Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 18. Juni 2021 - 14:26:47
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Verschwörungen überall!  (Gelesen 6085 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Riothamus

  • König
  • *****
  • Beiträge: 5.408
    • 0
Re: Verschwörungen überall!
« Antwort #30 am: 27. Januar 2021 - 23:13:53 »

Nur ist das Politik und gehört nicht ins Forum.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Tabletop Generals

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 387
    • Tabletop Generals
Re: Verschwörungen überall!
« Antwort #31 am: 27. Januar 2021 - 23:23:08 »

Ja ich weiß, macht es aber nicht besser, den all der Quatsch mit der flachen Hohlerde wo es kein Bielefeld gibt und wir von Reptiloiden unterwandert sind die uns geholfen haben in Area 51 die Mondlandung nachzustellen, während ständig Außerirdische uns besuchen und untersuchen wie wir das in einem Zoo mit den Tieren dort machen. All das ist im gleichen Topf wie bewiesene Sachen die uns eigentlich alle betreffen können.
Gespeichert

Riothamus

  • König
  • *****
  • Beiträge: 5.408
    • 0
Re: Verschwörungen überall!
« Antwort #32 am: 27. Januar 2021 - 23:41:37 »

Interessant sind da auch andere Dinge. Überall, insbesondere bei Wikipedia hört man, dass die Bielefeld-Theorie 1993 auf einer Studentenparty entstand. Nur haben wir sie in der Schule schon 1990 als etwas aus den 70ern durchgenommen, wie aus meinen Schulheften hervorgeht. Zudem ist es interessant zu beobachten, wie der Wikipedia-Artikel immer weiter im Sinn der Stadt Bielefeld verändert wird. Nun, das erste liegt daran, dass der, der es erforschte (ich bin dem vor einigen Jahren mal nachgegangen), es für ein Netzphänomen hielt und dadurch die Quellenauswahl massiv einschränkte. Keine Verschwörung, sondern eine unzureichende Erhebungsbasis, was ein bekanntes Problem in vielen Wissenschaften ist, dessen Vermeidung aber nicht immer so trivial ist, wie man vermuten könnte. Will sagen: Nicht alles hat einen finsteren Hintergrund. Ganz Vieles, insbesondere im Zusammenhang mit Medien, geht auf simple Fehler zurück. Zum zweiten Punkt siehe dann die weiteren Absätze.

Jene Ausschreibung, die die Theorie zu Bielefeld beenden soll, hat bekanntlich den Fehler, dass Bielefeld sich wissenschaftlich gesehen auch weiterhin der Überprüfung seiner Existenz stellen muss. Wir können hier also zumindest davon reden, dass die Stadtverwaltung Bielefeld eine Verschwörung gegen die Bielefeldverschwörung betreibt und Fake-News produziert, um Fake-News abzuwehren. Ironie der Geschichte!

Sie haben sogar ein Denkmal aufgestellt, um mit allen Mechanismen arbeiten zu können. Und es begann schon vor einigen Jahren, Betroffenheit, Scham und Ekel zu regnen. Das sind, wohlgemerkt, Affekte, keine Argumente. Ursprünglich wurden solche Mechanismen eingesetzt, um schweres Unrecht unmöglich zu machen. Wie der Mensch so ist, wird es immer öfter eingesetzt. Bis dahin die historische Beobachtung zur Bielefeldverschwörung und ihrer Bekämpfung. Wie dann als Autor damit umgehen?

Ich kann einfach nichts entdecken, wieso dies Thema für Fiktion unpassend oder unmodern ist. Wie bei jedem in der Literatur gewählten Thema ist hier die Frage nach seiner Behandlung, nicht sein Inhalt entscheidend. Ein Abenteuerroman wie von Karl May wäre recht unmodern. Ein Thriller wäre da schon moderner und Mystery sowie das allmähliche Eintauchen in eine Fantasy- oder SciFi-Welt ist immer umstritten gewesen, hat aber seit der Antike immer wieder Erfolge gezeitigt. Da ein Thema guter Literatur die Gegenwart ist, wundere ich mich derzeit sowieso, warum das Thema jenseits der unterhaltsamen Aspekte so wenig aufgegriffen wird. Oder ist da ein Schwung Bücher an mir vorübergegangen?

Gerade die Bielefeld-Verschwörung eignet sich gut, die gesamte Ambivalenz des Themas darzustellen. Meine Geschichten sind eher von einer irgendwie doch positiven Grundhaltung und gut, ich hoffe nicht zu reichlich, was zugegebenermaßen Geschmackssache ist, mit Komik versehen. Aber im Grunde könnte ein Jünger der B**l*f*ld-Verschwörung zur Kulisse reisen, nur um festzustellen, dass da eine Stadt ist. Bei den Nachforschungen dazu, ob sie erst vor kurzem erschaffen wurde und künstlich am Leben gehalten wird, kann er auf die Tätigkeit der Stadtverwaltung stoßen, die Verschwörung klein zu halten. Am Ende würde er ratlos von der Sparrenburg aus über eine reale Stadt blicken (ein grandioser Ausblick und zu Füßen des Denkmals des Großen Kurfürsten oder vor den Ausgrabungen fallen einem da einige schöne Bilder ein) und ob der kleinen staatlichen Verschwörung gegen die Verschwörung nicht mehr wissen, was wahr ist. Ein dem Leser gnädiger Autor kann natürlich dafür sorgen, dass er dabei das hübsche Mädel in den Armen hält, das er bei den Nachforschungen kennengelernt hat. Das ist natürlich etwas schwierig, da "Das Leben geht weiter!" hier nicht die einzige Antwort sein kann und ich Romane, die wie Schlager sind, meist unkonsequent finde. Vielleicht schaut aus einer Tasche ein Formular hervor, um eine Kandidatur für den Stadtrat zu beantragen.

Ich sehe schon, ich muss zwei Geschichten dazu schreiben.

(Wem das nicht reicht, dem sei nochmal gesagt, dass ich als jemand aus dem Paderborner Land durch die Tradition verpflichtet bin, zumindest zweifelnd auf Bielefeld zu schauen. ;) )
« Letzte Änderung: 28. Januar 2021 - 01:01:02 von Riothamus »
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Blüchi

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 950
    • 0
Re: Verschwörungen überall!
« Antwort #33 am: 28. Januar 2021 - 06:07:29 »

Zuerst sollte man mal klären was eine Verschwörung ist (Wiki erklärt das gar nicht mal so schlecht). Die Bielefeld versch.....ist eher eine Behauptung in meinen Augen und keine Verschwörung denn dazu bräuchte es einer Absprache von Personen zu deren nutzen .
Gespeichert

Riothamus

  • König
  • *****
  • Beiträge: 5.408
    • 0
Re: Verschwörungen überall!
« Antwort #34 am: 28. Januar 2021 - 06:20:33 »

Sie haben aber doch den Nutzen. Sonst würden sie den Aufwand der Kulisse nicht betreiben. ;)
« Letzte Änderung: 28. Januar 2021 - 09:59:35 von Riothamus »
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Sunzi

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 212
  • 28 mm Fantasy + Mittelalter
Re: Verschwörungen überall!
« Antwort #35 am: 28. Januar 2021 - 09:47:52 »

Ich bin einmal im Zug nach Bielefeld gefahren und der Schaffner hat meine Karte damals extra lang kontrolliert. Immer Blick von der Karte auf mich und zurück und sich mehrfach vergewissert ob ich wirklich nach Bielefeld wolle. Leider kannte ich die Verschwörungstheorie damals nicht, aber dieser Mann hat auf jeden Fall seine Rolle gut gespielt :D
Gespeichert

steffen1988

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 495
    • 0
Re: Verschwörungen überall!
« Antwort #36 am: 12. Februar 2021 - 21:04:22 »

Hab gehört Bismarck war zuerst der Name eines Schlachtschiffs der Kriegsmarine nachdem sich zu dessen Ehren ein Politiker benannt haben soll...

Ich habe heute eine interessante Mail erhalten. Scheinbar kann man sich bei einem bestimtmen Arzt in Israel Homosexualität operativ entfernen lassen. (Ja, solch einen schwachsinn hab ich wirklich bekommen, hab nur die Überschrift dieser Spammail gelesen und den scheiß gleich gelöscht).
« Letzte Änderung: 12. Februar 2021 - 21:06:55 von steffen1988 »
Gespeichert

Frank

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 379
    • 0
Re: Verschwörungen überall!
« Antwort #37 am: 14. Februar 2021 - 09:19:12 »

Zitat
Aber mich gibt es wirklich (würde ich Euch anlügen?).

Nein, das würdest Du natürlich nicht - weil Du einer von "denen" bist. :)

Zitat
Das schöne an der Sache mit Bielefeld ist ja, dass jeder weiß, das das nicht stimmt.

Das ist ja das geniale. Weil jeder zu wissen glaubt dass das nicht stimmt, stimmt es tatsächlich. :D

Übrigens scheint die Matrix sich aufgehangen zu haben. Seit über einem Jahr nur Corona. Könnte mal jemand einen Kaltstart durchführen, damit wir endlich wieder über reale Themen sprechen können? Z.B. über Klimawandel, Echsenmenschen oder Chemtrails?
Gespeichert
Ein kleines Licht in dunkler Nacht,
das hat uns Jesus Christ gebracht,
doch wenn ich auf das Heute seh´
dann tun mir meine Augen weh.

Frank

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 379
    • 0
Re: Verschwörungen überall!
« Antwort #38 am: 14. Februar 2021 - 09:22:35 »

Zitat
Scheinbar kann man sich bei einem bestimtmen Arzt in Israel Homosexualität operativ entfernen lassen.

Aber was machen wir dann mit dem ganzen Globoli?

Die geilste Verschwörungstheorie kam vorhin wieder in den Nachrichten: Das E-Auto ist Umweltfreundlich. :D :D :D

O.k., stimmt natürlich... wenn man die Batterien durch ein Verlängerungskabel ersetzt.
Gespeichert
Ein kleines Licht in dunkler Nacht,
das hat uns Jesus Christ gebracht,
doch wenn ich auf das Heute seh´
dann tun mir meine Augen weh.

Darkfire

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.298
    • 0
Re: Verschwörungen überall!
« Antwort #39 am: 02. März 2021 - 15:05:41 »

O.k., stimmt natürlich... wenn man die Batterien durch ein Verlängerungskabel ersetzt.

Ja, wenn man die Isolation durch nachwachsende Rohstoffe ersetzt und die ganzen metallischen Bestandteile zu einem fairen Preis in den betreffenden Länder abbaut, ohne die Bevölkerung auszubeuten...ach ja und unter strengsten Umweltschutzvorgaben.... :o

Glaub mir, nicht mal der Mensch ist umweltfreundlich...obwohl er komplett wiederverwertbar ist...
Gespeichert
Projekte 2021
Maurice: Schlacht bei Höchstädt, Kampf um Lutzingen 28 mm

Kurfürstlich bayerische Armee Ari 100% Inf 20%, Kav 10%

Dänische/preussische Inf/ Österreichische Kav und Ari: Recherche

Kampangne Maurice 15 mm

Katalanische Armee:Ari 100% Inf 30% Kav 0%

Judge Dredd: Judge Department 60%

Goltron

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 651
    • 0
Re: Verschwörungen überall!
« Antwort #40 am: 02. März 2021 - 16:07:11 »

Zitat
Scheinbar kann man sich bei einem bestimtmen Arzt in Israel Homosexualität operativ entfernen lassen.

Aber was machen wir dann mit dem ganzen Globoli?

Die geilste Verschwörungstheorie kam vorhin wieder in den Nachrichten: Das E-Auto ist Umweltfreundlich. :D :D :D

O.k., stimmt natürlich... wenn man die Batterien durch ein Verlängerungskabel ersetzt.

Und genau solche Posts tragen auch dazu bei das echte Verschwörungstheorien nach und nach immer mehr Anhänger finden.
Gespeichert

Tabletop Generals

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 387
    • Tabletop Generals
Re: Verschwörungen überall!
« Antwort #41 am: 02. März 2021 - 17:08:46 »

Nun die meisten Verschwörungstheorien bleiben Theorien, bis in ein paar Jahren oder Jahrzehnten jemand Beweise liefert die die Theorie bestätigen. Meist ist dann aber zu spät oder halt nicht mehr wichtig.
Gespeichert

Goltron

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 651
    • 0
Re: Verschwörungen überall!
« Antwort #42 am: 02. März 2021 - 17:11:35 »

???

Ernsthaft oder nur schlecht formuliert?
Gespeichert

Tabletop Generals

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 387
    • Tabletop Generals
Re: Verschwörungen überall!
« Antwort #43 am: 02. März 2021 - 17:22:56 »

Was meinst du?
Gespeichert

tattergreis

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.509
    • 0
Re: Verschwörungen überall!
« Antwort #44 am: 02. März 2021 - 18:39:28 »

Zitat
Nun die meisten Verschwörungstheorien bleiben Theorien, bis in ein paar Jahren oder Jahrzehnten jemand Beweise liefert die die Theorie bestätigen. Meist ist dann aber zu spät oder halt nicht mehr wichtig.
Deine Aussage ist sehr schwammig. "Die meisten..." ist eine klare Aussage, wenn die Gesamtzahl und der Anteil bekannt ist.  Von den 100 000 bisher geäußerten Verschwörungstheorien haben sich 54 000 als wissenschaftlich belegbar erwiesen, damit könnte ich etwas anfangen, ganz abgesehen allerdings davon, dass wissenschaftlich belegbare Verschwörungstheorie meines Erachtens ein Widerspruch ist.
Du nennst auch keine Beispiele, obwohl das sehr hilfreich wäre.
"Meist ist es dann aber zu spät...": wieder eine schwammige Quantifizierung, wofür es zu spät ist, führst Du auch nicht aus.

PS dabei gibt es durchaus Beispiele wie zum Beispiel den Tonkin-Zwischenfall. Ich denke, da könnte man mal nachgucken, ob das nicht erst einmal als Verschwörungstheorie abgetan wurde
« Letzte Änderung: 02. März 2021 - 18:43:26 von tattergreis »
Gespeichert
Der Supermarkt erwies sich als weitaus stärker als der Gulag. Y.N. Harari