Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 23. Januar 2019 - 20:10:58
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Star Trek Attack Wing  (Gelesen 357 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Samonuske

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 477
    • Profil anzeigen
    • 0
Star Trek Attack Wing
« am: 05. April 2018 - 10:48:24 »

Hi,

habe so schnell bzw nicht einen Thread dazu gefunden,Entschuldigung evt dann Bitte verschieben.



Aber mal eine frage dazu, erstens gibt es das Spiel auf deutsch ?

Zweitens, gibt es wie bei Star Wars Armada, die große Enterprise zb und
dann dazu auch kleinere JĂ€ger, wie bei eben genannten Spiel ?



Gibt es eine Kategorie, wie man die großen Pötte nennt und die kleinen, zwecks Übersicht ?
Gespeichert
Meine kleine Pinselecke
http://www.sweetwater-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=19075

Mein Blog - Brettspiele, Tabletop u mehr

http://dieblub

Tahir

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 304
    • Profil anzeigen
    • 0
Star Trek Attack Wing
« Antwort #1 am: 05. April 2018 - 12:00:46 »

welche Enterprise meinst du? E? Da alles in die Blisterpackungen passen muss, ist das mit \"die Große\" nicht ganz klar.

Auf der Tactica konntest du bei Clash of Universe ein SW Armada Àhnliches Spiel im Star Trek-Setting spielen. Attack Wing könnte man aber mit den XWing-Epic Regeln auch so mit JÀgern spielen.

Solltest du dich noch nicht fĂŒr einen Maßstab entschieden haben, dann empfehle ich dir 1:2500. Die Schiffe wĂŒrden mit etwas Geschick auch auf die XWing-StĂ€nder passen. Vorallem aber bekommt man fast jeden Typ, die Schiffe sind gĂŒnstig und nicht zu groß fĂŒr 90x90.

Hier mal mein Beispiel:
http://tabletoptahir.blogspot.de/2018/03/star-trek-clash-of-universes.html

Samonuske

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 477
    • Profil anzeigen
    • 0
Star Trek Attack Wing
« Antwort #2 am: 05. April 2018 - 12:05:43 »

Danke dir, ja kenne mich in dem Universum nicht so aus. Ich weiß aber das es Geil aussieht. Lach
Also könnte man sagen Star Trek Attack Wing ist jetzt mehr so ein X Wing Maßstab !?

Bei der grĂ¶ĂŸe meinte ich zb, woher weiß ich ob ein raumschiff nun eine Fregatte oder ein Fetter Kreuzer zb ist.
Zb die Star Trek Attack Wing: IRW Haakona, scheint ja schon ein Mordsbrocken zu sein, welches GegenstĂŒck hĂ€tte in der fast selben Klasse/grösse zb die Förderation zu bieten ?

Die in deinem Link gehören jetzt auch zu Attack Wing, wenn ich das richtig verstanden habe ?

aber sonst natĂŒrlich ja von der grĂ¶ĂŸe her, gefallen sie mir sehr gut. Und ist Dropfleet wirklich so klein ? 8| 8o
Da könnte man ja wirklich , wenn man Lust hat ein paar davon ausleihen.

Edit: habe sie gerade bei Fantasywelt gefunden. Da könnte man ja wirklich ein paar so neben bei mit kÀmpfen lassen.
Das sie zwar nicht allzu viel schaden verursachen. Aber als ablenkung zb ihren dienst tuen könnten.
Gespeichert
Meine kleine Pinselecke
http://www.sweetwater-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=19075

Mein Blog - Brettspiele, Tabletop u mehr

http://dieblub

Zerknautscher

  • Kaufmannstochter
  • **
  • BeitrĂ€ge: 94
    • Profil anzeigen
    • 0
Star Trek Attack Wing
« Antwort #3 am: 05. April 2018 - 12:12:30 »

Zitat von: \'Samonuske\',\'index.php?page=Thread&postID=270549#post270549
Hi,
[...]
Aber mal eine frage dazu, erstens gibt es das Spiel auf deutsch ?

Leider nicht. Es gab zeitweise die Grundregeln auf Deutsch, allerdings findet man die Datei nicht mehr bei asmoodee. Alle nötigen Karten erscheinen ausschließlich in englischer Sprache.


Zitat von: \'Samonuske\',\'index.php?page=Thread&postID=270549#post270549
Zweitens, gibt es wie bei Star Wars Armada, die große Enterprise zb und
dann dazu auch kleinere JĂ€ger, wie bei eben genannten Spiel ?



Gibt es eine Kategorie, wie man die großen Pötte nennt und die kleinen, zwecks Übersicht ?

Bei STAW gibt es \"ships\" und \"squadrons\", die sind allerdings nie im gleichen Maßstab, nicht einmal andeutungsweise, und haben alle die gleiche BasegrĂ¶ĂŸe (mit Ausnahme der BorgwĂŒrfel). Armada hĂ€tte sich als Star Trek System vermutlich besser zur Adaption geeignet, STAW basiert allerdings auf X-Wing. Es spielt sich dennoch etwas anders, da die meisten Schiffe wesentlich mehr aushalten, als die JĂ€ger bei X-Wing. Es gibt allerdings im Gegensatz zu Armada andere Aktionen/Befehle und keine unterschiedlichen Schildwerte fĂŒr Front, Seiten etc.

Wenn dich STAW interessiert, melde dich am besten auf http://www.neutralezone.net/ an, das ist die deutschsprachige Community fĂŒr das Spiel.
Gespeichert

hallostephan

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.307
    • Profil anzeigen
    • 0
Star Trek Attack Wing
« Antwort #4 am: 05. April 2018 - 19:23:34 »

jaja die Zone, guck da nach.
Aber die Schiffe sind natĂŒrlich nicht annĂ€hernd Masstabsgetreu.
Es gibt dicke Pötte wie die Enterprise oder die Scimitar, dann shuttles und JĂ€ger. Diese zu dritt auf dem Base. Es gibt auch andocken usw., sogar einige ĂŒbergroße Borg Cubes sind vorhanden. Was Du damit allerdings anfangen willst ist mir unklar geblieben.
Die deutschen Regeln sind nutzlos, es gibt neue Regeln im neuen Grundset, wo auch alle Flieger und Shuttle Regeln integriert sind.
Jemand hat in der Neutralen Zone die Schiffe mit Armada-Design ausgestattet, was es m.M. noch stylischer machen wĂŒrde, aber ein ganz anderes Spiel ist.
Gespeichert
es Àndert sich stÀndig was, auch in den gespielten Systemen! :smiley_emoticons_outofthebox:

Tahir

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 304
    • Profil anzeigen
    • 0
Star Trek Attack Wing
« Antwort #5 am: 05. April 2018 - 19:59:41 »

die Haakona ist vermutlich mit der Vengeance aus Into Darkness vergleichbar. Bei Attack Wing fĂŒhrt der romulanische Warbird aber die Skalierung ad absurdum
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1522959608 »
Gespeichert

Tahir

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 304
    • Profil anzeigen
    • 0
Star Trek Attack Wing
« Antwort #6 am: 05. April 2018 - 22:54:09 »

Ich kannte nur den alten Starter. Kurz gefragt,..ist das deren Ernst? Galaxy & Nebula gegen Bird of Prey & Vor\'Cha. Nicht nur die GrĂ¶ĂŸenverhĂ€ltnisse werden hier zurecht gestutzt, jetzt erkenne ich auch die Schiffe nicht mehr wieder, wenn das ausgeglichen sein soll

https://wizkids.com/attackwing/new-star-trek-attack-wing/

Darkfire

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 930
    • Profil anzeigen
    • 0
Star Trek Attack Wing
« Antwort #7 am: 06. April 2018 - 04:58:53 »

Ich spiel das Spiel zwar ned, aber bin alter Trekkie. Im ST Universum ist es etwas problematisch mit den Schiffen...ein dicker Pot muß nicht zwangslĂ€uifig ein kampfstarkes Schiff sein. Es gibt z.B die USS Defiant, die als reines Kriegschiff ausgelegt ist und deswegen sehr klein und wendig und die Schiffe wie die Enterprise, die alle Familienmitglieder an bord haben und auf Langstreckenexpiditionen ausgelegt sind.
Gespeichert
Projekte 2018:
FIW 28 mm: England 20%, Frankreich: 10%, Indians: 2%
Napoleon 1805 28 mm:Österreich Ari 70% Infanterie 10% Kavellerie 0%                               
KurfĂŒrstlich bayerische Armee bei HöchstĂ€dt: Ari  fertig, Lebgrenadiere 50%
Dead ManŽs Hand: Die Bösen 10%, Die Guten 0%

Samonuske

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 477
    • Profil anzeigen
    • 0
Star Trek Attack Wing
« Antwort #8 am: 07. April 2018 - 17:15:00 »

Ah Cool Danke dir Darkfire. Habe frĂŒher gerne die alten Filme sowie die Serie geschaut. Und bin jetzt erst wieder auf den Geschmack gekommen. Finde das Star Trek Universum halt noch nicht so verbraucht wie bei Star Wars, da habe ich mich schon satt gesehen.

Habe jetzt auch schon im Netz mich schlau gemacht zwecks GrĂ¶ĂŸenvergleich einzelner Schiffe . Ob sie jetzt zu 100 Prozent von der GrĂ¶ĂŸe passen ist ja nicht so schlimm. Da mein Englisch leider schlechte als als mein Französisch. Werde ich auch wohl mit Hausregeln spielen, aber die Karten ect schon richtig ausspielen.

Daher glaube ich wohl, werde ich mir die Schiffe / WĂŒrfel ect einzeln kaufen.
Gespeichert
Meine kleine Pinselecke
http://www.sweetwater-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=19075

Mein Blog - Brettspiele, Tabletop u mehr

http://dieblub

Barbarus

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 244
    • Profil anzeigen
    • 0
Star Trek Attack Wing
« Antwort #9 am: 07. April 2018 - 20:29:14 »

Star Trek > Star Wars

Immer wenn ich das sage, kommt zwar irgendwer aus nem Loch gekrochen und sagt \"Die sind garnicht vergleichbar!\", aber irgendwie werden sie doch stÀndig verglichen, also muss es doch legitim sein.

Star Wars ist halt \"kindgerecht\" und man merkt dem Ding auch an, dass es von Anfang an als \"Franchise\" mit Spielzeug und Merchandise gedacht war.

Star Trek ist halt deutlich erwachsener und vor allem: viel besser durchdacht. (an der Stelle kommt meistens auch ein SW-Fan von irgendwo hergesprungen und brĂŒllt \"STIMMT GARNICHT!\")


Also eigentlich wĂ€r Star Trek Attack Wing GENAU MEIN DING, wĂ€re da nicht die Sache mit dem Maßstab.
Das stört mich dann doch zu sehr.

Aber wenn dir das nix ausmacht, wirst du damit sicher viel Spaß haben. Es nutzt ja die gleiche \"Engine\", also die Regeln, wie X-Wing. Und die X-Wing-Regeln sind schon echt gut gemacht... (nur schreckt mich das SW-Thema ab :D )


Ich hab immer noch die Hoffnung, dass in den nÀchsten Jahren noch mal ein geiles Raumschlachtenspiel im Trek-Universum rauskommt... wÀr herrlich. :thumbsup:
Gespeichert

Jocke

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 667
    • Profil anzeigen
    • 0
Star Trek Attack Wing
« Antwort #10 am: 07. April 2018 - 20:43:25 »

Ich oute mich mal als riesengroßer \"The Orville\" Fan seit der Original Erstaustrahlung in Englisch. (Um lĂ€ngen besser als die neue Star Trek Serie :D )...

Jetzt warte ich auf die Fackeln und Forken. :smiley_emoticons_pirat:
Gespeichert
Das Weltenschiff singt zu mir und ich Antworte angemessen!

Barbarus

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 244
    • Profil anzeigen
    • 0
Star Trek Attack Wing
« Antwort #11 am: 08. April 2018 - 09:35:53 »

Zitat von: \'Jocke\',\'index.php?page=Thread&postID=270687#post270687
Ich oute mich mal als riesengroßer \"The Orville\" Fan seit der Original Erstaustrahlung in Englisch. (Um lĂ€ngen besser als die neue Star Trek Serie :D )...

Jetzt warte ich auf die Fackeln und Forken. :smiley_emoticons_pirat:
Die Serie macht Spaß. Aber besonders gut ist sie nicht. Ich mag sie, kann aber zugeben, dass sie viele SchwĂ€chen hat. Stellenweise legt man\'s halt doch zu sehr auf den Witz an.

Und Star Trek Discovery fand ich erst auch zum Kotzen, aber ab der 5./6. Folge dreht sich das. Ab dem Punkt fĂŒhlt sich das wieder wie Star Trek an. Die Stories werden ab da auch immer besser und die letzten paar Folgen waren ehrlich gesagt genial.

Also ich bin froh, dass ich nicht an meinem ursprĂŒnglichen Plan festgehalten habe: nach den ersten vier Folgen wollt ich mir das nie wieder antun. Dann war mir langweilig und ich hab die 5. geguckt, und die war auf einmal viel, viel besser. Die 6. war dann noch mal deutlich besser und so ging\'s weiter.

Wer die ersten vier Folgen verbrochen hat, weiß ich nicht, und vor allem nicht wieso, aber ich bin froh um die restlichen Folgen!
Gespeichert

Hanno Barka

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3.645
    • Profil anzeigen
    • 0
Star Trek Attack Wing
« Antwort #12 am: 08. April 2018 - 15:29:50 »

Zitat von: \'Barbarus\',\'index.php?page=Thread&postID=270685#post270685
Star Wars ist halt \"kindgerecht\" und man merkt dem Ding auch an, dass es von Anfang an als \"Franchise\" mit Spielzeug und Merchandise gedacht war.

Star Trek ist halt deutlich erwachsener und vor allem: viel besser durchdacht. (an der Stelle kommt meistens auch ein SW-Fan von irgendwo hergesprungen und brĂŒllt \"STIMMT GARNICHT!\")
Wenn sich \"erwachsener\" auf das Fehlen bzw. Vorhandensein von Spielzeugmerchandising bezieht, dann hier bitte hast Du Deinen Einwand :)
Spielzeugmerchandising ist in den USA schon in den 60ern essentieller Bestandteil von fast allen Fernsehserien gewesen. Selbst solchen, die gar nicht gedacht waren, daß sie von Kindern Gesehn werden. (Shiloh Ranch Spielzeugrevolver/ gewehre und CowboyhĂŒte gabs in Massen obwohl es kaum Eltern gab, die ihre Kinder das ansehgen ließen) Star Trek Merchandisegedöns, v.a. die Enterprise, der klingonische D7 und die FĂ€hre der Enterpriser gabs selbst in unserer nicht grad supermodernen Alpenrepublik in meiner Kindheit zum saufĂŒttern (meist als Diecast) und in allen Preislagen - vom Volksschultaschengeld bis zum Weihnachtsgeschenk der oberen 10.000 ;)
Und von den ganzen nicht lizensierten Dingen wie dem Billig-Vakuumform-Weichplastikgedöns der italienischen StrandhÀndler reden wir erst mal gar nicht^^
Gespeichert
Mit meiner brandneuen ergonomischen Gamingtastatur geschrieben. Kryptische Wortschöpfungen sind tastatur-, geschicklichkeits- und koordinationsbedingt und nicht als Zeichen geistigen Verfalls zu werten!

Graue Maus A.D. - Jetzt im Dienst Karthagos nördlich der italischen AlpenpÀsse.

Camo

  • Administrator
  • BĂŒrger
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 1.730
    • Profil anzeigen
    • 0
Star Trek Attack Wing
« Antwort #13 am: 08. April 2018 - 20:53:48 »

Noch ein \"The Orville\"-Dan, prima. Stehen dann wahrscheinlich gemeinsam auf dem Scheiterhaufen.
Wobei die Orville-Folgen durchaus auch ohne den Witz oft genug recht tief sind. Wobei ich die Staffel schon auf englisch durch habe.

In Sachen Merchandising stimme ich Hanno zu... es gab nÀmlich in meiner Jugend auch von der Enterprise-Crew Puppen (was sich heute Actionfiguren nennt ^^). Hatte sogar einige davon, meine ich.
Gespeichert
Noch sind wir zwar keine gefÀhrdete Art, aber es ist nicht so, dass wir nicht oft genug versucht hÀtten, eine zu werden.
(Douglas Adams)