Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 28. MĂ€rz 2020 - 15:11:48
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Warlord Games - Victory at Sea  (Gelesen 1090 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schmagauke

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.033
    • 0
Re: Warlord Games - Victory at Sea
« Antwort #15 am: 15. Februar 2020 - 11:33:41 »

FĂŒr den Maßstab ĂŒberzeugen mich auch die Schiffe nicht...
Gespeichert
Fertige Minis 2017:
28mm gebastelt: 13
28mm bemalt: 88

Fertige Minis 2016:
28mm gebastelt: 271 Figuren
28mm bemalt: 198 Figuren
18mm: 114 Infanterie, 52 Kavallerie, 10 Kanonen, 3 Protzenwagen
6mm: 65 Infanterie, 42 Fahrzeuge
1/3000: 71 Schiffe

Stahlprophet

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 533
    • 0
Re: Warlord Games - Victory at Sea
« Antwort #16 am: 08. MĂ€rz 2020 - 16:55:49 »

Nun hat BrĂŒckenkopf ein Preview zum Spiel veröffentlicht.
Aus meiner Sicht ordentlich kompakt wie bei Black Seas.
Alle Fraktionen werden vertreten sein die halbwegs in WW2 etwas aufs Wasser gebracht haben.

http://www.brueckenkopf-online.com/2020/victory-at-sea-neue-previews/


Fast perfekt, aber was haben sie da mit den Basen gemacht, weshalb sind die denn abgerundet?
Auf den ersten Blick wirkt es wie "Steampunk-Victory at Sea". Gigantische Luftkissenboote aus Kautschuk und Stahl die sich im Wasser ... aber auch an Land und in den Bergen bekÀmpfen.
Grandios. aber nun denn, vielleicht muss man es mal die Perspektive wechseln und das Zeug in den HĂ€nden halten.



« Letzte Änderung: 08. MĂ€rz 2020 - 16:57:20 von Stahlprophet »
Gespeichert

steffen1988

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 410
    • 0
Re: Warlord Games - Victory at Sea
« Antwort #17 am: 08. MĂ€rz 2020 - 20:37:06 »

BestÀtigt meine Ansicht, das die Bases sch... bescheiden aussehen.

Bommel

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 4.164
    • 0
Re: Warlord Games - Victory at Sea
« Antwort #18 am: 08. MĂ€rz 2020 - 23:04:47 »

Vielleicht wollen sie es so verhindern, dass man auch andere Modelle von anderen Firmen nutzen kann.
Gespeichert

alabastero

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 384
    • 0
Re: Warlord Games - Victory at Sea
« Antwort #19 am: 09. MĂ€rz 2020 - 13:24:34 »

Schade, schade. GrundsĂ€tzlich finde ich es ja immer begrĂŒĂŸenswert, wenn namhafte Hersteller auch in Nischenbereichen etwas anbieten, das vergrĂ¶ĂŸert zumeist die potenzielle Spielerbasis.

Aber die Bases gehen ja mal wirklich gar nicht. Naval Wargaming ist ja deswegen so schick, weil Schiffe durchs Wasser pflĂŒgen, und nicht darĂŒber schweben. Die sind ja fast so dick wie die Schiffe hoch sind! Vielleicht werden sie ja dadurch schwimmfĂ€hig und ich kann in der Badewanne damit spielen...
Gespeichert

Bayernkini

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.475
    • 0
Re: Warlord Games - Victory at Sea
« Antwort #20 am: 09. MĂ€rz 2020 - 13:32:06 »

Zitat
Vielleicht wollen sie es so verhindern, dass man auch andere Modelle von anderen Firmen nutzen kann.
Zitat

Ich kenn zwar die Regeln nicht und inwieweit die Basen eine Rolle spielen (wenn ĂŒberhaupt), aber man ist ja grds. nicht verpflichtet, die mitgelieferten Basen zu benuzen.
Selbst wenn diese ovale Form regeltechnisch eine Auswirkung hÀtte, könnte man immer noch ein banales flaches Base aus Karton o.À. selber basteln und das dann oval ausschneiden.

Genausowenig wie man die originalen Schiffe nutzen muß, wenn man nur das Regelwerk spielen will.
Auch da kann man dann ja auf alternative Modelle ausweichen.
Gespeichert

Lettow-Vorbeck

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.039
    • 0
Re: Warlord Games - Victory at Sea
« Antwort #21 am: 09. MĂ€rz 2020 - 18:00:40 »

Naja die hohen Bases verhindern ein begrabbeln der Minis beim spielen. So schlimm finde ich die jetzt nicht, eckig wÀre zwar schöner aber was solls. Ich denke ich schau mir das ganze mal an :)
Gespeichert

steffen1988

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 410
    • 0
Re: Warlord Games - Victory at Sea
« Antwort #22 am: 13. MĂ€rz 2020 - 22:49:23 »

https://www.youtube.com/watch?v=dMu2B7QzFqA

Die Bases sind angegossen....

Bayernkini

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.475
    • 0
Re: Warlord Games - Victory at Sea
« Antwort #23 am: 14. MĂ€rz 2020 - 09:29:55 »

Zitat
Die Bases sind angegossen....
Zitat
??? unglaublich, das sind ja schon fast GW-Methoden...
(mal schauen, was die sich fĂŒr ihre Neuauflage "Old World" einfallen lassen, um die Spieler zum Kauf der eigenen Sachen zu zwingen).
Gespeichert

meyer

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 357
    • 0
Re: Warlord Games - Victory at Sea
« Antwort #24 am: 14. MĂ€rz 2020 - 10:57:01 »

Sehr kurzes Regelwerk! Evtl. was fĂŒr Cons..., das wĂ€re tatsĂ€chlich mal eine Überlegung wert.
Die Höhe der Bases gefÀllt mir ebenfalls nicht, aber vielleicht kann man die flacher schleifen.

Ich bleib bei 1:2400, da hab ich schon zu viel. Und die QualitĂ€t von GHQ ist unĂŒbetroffen (natĂŒrlich auch der Preis  ;D ).
Gespeichert

Graf Gaspard de Valois

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.676
    • 1
Re: Warlord Games - Victory at Sea
« Antwort #25 am: 14. MĂ€rz 2020 - 12:23:28 »

Das Regelwerk hÀtte mich ja noch interessiert, Schiffe habe ich genug von Axis and Allies War at Sea (1/1800).
Erst mal abwarten wie es so ankommt.
Gespeichert
The North Remembers!

Decebalus

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.105
    • 0
Re: Warlord Games - Victory at Sea
« Antwort #26 am: 16. MĂ€rz 2020 - 13:57:33 »

Das Regelwerk gibt es als PDF im Netz. (Zumindest habe ich es da irgendwann gefunden.)

Und ich stehe ja auf Navwar Modelle. Was fĂŒr Spieler, nicht fĂŒr Bastler. Und bei 1,25 Pfund pro Schlachtschiff kriegt man auch eine Flotte zusammen.
Gespeichert