Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 20. Oktober 2020 - 18:38:12
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Österreicher Napo Kavallerie  (Gelesen 369 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Flicky

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 89
    • 0
Österreicher Napo Kavallerie
« am: 11. April 2020 - 09:05:59 »

Hallo zusammen,

dies ist eine Frage an alle "Nicht-Knöpfchenzähler" (ich freue mich aber auch über die Experteninfos, da ich bei den Österreichern wirklich völlig ohne Ahnung bin), da sicherlich bei manchen die Ohren schlackern werden.
Ich bin gerade am Aufbau meiner Österreicher für das Regelwerk Warhammer Waterloo bzw. sollen diese dann Stück für Stück für Black Powder erweitert werden. Aus Kostengründen steht für mich Zinn bzw. große Neuanschaffungen zur Zeit nicht zur Frage, deswegen schaue ich schon die ganze Zeit, ob es von den Perrys Plastikbausätze gibt, die man mit einigermaßen gutem "Gewissen" für österreichische Husare, Chevauxlegers, Cuirassier bzw. Dragooner verwenden kann. Ich habe noch einige Boxen der Franzosen und Briten hier liegen. Wirklich schlauer bin ich aber nicht geworden...
Bitte nicht auf den Schlips getreten fühlen, es ist einfach eine monetäre Frage, die mich dazu bringt. Sie müssen einfach den Anspruch erfüllen, dass sie "einigermaßen" passen. Ich hoffe auf ein paar Hinweise und danke euren Antworten.

Grüße Flicky
Gespeichert

emigholz

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 998
  • Der dritte Zwilling
    • 0
Re: Österreicher Napo Kavallerie
« Antwort #1 am: 11. April 2020 - 10:55:03 »

Demnächst kommen von den Perrys Plastik Boxen für Österreicher Kavallerie, guck mal auf Facebook. Die Unterschiede wären übrigends sehr groß und das macht es nunmal aus bei den napoleonischen Figuren.
Wenn du jetzt einen Plastikbox französischer Cuirassiere umbemalst um dir 10,-€ zu sparen ärgerst du dich später weil der Schaden noch größer ist.
« Letzte Änderung: 11. April 2020 - 11:10:57 von emigholz »
Gespeichert

Darkfire

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.080
    • 0
Re: Österreicher Napo Kavallerie
« Antwort #2 am: 11. April 2020 - 11:50:33 »

Muss meinem Vorposter recht geben, die österreichische Kavallerie unterscheidet sich sehr stark von den anderen Fraktionen...ich glaub einzig die Ulanen könnte man vielleicht mit den polnischen Lancieren der Garde darstellen, aber doch wieder Umbau notwendig. Lieber auf die Perry Boxen warten.
Gespeichert
Projekte 2020:
Schlacht bei Höchstädt, Kampf um Lutzingen 28 mm für Maurice

Kurfürstlich bayerische Armee: Ari fertig, Infanterie 20%, Kavallerie 10%

Dänische/preussische Infanterie/ Österreichische Kavallerie und Artillerie: Recherche.

Kampangne Maurice 15 mm

Katalonische Armee: Recherche

Flicky

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 89
    • 0
Re: Österreicher Napo Kavallerie
« Antwort #3 am: 11. April 2020 - 18:28:06 »

ach siehste, das wusste ich nicht!! Vielen Dank für die Info :-)

LG
Gespeichert