Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 20. Januar 2020 - 16:41:48
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Spectre v2.0 - MAKE UGASTI GREAT AGAIN  (Gelesen 245 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

zigoR

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 611
    • 0
Spectre v2.0 - MAKE UGASTI GREAT AGAIN
« am: 05. Januar 2020 - 22:51:28 »


Werte Gemeinde,
irgendwo auf dem arfikanischen Kontinent gibt es ein Land namens Ugasti, eine Perle des Kontinents. Traumhafte StrĂ€nde, UrwĂ€lder und Dschungel, endlose FlĂŒsse und Seen, WĂŒsten und Oasen. Doch es herrscht Krieg im Paradies. Die ehemaligen Kolonialmacht Frankreich hat schon lange an Einfluss und Kontrolle verloren. Aufgrund der vielen natĂŒrlichen Rohstoffe und BodenschĂ€tze haben mittlerweile alle GroßmĂ€chte und Nachbarstaaten ihre gierigen HĂ€nde ausgestreckt und ĂŒberziehen das Land mit einem nicht enden wollenden, blutigen Konflikt. Die korrupte Regierung bereichert sich auf Kosten der notleidenden Bevölkerung, es gibt eine offene Rebellion mit vielen Akteuren verschiedenster Motivation. Doch nun haben sich die ehemaligen Kolonialherren entschieden, aktiv in den Konflikt einzugreifen.

Aus einer Tageszeitung:
Zitat

außerordentlich bemerkenswerter ist die Zustimmung von afrikanischer Seite. War die Reputation der ehemaligen Kolonialmacht jahrelang nicht die Beste, so zeichnet sich nun ein gĂ€nzlich anderes Bild: Der Vorsitzende der Westafrikanischen Union, PrĂ€sident Katongo Anata, gratulierte Frankreich zu seiner „mutigen Entscheidung“ dem ugastischen Putschisten endlich Einhalt zu gebieten. Er hatte sowohl die UN als auch das westliche MilitĂ€rbĂŒndnis NATO dazu aufgefordert, unverzĂŒglich Truppen nach Ugasti zu schicken. Er hoffe eindringlich, dass dies geschehe und sich bald weitere Nationen am Kampf beteiligen. Aus Insider-Kreisen des ÉlysĂ©e-Palastes waren vor Kurzem Informationen an die Öffentlichkeit gelangt, dass Frankreich bereits seit einigen Wochen im Geheimen agierende Elitetruppen vom benachbarten Tsinkasa aus operieren lĂ€sst. Auch dort wurde das französischen Kontingent, welches seit Jahren in dem von BĂŒrgerkrieg und Unruhen gebeutelten Land stationiert ist, um weitere 450 Soldaten aufgestockt. Die Bedrohung fĂŒr die tsinkasische Hauptstadt Kamabo hatte in den vergangenen Monaten so massiv zugenommen, dass die Lage zu Kippen drohte


Soweit zum Hintergund. Der Tabletop Club Rhein Main hat fĂŒr diese lose Aneinanderreihung von Spielen in unserem fiktiven afrikanischen Land ein Kampagnen-Forum eingerichtet.

Mitte Dezember haben wir nun das erste Seznario/Testspiel durchgefĂŒhrt, anbei ein kleiner Spielbericht:

Die US Marines kommen von der nördlichen Spielfeldkante/Straße ins Spiel. Die MĂ€nner vom 1er RPIMA sind westlich im GebĂ€ude hinter der Tankstelle, wĂ€hrend sich der DMR SchĂŒtze auf dem Dach selbiger positioniert hat. Ebenfalls wird im östlichen Teil der Karte an der Werbetafel Stellung samt Hund bezogen. Comando Hubert geht im Yacht-Hafen an Land.

Das Hauptziel, Muenda Mondli, Neffe des ugastischen Fischereiministers, und somit 15.-wichtigste Person der Regierung, verlÀdt in der Nacht Waffen (MANPADS) auf LKWs auf dem Vorplatz des Zollamts. Laut Geheimdienstinformationen ist zudem ein belgischer WaffelhÀndler im Hotel Nordöstlich untergebracht, dieser hat den Deal eingefÀdelt. Er wird von Usbekischen Bodygards bewacht.

Prio1) Ausschalten Muenda Mondli
Prio2) Capture / Kill WaffelhÀndler

Es ist dunkel in den frĂŒhen Morgenstunden...




****
Zur Aufstellung:

























***

Nun zum Spielverlauf:
Commando Hubert schleicht vom Yacht-Hafen zum Containerbereich in welchem die Waffen verladen werden.



Muenda Mondli erteilt lautstark Befehle an seine Miliz


1er RPIMA bringt sich zusamme mit den...




...US Marines in Stellung um die Milizen von beiden Seiten der Straße ins Feuernehmen zu können


Der Schuss des PrĂ€zisionsschĂŒtzen verfehlt sein Ziel nicht, das HVT geht tödlich verletzt zu Boden, die heiße Phase beginnt




Auch die usbekischen PersonenschĂŒtzer treten in Aktion und liefern sich ein Gefecht mit  einem Trupp US Marines, welcher das Hotel von hinten bestĂŒrmt.



Die Milizen haben keine Chance gegen das prÀzise Feuer der Eliteeinheiten.


Aus allen Ecken kommen nun MilizionÀre und mischen am Kampfgeschen mit, werden jedoch schnell ausgeschaltet.




Der belgische WaffelhĂ€ndler kann in den Wirren des Gefechts durch ein unterirdisches Tunnelsystem entkommen. Viele MilizionĂ€re wurden ausgeschaltet, ebenso das Hauptziel des Einsatzes. Auf seiten der KoalitionskrĂ€fte gab es keine Verluste. Commando Hubert zieht sich ĂŒber den Seeweg zurĂŒck und wird spĂ€ter von einem U-Boot der französichen Marine aufgenommen. Die US-Marines und die MĂ€nner des 1er RPIMA ziehen sich zum Evakuierungspunkt zurĂŒck und werden von US-Hubschraubern abgeholt.


Schlussfolgerung:

SPECTRE ist etwas gewöhnungsbedĂŒrftig fĂŒr den geneigten BoltAction-Spieler, aber auch sehr detailliert und irgendwie realistisch. Milizen haben keine Chance gegen Elite-Soldaten, hier mĂŒssen wir etwas mehr Balance reinbringen ;) Es war einfacher als Pfannenkuchen machen.

Das wir das GelĂ€nde einfach nach dem Motte "jeder bringt was mit" zusammengestellt haben, ist ĂŒberhaupt nicht negativ aufgefallen. Wir haben die vorher gezeichnete Karte einigermaßen gute abgebildet ;) Die Stimmung an der Platte war super und das Setting hat allen beteiligten sehr gefallen. Macht Lust auf mehr!
« Letzte Änderung: 05. Januar 2020 - 23:02:01 von zigoR »
Gespeichert

Thomas Kluchert

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.586
    • 0
Re: Spectre v2.0 - MAKE UGASTI GREAT AGAIN
« Antwort #1 am: 05. Januar 2020 - 23:14:34 »

Danke fĂŒr den Bericht - sieht sehr schick und stimmig aus!
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.636
    • 0
Re: Spectre v2.0 - MAKE UGASTI GREAT AGAIN
« Antwort #2 am: 06. Januar 2020 - 11:25:37 »

Dem kann ich mich anschließen - sehr passend, vielen Dank!
Gespeichert

Sorandir

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.534
    • 0
Re: Spectre v2.0 - MAKE UGASTI GREAT AGAIN
« Antwort #3 am: 06. Januar 2020 - 13:22:06 »

Sieht gut aus. Und die ĂŒberragende Dominanz der westlichen Feuerkraft und Elitesoldaten kommt mit von unseren Force on Force-Runden sehr bekannt vor  ::) 
Gespeichert
- Kurpfalz Feldherren -
http://www.kurpfalz-feldherren.de

thrifles (Koppi)

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.764
    • 0
Re: Spectre v2.0 - MAKE UGASTI GREAT AGAIN
« Antwort #4 am: 06. Januar 2020 - 20:44:37 »

Sehr cool. Ich mag ja dieses Afrika fiktiv bzw. BHD Setting sehr gerne.
Schade, dass wir das nie spielen. :'( :'(
Sorandir. Wie siehts aus fĂŒr die Zukunft? ;)
Gespeichert
http://www.thrifles.blogspot.com/

 http://www.dminis.com/thrifles/galleries/

\" ... Artillerieeinheiten der wichtigsten Nationen (Preußen, Österreich, Russland, Großbritannien ...) sind \"gefĂ€rbt\". Das Holz der Kanonen ist bei den Preußen z.B. blau, weil das die Farbe der Nation im Spiel ist (grĂŒn fĂŒr Russland usw.). Das alles sieht scheiße und spielzeugmĂ€ĂŸig aus...\"
Zitat aus einer Besprechung von Napoleon Total War

meyer

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 332
    • 0
Re: Spectre v2.0 - MAKE UGASTI GREAT AGAIN
« Antwort #5 am: 06. Januar 2020 - 22:44:40 »

Brot fĂŒr Ugasti  :) .
Tolle Bilder, irgendwie beklemmend aktuell...
Gespeichert

Infanterie-König

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 105
    • 0
Re: Spectre v2.0 - MAKE UGASTI GREAT AGAIN
« Antwort #6 am: 13. Januar 2020 - 11:42:47 »

Sieht echt toll aus! Gerne mehr!
Gespeichert

Velox

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 133
    • 0
Re: Spectre v2.0 - MAKE UGASTI GREAT AGAIN
« Antwort #7 am: 13. Januar 2020 - 13:21:22 »

Toller Bericht,
vor allem die Vorspannbilder in der Dunkelheit sind super.
Von welchem Hersteller sind die FroschmÀnner Comando Hubert;)
Gruß Velox
Gespeichert

Sorandir

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.534
    • 0
Re: Spectre v2.0 - MAKE UGASTI GREAT AGAIN
« Antwort #8 am: 13. Januar 2020 - 13:22:21 »

@ Koppi:
Ich hab das jetzt nicht besonders auf der To-Do- / Will-haben-Liste ;-)
Wenn ĂŒberhaupt Afrika, dann eher kolonial oder Renaissance.

Ich verfolge aber gerne hier die weitere Kampagne  :)
Gespeichert
- Kurpfalz Feldherren -
http://www.kurpfalz-feldherren.de