Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 21. August 2019 - 12:32:10
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Gesammelte Kings of War Projekte *jetzt mit Gobbos*  (Gelesen 1899 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Machine Head

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 341
    • 0
Gesammelte Kings of War Projekte *jetzt mit Gobbos*
« am: 19. MĂ€rz 2018 - 17:25:27 »

Da ich lange nichts mehr im Sweetwater-Forum gepostet habe und nicht jeder gerne Blogs liest, teile ich mein aktuelles Projekt in einer 1:1 Variante auch mal hier. Bei nachfolgenden BeitrĂ€gen wird dann vielleicht die eine oder andere Änderung im Text auftauchen. ;) Hier nun der Beitrag:

Seit einiger Zeit hat mich massiv das Fantasyfieber gepackt, was man anhand der letzten BeitrĂ€ge hier auf der Seite auch sicherlich deutlich erkennen kann. Da ich mir passend zum FrĂŒhjahr vorgenommen habe, meinen Berg an unbehandelten Miniaturen zu entschlacken, habe ich ein weiteres Projekt aus dem Boden gestampft: Zwerge fĂŒr Kings of War.

Bereits letztes Jahr habe ich im Rahmen einer Tauschaktion einen ganzen Batzen (ca. 200) Zwerge von Mantic bekommen, die seitdem im Schrank verstauben... FĂŒr den Anfang und somit bis zum ersten Spiel, habe ich mich fĂŒr eine Zusammenstellung von ca. 750 Punkten entschieden. Diese 750 Punkte sollen den absoluten Kern meiner kurzbeinigen Armee bilden und setzen sich daher ĂŒberwiegend aus \"Standardtruppen\" der Zwerge zusammen.



Die genaue Liste sieht wie folgt aus:

Regiment Eisenkrieger 110 Pkt + Wurfbulldogge 10 Pkt = 120 Pkt
Regiment Eisenkrieger 110 Pkt + Wurfbulldogge 10 Pkt = 120 Pkt
Regiment Schildbrecher 130 Pkt + Wurfbulldogge 10 Pkt = 140 Pkt
Trupp Berserker = 125 Pkt
Trupp Eisenwache mit Musketen = 115 Pkt
Eisenspuckerkanone = 110 Pkt
Gesamt also 730 Punkte, die noch 20 Punkte fĂŒr besondere GegenstĂ€nde offen lassen.



Habe ich bei meinen Goblins noch eine Einzelbasierung vorgenommen und sie dann auf magnetisierte Regimentsbases gestellt, habe ich mich bei den Zwergen fĂŒr Multibases entschieden. Das erste Mal ĂŒberhaupt, möchte ich erwĂ€hnen. Diese Entscheidung hatte gleich 3 GrĂŒnde. Die Zwerge von Mantic sind von sehr breiter Statur und haben raumĂŒbergreifende Posen, die eine Anordnung mit 20 Kriegern pro Regiment sehr schwierig machen und eine passgenaue Aufstellung erfordern. Mehrfach habe ich ĂŒberlegt, wie ich mir kenntlich mache, wo welcher Zwerg in den Formationen hinkommt... Das kam einem Puzzle gleich. Desweiteren empfinde ich Multibases als optisch sehr ansprechend, sind es doch kleine Minidioramen, an denen man viel ausprobieren und sich ein bisschen austoben kann. Nicht zuletzt spart man sich Arbeit, denn man braucht schlicht nicht 20 Modelle zu bemalen.

Der letzte Punkt ist vielleicht noch eine gesonderte ErlĂ€uterung wert. Ich habe mich entschieden, genau 12 Zwerge pro Regiment aufs Base zu stellen, die in 3 Reihen a 4 Krieger angeordnet sind. Trupps hingegen haben 5 Modelle in einer Reihe. Die BegrĂŒndung ist schlicht und ergreifend der nötige Platz. Es sieht in meinen Augen dennoch nach einer ordentlichen Kampfformation aus und man kann noch ein bisschen mit den genauen Postionen der Zwerge experimentieren. Außerdem sind Zwerge fĂŒr mich recht elitĂ€re Krieger, die keine Massen an Soldaten brauchen, um ihren zahlreichen Feinden ebenbĂŒrtig zu sein.

Kommen wir zur Base selbst. Hier hatte ich eigentlich geplant, sie in Anlehnung an ihr Leben unter Tage, ebenso wie meine Goblins, mit einem steinigen Höhlenboden auszustatten. Gleich 2 Armeen mit dem selben Basedesign zu haben, war mir dann aber doch zu langweilig. Letztlich bin ich auf den Trichter gekommen, die Zwerge einfach VOR dem Eingang in eine ihrer Minen darzustellen und nicht DARIN. Also recht hĂŒgelig und mit etwas Geröll und Steinen versehen. Dann kam noch die Erinnerung an die Herr der Ringe Filme und somit an die Landschaft Neuseelands dazu und ich hatte eine Vorstellung davon, wie sie aussehen sollen.





Das Farbschema der Kleidung hat mich ebenfalls eine Weile ruhelos umhergetrieben. Der erste Farbtester in blau-weiß hatte einen eher bayrischen Charakter, unterstrich aber ganz gut den Hochmut der kleinen Wadenbeißer. Letztlich wirkten sie mir aber zu sauber und \"menschlich\". Der zweite Versuch war weiße Farbe mit einem dunklen Rotton zu verbinden und siehe da, das Ergebnis gefiel mir schon deutlich besser! So wirken sie etwas dreckiger und aggressiver, was zwar von meiner Ursprungsidee abwich, mir aber dennoch gefiel. Der Eindruck wird nochmal durch einen dunklen Metallton verstĂ€rkt, der ebenfalls sehr prĂ€sent ist.

Der angesetzte Malstandard entspricht denen der Goblins und hÀlt die Waage aus Optik und Schaffbarkeit im Angesicht der Anzahl an Modellen.
Letztlich hoffe ich, das man alle diese Gedanken und Ideen am Ende auch an den Modellen sehen kann. Nun aber ohne weitere Umschweife zu den ersten Fotos fertiger Einheiten.


Hier zu sehen Peipers* 1. Infanterie, die im Falle des Falles mit der 2. Infanterie verbunden werden kann, um aus den beiden Regimentern eine Horde zu machen. Daher auch die gleiche Heraldik auf den Schilden. (*Name ist Platzhalter)


 

Es folgt Peipers* 2. Infanterie. Der gefallene Zwerg ist Teil der Gussrahmen und macht sich sicher auch gut, um Bases anderer Völker zu \"zieren\" oder Verlust- bzw. Wundenmarker darzustellen.(*Name ist Platzhalter)


 

Zum Schluss die beiden Wurfbulldoggen, die den Regimentern angegliedert sind. Der Braune hat dabei die Fellzeichnung der Bulldogge meiner Familie bekommen, um die Identifizierung mit der Armee ein wenig zu stÀrken. ;)



Andere Sachen die ich so mache, findet ihr regelmĂ€ĂŸig hier!  :P
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1528559813 »
Gespeichert

Strand

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.417
    • 0
Gesammelte Kings of War Projekte *jetzt mit Gobbos*
« Antwort #1 am: 19. MĂ€rz 2018 - 17:39:51 »

Schöne, stimmige Bemalung und gute Idee mit den Hunden. Mit den Mantic-Minis mag ich mich jedoch nach wie vor nicht anfreunden.
Gespeichert
“Never trade the joy of playing for the pursuit of victory, and lead by example.”

Bayernkini

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.319
    • 0
Gesammelte Kings of War Projekte *jetzt mit Gobbos*
« Antwort #2 am: 19. MĂ€rz 2018 - 18:00:40 »

Zitat
Zum Schluss die beiden Wurfbulldoggen,

Von wem oder was sollen die geworfen werden, selbst wenn sie selber etwas kleiner sind, fĂŒr Zwerge dĂŒrften sie immer noch zu groß sein  :rolleyes:

Zitat
Mit den Mantic-Minis mag ich mich jedoch nach wie vor nicht anfreunden.
Was gefĂ€llt dir denn nicht, von hier aus sehen sie normal zwergemĂ€ĂŸig aus :)

Ansonsten super Bemalung sowieso (wers kann) und Zwerge (nebst Halblingen) sind sowieso immer gut :)
Ich ĂŒberleg auch gerade zwei kleinere Zwergenstreitmachten Nomannen/Wikinger a la \"Hastings\" oder so aufzubauen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1521479276 »
Gespeichert
My dice are the hell

Strand

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.417
    • 0
Gesammelte Kings of War Projekte *jetzt mit Gobbos*
« Antwort #3 am: 19. MĂ€rz 2018 - 18:07:58 »

Zitat von: \'Bayernkini\',\'index.php?page=Thread&postID=269654#post269654
Zitat
Mit den Mantic-Minis mag ich mich jedoch nach wie vor nicht anfreunden.
Was gefĂ€llt dir denn nicht, von hier aus sehen sie normal zwergemĂ€ĂŸig aus :)

Die Helme, die aussehen, als sei allen etwas auf den Kopf gefallen, die zerdrĂŒckten, cartoonigen Gesichter, sowie die Ideenlosigkeit in Posen und Details.
Gespeichert
“Never trade the joy of playing for the pursuit of victory, and lead by example.”

Wraith

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.832
    • 0
Gesammelte Kings of War Projekte *jetzt mit Gobbos*
« Antwort #4 am: 19. MĂ€rz 2018 - 18:18:46 »

Handwerklich super, tolle Bases und sehr gut abgelichtet.
Ansonsten teile ich leider die Abneigung mit Strand was die Modelle angeht... Dabei hat Mantic mittlerweile auch ein paar bessere Modelle rausgebracht... diese Zwerge aber... :S
Gespeichert
- Kurpfalz Feldherren -

\"Nach jedem Verbrechen muss jemand bestraft werden.
Umso erfreulicher, wenn es der TĂ€ter ist\"
Lord Vetinari

Wraith\'s Crypt auf YouTube

A furore normannorum libera nos, Domine

Machine Head

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 341
    • 0
Gesammelte Kings of War Projekte *jetzt mit Gobbos*
« Antwort #5 am: 19. MĂ€rz 2018 - 18:28:16 »

Die Bulldoggen haben doch extra einen Griff zum werfen an ihrem Brustgeschirr. Das kriegen die Zwerge schon hin.  ;)

Zu den Modellen: Bei den Zwergen merkt man natĂŒrlich das Alter und das sie zu den ersten Kings Of War Modellen gehören. Aber ich finde persönlich zum Beispiel den Comiclook ganz angenehm. Die Zwerge haben fĂŒr mich einen Charme der 90er bzw. FrĂŒhen 2000er, den ich sehr schĂ€tze. Aber mir ist bewusst, dass das natĂŒrlich eine Frage des Geschmacks ist. Die Posen finde ich ebenfalls gut und gerade im Kontrast zu den völlig ĂŒberbordenden und ĂŒberfrachteten Miniaturen von Gw toll. Aber auch hier gilt natĂŒrlich: GeschmĂ€cker und so.  :)

Danke euch auf jeden Fall fĂŒr die WertschĂ€tzung meiner Arbeit.  :friends:
Gespeichert

Longshanks

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.353
    • 0
Gesammelte Kings of War Projekte *jetzt mit Gobbos*
« Antwort #6 am: 19. MĂ€rz 2018 - 19:22:07 »

Sehr sehr cool
Gespeichert

Samonuske

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 486
    • 0
Gesammelte Kings of War Projekte *jetzt mit Gobbos*
« Antwort #7 am: 19. MĂ€rz 2018 - 19:34:38 »

Finde sie sehr erfrischend und mal was anderes zum GW allerlei und wenn wir schon dabei sind. War gerade auf der GW seite und da sind auch entweder alle Rechts oder LinkshÀnder. Also gemischt sieht man da mal auch nichts. Von daher immer weiter so und mir gefallen sie sehr gut. Und bei deren Kraft könnten sie bestimmt auch ne Ziege werfen. Lach :thumbsup:
Gespeichert
Meine kleine Pinselecke
http://www.sweetwater-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=19075

Mein Blog - Brettspiele, Tabletop u mehr

http://dieblub

Constable

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.439
    • 0
Gesammelte Kings of War Projekte *jetzt mit Gobbos*
« Antwort #8 am: 19. MĂ€rz 2018 - 20:08:13 »

saubere Arbeit muss ich sagen, sehr fein! Grimmige Zwerge sind immer gut! Dioramabase auch sehr gut gelungen!

Der Stil der Zwerge ist fĂŒr mich so okay, ich mochte die GW Zwerge der 90er Jahre schon ganz gerne...die finde ich gelungener. HammertrĂ€ger meine all time favourites....und natĂŒrlich LangbĂ€rte, eventuell eher LangbĂ€rte..:) :smiley_emoticons_joint:

colt seavers

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 93
    • 0
Gesammelte Kings of War Projekte *jetzt mit Gobbos*
« Antwort #9 am: 20. MĂ€rz 2018 - 12:40:48 »

Hallo
Sehr schöne Bemalung der Zwerge und der Basegestaltung. (Ich benutze auch steinige Bergwiese ;) )

Ich folge deiner Malbegleitung auf youtube sehr interessiert, da es endlich auch mal jemanden gibt, der ĂŒber Kings of War spricht. An Kings of War reizt mich das einfache Regelsystem, das aber auch eine gewisse KomplexitĂ€t hat, in dem man 1000 Pkt Schlachten in 1 Âœ - 2 Std locker spielen kann. Ein schnelles und lustiges Bier und Bretzel Spiel eben.
Am besten gefallen mir aber die Multibasen, da kann man sich schön dran austoben. Man kann kleine Geschichten auf den Basen darstellen und auch Figuren sparen. Finde ja das die wilden Völker (Untote, Orks etc) nicht in Reih und Glied stehen mĂŒssen und dann kann man mit einer wilden Anordnung auch posenarmut ĂŒberdecken. Regimenter werden in einem aufgestellt ohne stundenlang Einzelfiguren zusammenzupuzzlen.

Ich besitze eine grĂ¶ĂŸere Untotenarmee, eine Ogerarmee, Antike Menschen und Zwerge im Aufbau, Orks und Goblins noch auf Lager.

Schönen Gruß Christian
Gespeichert

Skirmisher

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 641
    • Skirmisher
Gesammelte Kings of War Projekte *jetzt mit Gobbos*
« Antwort #10 am: 20. MĂ€rz 2018 - 12:45:55 »

Wie oft kommt denn bei diesen Gußrahmen der helmlose Kopf vor? Ich frage, weil ich die zwergischen \"Flach\"helme von Mantic nicht so prickelnd finde, die Minis an sich aber eigentlich mag. Könnte man auch komplett helmlos die Kerle bauen?
Gespeichert
Join the madness:

Skirmisher.de

Machine Head

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 341
    • 0
Gesammelte Kings of War Projekte *jetzt mit Gobbos*
« Antwort #11 am: 20. MĂ€rz 2018 - 13:24:18 »

@Colt Seavers: Oh wow, da guckt jemand meine Videos. Das freut mich! Ich dachte mir auch, dass es viel zu viel GW-bezogene KanĂ€le und Videos gibt. Ich wollte daher etwas Kontrastprogramm bieten, wobei ich nur momentan ziemlich KoW-lastig bin. weil ich eben zum aktuellen Zeitpunkt ziemlich Bock drauf habe. Es kommen aber auch noch andere Themen.  ;)
Ich hab neben meinen Goblins (hast du vielleicht auch schon auf meinem Blog gesehen) und den Zwergen noch Oger und Untote. Menschen sind geplant, aber das kommt irgendwann...

@skirmisher: Der helmlose Kopf entstammt dem Gussrahmen der Kanonenbesatzung. Bei den normalen Eisenkriegern/Ironclads sind ausschließlich Köpfe mit Helmen dabei, die zum Teil auch schon am Rumpf angegossen sind. Bei den Rangern auf den ersten Blick das Gleiche in grĂŒn. Das bringt mich auf die Idee, mal bei meinem nĂ€chsten Video oder als Blogbeitrag die Gussrahmen vorzustellen.  ;)
Gespeichert

colt seavers

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 93
    • 0
Gesammelte Kings of War Projekte *jetzt mit Gobbos*
« Antwort #12 am: 20. MĂ€rz 2018 - 16:09:49 »

Hi

Gibt es Bilder zu den Untoten und Ogern, wĂŒrde mich schwer interessieren.
Ich baue gerade eine Menschenarmee auf, wollte aber nicht die zigste Mittelaltertruppe aufbauen. Auch die Manticmenschen finde ich eine mittlere Katastrophe.
Ich habe mich an der Antike vergriffen und erstmal Griechen genommen. Ich habe bis jetzt 7 Regimenter Griechen fertig. Nur ist die Armee kaum spielbar, denn nur SpeertrĂ€ger und BogenschĂŒtzen haben gg andere Völker kaum eine Chance. Ich habe schon einen Kriegselefanten mit drin, wo es keine Regeln zu gibt und Minotauren ebenfalls ohne Regeln. KriegsgerĂ€t ist auch eher schwierig. Ich hoffe ich stecke mit der Truppe nicht in einer Sackgasse. Könnte noch Römer als VerbĂŒndete aufnehmen, die haben mit dem Scorpio jedenfall noch KriegsgerĂ€t. Wie siehst du das? Oder gibt es da noch andere Ideen, die Armee spielbar zu machen?

Gruß Colt
Gespeichert

Machine Head

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 341
    • 0
Gesammelte Kings of War Projekte *jetzt mit Gobbos*
« Antwort #13 am: 20. MĂ€rz 2018 - 17:20:54 »

Da hab ich mich vielleicht falsch ausgedrĂŒckt. Goblins und Zwerge sind schon gemalt und gebaut, die Oger und Untoten sind noch in ihren Gussrahmen, aber immerhin schon da. ;)

Orientiere dich doch an der normalen \"Königreiche der Menschen\" Liste, nicht an den \"Armeen Basileas\". Die haben zum Beispiel eine Kriegsbestie drin, die du super durch deinen Elefanten stellen kannst und eine Ballista fĂŒr dein Scorpio. Die Minotauren könntest du ĂŒber die VerbĂŒndeten-Regelung (Seite 83 ff) mit reinnehmen. Laut diesen kannst du ja 25% deiner Armee aus einer anderen Liste mitnehmen. Da wĂŒrden sich vielleicht die MĂ€chte der Natur anbieten.
Oder du nimmst gleich als VerbĂŒndetet die Oger mit rein. Die haben ein Mammut in der Liste und die Minotauren sind schlicht Oger. Das wĂŒrde mir jetzt auf die Schnelle einfallen.

Jetzt aber wieder zurĂŒck zum Thema.  ;)
Gespeichert

**GS**

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 647
    • 0
Gesammelte Kings of War Projekte *jetzt mit Gobbos*
« Antwort #14 am: 20. MĂ€rz 2018 - 18:01:23 »

Zitat von: \'Wraith\',\'index.php?page=Thread&postID=269659#post269659
Handwerklich super, tolle Bases und sehr gut abgelichtet.
Ansonsten teile ich leider die Abneigung mit Strand was die Modelle angeht... Dabei hat Mantic mittlerweile auch ein paar bessere Modelle rausgebracht... diese Zwerge aber... :S


Ich kaufe zwar sonst alles, was man nicht rechtzeitig wegschafft, bei den Zwergen habe ich mich allerdings sehr zurĂŒckhalten mĂŒssen. Die sind m.E. nĂ€mlich die besten Mantic Minis.

Ich find auch die Bemalung super, echt stimmig. Tolles Projekt!

Gruß
GS
Gespeichert
\"You don\'t have enough magic in you to make cereals into breakfast!\" Harry Blackstone Copperfield Dresden


Sch.. Party! Wenn ich meine Hose finde, gehe ich nach hause!