Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 23. Januar 2022 - 06:33:55
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Ist FoW V4 sehr panzerlastig?  (Gelesen 1530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tattergreis

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.591
    • 0
Ist FoW V4 sehr panzerlastig?
« am: 19. Oktober 2021 - 21:16:37 »

Ich möchte mich intensiv mit der Ardennenoffensive auseinandersetzen, gezielt mit dem nördlichen Abschnitt. Dort spielte die Infanterie wegen des GelĂ€ndes eine sehr wichtige Rolle. Um das zu gamen, wĂŒrde ich gern FoW verwenden.
Ich kenne V4 gar nicht, ist das gezielt panzerlastig oder spielt dies keine Rolle?
Gespeichert
Das Ziel des gegenwÀrtigen Krieges ist die Gefangennahme des Grafen Bismarck. Wenn man
denselben einmal hat, wird man ihn zwingen, in den französischen Staatsdienst zu treten. Dann
werden wir endlich auch einen Staatsmann in unserer Regierung haben

Jens von Tabletop Generals

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 489
    • Tabletop Generals
Re: Ist FoW V4 sehr panzerlastig?
« Antwort #1 am: 19. Oktober 2021 - 21:24:01 »

Soweit ich das beurteilen kann haben die Panzer schon zugenommen. Wenn du allerdings wie ja von dir angesprochen eine bestimmtes Setting wÀhlst und die Listen daran anpasst sollte es gehen. Sind ja meistens Gentlemen, die da spielen. In der freien Wildbahn sind Panzerlisten allerdings gang und gÀbe nach dem was ich gesehen habe.
Vielleicht hilft das ja.
Gespeichert

khde

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 510
    • 0
Re: Ist FoW V4 sehr panzerlastig?
« Antwort #2 am: 19. Oktober 2021 - 21:24:14 »

Leider kenne ich FOW v3 zu wenig, jedenfalls funktioniert in FOW v4 als auch in TY keine Truppe ohne Infanterie bzw. meine besten Listen haben meistens Infanterie als Grundlage, Tanks sind dann ErgÀnzung oder Support.
Gespeichert
Hail, Hail, Freedonia, land of the brave and free.

They got guns, We got guns, All God’s chillun got guns!
I’m gonna walk all over the battlefield, ‘Cause all God’s chillun got guns!

tattergreis

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.591
    • 0
Re: Ist FoW V4 sehr panzerlastig?
« Antwort #3 am: 19. Oktober 2021 - 21:33:50 »

@Tabletop Generals: Infanterie verlangsamte das Spiel frĂŒher immer, vielleicht haben freie Wildbahn-Spieler auch nur keine Zeit (Inf bemalen dauert ja auch). Danke  fĂŒrs schnelle Feedback!

khde: das ist ja mal ne Ansage! Bitte zieh in den Norden von Berlin. Spielst Du irgendwo in der Hauptstadt?
Gespeichert
Das Ziel des gegenwÀrtigen Krieges ist die Gefangennahme des Grafen Bismarck. Wenn man
denselben einmal hat, wird man ihn zwingen, in den französischen Staatsdienst zu treten. Dann
werden wir endlich auch einen Staatsmann in unserer Regierung haben

khde

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 510
    • 0
Re: Ist FoW V4 sehr panzerlastig?
« Antwort #4 am: 19. Oktober 2021 - 21:44:15 »

Also ich spiele meistens in der Hauptstadt Brandenburgs. :-) .

Aber das ist wahrscheinlich nicht das, was Du hören wolltest.
Gespeichert
Hail, Hail, Freedonia, land of the brave and free.

They got guns, We got guns, All God’s chillun got guns!
I’m gonna walk all over the battlefield, ‘Cause all God’s chillun got guns!

meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 652
    • 0
Re: Ist FoW V4 sehr panzerlastig?
« Antwort #5 am: 19. Oktober 2021 - 22:00:11 »

NatĂŒrlich funktioniert FOW V4 auch ohne Panzer, gibt ja reichlich andere Waffen. Am besten geht das, wie von Tabletop Generals beschrieben, fĂŒr ein bestimmtes Stetting, also auf das Thema zugeschnittene Listen.
Wenn du mit Infanterie gegen Panzer bestehen willst, geht das auch, aber da brauchst du schon robuste Infanterie...
Gespeichert

tattergreis

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.591
    • 0
Re: Ist FoW V4 sehr panzerlastig?
« Antwort #6 am: 19. Oktober 2021 - 22:15:51 »

@meyer: Keine Ahnung, wie robust Armoured Rifles wirklich sind, meine wurden niemals von Panzern attackiert, selbst als ich die reduziert antreten ließ ;D

@khde: da haste 100% recht  ::)   :D
Gespeichert
Das Ziel des gegenwÀrtigen Krieges ist die Gefangennahme des Grafen Bismarck. Wenn man
denselben einmal hat, wird man ihn zwingen, in den französischen Staatsdienst zu treten. Dann
werden wir endlich auch einen Staatsmann in unserer Regierung haben

meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 652
    • 0
Re: Ist FoW V4 sehr panzerlastig?
« Antwort #7 am: 20. Oktober 2021 - 07:07:18 »

Robust heißt, ausreichend Teams, guter Skill/Assault Wert, gute Moral bzw. Counter attack. Du brauchst PIAT o.Ă€. und am besten eine Command Card mit AT gegen Panzer im Nahkampf. Artillerie ist in V4 nicht mehr so wirkungsvoll gegen Panzer, aber gut platzierte Pak bringt es weiterhin.
Gespeichert

el cid

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 620
    • 0
Re: Ist FoW V4 sehr panzerlastig?
« Antwort #8 am: 20. Oktober 2021 - 07:19:11 »

V2 und V3 waren voll O.K., haben wir lange gespielt.
Bei V4 hat mich der Look auf dem Spielfeld gestört = Tank an Tank, crammed, das fĂŒhlt sich nicht richtig an, und sieht eben auch nicht gut aus.
Man mĂŒsste das Spielfeld aufblasen/verdoppeln, dann ginge es, kann aber nicht jeder (2,40 x 3,60).
Daher bin ich/sind wir (Comitatus) auf Battlegroup umgestiegen und haben es nie bereut.
Feel, Look und Combos sind wirklich top und passend, und fĂŒr alle Panzerfreaks/"Freiwildbahner" ist auch genĂŒgend einsetzbar.
Aber sie halt definitiv nicht unverwundbar.
Und mein grĂ¶ĂŸtes Plus: man benötigt all die wunderbaren Hilfsfahrzeuge, Sonderunits und Spezialisten, die es in anderen Settings gar nicht gibt (oder nicht mehr).
Gespeichert

gwyndor

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 888
    • 0
Re: Ist FoW V4 sehr panzerlastig?
« Antwort #9 am: 20. Oktober 2021 - 09:00:30 »

Wenn du kein Turnier spielen willst, sondern gezielt einen bestimmten Frontabschnitt mit entsprechenden Szenarien, sehe ich kein Problem mit viel Infanterie. GenĂŒgend Anti-Tank ist natĂŒrlich trotzdem angeraten.

Ansonsten pflichte ich El Cid bei: Bin ebenfalls auf Battlegroup umgestiegen. Look and Feel ist einfach schöner als FoW, und Szenarien lassen sich prima entwickeln. Ich musste lediglich zu meinen FoW Veteranen noch ein paar nĂŒtzliche Spezialeinheiten wie Medics, Versorger etc. dazustellen, was ich auch cool finde.
Gespeichert
\"My Lord, I have a cunning plan!\"

Riothamus

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.878
    • 0
Re: Ist FoW V4 sehr panzerlastig?
« Antwort #10 am: 20. Oktober 2021 - 09:40:50 »

Wer weniger Schwermetall möchte, kann sich ja auch mal Poor Bloody Infantry von Peter Pig anschauen. Da gibt es Panzer und Artillerie nur als UnterstĂŒtzung der Infanterie. NatĂŒrlich sind ohne Panzer auch hier Panzerabwehrwaffen angeraten.   
Gespeichert
Gruß

Riothamus

tattergreis

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.591
    • 0
Re: Ist FoW V4 sehr panzerlastig?
« Antwort #11 am: 20. Oktober 2021 - 10:19:47 »

Da ich Fow schon 2 oder 3 mal gespielt hab, brauch ich nur aufzufrischen statt komplett neu zu lernen, was bei meiner geringen Spielfrequenz schon von Vorteil sein dĂŒrfte.
Bei Battlegroup sind signifikant weniger Truppen aufn Tisch, oder? Ich glaub, die Ari-Regeln fand ich mal interessant, aber ist lange her, dass ich das verfolgte.
Gespeichert
Das Ziel des gegenwÀrtigen Krieges ist die Gefangennahme des Grafen Bismarck. Wenn man
denselben einmal hat, wird man ihn zwingen, in den französischen Staatsdienst zu treten. Dann
werden wir endlich auch einen Staatsmann in unserer Regierung haben

gwyndor

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 888
    • 0
Re: Ist FoW V4 sehr panzerlastig?
« Antwort #12 am: 20. Oktober 2021 - 10:38:49 »

Ich weiss du hast Unmengen Spielerfahrung mit FoW 2 und 3, aber V4? Ist schon ein wenig anders.

Signifikant weniger Truppen als bei FoW sind bei BG nicht zwangsweise auf dem Tisch, aber tendenziell ja. Ich habe mal meine 500P Britsh Armored Division 1942 angesehen. Das ist noch ein eher kleines Spiel, ich wĂŒrde sagen, 750P BG entsprechen von der Spieldauer her etwa einem 100P FoW4 Spiel.

Forward HQ
1x 25pdr + Observer in Jeep
1x Motor Platoon in Trucks (27 men)
3x Grant
3x Honey Stuart
1x Daimler Dingo
2x Daimler I
1x Supply Truck
Dazu off-table support: Ari & 1x Timed Airstrike

Hier könnte man die Stuarts gegen ein zweites Infanterie Platoon austauschen fĂŒr mehr Infanterie gegenĂŒber Panzern, das passt punktemĂ€ĂŸig.

Gespeichert
\"My Lord, I have a cunning plan!\"

el cid

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 620
    • 0
Re: Ist FoW V4 sehr panzerlastig?
« Antwort #13 am: 20. Oktober 2021 - 10:41:20 »

Signifikant weniger ist relativ, es kommt drauf an, welches Punkte-GrĂ¶ĂŸe du anpeilst, es kann schon sehr voll sein.
Late War werden die Units dann teilweise punkte-teurer, da ist es dann eher ĂŒbersichtlich, passt aber auch gut.

Die Artillerie-Regeln halte ich fĂŒr nicht ganz einfach zu lernen, aber dann sind sie echt gut. Du solltest natĂŒrlich auch alle Möglichkeiten fĂŒr einen gelungenen Artillerieschlag durch Einbeziehen der nötigen Spezialisten in deine Battlegroup ausschöpfen, dann   .......  aber hallo.
Gespeichert

Zerknautscher

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 134
    • 0
Re: Ist FoW V4 sehr panzerlastig?
« Antwort #14 am: 20. Oktober 2021 - 14:12:26 »

Ich möchte mich intensiv mit der Ardennenoffensive auseinandersetzen, gezielt mit dem nördlichen Abschnitt. Dort spielte die Infanterie wegen des GelĂ€ndes eine sehr wichtige Rolle. Um das zu gamen, wĂŒrde ich gern FoW verwenden.
Ich kenne V4 gar nicht, ist das gezielt panzerlastig oder spielt dies keine Rolle?

Was khde sagt. (Und meyer. ;D)

ErgÀnzend die kurze Antwort: FoW ist so panzerlastig, wie man es spielen möchte.

Mittlere Antwort: Alles ist in FoW Version 4 beweglicher, zuverlĂ€ssiger, durchhaltefĂ€higer und tödlicher. Panzer sind im Schnitt 2"/5cm langsamer geworden im Vergleich zu frĂŒher, Infanterie ist 2"/5cm schneller, beide Einheitentypen können durch Bewegungsbefehle noch ~4"/10cm pro Zug zusĂ€tzlich herausholen. D.h. auch mit Infanterie kann man (darf man!) elastisch verteidigen. Panzer verlegen aber durch schnellere Sprint-Bewegungen immer noch schneller als Infanterie und sind beim VorrĂŒcken im offenen GelĂ€nde besser geschĂŒtzt.
GrundsĂ€tzlich bleiben angekratzte Einheiten lĂ€nger im Spiel, Infanterie in kugelsicherer Deckung ist nach wie vor sehr zĂ€h. Nicht mehr so quasi-unverwundbar wie in V3, dafĂŒr eben auch auch mobiler. Mehr Möglichkeiten, mehr Entscheidungen, mehr Freude.

Generell setzt V4 mehr auf Spielerentscheidungen und HandlungsfÀhigkeit und weniger auf Abwarten und Zufall. PassivitÀt wird weniger belohnt, Initiative wird seltener bestraft.

Wenn du möchtest schreibe ich auch gern noch eine lĂ€ngere Analyse der V4 Regeln bzw. Änderungen aus Sicht von V3 und was das (vermutliche) Ziel im Spieldesign ist. ;D
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2021 - 14:18:41 von Zerknautscher »
Gespeichert
>>> Knautschzone <<<  Mein Blog mit Spielberichten und Hobbyartikeln auf Deutsch und Englisch