Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 23. April 2021 - 09:24:09
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: BOLT ACTION | U.S. Army + Deutsche  (Gelesen 1455 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 554
    • 0
Re: BOLT ACTION | U.S. Army + Deutsche
« Antwort #30 am: 04. April 2021 - 12:14:17 »

Ah, okay. @Tabletop Generals, ist das der hier:
https://www.fantasywelt.de/Panzer-IV-Ausf-D-E
oder der:
https://www.fantasywelt.de/Panzer-IV-Ausf-J?
Stimmt da der Maßstab mit meinem?
Dank euch allen.

Die AusfĂŒhrung J passt.
Der obere Bausatz, Ausf.D-E, stellt ein noch frĂŒheres Modell dar, als dein grauer F2/G.

Oder du nimmst das Rubicon Modell, da sind verschiedene Versionen in einem Bausatz.

Zusammengefasst:
Du brauchst, wenn der Panzer zu deiner Infanterie passen soll, den PzIV H oder J. Damit bist du im Zeitraum 43-44. Mit deinen Sturmgewehren bist du im Zeitraum 44-45.
Gespeichert

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.319
    • 0
Re: BOLT ACTION | U.S. Army + Deutsche
« Antwort #31 am: 04. April 2021 - 13:48:55 »

Na ja, die AusfĂŒhrungen H und J werden auch '45 noch zu finden gewesen sein. Der Panzer IV war ja der hĂ€ufigste deutsche Panzer. Und die geringe Lebensdauer von Panzern ist ja nur ein Durchschnittswert und gilt, wenn ich es recht im Kopf habe nur fĂŒr Einsatztage.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 554
    • 0
Re: BOLT ACTION | U.S. Army + Deutsche
« Antwort #32 am: 04. April 2021 - 17:10:08 »

Klar! Ausf. J wurde auch noch 45 gebaut.
Gespeichert

Darkfire

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.270
    • 0
Re: BOLT ACTION | U.S. Army + Deutsche
« Antwort #33 am: 04. April 2021 - 17:16:24 »

Thema Panzerfaust: Die "Gretchen" (also die kleine) ist eine "One-Shot", billig in der Hertstellung, aber nur einmal zu verwenden...deswegen auch sehr verbreitet bei den Volkssturm Truppen am Ende des Krieges. Der Panzerschreck ist eine echte Panzerfaust die belibig oft nachgeladen werden kann. Bin zwar nicht so firm in den BA Regeln, aber letzteres klingt fĂŒr mich besser, als 16 PanzerfĂ€uste, bei denen man recht nah rangehen muß, um zu schießen und dann ist das Ding leer....also kann man sich Versager nicht leisten. Eine sehr gute Darstellung davon gibt es in dem Film "Die BrĂŒcke" von Bernhard Wiki, der insgesamt sehr zu emphehlen ist, da er realistisch die KĂ€mpfe in den letzten Kriegstagen darstellt...und deren absolute Sinnlosigkeit.

Thema Panzer: Zuerst, darĂŒber wurden schon Bibliotheken verfasst. Der Panzer IV, auch als das Arbeitstier der Wehrmacht bezeichnet, existiert in 10 Grundvarianten und ĂŒber 40 Abarten. Die wichtigsten Varianten sind die Ausf. F und die Ausf. H. Erster ist der letzte mit einer kurzen 7,5 Kanone und war mit fast 500 gebauten Exemplaren die erste Großserie, wurde vor kam in Frankreich, Afrika und Russland zum Einsatz. Dein Panzer IV ist ein sog. F2 mit der runden EinkammermĂŒndungsbremse. Er war die erste AusfĂŒhrung mit einer langen 7,5 KWK. War sehr viel in Afrika unterwegs. Er wurde aber bereits nach wenigen Wochen in "Ausf. G" umbenannt und mit einer ZweikammermĂŒndungsbremse ausgestattet. 

Gegen Kriegsende war, wie schon erwĂ€hnt die Ausf. H und J mit ĂŒber 6000 gebauten Fahrzeugen noch die hĂ€ufigsten. Also wĂŒrde ich einen von den beiden nehmen...Rubicon ist gut, der von Warlord (ist eigentlich von Italeri), hat ein schöneres Fahrgestell. Hab beide Modelle, den Rubicon als F und der Warlord wird ein H (mit SchĂŒrzen). Die AusfĂŒhrung J ist eigentlich nur einen Sparversion von der Ausf. H, und unterschied sich am Anfang Ă€ußerlich gar nicht von der H (nur der Motor fĂŒr die Turmbewegung wurde weggelassen).

PS: Die Aussage mit den unterschiedlichen GrĂ¶ĂŸen und den verschiedenen Werken in denen der P IV gebaut wurde ist Mumpitz (Sorry). Er wurde ĂŒberall nach den selben PlĂ€nen gebaut...es gibt nur zwischen frĂŒhen und spĂ€ten Versionen leichte Unterschiede im Zentimeterbereich. Die Modelle differieren nur deswegen etwas, weil die Firmen den "Maßstab" etwas unterschiedlich auslegen...was zu mehren Milimetern Unterschied fĂŒhren kann. Rubicon und Warlord sind beide in 1/56 (28 mm) und passen zu den Figuren.

Gespeichert
Projekte 2021
Maurice: Schlacht bei HöchstÀdt, Kampf um Lutzingen 28 mm

KurfĂŒrstlich bayerische Armee Ari 100% Inf 20%, Kav 10%

DĂ€nische/preussische Inf/ Österreichische Kav und Ari: Recherche

Kampangne Maurice 15 mm

Katalanische Armee:Ari 100% Inf 30% Kav 0%

Judge Dredd: Judge Department 60%

Darkfire

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.270
    • 0
Re: BOLT ACTION | U.S. Army + Deutsche
« Antwort #34 am: 04. April 2021 - 17:20:39 »

Na ja, die AusfĂŒhrungen H und J werden auch '45 noch zu finden gewesen sein. Der Panzer IV war ja der hĂ€ufigste deutsche Panzer. Und die geringe Lebensdauer von Panzern ist ja nur ein Durchschnittswert und gilt, wenn ich es recht im Kopf habe nur fĂŒr Einsatztage.

Es gibt auch noch Ausnahmen, wenn Fahrzeuge bei Trainingseinheiten oder in der Reserve waren..z.B. in der Normandie wurden 6 Panzer IV Ausf C und B eingesetzt, die eigentlich nach 1941 nicht mehr bei der Truppe waren.
Gespeichert
Projekte 2021
Maurice: Schlacht bei HöchstÀdt, Kampf um Lutzingen 28 mm

KurfĂŒrstlich bayerische Armee Ari 100% Inf 20%, Kav 10%

DĂ€nische/preussische Inf/ Österreichische Kav und Ari: Recherche

Kampangne Maurice 15 mm

Katalanische Armee:Ari 100% Inf 30% Kav 0%

Judge Dredd: Judge Department 60%

Rohirrim

  • Schneider
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 262
    • 0
Re: BOLT ACTION | U.S. Army + Deutsche
« Antwort #35 am: 04. April 2021 - 18:42:53 »

Vielen Dank fĂŒr die detailliertere AusfĂŒhrungen. Da weiß ich doch in Zukunft Bescheid!

Die Variante Panzerschreck und Panzerfaust auf deutscher Seite, die Darkfire angesprochen hat, ist mir bei den ersten BoltAction-Spielen auch aufgefallen. Bei den Amerikanern hatte ich ja ein Bazooka-Team, da wurde der Unterschied schon sehr deutlich. Da es den Panzerschreck aber nicht in der AusrĂŒstung im Plastik-Sprue habe, muss ich jetzt einige Truppen wohl zusĂ€tzlich mit PanzerfĂ€usten ausrĂŒsten.
Gespeichert
»Ob­gleich ihn die Ärz­te be­han­del­ten, ihm Blut ab­zapf­ten und Me­di­zin zu schlu­cken ga­ben, ge­nas er den­noch.«
(Krieg und Frieden, Leo Tolstoi)

Tabletop Generals

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 380
    • Tabletop Generals
Re: BOLT ACTION | U.S. Army + Deutsche
« Antwort #36 am: 04. April 2021 - 18:58:56 »

Gespeichert

chris6

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 752
    • 0
Re: BOLT ACTION | U.S. Army + Deutsche
« Antwort #37 am: 04. April 2021 - 21:44:00 »

Wenn man eine Waffe, hier Panzerschreck, nicht hat, dann macht das nix. Man muß ja nicht nach Listenoptimierung streben, sondern kann einfach nur aus Spaß am Spiel loslegen. Und dann gab es halt einen Lieferengpaß.....
Gespeichert

Commissar Caos

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 416
    • 0
Re: BOLT ACTION | U.S. Army + Deutsche
« Antwort #38 am: 04. April 2021 - 22:12:27 »

Sehr schöne Soldaten und auch ein sehr schöner Panzer!
mir wĂ€rs mit der falschen Farbe nicht aufgefallen.  8)
Gespeichert
Cola ist gut gegen ZĂ€hne

2muchtime