Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 28. September 2020 - 22:30:49
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: SAGA - Dark Ages - "Kampf um Angelland"  (Gelesen 382 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

D.J.

  • Gast
SAGA - Dark Ages - "Kampf um Angelland"
« am: 09. Februar 2020 - 08:44:55 »

Am gestrigen Tage fielen die AnglodĂ€nen in Angelland ein und ich fĂŒhrte meine geliebten Angelsachsen auf das Feld der Ehre, mussten wir doch unsere Heimat verteidigen.
So lasset mich denn berichten von edlem Heldenmut, großen Opfern und noch grĂ¶ĂŸeren Taten.
Lasset und Mord rufen und des Krieges Hund entfesseln!






























Gespeichert

D.J.

  • Gast
Re: SAGA - Dark Ages - "Kampf um Angelland"
« Antwort #1 am: 09. Februar 2020 - 08:47:43 »




























Gespeichert

D.J.

  • Gast
Re: SAGA - Dark Ages - "Kampf um Angelland"
« Antwort #2 am: 09. Februar 2020 - 08:50:02 »



















Gespeichert

Dreizack

  • TotengrĂ€ber
  • *
  • BeitrĂ€ge: 16
    • 0
Re: SAGA - Dark Ages - "Kampf um Angelland"
« Antwort #3 am: 09. Februar 2020 - 08:57:54 »

Ein sehr stimmungsvoller battle report mit schönen Bildern. Da lÀuft Hollywood im Kopf ab...
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.145
    • 0
Re: SAGA - Dark Ages - "Kampf um Angelland"
« Antwort #4 am: 09. Februar 2020 - 10:46:02 »

Stimmungsvoller Bericht! Danke fĂŒr die MĂŒhe :)

Meine Lieblingsmomente sind sowas wie der eine Veteranen gegen eine Horde bauern...
Ich spiele ja auch SAGA und finde das Prinzip grundsÀtzlich gut (1/72: Antike/Hellenen, 28mm: WikingerÀra und Fantasy mit meinen Warhammerminis). Aber öfter denke ich, dass das Taktische zumindest nicht in der Bewegung so schön herauskommt.
Wie habt ihr das empfunden? Und das taktischste Moment, die SAGA-abilities - welche Rolle spielten sie?

Viele GrĂŒĂŸe
Felix
Gespeichert

D.J.

  • Gast
Re: SAGA - Dark Ages - "Kampf um Angelland"
« Antwort #5 am: 10. Februar 2020 - 05:20:26 »

Danke euch beiden :)

Was war der taktischste Moment durch die SAGA-FĂ€higkeiten?
Zuerst einmal das "bannen" der Veteranen, durch das Verteilen von ErmĂŒdung. Das hat mir schwer im Magen gelegen und mich auf der rechten Flanke aber gleichzeitig vor einem Einfall der feindlichen Bauern geschĂŒtzt. Da habe ich wirklich bis zum Letzten gewartet, meinen Warlord und meine Veteranen trotz ErmĂŒdung wegzuholen.
Auf meiner Seite waren die wichtigsten FĂ€higkeiten auf alle FĂ€lle die Bauern zu Kriegern aufzuwerten. Statt der HĂ€lfte die volle Kampfkraft zu haben, ist schon eine Hausnummer! Dazu die FĂ€higkeiten, die meinem Mitspieler AngriffswĂŒrfel nahmen, waren fĂŒr mich sehr wichtig. (habe gerade das BB nicht zur Hand, sonst wĂŒrde ich die nennen)

Insgesamt wĂŒrde ich sagen, dass eine gewisse "Reserve" an gewĂ€hlten und auf lange Sicht vorbereiteten SAGA-FĂ€higkeiten, die man im richtigen Moment nutzt, der wichtigste Faktor im Spiel sind. Wer mehr FĂ€higkeiten im RĂŒcken hat, kann das Zepter eher an sich reißen.
DafĂŒr lohnt es sich, auch mal FĂ€higkeiten nicht zu nutzen oder FĂ€higkeiten die 2 WĂŒrfel benötigen (+ - Zeichen) mit einem WĂŒrfel vorzubereiten. Insgesamt habe ich bis zur vorletzten und letzten Runde gewartet, bevor ich mein Board wirklich komplett leer gespielt habe.
Dazu kommt natĂŒrlich auch das nötige WĂŒrfelglĂŒck, wie es eben jedes Spiel mit diesen Zufallsgeneratoren braucht, wo man aber eben durch die FĂ€higkeiten auch Enfluss nehmen kann.
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 3.145
    • 0
Re: SAGA - Dark Ages - "Kampf um Angelland"
« Antwort #6 am: 10. Februar 2020 - 09:35:32 »

Danke fĂŒr die weitergehende ErlĂ€uterung! WĂŒrde in Hildesheim auch gern einen festeren Kreis von SAGA-Spielern aufbauen - das Spiel gewinnt nochmal durch Routine und ist eben kein einfaches Casual Game.
Gespeichert

D.J.

  • Gast
Re: SAGA - Dark Ages - "Kampf um Angelland"
« Antwort #7 am: 10. Februar 2020 - 15:44:03 »

Routine macht es auf alle FĂ€lle leichter und taktisch tiefer, es ist m.M.n. aber auch als B&B ist es bestens geeignet.
Von daher dicker DaumendrĂŒcker von mir!
Gespeichert