Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 17. September 2021 - 18:33:42
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche á

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Lasalle2 Mehrspieler Spiele  (Gelesen 214 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Leondegrande

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.070
    • 0
Lasalle2 Mehrspieler Spiele
« am: 06. Juni 2021 - 17:48:55 »

Weil die Frage aufkam, hier mal kurz beschrieben wie es funktioniert:

Pro Seite wird ein Spieler als C-in-C ausgew├Ąhlt, alle Spieler einer Seite teilen sich das Schlachtfeld in Zonen ein.
Jeder Spieler nutzt normal sein HQ Blatt (also MO Z├Ąhler, ADC, General)

Momentum (MO) wird normal pro Spieler generiert, Baggage gibt es nur einmal aber alle Spieler pro Seite bekommen die 2 Momentum daf├╝r.
MO wird nicht zwischen den Spielern ├╝bertragen, jeder muss mit seinem MO zurechtkommen.
Beim Skrimish-Wurf werfen alle Spieler pro Seite zusammen ihre W├╝rfel, daraus entstehendes MO wird gleichm├Ą├čig verteilt, Gewinner hat den ersten Zug.
Intervention kann jeder Spieler mit seinem General machen, dies betrifft aber nur seine Einheiten bzw. nur sich (im Fall von MO W3)

C-in-C bespricht sich bei Rundenbeginn mit seinen Mitspielern ├╝ber generelles Vorgehen, die anderen m├╝ssen sich aber nicht an die Vorgaben halten.
Jeder Spieler einer Seite gibt eine Order aus (die nur seine eigenen Einheiten betreffen kann), wenn es die gleichen Orders sind m├╝ssen diese auch gleichzeitig abgehandelt werden.
Ob eine Interruption/Swap-M├Âglichkeit genutzt wird oder nicht entscheidet der gegnerische C-in-C.
Jeder Spieler muss seine Orders f├╝r seine Einheiten notieren, da jede Einheit diese jeweils nur einmal ausf├╝hren darf pro Runde.
Bei Fragen in welcher Reihenfolge erteilte Orders abgehandelt werden hat der C-in-C immer das letzte Wort.

Beispiel: Vier Spieler einer Seite geben Salve-Salve-Bewegung-Umformieren jeweils an ihre Einheiten als Order aus, die beiden Spieler mit der Salve Order benennen Sch├╝tzen und Ziele und handeln gleichzeitig ihre Order ab w├Ąhrend die beiden anderen ihre Order unabh├Ąngig von den anderen ausf├╝hren. Kommt hierbei jedoch ein Problem auf (durch Bewegung wird der Beschuss einer Feindeinheit unm├Âglich) entscheidet der C-in-C ob erst bewegt/angegriffen und dann nicht mehr geschossen oder geschossen und erst dann bewegt/angegriffen wird.

Spiel endet nach 10 Runden oder (was wesentlich wahrscheinlicher ist) nachdem eine Seite 33% der Einheiten oder mehr verloren hat (sudden death), hierbei z├Ąhlt die Summe aller Einheiten (Ari/Inf/Kav) einer Seite als Grundlage. Hat eine Seite also in Summe 45 Einheiten endet das Spiel sobald 15 oder mehr gebrochen/geflohen/vernichtet sind.

Es wird abgeraten Partisanen einzusetzen, da diese Komplikationen in der Zuteilung (zonen├╝bergreifend) verursachen.

Auf diese Weise k├Ânnen Spiele mit Punktgleichheit beider Seiten f├╝r 2vs2 oder 3vs3 oder 2vs4 oder 1vs5 oder was auch immer entstehen und abgehandelt werden.

Gespielt hab ich es noch nicht, kann es also noch nicht mit Erfahrung ausschm├╝cken :)
(klingt aber erstmal relativ einfach, aber wie immer steckt der Teufel wahrscheinlich im Detail)




« Letzte ├änderung: 06. Juni 2021 - 18:13:59 von Leondegrande »
Gespeichert