Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 17. September 2021 - 23:36:19
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Brexit Blues-schon wer irgendwelche Erfahrungen gemacht...  (Gelesen 12009 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Grenadier Christian

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 509
    • 0
Re: Brexit Blues-schon wer irgendwelche Erfahrungen gemacht...
« Antwort #180 am: 01. Juni 2021 - 18:27:52 »

Wie sind denn Eure Erfahrungen mit kleinen BetrÀgen? ZÀhlt da rein der Warenwert oder zÀhlt das Port mit drauf?

Die Einfuhr-Umsatzsteuer wird grundsĂ€tzlich auf angegebenen Warenwert zzgl. ausgewiesenem Porto erhoben, weswegen man ja praktisch immer ĂŒber die Freigrenze kommt.

Ich habe dieses Jahr zweimal in UK bestellt. Beide Male hat die Post es direkt ohne Nacherhebung zugestellt, wobei es jeweils sehr kompakte Sendungen waren (ein Polsterumschlag und eine kleine Box). Ich habe bisher den Eindruck, dass es ein ziemliches GlĂŒckspiel ist, wobei von den Abmessungen große Pakete vielleicht eher auffallen als kleine Sendungen.
Gespeichert
Hasta la Beuteltier siempre!

Sohrab

  • TotengrĂ€ber
  • *
  • BeitrĂ€ge: 9
Re: Brexit Blues-schon wer irgendwelche Erfahrungen gemacht...
« Antwort #181 am: 01. Juni 2021 - 20:13:33 »

Wie sind denn Eure Erfahrungen mit kleinen BetrÀgen? ZÀhlt da rein der Warenwert oder zÀhlt das Port mit drauf?

Die Einfuhr-Umsatzsteuer wird grundsĂ€tzlich auf angegebenen Warenwert zzgl. ausgewiesenem Porto erhoben, weswegen man ja praktisch immer ĂŒber die Freigrenze kommt.

Laut dieser Seite vom Zoll (Link) wird das Porto *nicht* mitbesteuert, es sei denn, die Portokosten sind in der deklarierten Gesamtsumme enthalten und nicht separat ausgewiesen.

Nach meinem VerstĂ€ndnis hĂ€ngt es also vom Absender ab. Wenn dieser auf dem CN22-Formular die von Dir bezahlte Gesamtsumme angibt, mußt Du auch fĂŒr das Porto Einfuhrumsatzsteuer zahlen. Wenn er nur den Warenwert angibt, dann nicht.
Gespeichert

Darkfire

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.322
    • 0
Re: Brexit Blues-schon wer irgendwelche Erfahrungen gemacht...
« Antwort #182 am: 01. Juni 2021 - 21:28:26 »

Ja, es ist sehr selektiv: vorige Woche kam ein Kickstarter von Crooked Dice, Warenwert um die 30 Pfund, nach dem sie vergessen hatten, die Rechnung aussen anzukleben, landete es beim Zoll (ich hab ein Schreiben von der Wertermittlung der Post bekommen, musste die Rechnung nachreichen), PÀckchen war (trotz der geschickten Rechnung) geöffnet worden...man vermutete wahrscheinlich schlimme Dinge in dem PÀckchen :o
Nachforderung 15 Euro

Heute kam der KS von Flags of War, Warenwert 60 Pfund...hat der Postbote einfach abgeliefert, war nicht mal der grĂŒne Zollaufkleber drauf.

Ich verstehs einfach nicht mehr...
« Letzte Änderung: 01. Juni 2021 - 23:19:46 von Darkfire »
Gespeichert
Projekte 2021
Maurice: Schlacht bei HöchstÀdt, Kampf um Lutzingen 28 mm

KurfĂŒrstlich bayerische Armee Ari 100% Inf 20%, Kav 10%

DĂ€nische/preussische Inf/ Österreichische Kav und Ari: Recherche

Kampangne Maurice 15 mm

Katalanische Armee:Ari 100% Inf 30% Kav 0%

Judge Dredd: Judge Department 60%

Sunzi

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 232
  • 28 mm Fantasy + Mittelalter
Re: Brexit Blues-schon wer irgendwelche Erfahrungen gemacht...
« Antwort #183 am: 01. Juni 2021 - 21:29:21 »

Danke fĂŒr eure Erfahrungen. Ich werde wohl mal mein GlĂŒck versuchen.
Gespeichert

Grenadier Christian

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 509
    • 0
Re: Brexit Blues-schon wer irgendwelche Erfahrungen gemacht...
« Antwort #184 am: 02. Juni 2021 - 05:57:06 »

Wie sind denn Eure Erfahrungen mit kleinen BetrÀgen? ZÀhlt da rein der Warenwert oder zÀhlt das Port mit drauf?

Die Einfuhr-Umsatzsteuer wird grundsĂ€tzlich auf angegebenen Warenwert zzgl. ausgewiesenem Porto erhoben, weswegen man ja praktisch immer ĂŒber die Freigrenze kommt.

Laut dieser Seite vom Zoll (Link) wird das Porto *nicht* mitbesteuert, es sei denn, die Portokosten sind in der deklarierten Gesamtsumme enthalten und nicht separat ausgewiesen.

Nach meinem VerstĂ€ndnis hĂ€ngt es also vom Absender ab. Wenn dieser auf dem CN22-Formular die von Dir bezahlte Gesamtsumme angibt, mußt Du auch fĂŒr das Porto Einfuhrumsatzsteuer zahlen. Wenn er nur den Warenwert angibt, dann nicht.

Tatsache, dann gab ich Unfug erzĂ€hlt, sorry. Das ist sehr interessant - jetzt mĂŒssen wir nur darauf achten, dass der Warenwert korrekt und das Porto separat ausgewiesen wird. :) Es wundert mich nur ein wenig - Ende letzten Jahres war ich m.W. auf derselben Seite, und zu dem Zeitpunkt wurde es IIRC noch anders erlĂ€utert. Ich frage mich , ob das mit der Reform zum 1. Juli zusammenhĂ€ngt.
Gespeichert
Hasta la Beuteltier siempre!

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.542
    • 0
Re: Brexit Blues-schon wer irgendwelche Erfahrungen gemacht...
« Antwort #185 am: 02. Juni 2021 - 15:49:07 »

Ich musste heute nach Paderborn. Da haben binnen 14 Tagen zwei Zoll-, Im- und Exportdienstleister fĂŒr Laufkundschaft aufgemacht.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Wookie

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 161
    • 0
Re: Brexit Blues-schon wer irgendwelche Erfahrungen gemacht...
« Antwort #186 am: 03. Juni 2021 - 12:34:29 »

Ich frage mich , ob das mit der Reform zum 1. Juli zusammenhÀngt.

Nope, das war schon immer so - allerdings galt und gilt diese Ausnahme nur fĂŒr Privatleute.
Von daher war Deine Aussage völlig korrekt ("grundsÀtzlich" in juristischen Texten bedeutet immer "es kann Ausnahmen geben")
Gespeichert
Ich schlage eine andere Strategie vor, R2...

Frank

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 380
    • 0
Gespeichert
Ein kleines Licht in dunkler Nacht,
das hat uns Jesus Christ gebracht,
doch wenn ich auf das Heute sehÂŽ
dann tun mir meine Augen weh.

Sunzi

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 232
  • 28 mm Fantasy + Mittelalter
Re: Brexit Blues-schon wer irgendwelche Erfahrungen gemacht...
« Antwort #188 am: 18. Juni 2021 - 08:38:19 »

Danke fĂŒr eure Erfahrungen. Ich werde wohl mal mein GlĂŒck versuchen.
So, kleine Frontrank Bestellung (danke euch....) ist ohne Probleme angekommen. Gesamtwert war 22 GBP. Aufkleber vom Zoll wegen Befreiung war drauf. Rechnung innen drin, kein VAT.
Gespeichert

SiamTiger

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.959
    • chaosbunker
Re: Brexit Blues-schon wer irgendwelche Erfahrungen gemacht...
« Antwort #189 am: 27. Juni 2021 - 08:56:37 »

Einer der GrĂŒnde warum manche Sendungen trotz höherer Werte durchgewunken wurden oder keine Zusatzkosten verursacht haben, sollte mal prĂŒfen welche Werte vom Versender auf den CN22 angegeben wurden und ob der Betrag zur Rechnung passt. Da werden gerne mal Werte um die ~15 eingetragen, um unter der Freigrenze zu landen, was bei kleineren Sendungen auch glaubhaft ist/wĂ€re.

Schmagauke

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.113
    • 0
Re: Brexit Blues-schon wer irgendwelche Erfahrungen gemacht...
« Antwort #190 am: 27. Juni 2021 - 13:41:25 »

Ich staune ĂŒber UPS.
Egal was ich in England bestelle, die Sachen kommen innerhalb von 10 Tagen an.

UPS hat seit dem 26.05. ein Paket fĂŒr mich und ist nicht einmal in der Lage, mir sinnvolle Infos zu geben.
6x schon angerufen, jedes Mal wird mir widersprĂŒchlicher Mist aufgetischt, es werden mir RĂŒckmeldungen versprochen, die nie stattfinden und auf meinen Vorschlag, das Paket selbst abzuholen, kommt auch keine Reaktion.
Als hÀtte eine Horde Paviane mein Paket abgefangen...

Selbst Hermes kriegt es mittlerweile auf die Reihe, und die sind auch nicht grad die besten.

Ich kann nur jedem, der in UK bestellen will, emofehlen darauf zu achten, daß das Paket nicht UPS in die HĂ€nde fĂ€llt, denn dann ist es wochenlang weg und wenn man anruft, hat man nur Lehrlinge von Paul Panzer am Telefon...
Gespeichert
Fertige Minis 2017:
28mm gebastelt: 13
28mm bemalt: 88

Fertige Minis 2016:
28mm gebastelt: 271 Figuren
28mm bemalt: 198 Figuren
18mm: 114 Infanterie, 52 Kavallerie, 10 Kanonen, 3 Protzenwagen
6mm: 65 Infanterie, 42 Fahrzeuge
1/3000: 71 Schiffe

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.542
    • 0
Re: Brexit Blues-schon wer irgendwelche Erfahrungen gemacht...
« Antwort #191 am: 27. Juni 2021 - 13:55:33 »

Der lokale BuchhĂ€ndler meines Vertrauens musste mir jetzt erklĂ€ren, dass der britische Verlag meiner bestellten BĂŒcher nicht liefern kann, weil ihm die Versand- und Transportmöglichkeiten in die EU weggebrochen sind. Und BĂŒcher dauerten schon vor dem Brexit zwei bis vier Wochen.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Darkfire

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.322
    • 0
Re: Brexit Blues-schon wer irgendwelche Erfahrungen gemacht...
« Antwort #192 am: 27. Juni 2021 - 23:43:35 »

Es erschreckt mich, das sich die ZustĂ€nde so lange halten, als ich damals den Thread gestartet habe, dachte auch ich, das es sich nur um eine kurze Umstellungszeit handelt...die jetzt schon 6 Monate dauert und, die allein schon mit der Änderung zu ersten Juli, eine noch bisher nicht abschĂ€tzbarte Dimensionen erhĂ€lt.

Mir tut es vor allem um die HĂ€ndler leid, die versuchen Ware fĂŒr ihre Kunden zu bekommen und an manigfaltigen Problemen scheitern.

Danke Großbritannien fĂŒr die hirnlosteste Aktion dieses Jahrhunderts!
Gespeichert
Projekte 2021
Maurice: Schlacht bei HöchstÀdt, Kampf um Lutzingen 28 mm

KurfĂŒrstlich bayerische Armee Ari 100% Inf 20%, Kav 10%

DĂ€nische/preussische Inf/ Österreichische Kav und Ari: Recherche

Kampangne Maurice 15 mm

Katalanische Armee:Ari 100% Inf 30% Kav 0%

Judge Dredd: Judge Department 60%

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.542
    • 0
Re: Brexit Blues-schon wer irgendwelche Erfahrungen gemacht...
« Antwort #193 am: 28. Juni 2021 - 02:17:20 »

Wenn der Transport plötzlich und entgegen der Versprechungen doppelt so lang dauert, wird eben nur die HĂ€lfte der Waren transportiert, bis neue Fahrzeuge bestellt, produziert, ausgeliefert und von neu auszubildenden Fahrern besetzt sind. Bei der Verhandlung bis Toresschluss konnte sich ja keiner vorbereiten, vonwegen Übergangsphase.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Sunzi

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 232
  • 28 mm Fantasy + Mittelalter
Re: Brexit Blues-schon wer irgendwelche Erfahrungen gemacht...
« Antwort #194 am: 28. Juni 2021 - 09:14:34 »

Danke Großbritannien fĂŒr die hirnlosteste Aktion dieses Jahrhunderts!
Das nenne ich optimistisch :D
Gespeichert