Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 05. Oktober 2022 - 05:15:27
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche  (Gelesen 8024 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 747
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #75 am: 30. Januar 2022 - 15:13:12 »

Habe tatsÀchlich Antwort von Old Glory bekommen, und das prompt!

"He is a lamplighter- the pole in his hands should be straight- and is so on the models as the come"

Also ist er tatsĂ€chlich ein LaternenanzĂŒnder und ich muss das Teil nur gerade biegen, das Bild auf der Packung ist also etwas irrefĂŒhrend.

@Frank: ich muss dich leider entĂ€uschen, es ist nicht Batman..., oder vielleicht zĂŒndet Batman in seiner Freizeit Gaslaternen an?
Gespeichert

Frank Bauer

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.975
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #76 am: 30. Januar 2022 - 18:39:54 »

Finde ich aber super und sehr sympathisch von den Old Glory Jungs,  das prompt zu beantworten!
Gespeichert
Besucht die Hamburger Tactica!

http://www.hamburger-tactica.de:thumbup:

meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 747
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #77 am: 30. Januar 2022 - 21:13:21 »

Fand das auch sehr schön!
Gespeichert

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6.021
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #78 am: 31. Januar 2022 - 00:09:34 »

Ja, und wir kommen uns wieder weniger dumm vor. ;)
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Trokar

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 236
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #79 am: 31. Januar 2022 - 08:06:00 »

Einfach mal hochbiegen  :)
Klasse, dass die Old Glory-Jungs so toll reagiert haben.
Gespeichert

meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 747
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #80 am: 11. Februar 2022 - 10:54:35 »

Die nÀchsten Minis sind fertig:


Die Fenster habe ich inzwischen auch "verhangen".

Und Zubehör ist endlich eingetroffen!
Gespeichert

Sens/)

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 660
  • TotengrĂ€ber forever!
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #81 am: 11. Februar 2022 - 10:59:39 »

Die sehen klasse aus und passen super in die Szenerie 😎👍
Gespeichert

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6.021
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #82 am: 11. Februar 2022 - 12:03:52 »

Es wird immer besser.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 747
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #83 am: 18. Februar 2022 - 15:34:35 »

Danke Euch!

Und der nÀchste Schwung is fertig:


Rechts bei der Mini hab ich mich mal mit OSL versucht. Der LaternenanzĂŒnder muss sich ganz schön strecken...

Jetzt hab ich erstmal keine Minis mehr fĂŒr das Projekt!
Also kommt Zubehör auf den Maltisch.
DemnĂ€chst will ich das nĂ€chste Plattensegment anfangen und bin mir ĂŒber das Thema noch nicht sicher, wieder stĂ€dtisch mit einem kleinen Square oder Vorstadt oder Docks mit Kaianlage oder lĂ€ndlich ala Baskerville Hall...
Gespeichert

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 6.021
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #84 am: 18. Februar 2022 - 19:14:07 »

Die sind wieder schön geworden. Auch das OSL funktioniert. Dabei ist fĂŒr mich die Hauptsache, dass es nicht auf den ersten Blick auffĂ€llt.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Trokar

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 236
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #85 am: 22. Februar 2022 - 10:40:21 »

Sind sehr schon bemalt.
Wirken vor der "Kulisse" wirklich stimmungsvoll. Klasse Arbeit!!
Gespeichert

Parmenion

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 782
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #86 am: 22. Februar 2022 - 13:41:58 »

Die sehen toll aus.
Und wie Trokar schon schrieb, besonders vor der ebenfalls eindrucksvollen Kulisse!!

Parmenion
Gespeichert

Decebalus

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.356
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #87 am: 22. Februar 2022 - 18:14:41 »

Ich finde das ja alles super. - Trotzdem mal ne kritische Frage: Warum ist deine Straße eine andere Farbe als die Straße auf den Basen der Figuren? (Ich weiß, man ist bei anderen immer pedantischer als bei den eigenen Figuren.)
Gespeichert

meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 747
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #88 am: 22. Februar 2022 - 18:37:10 »

Danke Leute!
Ja, Kulisse triffts in der Tat  :).

Die Bases der ersten Figurengruppe habe
ich schon vor bummelig zwei oder drei Jahren gemacht, da war die Platte nicht mehr als ein vage Vorstellung. Die Farbauswahl hab ich dann einfach beibehalten.
Die Straßen habe ich, im Gegensatz zu den Bases, mit Abtönfarben gemalt. TatsĂ€chlich wollte ich eine möglichst Ă€hnliche Auswahl wie bei den Bases nehmen, aber das sah nicht aus  ;D. Somit ja, ein Unterschied ist da, aber mich stört er eigentlich nicht. So schlimm?

Ich hab mich entschieden, das nÀchste Plattensegment bekommt das Thema Docklands. Es wird u.a. Kaianlagen und ne Lagerhalle geben. Habe mich dabei vom Londoner Stadtteil Wapping inspirieren lassen.
Bei der Recherche bin ich auf den Umstand gestoßen, dass die Gegend umfangreich unterkellert war. Mal sehen ob und wie ich das umsetze...
Gespeichert

meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 747
    • 0
Re: "The game is afoot", Tabletop in der viktorianischen Epoche
« Antwort #89 am: 14. MĂ€rz 2022 - 16:54:36 »

Das Zubehör ist fertig, bei Gelegenheit werde ich mir noch weitere Sachen holen. Kutschen, Handkarren mĂŒssen ja auch noch kommen...



Ich warte immer noch sehnlichst auf die nĂ€chsten Minis  ::).
Am Samstag haben wir den ersten Fall ("Der tote Lord") getestet. NatĂŒrlich gibt es immer ein wenig dran rumzuschrauben, aber das Prinzip funktioniert schonmal.
Gespeichert