Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 29. Mai 2024 - 03:49:59
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Autor Thema: Anbieter & Erfahrungen Zuschnitt Stahlblech für (Sabot)-Bases (Update 15.03.24)  (Gelesen 13838 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Thomas Kluchert

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.691
    • Dice Knights Berlin

Hallo zusammen,

ich überlege in das Regelsystem Blücher von Sam Mustafa einzusteigen, das relativ große Bases benutzt, was auch gut aussieht. Da meine 6mm-Figuren (fast) alle auf 2x2 cm basiert sind und ich weder umbasen noch viel neu bemalen will, liegt es nahe Sabot-Bases zu benutzen. Da alle meine Bases mit Magnetfolie ausgestattet wäre es sehr praktisch als Sabots Zuschnitte aus Stahlblech zu verwenden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das auch schon hier im Forum mal gelesen haben.

Die Anforderungen an die Zuschnitte sind meiner Meinung nach:
  • Sie sollten nicht stärker als 1mm und
  • die Kanten sollten entgratet sein

Da das Blech bemalt/ besprüht und kaum Witterung ausgesetzt sein wird reicht meines Erachtens nach unverzinkter Rohstahl aus, wobei verzinkter Stahl anscheinend gleich viel kostet.

Nach ein wenig Recherche im Internet habe ich eine große Menge Anbieter gefunden, die sich in den Preisen pro Stück z.T. stark unterscheiden. Mein bestes Ergebnis ist der Shop von Feld Eitorf, der auch einen Mengenrabatt anbietet.

Meine Fragen an euch sind:
Habt ihr auch schon mal Blech zuschneiden lassen?
Was sind eure Erfahrungswerte?
Habt ihr vielleicht alternative Anbieter, die ihr empfehlen könnt?
Habt ihr Ergänzungen zu meinen Anforderungen, habe ich was übersehen?

Ich bin gespannt :)
« Letzte Änderung: 15. März 2024 - 12:20:07 von Thomas Kluchert »
Gespeichert

Wellington

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.924
Re: Suche: Anbieter & Erfahrungen Zuschnitt Stahlblech für (Sabot)-Bases
« Antwort #1 am: 22. Dezember 2023 - 15:34:05 »

Hallo Thomas!

Ich hab meiner immer von Tabletop Art. Wenn Du zu einem Schlosser nebenan gehst, sind die bei sowas meist nicht interessiert. Lohnt sich nicht, wenn der nicht auf sowas spezialisiert ist. Selbst mein Cousin hat leicht genervt auf so ne Anfrage von mir reagiert.
1 mm is optimal, da bei dünnerem Material der magnetische Fluß zu schwach ist.
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2023 - 11:48:37 von Wellington »
Gespeichert
Weniger labern, mehr spielen ...

Wellingtons Martktplatz

Thomas Kluchert

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.691
    • Dice Knights Berlin
Re: Suche: Anbieter & Erfahrungen Zuschnitt Stahlblech für (Sabot)-Bases
« Antwort #2 am: 23. Dezember 2023 - 11:02:38 »

Vielen Dank Bernhard! Die Trays von Tabletop Art sehen gut aus und sind auch ziemlich günstig, wenn auch nicht ganz in der Größe, die ich brauche. Ich schreibe die einfach mal an.

Da ich keinen Schlosser kenne muss ich eh das Internet bemühen. Da gibt es auch eine ganze Menge Anbieter für individuellen Zuschnitt, aber zum Großteil ist das auch recht teuer pro Werkstück. Ich werde da mal was ausprobieren und berichten.
Gespeichert

Darkfire

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.587
    • 0
Re: Suche: Anbieter & Erfahrungen Zuschnitt Stahlblech für (Sabot)-Bases
« Antwort #3 am: 23. Dezember 2023 - 12:26:10 »

Hab mich auch schon mal nach Zuschnitten umgeschaut, je kleiner desto schwieriger. Selbst bei uns in der Firma (obwohl wir eine Schalgschere haben, wäre es nicht so einfach möglich)

Ich hatte für 6mm Blücher mal die MDf Basen von Sally 4Th im Auge, weil die halt genau passen: https://wargamesbuildings.co.uk/product-category/bases-basing-material/blucher-wargame-bases/

Und auf die eine 0,5 mm Ferrofolie: https://www.amazon.de/Ferrofolie-selbstklebend-Magstick%C2%AE-Eisenhaltige-unbeschichtet/dp/B01L79G0RO?th=1


Gespeichert
Projekte 2021/22
Maurice: Schlacht bei Höchstädt, Kampf um Lutzingen 28mm

Kurfürstlich bayerische Armee Ari 100% Inf 20%, Kav 10%

Kampangne Maurice 15mm

Katalanische Armee:Ari 100% Inf 70% Kav 50%

Judge Dredd: Judge Department 60%

Decebalus

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 2.415
    • 0
Re: Suche: Anbieter & Erfahrungen Zuschnitt Stahlblech für (Sabot)-Bases
« Antwort #4 am: 23. Dezember 2023 - 14:18:43 »

Ich schließe mich dem Vorredner an, dass vielleicht MDF Basen mit Ferrofolie einfacher zu bearbeiten sind.
Gespeichert

tattergreis

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.814
    • 0
Re: Suche: Anbieter & Erfahrungen Zuschnitt Stahlblech für (Sabot)-Bases
« Antwort #5 am: 23. Dezember 2023 - 15:18:54 »

Meine 28mm Frontrank WSS-Klumpen sind einzelnd auf Magnetfolie gebased, die Ferrofolie auf MDF oder Hartschaum. Auf den Kopf stellen möchte ich die Minis nicht. Wenn ich diese Ferrofolienbasen für meine 6mm Nappos benutze(auch auf Magnetfolie), kann ich diese Kombination nicht so schnell schütteln, wie meine Farbflaschen von Vallejo, ohne dass die Minis zur Luftwaffe wechseln.

Aber obzöne Handbewegungen destabilisieren diese 6mm-Kombination nicht.

cheers
Gespeichert
Wir sind ja nicht naiv. Aber wir glauben fest an eine Transformation der Hamas in ein genderqueeres Kollektiv nach der erfolgreichen Dekolonialisierung
Yeah, its a joke...

Darkfire

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.587
    • 0
Re: Suche: Anbieter & Erfahrungen Zuschnitt Stahlblech für (Sabot)-Bases
« Antwort #6 am: 27. Dezember 2023 - 10:24:35 »

Hab doch noch was für Dich gefunden, Campaign Miniatures in Spanien hat Stahlblechbasen im Angebot
https://www.campaign-game-miniatures.com/metal-bases-cgm-643
Gespeichert
Projekte 2021/22
Maurice: Schlacht bei Höchstädt, Kampf um Lutzingen 28mm

Kurfürstlich bayerische Armee Ari 100% Inf 20%, Kav 10%

Kampangne Maurice 15mm

Katalanische Armee:Ari 100% Inf 70% Kav 50%

Judge Dredd: Judge Department 60%

Thomas Kluchert

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.691
    • Dice Knights Berlin
Re: Suche: Anbieter & Erfahrungen Zuschnitt Stahlblech für (Sabot)-Bases
« Antwort #7 am: 28. Dezember 2023 - 10:32:09 »

@Darkfire
Super, vielen Dank für den Link zu den Metallbases! Die sind ja wirklich unschlagbar günstig.


Zum Thema MDF & Ferrofolie:
Danke für die Alternativvorschläge!
Von Ferrofolie wurde mir abgeraten, weil die dünne Magnetfolie unter meinen Bases daran nicht so gut haftet. Oder man nimmt stärkere Ferrofolie, die aber wiederum auch wieder auf einem Träger sitzen muss. Da ich die Bases insgesamt möglichst flach halten will ist das für mich nicht die bevorzugte Option. Daher habe ich auch MDF nicht im Blick, da das mindestens 2mm stark sein sollte. Und die vorgefertigten Blücher-Bases mit ihren Einkerbungen gefallen mir zudem optisch nicht. Daher wäre ein dünnes Stahlblech wahrscheinlich die eleganteste Lösung - aber das muss sich ja noch herausstellen.
Gespeichert

Thomas Kluchert

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.691
    • Dice Knights Berlin
Re: Suche: Anbieter & Erfahrungen Zuschnitt Stahlblech für (Sabot)-Bases
« Antwort #8 am: 15. März 2024 - 12:19:18 »

Hallo zusammen,

ich habe mittlerweile für mich passende Sabotbases bekommen und möchte euch kurz meine Erfahrungen mitteilen. Die Erfahrungen beziehen sich auf Bases aus rostfreiem Stahl in den Maßen 6 x 5 cm mit 1 mm Stärke.
Folgende Shops, die Stahlbases mit kundespezifischen Maßen herstellen, habe ich mir angesehen:


Campaign Game Miniatures
  • Hier habe ich meine Bestellung getätigt, weil mich das Angebot überzeugt hatte.
  • Netter und unkomplizierter Kontakt.
  • Es gibt eine Mindestabnahmemenge.
  • Niedrige Stückkosten von 0,60 € pro Base plus 12 € Versand aus Spanien.
  • Sehr gute Qualität. Die Bases haben einen sehr kleinen Restgrat vom Zuschneiden (siehe Bild), den man aber gut wegfeilen kann. Die Bases sollten noch entfettet werden, bevor man sie weiterverarbeiten kann.



Tabletop Art
  • Ebenfalls ein netter und unkomplizierter Kontakt. Da es ein Shop aus Deutschland ist, ist die Abwicklung hier sicher am unkompliziertesten.
  • Es gibt eine Mindestabnahmemenge.
  • Stückkosten von 1,60 € pro Base plus Versand aus Deutschland.
  • Zur Qualität kann ich keine Aussage treffen, da ich kein Teststück bestellt habe.



Maschinenbau Feld
  • Hier habe ich eine erste Testbestellung gemacht.
  • Problemlose Bestellung über den Onlineshop, über den man eigene Größen problemlos selbst einstellen kann.
  • Keine Mindestbestellmenge.
  • Relativ hohe Kosten pro Stück (3,32 €), die bei größeren Stückzahlen sinken. Vergleichsweise teurer Versand bei kleinen Mengen. Im Shop wird transparent gemacht ab welchen Mengen welche Einsparungen zu erwarten sind.
  • Gute Qualität. Die Bases haben noch einen sichtbaren Restgrat von Zuschneiden (siehe Bild), den man aber auch wegfeilen kann. Der Grat ist deutlich größer als bei den Bases von Campaign Game Miniatures.
  • Ich würde hier vor allem bestellen, wenn man unkompliziert geringe Mengen nachkaufen möchte.



Precision Wargames Supplies
  • Diesen Shop hatte ich erst entdeckt, als ich meine Bestellung schon abgeschickt hatte. Ich nehme ihn daher nur der Vollständigkeit halber auf, habe aber keinerlei Erfahrung mit dem Kontakt.
  • Die Preise sehen günstig aus, wobei der Versand aus UK und der Zoll da nochmal draufkommen.


Ich bin zufrieden mit den Bases. Meine Figuren haften gut daran und die Maße sind akkurat. Als nächstes werde ich die Bases noch ansprühen und sie sind einsatzbereit.



Vielen lieben Dank für eure Hilfe!


« Letzte Änderung: 15. März 2024 - 22:19:00 von Thomas Kluchert »
Gespeichert

Thomas

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.041
    • Tableschmock

Danke für Deinen Erfahrungsbericht, ist gerade brandaktuell für mich. :-)
Gespeichert
Gewöhnliches für ungewöhnliche Leute: Tableschmock

Darkfire

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.587
    • 0

Man sollte nicht unerwänt lassen, das Campaing Games in Spanien auch sehr schöne 15 mm Figuren der napoleonischen Zeit hat, also man das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden kann  ;)
Gespeichert
Projekte 2021/22
Maurice: Schlacht bei Höchstädt, Kampf um Lutzingen 28mm

Kurfürstlich bayerische Armee Ari 100% Inf 20%, Kav 10%

Kampangne Maurice 15mm

Katalanische Armee:Ari 100% Inf 70% Kav 50%

Judge Dredd: Judge Department 60%