Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 27. Februar 2021 - 15:59:06
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Rorke`s Drift 1879 in 1/72  (Gelesen 3058 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wolfgang Meyer

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 415
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Rorke`s Drift 1879 in 1/72
« Antwort #90 am: 09. Februar 2021 - 17:31:43 »

Ich habe mal ein Testfoto gemacht, um zu zeigen, was die Zulu an der nördlichen Barrikade ĂŒberhaupt sahen, wenn sie es bis dorthin geschafft hatten. Ganz anders als im Film "Zulu", mussten die Zulu die Anhöhe hinauf und dann die Felskante sowie die Barrikade ĂŒberwinden.

Es ist wirklich nur ein Testfoto, es kommt ja noch die Bemalung der Barrikade sowie die gesamte BegrĂŒnung hinzu. Die spĂ€tere BestĂŒckung mit Figuren, seien es Briten oder Zulu wird viel dichter und auf die jeweiligen Szenen abgestimmt.




Gespeichert
Wolfgang Meyer

Verein: Geschichte in Miniaturen e.V.
www.geschichte-in-miniaturen.de

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.108
    • 0
Re: Rorke`s Drift 1879 in 1/72
« Antwort #91 am: 09. Februar 2021 - 19:41:57 »

Es ist auf jeden Fall schon mal ein vielversprechendes und informatives Foto.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.127
Re: Rorke`s Drift 1879 in 1/72
« Antwort #92 am: 10. Februar 2021 - 06:27:13 »

Genial! Absolut genial  :D
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle ĂŒber sein Leben

Wolfgang Meyer

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 415
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Rorke`s Drift 1879 in 1/72
« Antwort #93 am: 16. Februar 2021 - 19:31:56 »

Danke euch beiden!

Ich bin bei meinen Barrikaden wieder ein kleines StĂŒck weiter. Ich habe die sĂŒdliche Barrikade auch fertig. Die beiden Ochsen-Wagen sind auch schon geklebt, da muss ich allerdings die Kisten und MaissĂ€cke noch drauf- und drunter packen. Diese hier sind nur provisorisch fĂŒr das Foto hinzugelegt. FĂŒr das richtige Diorama werde ich neue anfertigen, so wie auf der alten Skizze vom Januar 1879.
Die gesamte Barrikade wird natĂŒrlich noch in einem brĂ€unlichen Jutesack-Ton bemalt werden.












Gespeichert
Wolfgang Meyer

Verein: Geschichte in Miniaturen e.V.
www.geschichte-in-miniaturen.de

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.108
    • 0
Re: Rorke`s Drift 1879 in 1/72
« Antwort #94 am: 17. Februar 2021 - 01:58:11 »

Das ist jetzt schon ein atemberaubendes Bild.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.127
Re: Rorke`s Drift 1879 in 1/72
« Antwort #95 am: 17. Februar 2021 - 09:23:48 »

Unglaublich!  :o
Das ist wirklich genial :)
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle ĂŒber sein Leben

Wolfgang Meyer

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 415
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Rorke`s Drift 1879 in 1/72
« Antwort #96 am: 17. Februar 2021 - 23:24:14 »

Danke euch beiden.

Ochsen bei Rorke`s Drift

Vor der Schlacht wurden die Tiere aus den Kraals freigesetzt um sie zu vor dem Angriff zu schĂŒtzen. Die Ochsen wurden freigelassen sowie die Esel, die den Ingenieur-Transportwagen von Ltd. Chard gezogen hatten. Die Esel wurden am nĂ€chsten Morgen nach der Schlacht in der NĂ€he des Flusses wieder gefunden. Auch einige der Ochsen konnten wieder gefunden werden.
Um die fĂŒr den Feldzug typischen Ochsen auch auf dem Diorama zeigen zu können, hatte ich mich entschlossen einige getötete Ochsen zu zeigen.




LG Wolfgang
Gespeichert
Wolfgang Meyer

Verein: Geschichte in Miniaturen e.V.
www.geschichte-in-miniaturen.de

Commissar Caos

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 356
    • 0
Re: Rorke`s Drift 1879 in 1/72
« Antwort #97 am: 20. Februar 2021 - 12:46:02 »

Klasse! Ich mag tote KĂŒhe! Auch beim Tabletop.  8)
Der mit dem abstehenden Hinterlauf ist super!
Gespeichert
Cola ist gut gegen ZĂ€hne

2muchtime

Sens/)

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 332
  • TotengrĂ€ber forever!
    • 0
Re: Rorke`s Drift 1879 in 1/72
« Antwort #98 am: 20. Februar 2021 - 13:31:56 »

Ich liebe dieses Projekt und bin jedesmal sprachlos bei diesen tollen Bildern. Die Rindviehcher passen da sehr gut zu :D
Gespeichert

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.127
Re: Rorke`s Drift 1879 in 1/72
« Antwort #99 am: 21. Februar 2021 - 08:32:14 »

Klasse! Ich mag tote KĂŒhe! Auch beim Tabletop.  8)
Der mit dem abstehenden Hinterlauf ist super!

Ich mag tote Kuh lieber auf dem Teller ;D
Aber die mit dem abstehenden Bein ist wirklich klasse :P
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle ĂŒber sein Leben

Commissar Caos

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 356
    • 0
Re: Rorke`s Drift 1879 in 1/72
« Antwort #100 am: 21. Februar 2021 - 12:21:23 »

Die SandsÀcke werden aber noch gewashed oder? stechen etwas sehr stark aus dem Gesamtbild heraus
Gespeichert
Cola ist gut gegen ZĂ€hne

2muchtime

Wolfgang Meyer

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 415
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Rorke`s Drift 1879 in 1/72
« Antwort #101 am: 22. Februar 2021 - 11:35:13 »

Danke euch, fĂŒr euer Interesse!

Die Mais-SÀcke bekommen alle einen brÀunlichen Jutesack-Ton, so wie hier auf dem Foto. Da hatte ich schon Farbe drauf gebracht. Da kommt aber auch noch ein Washing.



Also die Mealie-Bags Barrikade wird braun.

LG Wolfgang
Gespeichert
Wolfgang Meyer

Verein: Geschichte in Miniaturen e.V.
www.geschichte-in-miniaturen.de

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.127
Re: Rorke`s Drift 1879 in 1/72
« Antwort #102 am: 23. Februar 2021 - 06:43:00 »

Ich staune immer noch ĂŒber das fotorealistische dieser Platte :)
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle ĂŒber sein Leben

Decebalus

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.206
    • 0
Re: Rorke`s Drift 1879 in 1/72
« Antwort #103 am: 23. Februar 2021 - 14:19:22 »

Warlord hat bei seinen Sack-Barrikaden in 28mm so dĂŒnne rote und blaue Linien draufgemalt. Ist das nicht zutreffend?

Gespeichert

Wolfgang Meyer

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 415
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Rorke`s Drift 1879 in 1/72
« Antwort #104 am: 23. Februar 2021 - 23:57:39 »

Ja, das mit den roten und blauen Streifen habe ich auch schon gesehen. Ich habe mich an den alten GemÀlden orientiert, bzw. an der Darstellung im Museum in Rorkes`s Drift in Natal.

Die erste Figurengruppe aus dem GemÀlde von Alphonse de Neuville habe ich im Diorama verklebt. Fantastisch modelliert durch Massimo Costa. Es ist die erste Gruppe der Jonesses-Evakuierung aus dem Hospital.

Dann hat die Mealie-Bag Barrikade ihren ersten Farbauftrag erhalten. Es folgt noch ein Washing und ein Dry-Brush.

Es fehlen noch die Biskuitkisten-Barrikade, die beiden Mealie-Bag-Pyramiden sowie die Barrikadierung der beiden Ochsen-Wagen.

Die ĂŒbrigen Figuren sind nur fĂŒr die Beurteilung der GrĂ¶ĂŸenverhĂ€ltnisse dazu gestellt. Sie stehen spĂ€ter im Diorama alle hinter der zweiten Defensivlinie. Wenn das alles geschafft ist, beginne ich mit der BegrĂŒnung!










Liebe GrĂŒĂŸe, Wolfgang
Gespeichert
Wolfgang Meyer

Verein: Geschichte in Miniaturen e.V.
www.geschichte-in-miniaturen.de