Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 12. Juni 2021 - 22:04:36
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche á

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Ban Dai Gundam Mech RX-0, leider keine Bauanleitung, hat die schon jemand gebaut  (Gelesen 277 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sebastian77

  • Leinwandweber
  • **
  • Beitr├Ąge: 223
    • 0

Hallo,

 f├╝r 20mm SciFi Tabletop habe ich mir 2 Ban Dai Gundam Mechs gekauft.  Die Gr├Â├če ist f├╝r einen leichten Mech in Ordnung.  Leider liegt keine Bauanleitung bei, daher wei├č ich nicht, wie die Unicorn Gundams zusammen zu bauen sind.
 Es soll wohl ohne Kleben gehen, mit beweglichen Teilen f├╝r Kopf, Rumpf, Armen, Beinen, H├Ąnden & F├╝├čen. Nur wie, ist mir noch nicht ganz klar.
Falls jemand sich mit den Ban Dais auskennt,  kann er hier bitte einige Hinweise hinterlassen.  Vielen Dank im voraus.

M. f. G.    Sebastian77
Gespeichert

Grenadier Christian

  • Fischersmann
  • ***
  • Beitr├Ąge: 509
    • 0

Im Prinzip geht das in der Tat zumeist ohne Klebstoff ab. Ganz ohne Bauanleitung aber ein bisschen tricky, das geb ich zu.

Hast Du die genauen Bezeichnungen bzw. Namen oder Artikelnummern (z.b. auf der Schachtel, so vorhanden)? Dann k├Ânntest Du ggf. bei Scalemates nachschauen, ob dort die Bauanleitung f├╝r das jeweilige Modell verf├╝gbar ist.

https://www.scalemates.com/search.php?fkSECTION%5B%5D=All&q=gundam+unicorn*#

Generell ist das Konzept bei den modernen Baus├Ątzen (ab ca. 1990) so, dass die eigentlichen Gelenke  kleine Vinylteile, sog. Polycaps sind. Die werden ├╝blicherweise in die einzelnen Glieder eingebaut, meist in Unterschenkel und Unterarm. Es gibt kleine Halbkugeln, die sind ├╝blicherweise f├╝r Schultern, H├╝ften und F├╝├če, und Bl├Âcke mit mehreren L├Âchern und/oder Zapfen, die Knie und Ellbogen artikulieren.

Ganz ohne Modellnummer und/oder Fotos ist das aber schwierig. Wenn Du die Gu├črahmen einmal vor kontrastreichen Hintergrund fotografieren k├Ânntest, kann man die Baugruppen vielleicht eingrenzen.
Gespeichert
Hasta la Beuteltier siempre!

Sebastian77

  • Leinwandweber
  • **
  • Beitr├Ąge: 223
    • 0

Hallo,

 den Plan habe ich jetzt doch entdeckt. Er war auf der R├╝ckseite des farbig bedruckten Beizettels. Allerdings hatte die etwas seltsame Faltung den Plan verdeckt. Danke f├╝r deine Antwort. Die Polycaps, werden die geklebt?

 M. f. G.   Sebastian77
Gespeichert

Grenadier Christian

  • Fischersmann
  • ***
  • Beitr├Ąge: 509
    • 0

Hallo,

 den Plan habe ich jetzt doch entdeckt. Er war auf der R├╝ckseite des farbig bedruckten Beizettels. Allerdings hatte die etwas seltsame Faltung den Plan verdeckt. Danke f├╝r deine Antwort. Die Polycaps, werden die geklebt?

 M. f. G.   Sebastian77

Nein, eher nicht kleben: zum einen h├Ąlt kein Kleber richtig darauf (Cyanacrylat geht, macht es aber ggf. por├Âs), zum anderen sollen die Gelenke ja beweglich bleiben. Man kann nat├╝rlich hinterher die Pose fixieren, aber die Dinger sind schon ganz robust - ich habe welche, die sitzen nach fast 25 Jahren noch solide.

Also einfach auf- oder einstecken, entweder gibt es daf├╝r Zapfen (in beweglichen Gelenken wie Knien oder Ellbogen) oder Aussparungen (F├╝├če, ggf. Handgelenk, Hals und H├╝fte).
« Letzte ├änderung: 12. Mai 2021 - 05:51:25 von Grenadier Christian »
Gespeichert
Hasta la Beuteltier siempre!