadiere und Linieninfanterie dazugekommen. Bilder: http://anedena.npage.de/black-powder-kuk-armee-1805-bis-1809.html
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.076
    • 0
Österreicher in 1/72 für Black Powder
« Antwort #3 am: 09. Oktober 2016 - 16:29:48 »

Hi Hunwolf,

Ich freue mich erstens grundsätzlich über Vielfalt und zweitens im Besonderen über 1/72-Projekte! Also verfolge ich das hier gern.

Da ist ja schon einiges zusammen gekommen. :) Für mich waren die 1/72-Österreicher nach den Franzosen auch die zweite Armee. Ich denke, die Fahnen würden noch besser aussehen, wenn sie so in Wellen im Winde flattern würden. Könnte man wechselseitig immer so um einen dünnen Stab rollen, um das zu erzeugen.
Etwas mehr Basegestaltung und bemalte Ränder der Unit-Bases würden den Eindruck wohl auch noch weiter aufwerten.

Zu den eingesetzten Figuren und den Improvisationen:
Bei den Husaren und Ulanen mache ich es genau wie du, aber sind die Landwehrminis von Hät nicht noch geeigneter, als deine Wahl, um Wiener Freiwillige und auch Jäger darzustellen? Da passt der Hut auch besser.
Und: warum wolltest du die Österreicher mit Tschako nicht lieber verwenden als die Jungs von 1798 und davor von Italeri?

Viele Grüße
Felix
Gespeichert

McCloud

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 883
    • 0
Österreicher in 1/72 für Black Powder
« Antwort #4 am: 09. Oktober 2016 - 18:49:38 »

Schön umgesetzt.
Gespeichert

hunwolf

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 281
    • 0
Österreicher in 1/72 für Black Powder
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2016 - 19:08:17 »

Danke für das Lob. Aber es gibt ein Beschaffungsproblem für Österreicher im allgemeinen. Der Landwehrsatz von HAT ist seit ca. 12 Monaten nirgendwo zu kriegen, wenn man nicht 20 und mehr Euro pro Satz hinlegen will. Mit den Linientruppen mit Tschako schauts noch schlimmer aus. Aber bis 1809 habe ich mit den Jungs mit Kaskett auch kein Problem, denn er war bei den deutschen Regimentern offenbar bis Wagram Standard. Die passenden Italeri-Sets sind zwar letztes Jahr wegen 200 Jahre Waterloo kurzfristig wieder aufgelegt worden, aber auch wieder vergriffen.
Tatsache ist auch, dass die Österreicher schon wieder über das hinauswuchern, was ich eigentlich vorhatte. Sie sind zu stark für meine bayrische Division. Also werde ich noch die Division Wrede auflegen müssen. Und wahrscheinlich Franzosen bauen. ;( :rolleyes:
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.076
    • 0
Österreicher in 1/72 für Black Powder
« Antwort #6 am: 12. Oktober 2016 - 13:26:05 »

Zitat von: \'hunwolf\',\'index.php?page=Thread&postID=235165#post235165
Aber es gibt ein Beschaffungsproblem für Österreicher im allgemeinen. Der Landwehrsatz von HAT ist seit ca. 12 Monaten nirgendwo zu kriegen, wenn man nicht 20 und mehr Euro pro Satz hinlegen will. Mit den Linientruppen mit Tschako schauts noch schlimmer aus.
Dann bin ich mir erst jetzt bewusst, was ich für ein Glück bei der Beschaffung hatte, zumal ich hunderte brauchte... :) Jetzt sind sie fertig und ich brauche höchstens noch 1x die Artilleriebox für die größten Schlachten, wo ich 25 Batterien brauche... Aber auch bei den neueren Franzosenboxen habe ich gestern beim Hät-Bestellen eine herbe Enttäuschung erlebt - fast alles an neuen Marschierersets nicht zu kriegen.
Zitat von: \'hunwolf\',\'index.php?page=Thread&postID=235165#post235165
Tatsache ist auch, dass die Österreicher schon wieder über das hinauswuchern, was ich eigentlich vorhatte. Sie sind zu stark für meine bayrische Division. Also werde ich noch die Division Wrede auflegen müssen. Und wahrscheinlich Franzosen bauen.
Super! Mehr Franzosen ist auch immer gut.

Viele Grüße
Felix
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.918
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Österreicher in 1/72 für Black Powder
« Antwort #7 am: 12. Oktober 2016 - 13:33:06 »

Zitat von: \'Maréchal Davout\',\'index.php?page=Thread&postID=235416#post235416
Aber auch bei den neueren Franzosenboxen habe ich gestern beim Hät-Bestellen eine herbe Enttäuschung erlebt - fast alles an neuen Marschierersets nicht zu kriegen.
Was haben die überhaupt für Auflagen und was für ne Firmenpolitik? ?(  Ich lese das überall, dass die SYW-Preußen in Windeseile ausverkauft waren - oh Wunder!  ;)  - und nun händeringend danach gesucht wird. Dabei sind nunmal Preußen-Ösies ne klassische Paarung im TT für 18.Jh.. Von Wiederauflagen ihrer alten Sets habe ich auch noch nie was gelesen. Also wenn die doch mal Ösies für meine Zeit rausbringen, muss man wahrscheinlich binnen einem Jahr alles aufkaufen, was man jemals gebrauchen könnte.
Gespeichert

hunwolf

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 281
    • 0
Österreicher in 1/72 für Black Powder
« Antwort #8 am: 13. November 2016 - 13:36:42 »

Die ungarischen Linienregimenter sind fertig. Aktueller Stand hier: http://anedena.npage.de/black-powder-kuk-armee-1805-bis-1809.html
Gespeichert

hunwolf

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 281
    • 0
Österreicher in 1/72 für Black Powder
« Antwort #9 am: 17. Dezember 2016 - 16:42:54 »

Die Infanterie ist fast durch, es fehlen noch zwei Linienregimenter.
http://anedena.npage.de/black-powder-kuk-armee-1805-bis-1809.html
Gespeichert

hunwolf

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 281
    • 0
Österreicher in 1/72 für Black Powder
« Antwort #10 am: 22. Januar 2017 - 19:06:15 »

Hurra, hurra! Die Infanterie ist komplett, alle Generale auch, und die leichte Reiterei ebenso! Was noch kommt: 2x Dragoner, 2x Kürassiere, 4 Batterien Artillerie.

Bilder mit der schon etwas feineren Gliederung: http://anedena.npage.de/black-powder-kuk-armee-1805-bis-1809.html
Gespeichert

hunwolf

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 281
    • 0
Österreicher in 1/72 für Black Powder
« Antwort #11 am: 27. Februar 2017 - 19:25:34 »

Nach sechs Monaten harter Arbeit sind die Österreicher fertig. Bilder: http://anedena.npage.de/black-powder-kuk-armee-1805-bis-1809.html
Gespeichert