Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 03. Oktober 2022 - 14:34:59
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Dune  (Gelesen 907 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hallostephan

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.514
    • 0
Dune
« am: 25. September 2021 - 21:07:17 »

 8)
Ich habe letzte Woche Donnerstag Dune gesehen,  den neuen Film. Ich war begeistert!  Bin Fan etwas des ersten Dune. Man muss sich aber vorbilden worum es geht,  es ist schon verstĂ€ndlicher, aber Insider Wissen hilft. Technisch exzellent umgesetzt mitsamt der Texte.
Aber es wird einen 2. Teil geben mĂŒssen  , es endet, bevor es richtig losgeht nach 2 5 Stunden.
Ich war ganz allein mit Dolby 7.2 und kann es empfehlen!
Gespeichert
es Àndert sich stÀndig was, auch in den gespielten Systemen! :smiley_emoticons_outofthebox:

Winston

  • Schneider
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 272
    • 0
Re: Dune
« Antwort #1 am: 25. September 2021 - 23:22:09 »

Kann mich der allgemeinen Begeisterung nicht anschließen.
Optisch war der Film zweifellos großartig, aber der Rest?
MittelmĂ€ĂŸige Darsteller (von Bardem und Duncan-Brewster mal abgesehen), welche die flachen und eindimensionalen Charaktere von Herbert runter spulen, halb angedeutete Handlungsfetzen, die schon im Roman nicht funktionierten (Dr. Yueh, Halleck etc.) und nach 2 1/2 Stunden ein offenes Ende.
Ich habe in den letzten 30-45 Minuten stÀndig auf die Uhr geschaut.
Beeindruckende Bilder und ein stimmiges Design. Recht mir nicht fĂŒr die Spieldauer.
Gespeichert

emigholz

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.298
  • Der dritte Zwilling
    • 0
Re: Dune
« Antwort #2 am: 26. September 2021 - 09:19:44 »

Wir könnten ja statt Bardem wieder Ochsenknecht ins Rennen schicken  ::) Ich meine der war eine Referenz was flache Charaktere angeht und hĂ€tte sich den Kommentar von dir noch i Goldrahmen an die Wand gehĂ€ngt. Aber ok einen TV Mehrteiler kann man nicht unbedingt mit einem Kinofilm vergleichen.
Die alte Verfilmung von David Lynch zĂ€hlt fĂŒr mich bis heute zu den besten SF auch wenn sie leider kaum etwas mit dem Buch bzw den BĂŒchern zu tun hat. Den Trailern kann ich aber zumindest entnehmen das man sich sehr bei Lynch bedient hat.
Gespeichert

Zerknautscher

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 138
    • 0
Re: Dune
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2021 - 11:53:55 »

Mir hat der Film sehr gefallen. Optisch und auditiv ne Wucht, visuelle Megalomanie unter der die Figuren aber nicht begraben werden. World-building war auch klasse und wesentlich eleganter als bei Lynch's Verfilmung (die ich mir vorher auch noch einmal angesehen hatte). Ich mochte auch das Schauspiel insbesondere von TimothĂ©e Chalamet und den etwas anderen Spin im Vergleich zur Lynch-Fassung. Ich habe den Ticketkauf nicht bereut, bin froh doch noch dafĂŒr ins Kino gegangen zu sein und freue mich auf einen zweiten Film.
Gespeichert
>>> Knautschzone <<<  Mein Blog mit Spielberichten und Hobbyartikeln auf Deutsch und Englisch

Dulgin

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 173
  • Ich bin dann mal weg um mich zu finden.
Re: Dune
« Antwort #4 am: 14. Oktober 2021 - 13:31:17 »

Habe den Film dann mal Dienstag gesehen.

Kann mich nur ganz Winston anschließen.
Ich denke nicht, daß ich mir den 2. Teil ansehen werde.
Einfach viel zu langatming. Schade.
Gespeichert

hallostephan

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.514
    • 0
Re: Dune
« Antwort #5 am: 14. Oktober 2021 - 16:18:51 »

So verschiebt Ansichten, ich bin froh ĂŒber den Film und war nicht enttĂ€uscht, gar nicht! Köar, am StĂŒck geht das so nicht, zuhause wenn beide raus sind. Na dann kann ich es ja in Ruhe abwarten und hoffe es geht weiter. Danke fĂŒr die feedigen Backs🤣😇
Gespeichert
es Àndert sich stÀndig was, auch in den gespielten Systemen! :smiley_emoticons_outofthebox:

Stahlprophet

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 638
    • 0
Re: Dune
« Antwort #6 am: 14. Oktober 2021 - 16:51:46 »

Ich hab den Film am Montag im Kino gesehen und finde ihn hervorragend, mit einer ganzheitlich tollen Akustik.
Die alte Verfilmung ist mir auch noch gut gelÀufig.
Dune ist ja im Bezugnahme auf die klassische Verfilmung (David Lynch) schon immer ein schwieriges Thema und im Gegensatz zu actionreicheren Science Fiction Filmen auch etwas "schwerer".
Daher trifft es nicht jedermanns Geschmack, was aber auch eher am Fundament liegt, den BĂŒchern. Sicher könnte man die "Popcorn-Sequenzen" und Schlachten mehr hervorheben, dann wĂ€re die Geschichte aber nicht ausreichend erzĂ€hlt, was auch erklĂ€rt das der Film mit seiner ĂŒber 2 Stunden LĂ€nge die Schlachten (Angriff der Harkonnen auf die Basis), recht kurz darstellt.
Aber wie erwĂ€hnt, es muss erst erzĂ€hlt werden um was es geht und das ist bei Dune eben etwas mehr wie das ĂŒbliche Schwarz/Weiß.
Mir gefiel TimotheĂ© Chalamant in der Rolle als Paul Atreidis sehr gut, auch in "The King" konnte er schon ĂŒberzeugen, Oscar Isaac macht seine Sache auch gut.             

Optisch kann man Dune nichts anlasten, das gesamte Design war cool, die Basis auf Dune hatte einen netten Aztecen Touch und die "Libellen-Copter" fand ich grandios.

Ma merkt, mir hat es gefallen und ich hoffe darauf, dass es einen 2ten Teil gibt. Das wird abhĂ€ngig sein vom Umsatz, in Deutschland war der recht ordentlich, wenn auch nicht ĂŒberragend, in den USA und in Großbritannien lĂ€uft er ja erst noch an.




Gespeichert