Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 24. Januar 2019 - 08:48:31
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Kugelhagel-Generals / 1:72 Armeeaufbau Konföderierte  (Gelesen 565 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

D.J.

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Kugelhagel-Generals / 1:72 Armeeaufbau Konföderierte
« Antwort #15 am: 16. Dezember 2018 - 09:27:21 »

Euch allen einen ruhigen, dritten Advent und Grüße aus Münster :)
Bei unserer kleinen Weihnachtstour zu Verwandten habe ich mir Münster näher angesehen. Die Ausbeute war mager, aber immerhin habe ich zwei mal Grasbüschel für meine Bases und eine Handvoll schmale Rührstäbchen von Starbucks abgegriffen ;)
Da kann man schön was mit bauen.



Bald geht es hier also weiter, aber vermutlich nicht vor nach Weihnachten und vor Silvester :D
Gespeichert
So, jetzt nimmt sich jeder noch ein Eis und dann reiten wir los. :D

D.J.

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Kugelhagel-Generals / 1:72 Armeeaufbau Konföderierte
« Antwort #16 am: 17. Dezember 2018 - 09:11:30 »

Glücklicherweise haben meine Frau und ich unser Tablet dabei. Dadurch konnte ich mir gestern bei ebay noch etwas Gelände schießen :)

http://www.plasticsoldierreview.com/Review.aspx?id=536
Die Sandsäcke kann ich durch welche für H0 aufüllen und somit auch das im Bau befindliche Lager etwas aufwerten.
http://www.plasticsoldierreview.com/Review.aspx?id=618
Kanonen brauchte ich eh noch für meine Franzosen ...
http://www.plasticsoldierreview.com/Review.aspx?id=547
... und zusammen mit den Teilen aus dieser Packung kann ich dann auch eine größere Verteidigungslinie darstellen. Der Wachturm wird eher für den ACW eingesetzt, ebenso ein Teil der Schanzen mit Laufgang.
Damit habe ich direkt Anfang nächstes Jahr ordentlich Punkte auf meiner Hobby-Agenda ;) Südstaatler, Gelände, mein Franzosen bekommen neue Bases, Einheitentrays sind zu basteln ...
Ich hoffe nur, wir sind wieder daheim, bis das neue Material ankommt.

Euch allen einen ruhigen Start in die Woche :)
Gespeichert
So, jetzt nimmt sich jeder noch ein Eis und dann reiten wir los. :D

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 2.879
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Kugelhagel-Generals / 1:72 Armeeaufbau Konföderierte
« Antwort #17 am: 19. Dezember 2018 - 16:09:13 »

Klingt alles gut. Müsste ja eigentlich auch noch 1-2 Schanzen bauen. Braucht man immer mal für ein Szenario. Am besten eher klein, dass so 1-2 Bases rein passen. Hätte ich doch damals von dem einen Tschechen, der spieltaugliches Zeug direkt auf Ebay für nen Spottpreis verkauft hat, mehr zugeschlagen. Da hab ich meine eine Schanze für 15 € oder so her.
Gespeichert

D.J.

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Kugelhagel-Generals / 1:72 Armeeaufbau Konföderierte
« Antwort #18 am: 20. Dezember 2018 - 07:53:59 »

Ja, die Schanzen werde ich auch für bestimmte Szenarien verwenden. Da die von Italeri recht leicht als "Module" zusammenzustellen sind, könnte ich sie sogar interaktiv einsetzen, also durch Kanonenbeschuss zerstören und leichter passierbar machen. Das entsprechende Element würde dann einfach vom Spielfeld entfernt und dieser teil würde eine passierende Einheit in Unordnung bringen. Immerhin müsste sie sich ja durch bzw. über die Trümmer hinwegbewegen.
Da muss ich aber mir aber dann beizeiten mal näher ansehen, denn das könnte eine schöne Abwechslung von den recht offenen Feldschlachten bieten, wenn eine Flanke so geschützt ist.
Gespeichert
So, jetzt nimmt sich jeder noch ein Eis und dann reiten wir los. :D

D.J.

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Kugelhagel-Generals / 1:72 Armeeaufbau Konföderierte
« Antwort #19 am: 21. Dezember 2018 - 10:10:38 »

Das Material für den Aufbau von Schanzen und anderer "Spieltisch-Deko" ist angekommen :)

Das Esci Set 216 "Battlefield Accessories" fühlt sich nach gutem Plastik an, sprich: es ist nicht zu weich und trotz seines Alters auch nicht zu spröde geworden. Die Anleitung befindet sich auf der Rückseite der Packung. Aber ich denke, ich werde die etwas ausführlichere auf Plasticsoldier nutzen, denn es gibt mehrere Alternativen wie man das Set nutzen kann.



Die im Italeri Set 6031 "French Artillery Set" enthaltenen Schanzenteile sind kleiner, als zunächst angenommen. Aber sie lassen sich perfekt für ihren Zweck nutzen und man könnte mit ihnen sogar ein Schlachtfeld des WWI mit seinen Schützengräben aufbauen. Die Details sind fein ausgearbeitet und die Qualität ist insgesamt klasse.
Inzwischen werde ich mehr und mehr zum Italeri-Fanboy (was nichts mit meiner zur Hälfte italienischen Seele zu tun hat ;) )



Auch die im Italeri Set 6030 "Battlefield Accessory Set" enthaltenen Teile, die zur Hälfte eine Erweiterung der Bauteile aus dem "French Artillery Set" sind, gefallen durch ihre sehr gute Qualität des Plastiks und die feinen Details



Klasse finde ich, dass der Turm nicht übermäßig hoch geraten ist, sondern in etwa doppelt mannshoch, was vollkommen ausreicht, um das Schlachtfeld zu überblicken ohne sich zu sehr zu exponieren. Das erleichtert auch den Transport und die Lagerung des fertig gebauten Geländestücks.



Bis auf die berittenen Gardegrenadiere kann ich dieses drei Sets sowohl hier, im ACW, als auch parallel in den Napoleonischen Kriegen 1800 - 1815 nutzen.
Ich freue mich schon aufs Basteln und den ersten Einsatz im Feld :D
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2018 - 10:31:36 von D.J. »
Gespeichert
So, jetzt nimmt sich jeder noch ein Eis und dann reiten wir los. :D