Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 24. Januar 2019 - 08:38:40
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Fragen zu napoleonischen Franzmännern - Figuren und Farben  (Gelesen 272 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Goltron

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 604
    • Profil anzeigen
    • 0
Fragen zu napoleonischen Franzmännern - Figuren und Farben
« am: 20. Dezember 2018 - 07:44:27 »

Ich spiele gerade mit dem Gedanken eine kleine Armee Franzosen aufzubauen. Sein soll das ganze für etwa 1809 - Schlacht von Aspern/Esslingen aber auch Peninsular War. Wobei ich allerdings auch mit dem Befreiungskrieg 1813 liebäugle.

Jetzt frage ich mich zum einen welche Figuren dazu geeignet sind. Ich bin ein Plastik Fan und es gibt es ja ein riesiges Angebot. Perry sind grundsätzlich meine Favoriten, die haben aber keine 1809 Plastik Infsnterie wenn ich das richtig sehe. Ich bin mir jetzt allerdings auch über die genauen Unterschiede in der Uniform nicht im Klaren, am auffälligeten scheint mir ein anderer Shako zu sein. Dann gäbe es noch Warlord Games welche recht wenige Posen haben und Victrix bei denen mich der Zusammenbau etwas abschreckt. Kann man die beiden problemlos mischen? Hab es 1813 noch frühere Uniformen? Generell strebe ich eher eine Kampagnen- als Paradelook an. Bei der Kavallerie aller drei Hersteller sind meistens keine Zeiträume angegeben, hier wäre vorallem interessant welche Dragoner und Kürassiere man für welchen Zeitraum verwenden kann.

Schließlich noch eine Frage zur Farbgebung - wodurch unterscheiden sich die einzelnen Regimenter? Grenadiere und Voltigeure haben soweit ich das bisher gesehen habe einen andern Helm (-Schmuck), wenn ich mich recht erinnere war aber auch die Farbe von letzterem anders.

Danke schon mal für alle Hilfe. Gute Seiten oder Bücher wären auch interesssnt für mich. Ich bin leider aus dem Thema ein wenig raus und habe mich bisher generell wenig mit den Franzosen beschäftigt...

Und noch etwas sehr spezielles: Weis jemand Einheiten welche im Krieg von 1809 und im Peninsular War zum Einsatz kamen?
Gespeichert

DerAndereSkaby

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 287
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Fragen zu napoleonischen Franzmännern - Figuren und Farben
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2018 - 09:31:33 »


Jetzt frage ich mich zum einen welche Figuren dazu geeignet sind. Ich bin ein Plastik Fan und es gibt es ja ein riesiges Angebot. Perry sind grundsätzlich meine Favoriten, die haben aber keine 1809 Plastik Infsnterie wenn ich das richtig sehe. Ich bin mir jetzt allerdings auch über die genauen Unterschiede in der Uniform nicht im Klaren, am auffälligeten scheint mir ein anderer Shako zu sein. Dann gäbe es noch Warlord Games welche recht wenige Posen haben und Victrix bei denen mich der Zusammenbau etwas abschreckt. Kann man die beiden problemlos mischen? Hab es 1813 noch frühere Uniformen? Generell strebe ich eher eine Kampagnen- als Paradelook an. Bei der Kavallerie aller drei Hersteller sind meistens keine Zeiträume angegeben, hier wäre vorallem interessant welche Dragoner und Kürassiere man für welchen Zeitraum verwenden kann.
Am Shako ändert sich nur die Metallplatte, in 28mm kaum zu sehen.
Kavallerie gibt es nur von Warlord und von Perrys, Victrix macht noch keine.
Perrys Cuirassiere passen "eigentlich" für die ganze Epoche - die Carabiniers aus der selben Box erst ab 1812
Perry Dragoner ab 1812, sind aber geschickt modelliert und es fällt nicht allzusehr auf...
Perry Husaren 1796-1815 - aber beim zusammenbau müsstest Du Dich entscheiden für welchen Zeitraum
Perry Chasseures a Cheval 1808-1815 - aber beim zusammenbau müsstest Du Dich entscheiden ob vor oder nach 1812
Warlord ist alles 1812-15

Schließlich noch eine Frage zur Farbgebung - wodurch unterscheiden sich die einzelnen Regimenter? Grenadiere und Voltigeure haben soweit ich das bisher gesehen habe einen andern Helm (-Schmuck), wenn ich mich recht erinnere war aber auch die Farbe von letzterem anders.
Kommt darauf an. französische Infanterie hatte keine offiziellen Unterscheidungen zwischen den Regimentern (Ausnahme: einzelne Regimenter hatten Abweichungen in der Farbgebung der Federstutze der Voltigeure, aber in Felduniform wurden sie eh nicht getragen).
Die Kavallerie war da schon bunter, besonders die Husaren.

Wenn Du Abwechslung magst, nimm ein paar italienische/bergische/westfälische/schweizer Bataillone mit rein - gleiche Uniform, andere Farben.

Grundsätzlich stellt sich aber eine andere Frage: was magst Du darstellen?
1. Eine bestimmte, gut recherchierte, Brigade/Division/Corps in einer bestimmten Schlacht.
2. Eine stimmige Armee die zum gewählten Zeitraum passt.
3. Einfach Spaß am malen, und die schönsten Einheiten sammeln.

Was sammelt Dein Mitspieler?


Gespeichert
Don ist unser Gott!
Uloo aber auch!

Goltron

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 604
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Fragen zu napoleonischen Franzmännern - Figuren und Farben
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2018 - 10:12:51 »

Es wirkte auf den Figurenbildern immer so als ob der späte Shako schmäler und höher wäre aber das täuscht vielleicht auch oder liegt am modellieren  :o. Habe jetzt auch ein wenig gegoogelt (hätte ich vorher machen sollen ;)) und die Unterschiede sind mir jetzt klarer.

Ich habe eine Armee Österreicher die grob nach der Avant Garde bei Aspern-Esslingen aufgebaut ist. Dazu würde ich gerne einen passenden französischen Gegenpart aufbauen, wobei diese auch geeignet sein sollte um auf Brigadeebene und in Spanien gespielt zu werden. Es sollen also nicht Battallion für Battallion die korrekten Einheiten aufgestellt werden, aber im groben wäre es schön wenn es die passenden sind (z.B.ein Korps von 1809 bei dem aus jeder Brigade eine Einheit vertreten ist). Dazu muss ich mich noch durch die Nazfiger OOB wühlen.

Die Franzosen haben doch diese Bommel an den Shakos, ich dachte die wären von Regiment zu Regiment vielleicht in unterschiedlicher Farbe?

Die genannten Federsutze der Voltigeure - meinst du damit die am Shako oben? Denn viele Miniaturen bilden da ja welche ab.

Gespeichert

DerAndereSkaby

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 287
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Fragen zu napoleonischen Franzmännern - Figuren und Farben
« Antwort #3 am: 20. Dezember 2018 - 10:25:09 »

Der Bommel ist in Kompaniefarbe: 1. Komp. grün - 2. Blau - 3. Aurore (orange) - 4. Violett - Grenadiere Rot - Voltigeure unterschiedlich (grün, gelb, rot oder in Kombination).

Vor 1812 hatten Grenadiere und Voltigeure nicht nur ein Bommel, sondern eine hohe Feder: diese war rot für die Grenadiere und in unterschiedlichen Farbkombinationen für die Voltigeure (ganz gelb oder ganz grün, grün mit gelber oder roter Spitze, gelb mit roter oder grüner Spitze, manchmal war auch der mittlere Teil anderfarbig...).

Die Shakos der Husaren waren nach 1812 höher und schmaler, die der Infanterie nicht.

Um ein gefühl für die Unterschiede der Uniformen, kannst Du Dich auch hier durchklicken, allerdings gilt das nur für 1812-15 (was Abweichungen und Besonderheiten angeht auch nur für 1815).
http://centjours.mont-saint-jean.com/detail_batFR.php?rubrique=U&unite=1



Gespeichert
Don ist unser Gott!
Uloo aber auch!

Goltron

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 604
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Fragen zu napoleonischen Franzmännern - Figuren und Farben
« Antwort #4 am: 20. Dezember 2018 - 11:03:30 »

Danke, das hilft mir alles schon ziemlich weiter. Die Regimenter unterschieden sich dann nur durch ihre Nummer auf der Fahne?

Wo wurde die Voltigeur Kompanie platziert wenn das Battalion in Angriffs- oder Marschkolonne formiert war?
Gespeichert

DerAndereSkaby

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 287
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Fragen zu napoleonischen Franzmännern - Figuren und Farben
« Antwort #5 am: 20. Dezember 2018 - 11:11:13 »

Die Regimenter unterschieden sich tatsächlich nur durch die Nummer auf der Fahne.

wenn/falls die Voltigeure nicht als Plänkler im Einsatz waren, dann auf der linken Seite des Bataillons in Linie und hinten links wenn das Bataillon in Angriffskolonne war.
Gespeichert
Don ist unser Gott!
Uloo aber auch!

Goltron

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 604
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Fragen zu napoleonischen Franzmännern - Figuren und Farben
« Antwort #6 am: 24. Dezember 2018 - 00:02:24 »

Ich hätte jetzt noch eine Frage zu den Flaggen. Ich habe gelesen das ab 1808(?) nur noch das erste Battalion einen Adler und Flagge trug. Was führten dann die anderen Battalione? Gab es da irgendeinen Ersatz?
Gespeichert

ponal

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Fragen zu napoleonischen Franzmännern - Figuren und Farben
« Antwort #7 am: 04. Januar 2019 - 19:33:39 »

Das erste Battailion trug den Adler mit Fahnenpeloton (2. & 3. Adlertrager / weißer und roter Wimpel), das zweite und ggf. dritte Battailion trugen nur eine Battailionsfahne mit Regimentsnummer (2. Btl in weis, 3. Btl in rot)
Zu deiner Anfangsfrage nach der Uniform der Linieninfanterie noch eine Ergänzung. Der Uniformrock nach 1812 war der sogenannte "Bardinrock" und war bis zur Hüfte geschlossen und hatte kürzer Rockschöße. (Perrys)
Zusätzlich wurde bis 1809 von der Infantrie der Zweispitz an Stelle des Shakos getragen.
Gespeichert
"Es gibt Diebe, die nicht bestraft werden und dem Menschen doch das Kostbarste stehlen: Die Zeit."
(Napoleon Bonaparte)

Blüchi

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 878
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Fragen zu napoleonischen Franzmännern - Figuren und Farben
« Antwort #8 am: 04. Januar 2019 - 21:31:35 »

Mist......ich hab den 1812ern allen ne Fahne verpasst.
Gespeichert