Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 09. August 2020 - 22:02:12
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Axis&Allies in einer Blechdose. Variante 1. Pocket Wars.  (Gelesen 366 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mictator

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 15
    • 0
Axis&Allies in einer Blechdose. Variante 1. Pocket Wars.
« am: 31. März 2020 - 21:30:38 »

Achtung, Text geändert.

Sobald der Lockdown vorbei ist, will ich saufen gehen und ein Brettspiel spielen in einer Kneipe! Es muss Platz in einer Hosentasche haben. Die Figuren müssen zwar so klein wie möglich sein, aber noch einigermaßen mit den Finger über das Spielfeld zu ziehen sein sein. Alles muss in einer Blechdose Platz haben. Es müssen Metallminiaturen sein. Sie werden entweder magnetisiert (mit 1x1mm Magneten) oder es wird Magnetfolie angebracht um sie in der Blechdose zu halten bzw. das Spielfeld erhält erhält die Folie.

Bis jetzt werden verwendet:

Schiffe von Figurehead. Maßstab 1:6000. Die Schiffe sind klein, keine Ahnung was das in MM ist.
Flugzeuge von Oddzial Osmy und Tumbling Dice. 1:600 Maßstab. 3mm
Fahrzeuge von Oddzial Osmy. 1:600 Maßstab. 3mm. Vielleicht doch 6mm? Bei 3mm gibt es keine 1946 Kram?
Infanterie von Pendraken. 1:160 Maßstab. 10mm, vielleicht doch 6mm? Habe meinen Epic und Proxy Kram gefunden.

Die Blechdose ist das Maß aller Dinge. Will 3 Varianten herstellen. Variante 1 ist die, die ich entwickeln will.

Sehr klein, nur zwei Spieler.
Mittel, vier Spieler.
Groß, 6 Spieler. A4 Größe.

Als nächster Gedanke ist mir gekommen, das jedes ein Szenario darstellt. Wie Fall Weiß. In der B&B Variante spielt man einfach drauflos. In der Panzer General Variante nimmt man Truppen mit. Pro Dose wird eine Heeresgruppe dargestellt.

Bin am Überlegen, ob man zwei Blechdosen nimmt? Aber erstmal wird es nur die B&B Variante in einer Dose.

« Letzte Änderung: 05. April 2020 - 18:19:04 von mictator »
Gespeichert

redones

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 86
    • 0
Re: Axis&Allies in einer Blechdose. Mini Infaterie gesucht!
« Antwort #1 am: 01. April 2020 - 12:10:47 »

Für 10mm würde mir " Pendraken " einfallen. Die machen alle Epochen inc. 2 Weltkrieg.
Gespeichert

Bil

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 436
    • 0
Re: Axis&Allies in einer Blechdose. Mini Infaterie gesucht!
« Antwort #2 am: 01. April 2020 - 12:35:51 »

Warum sind dir denn 3 mm Infanteristen zu klein in deinem Maßstab? Das entspräche doch genau deinen Fahrzeugen in 1:600.
Gespeichert
"HergottnochmalkönntihrnichtaufhörenmirständighierimForumdieseFigurenunterdieNasezureiben :cursing: "
( Tellus, 15.07.08 )

newood

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 978
    • 0
Re: Axis&Allies in einer Blechdose. Mini Infaterie gesucht!
« Antwort #3 am: 01. April 2020 - 13:49:43 »

… gehe zum Copyshop und vergrößere das Spielfeld,
dass ist wahrscheinlich deutlich billiger und dann kannst
Du auch bei den Figuren auf 20mm / 1:72 gehen.

Welche Version von Axis & Allies spielst Du denn, wenn
ich fragen darf ?

mfg
micha / newood / mr. papertigers
Gespeichert

mictator

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 15
    • 0
Re: Axis&Allies in einer Blechdose. Mini Infaterie gesucht!
« Antwort #4 am: 01. April 2020 - 14:41:59 »

Soll ja wie bei Axis und Allies sein. Da ist die Infanterie ja auch größer. Man soll sie ja auch irgendwie bewegen können.
Gespeichert

mictator

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 15
    • 0
Re: Axis&Allies in einer Blechdose. Mini Infaterie gesucht!
« Antwort #5 am: 01. April 2020 - 18:54:21 »

Ne, CopyShop und vergrößern ist ja genau was ich nicht will. Ich arbeite selbst in einer Druckerei, also bin an der Quelle.

Habe noch die sogenannte Second Edition von Hasbro gespielt. Anniversary Edition auch schon.
« Letzte Änderung: 01. April 2020 - 19:05:43 von mictator »
Gespeichert