Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 04. Dezember 2020 - 15:23:35
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Preußische Dragoner und Landwehr-Kavallerie von Warlord  (Gelesen 503 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bil

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 551
    • 0
Preußische Dragoner und Landwehr-Kavallerie von Warlord
« am: 03. November 2020 - 23:52:38 »

Warlord Games haben die Prussian Landwehr cavalry und die Prussian Dragoons herausgebracht. Enthalten sind jeweils zwölf Resin-Miniaturen zum Preis von 24 £.





Gespeichert
"HergottnochmalkönntihrnichtaufhörenmirständighierimForumdieseFigurenunterdieNasezureiben :cursing: "
( Tellus, 15.07.08 )

waterproof

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 435
    • 0
Re: Preußische Dragoner und Landwehr-Kavallerie von Warlord
« Antwort #1 am: 04. November 2020 - 10:33:31 »

Eines der eher stimmigen Sets der preußischen Kavallerie. Die Pferde im wilden Galopp find ich ok. Uniformen und Detailgrad sind auch ganz in Ordnung. Nur neigt der Modelleur dazu den Reitern ständig Mäntel/ Decken über die Schulter zu modellieren. Was ich bei den preußischen Husaren ganz schlimm fand.
Für mich das einzige Manko, die Lanzen aus Resin. Bei aller Flexibilität des Materials würde ich eher zu den Stahlpins greifen.
Ein nettes Set woraus man bestimmt eine schöne Einheit aufstellen kann.
Gespeichert

Sens/)

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 228
  • Totengräber forever!
    • 0
Re: Preußische Dragoner und Landwehr-Kavallerie von Warlord
« Antwort #2 am: 04. November 2020 - 11:19:13 »

Die warten bei mir schon auf ihren Zusammenbau 8)
Gespeichert

Bommel

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.273
    • 0
Re: Preußische Dragoner und Landwehr-Kavallerie von Warlord
« Antwort #3 am: 04. November 2020 - 11:51:59 »

 Oh, dass könnte das erste nette Set von denen sein.
Gespeichert

balduris

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 26
    • 0
Re: Preußische Dragoner und Landwehr-Kavallerie von Warlord
« Antwort #4 am: 10. November 2020 - 19:59:20 »

Habe mir jetzt die preußischen Ulanen geholt. Das sog. "Resin"-Material nervt mich ungemein; es erinnert mehr an die weichen Plastikfiguren von Airfix. Entsprechend schwierig ist die Entgratung, da kann das Messer noch so scharf sein. Die beigefügten Lanzen sind krumm und schief. Immerhin lässt sich das Zeug mit Superkleber verbinden.
Die Figuren selbst wären gar nicht so schlecht und sind variantenreich. Die Pferde sehen von der Seite auch ganz gut aus, von vorne allerdings sind die extrem dünn.
Ich halte das Set insbesondere wegen des Materials eher für misslungen.
Gespeichert

Dubi

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 263
    • 0
Re: Preußische Dragoner und Landwehr-Kavallerie von Warlord
« Antwort #5 am: 10. November 2020 - 20:13:08 »

Moin... Ich persönlich hasse die warlordpferde
Finde die total hässlich
Die dragoner dagegen gefallen mir
Gespeichert

emigholz

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.034
  • Der dritte Zwilling
    • 0
Re: Preußische Dragoner und Landwehr-Kavallerie von Warlord
« Antwort #6 am: 10. November 2020 - 20:33:44 »

Ich muss sagen das ich bis auf einige Landwehr (die alten mit den Schaufelhänden) und Franzosen wovon die meisten bisher nicht bemalt sind nix von denen habe und ehrlich gesagt seit dieser Fehlkäufe damals einen weiten Bogen um Warlord Sachen mache. Mir will da einfach nix gefallen (ok WW2 ist einfach nicht mein Ding). Auch von den Nebensystemen wie Victory at Sea usw bin ich immer ziemlich schnell ernüchtert.
Die Verfügbarkeit deren Produkte in Deutschland ist im Vergleich zu anderen natürlich super aber was bringts wenns nichts taugt. Wenn jetzt auch noch das Material schlechter wird dann wirds nicht besser laufen für die. Ich glaube Ney auf Jolly Jumper war so der Höhepunkt, sollten mal ein Ranking machen.
Gespeichert

waterproof

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 435
    • 0
Re: Preußische Dragoner und Landwehr-Kavallerie von Warlord
« Antwort #7 am: 11. November 2020 - 13:02:50 »

Ich möchte dieses Thema jetzt gar nicht ausleiern, aber hier finde ich spart Warlord Games am falschen Ende. Gerade im Design der Miniaturen sollte der Fokus nicht auf "fertig und raus damit" liegen. Primär im Napoleonischen Bereich haben sich etliche Fehler bei den Uniformen eingeschlichen. Als ganz schrecklich habe das Set französische Gardeartillerie zu Fuß empfunden. Irgendjemand muss sich doch die Minis anschauen bevor sie in Produktion und Handel gehen. Spätestens da sollte auffallen das die Kopfbedeckung völlig falsch ist oder sich sonst diversere Fehler eingeschlichen haben.
Das ist dann Verschwendung von Ressourcen für mein Verständnis.
Schade.
Gespeichert

emigholz

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.034
  • Der dritte Zwilling
    • 0
Re: Preußische Dragoner und Landwehr-Kavallerie von Warlord
« Antwort #8 am: 11. November 2020 - 13:10:05 »

Ich habe auch das gefühl es ist alles halbherzig was die da treiben. Vorlagen gibts ja weiß Gott genug. Jetzt wo zb die preußische Kavallerie nicht verkehrt wäre verbocken sie die Pferde und vor allem das Material. Bei anderen Minis wie schon gesagt grobe Fehler für die es doch genug Vorlagen gäbe um das schlimmste zu verhindern. Lieber nur 30% der Releases und dafür was anständiges über das sich unwissende Käufer dann später evtl ärgern wenn sie doch tiefer ins Hobby einsteigen.
Davon abgesehen zeigt ja zb Victrix das es auch anders geht. Da kommen nun französische Dragoner in pre 1812 also passend zu deren Infanterie Boxen. Die sind zwar teurer wie Warlord und Perry Plastik aber sehen halt auch top aus.
« Letzte Änderung: 11. November 2020 - 13:11:38 von emigholz »
Gespeichert

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.599
    • 0
Re: Preußische Dragoner und Landwehr-Kavallerie von Warlord
« Antwort #9 am: 11. November 2020 - 14:00:31 »

Entweder sie haben die falschen 'Künstler' oder sie produzieren möglichst günstig für Leute, denen die Historie egal ist oder es, wie von meinem Vorredner gesagt, (noch) nicht beurteilen können. Leider gibt es auch noch die dritte Möglichkeit: Keine oder unzulängliche Qualitätskontrolle. Da das heutzutage auch bei Verlagen und in anderen Bereichen gang und gebe ist, ist es auch eine realistische Möglichkeit. Ohne Kontrolle keine teuren Korrekturen.

Etwas gilt aber sicher: Wo kein Kläger, da kein Richter. Einige derer Minis stellen ja gar nicht das Bestellte dar. Denn ab einer gewissen Abweichung ist eine Figur eben kein preußischer Jäger mehr. Die einschlägigen Darstellungen sind zudem so zugänglich, dass sich da auch keiner rausreden kann und in dem genannten Fall waren die Fotos, die sie zuerst zeigten nicht aussagekräftig. Ich gebe zu, dass sie das schnell geändert hatten und ihre Fotos die Minis auch sonst gut abbilden. Pragmatisch gesagt: Warum sollen sie etwas ändern, wenn der Laden läuft? Es hilft nur, dass zu bestellen, was vernünftig ist.
« Letzte Änderung: 11. November 2020 - 14:03:03 von Riothamus »
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Sens/)

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 228
  • Totengräber forever!
    • 0
Re: Preußische Dragoner und Landwehr-Kavallerie von Warlord
« Antwort #10 am: 11. November 2020 - 16:52:10 »

Ich oute mich mich mal als jemand, der einiges an Warlordsachen fürs Spielen hat. Ich sage nur Spielentfernung, dafür reichen mir die Ausfertigungen der Minaturen und auch der Fahnen. Ich bin aber auch in Besitz von Perryminiaturen.
Ich werde mir auch weiterhin Figuren von Warlord holen und auch MDF Gebäude, bei denen es ja auch öfter mal ähnliche Diskussionen gibt.
Wahrscheinlich bin ich sehr leicht zufrieden zu stellen.
Als Neueinsteiger nehmen mir solche Diskussionen auch etwas die Motivation, da  gefühlt nie der optimale Detailgrad erreicht ist. Das geht beim Bemalen weiter, wo Farben vielleicht auch nicht zu 100 Prozent getroffen werden. Dann wiederum sind Gebäude zu groß oder zu klein für den Maßstab....
Ist natürlich jetzt, meinerseits, alles sehr allgemein geworden.
Nun nochmal zurück zum Thema. Das Material ist tatsächlich etwas gewöhnungsbedürftig, dennoch lässt es sich mit heißem Wasser bearbeiten, bzw. korregieren, was die krummen Lanzen anbelangt. Bei Zinn verbiegt auch mal was, nur mit dem Unterschied, dass da auch mal was abbrechen kann. Der Preis spricht für Warlord, denn für Kavallerie von Perry, aus Zinn,  bezahle ich mal locker das doppelte. Das Ersparte, resultiert wahrscheinlich aus dem Eingesparten Volumen der Pferde :D
Letztlich ist es natürlich immer Geschmacksache.
« Letzte Änderung: 11. November 2020 - 16:54:12 von Sens/) »
Gespeichert

Dubi

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 263
    • 0
Re: Preußische Dragoner und Landwehr-Kavallerie von Warlord
« Antwort #11 am: 11. November 2020 - 18:29:53 »

Ich habe auch einiges von warlord... Die Infanterie ist auch soweit in Ordnung
Aber die Pferde mag ich einfach nicht.
Daher nehme ich für meine napoleonische Kavallerie nur die Perry's
Grüße Björn
Gespeichert

Riothamus

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.599
    • 0
Re: Preußische Dragoner und Landwehr-Kavallerie von Warlord
« Antwort #12 am: 11. November 2020 - 18:46:54 »

Ja, dass ist ein Faktor, der oft aus dem Auge gerät. Aber natürlich soll eine Aussage zum eigenen Geschmack niemanden abschrecken. Ich schreibe ja immer, dass im Zweifel immer gefragt werden kann, niemand einem Anfänger den Kopf abbeißen wird und das Wissen um solche Sachen eben mit der Zeit wächst. Darum empfehle ich ja in der Regel keine wirklich teuren Bücher, sondern das, was ein Anfänger verdauen kann und billig genug ist, um es bei anhaltendem Interesse durch Teureres zu ersetzen. Für Preußen ist das die Farbige Uniformkunde von Knötel und Sieg, die in der Regel schon für wenige Euronen zu finden ist. Die Farben sind nicht immer ganz echt, aber die Uniformtafeln von Richard Knötel findet man auch über den Wikipedia-Artikel zu ihm im Netz.

Was die optimale Figur angeht, gibt es die natürlich nicht. Auch bei den Perrys stimmen Kleinigkeiten nicht. Aber das stört natürlich nur jemanden, der weit genug in der Materie steht und sich darum bemüht, auch Kleinigkeiten richtig zu machen. Wer also keine Tipps bekommen kann, der sollte nehmen, was ihm plausibel erscheint. So schlimm, dass man nicht damit spielen kann, sind die Warlord-Minis nämlich auch in meinen Augen nicht. Ich vermeide nur -mit Ausnahmen- sie selbst zu kaufen.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Sens/)

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 228
  • Totengräber forever!
    • 0
Re: Preußische Dragoner und Landwehr-Kavallerie von Warlord
« Antwort #13 am: 11. November 2020 - 18:58:56 »

Den Knötel kannte ich noch nicht, danke für den Tip :)
Ich nutze Le Uniforms
http://centjours.mont-saint-jean.com/
Gespeichert

Dubi

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 263
    • 0
Re: Preußische Dragoner und Landwehr-Kavallerie von Warlord
« Antwort #14 am: 11. November 2020 - 19:01:31 »

Eine sehr gute Seite
Gespeichert