Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 30. März 2023 - 18:45:13
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 7

Autor Thema: Große Schlachten der Geschichte, ein großes 6mm Projekt.  (Gelesen 3645 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Brummbär

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.066
    • 0
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #15 am: 14. Oktober 2022 - 07:04:50 »

Warte mal ab, bis die richtig gebased sind, dann bist Du sicherlich richtig zufrieden!
Finde das bisher sehr gelungen, was Du da machst!!!
Gespeichert
----------------------------------------------------------
Suchen immer Mitspieler im Raum 35619 Braunfels!
----------------------------------------------------------

Parmenion

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.006
    • 0
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #16 am: 14. Oktober 2022 - 08:32:09 »

Ich finde die kleinen Burschen auch schon so sehr gelungen.
Stimme Brummbär aber zu, mit fertigen Basen wird das optisch noch einmal eine Menge aufwerten.

Du kannst aber shcon jetzt in meinen Augen mehr als zufrieden mit deinen Werken sein!!

Parmenion
Gespeichert

Kaiww

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #17 am: 14. Oktober 2022 - 14:31:56 »

Ich finde die kleinen Burschen auch schon so sehr gelungen.
Stimme Brummbär aber zu, mit fertigen Basen wird das optisch noch einmal eine Menge aufwerten.

Warte mal ab, bis die richtig gebased sind, dann bist Du sicherlich richtig zufrieden!
Finde das bisher sehr gelungen, was Du da machst!!!

Danke an euch beiden, schön das sie besser wirken als ich selber denke  :)



Update von meinen Verstärkungen und meinem Basing Set nach sechs Wochen:

Hi Kai,
Your order is being processed today and will be on its way to you early next week.

Also noch etwa zwei Wochen bis es bei mir ist........ ::)
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2022 - 14:43:01 von Kaiww »
Gespeichert
"My God, Mr. Bragg, you have quarreled with every officer in the army, and now you are quarreling with yourself."

tattergreis

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.714
    • 0
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #18 am: 14. Oktober 2022 - 14:56:44 »

hast du bei baccus bestellt? zwei wochen versandzeit würden mich positiv überraschen...
Gespeichert
Das meine Minis so scheisse aussehen ist meine Protestform gegen Lookism

Kaiww

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #19 am: 14. Oktober 2022 - 19:43:55 »

hast du bei baccus bestellt? zwei wochen versandzeit würden mich positiv überraschen...

Hey tattergreis,,
Baccus war runter auf auf drei Wochen mit dem versenden von Bestellungen. Diese Bestellung jetzt dauert wieder sehr viel länger, ich habe den verdacht das es daran liegt das ich, zusätlich zu all den Truppen und dem Basing Set, auch noch Gebäude mit drinnen habe. Hauptsache es kommt, ich hab jetzt zwei und ab Morgen dann drei Bestellungen offen  ;D
Gespeichert
"My God, Mr. Bragg, you have quarreled with every officer in the army, and now you are quarreling with yourself."

Kaiww

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #20 am: 20. Oktober 2022 - 00:37:35 »

Hallo zusammen,

mein Update diese Woche ist ein Großes.
Ich habe nicht nur wieder fast 150 Perser fertig bekommen, sonder auch eine genauere Planung für den weiteren Verlauf meines Projektes vorbereitet.

Heute war ich auch mal wieder Farben Shoppen, ich bin immer noch am unteren Ende, was Farben angeht und habe bisher für persische wattierte Rüstungen Vallejo "Japanese Uniform" benutzt. Heute habe ich dann mal mit GW "Tau Light Ochre" eine Einheit gemacht und muss jetzt erst mal die nächsten Tage schauen, was mir besser gefällt.

Auch diese Einheiten werde ich wohl aufbrechen, alleine schon, da es eine echte Anstrengung wäre, in so eigenen Reihen die Base zu gestalten.
Außerdem würde es mir natürlich wieder eine Einheit extra geben, wenn ich sie mit 36 Minaturen Base anstelle von 48.
Auch wenn sie mit 48 so nicht schlecht aussehen, sind die Querreihen, glaube ich, zu anstrengend in der Base Gestaltung.



Dann habe ich mich entschieden das ich auch erstmal aufhöre zum Großteil Perser und Griechen zu bestellen, ich werde auch mal abwechslung brauchen in diesem Projket.
Bisher habe ich vier große Bestellungen getätigt, die alle zum Hauptteil nur diese beiden Armeen unterstützen.
Ich habe jetzt für meine letzten drei Großbestellung angefangen, mit der Oktober Bestellung, auch Armeen für andere Mächte zu ordern.
Da ich den Luxus von diesen großen Bestellungen nur noch bis ende des Jahres eingeplant habe und ich danach erst mal nur kleinere Pakete Nachbestellen werden.
Sprich diesen Monat habe ich die Kartager geordert, November kommen dann die Römer und im Dezember kommen die Kelten/Gallier. Danach fange ich an, diese Armeen weiter auf zu bauen.

Ferner kriege ich bei den Persern immer mehr das Gefühl ich arbeite an alten GW Skaven, man hat nie genug. Ich muss ständig meine Planung nach oben korrigieren:

Einheiten mit (O) habe ich schon oder sind geordert Einheiten mit (M) muss ich noch kaufen. (Wobei Muss relativ ist   ;) )

Guard Units
2x Persian Guard Horse (M)
1x Appel Bearers (M)
5x Immortals (2xO/3xM)

Other Units
10 x Sparabara Infantry (5xO/5xM)
10 x Close Order Archers (8xO/2xM)
4x Persian Skrmish Archers (1xO/3xM)
4x Chaldean Archers (M)
4x Skythian Archers (M)
8x Persian Cavalry (6xO/2xM)
4x Persian Heavy Calavry (M)
5x Horse Archers (O)
3x Scythed chariot (2xO/ 1xM)
5x Archosian Cavalry (O)
4x Persian Slingers (o)
2x phoenician Slingers (M)
2x phoenician Jevelins (M)
4-6x phoenician Spearmen (M)
5x Eagypten Spearmen (O)
4x Assyrean Spearmen (2xO/2xM)
4x Babylonian Spearmen (M)
4x Lydian Spearmen (M)
4x Baktrian Spearmen (M)
4x Persian Spears with Hoplite Shield (M)
4x Persian Spears with Peltast Shield (M)
2-4 Indian Spearmen (M)
2 Indian Archers (M)
1 Indian War Elephant (M)

Total= 111-115 Einheiten

Fällt euch noch was eine was ich vergessen habe bei den Persern ?  :o
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2022 - 01:22:04 von Kaiww »
Gespeichert
"My God, Mr. Bragg, you have quarreled with every officer in the army, and now you are quarreling with yourself."

Parmenion

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.006
    • 0
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #21 am: 20. Oktober 2022 - 07:00:13 »

Ein sehr ambitioniertes Projekt....alle Daumen nach oben.
Die Bemalung der kleinen gefällt mir gut!! Ich bin mal sehr auf den Masseeindruck auf einer Platte gespannt!!
Denke, das wird fantastisch aussehen :)!

Parmenion
Gespeichert

WCT

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.143
    • 0
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #22 am: 20. Oktober 2022 - 08:19:38 »

Die Frage ist natürlich was für eine persische Armee aus welcher Zeit und in welchem Gebiet du darstellen möchtest. Aber wenn die Griechen der Hauptgeber werden sollen, so sollten statt exotischen Einheiten wie Elefanten und Indern wohl v.a. auch griechische Verbündete und Söldner einen bedeutenden Anteil der Armee stellen.

Ich freue mich schon sehr seine Truppen mit fertigen Basen zu sehen, das wird sicher großartig.
Gespeichert
The game [WHFB 8.Ed] is just like 40K,...- chicagoterrainfactory.wordpress.com

mein Blog

Kaiww

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #23 am: 20. Oktober 2022 - 18:22:36 »

@Parmenion
Danke für das Positive feedback.
Ja so ambitioniert, dass ich am Anfang selber Angst hatte, jetzt fürchte ich die zwei bis drei Jahre nicht mehr  8).
Mittlerweile bin ich wirklich sehr entspannt geworden, habe ja nun schon eine kleine Griechen-Armee fertig und die kleine Perser-Kerntruppe kommt auch gut voran. Sobald die beiden fertig sind und ich endlich die Bases machen konnte, gibt es Fotos von Einheiten auf den immergrünen "Flohmarkts-matten" und mit den billigen "Scatter-wäldern", die ich bisher gemacht habe. Da freue ich mich schon selber sehr darauf, die ersten Scharmützel auszutragen.

@WCT
Die persische Armee ist natürlich von "Marathon" bis "Gaugamela" geplant, die griechischen Söldner und Vasallen habe ich in der griechischen Armee mit eingerechnet. Die Makedonen kommen auch noch werden auch glaube ich meine zweitgrößte Armee wegen den Diadochen. Dann sind da noch die Karthager, Römer, Gallier, Spanier und Italiker und das ist nur Phase I.  :o
 Es wird tatsächlich ein sehr großes Projekt.   
Gespeichert
"My God, Mr. Bragg, you have quarreled with every officer in the army, and now you are quarreling with yourself."

WCT

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.143
    • 0
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #24 am: 20. Oktober 2022 - 22:44:08 »

Verstehe, welches Regelsystem schwebt dir eigentlich vor bei solch großen Armeen? Wenn ich nicht für die Epoche in 28 und 15mm aufgestellt wäre, könnte ich glatt in Versuchung kommen. Ein tolles Projekt, welches du da am laufen hast!
Gespeichert
The game [WHFB 8.Ed] is just like 40K,...- chicagoterrainfactory.wordpress.com

mein Blog

Kaiww

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #25 am: 20. Oktober 2022 - 23:51:19 »

@WCT

Zuerst war ich überzeugt, es würde "Hail Ceaser" oder "Age of Hannibal" werden, das Problem ist das beide Systeme schwächen haben, die ich ausgleichen müsste, bei "Hail Ceaser" ist es das Management von großen Armeen, bei "Age of hannibal" die "Moral Clock", die anscheinend nicht für große Schlachten ausgelegt ist.
Es wird also auf ein heftig modifiziertes System herauslaufen, wenn ich nicht noch was Besseres finde.

Ich würde gerne mit  2000 Mann pro Infanterie Base rechnen (1000 bei kleineren Gefechten) und ca. 750-1000 Mann pro Skrimish und Kavallerie Base. Selbst wenn ich nach dann unten kalkuliere, weil nicht alle Einheiten an der Schlacht effektiv teilgenommen haben, dann werden bei Gaugamela immer noch etwa 150 Bases auf dem Tisch stehen.
Trotzdem sollte das ganze natürlich noch spielbar sein, eine so große Schlacht darf auch gerne 6-7 Stunden dauern, für ein Gaugamela in der Größe nehm ich mir die Zeit., aber kleinere Schlachten sollte auch mal schneller gehen.

Das mit der Versuchung ist ja kein Problem, wenn du bei mir in der Nähe wohnst, ich werde immer ganz viel Armee zum Spielen übrig haben.   ;D

Gespeichert
"My God, Mr. Bragg, you have quarreled with every officer in the army, and now you are quarreling with yourself."

tattergreis

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.714
    • 0
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #26 am: 21. Oktober 2022 - 00:17:26 »

Gibt es die Probleme von AoH mit großen Schlachten auch bei der zweiten Edition?
Gespeichert
Das meine Minis so scheisse aussehen ist meine Protestform gegen Lookism

Kaiww

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #27 am: 21. Oktober 2022 - 18:19:09 »

@tattergreis
Bei Age of Hannibal, First Edition war das Problem mit der "Morale Clock" sehr gravierend, auch war schwere Kavallerie enorm stark. Ist bissel unschön, wenn du mit schwerer Kavallerie eine Phalanx frontal niederreitest.   :P
Ich hab gesehen das sie jetzt einiges geändert haben in der second Edtion, inklusive den Wechsel auf d8. Ich bin allerdings immer noch nicht davon überzeugt das die "Moral Clock" wirklich für größte Schlachten funktioniert, aber das werde ich alles sehen wenn ich dazu komme die zweite Edition durch zu testen.
Sobald ich meine Kerntruppen fertig habe, wird es jede Menge Testspiele für AOH und HC geben, ich wollte halt keine Testspiele mehr mit Kartonkarten ausführen, wenn die Fertigstellung der ersten Kernarmeen so nahe ist.  ;)
Gespeichert
"My God, Mr. Bragg, you have quarreled with every officer in the army, and now you are quarreling with yourself."

Kaiww

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #28 am: 26. Oktober 2022 - 04:10:24 »

Hallo zusammen,
kommen wir zu meinem wöchentlichen Update und ja, es ist wieder ein großes.

Erst einmal habe ich die Einheiten von letzter Woche wirklich aufgebrochen und zu vier Einheiten umgebaut, zwei mit und zwei ohne Pavise. Diese Einheiten sind noch von einer Einheit unsterblicher verstärkt worden.

(Ich habe dreimal versucht, die Schilde der Unsterblichen ordentlich hinzubekommen und dann aufgegeben. >:()

Ferner habe ich noch drei Einheiten " Unarmoured Hoplites" die als Citizien Milita oder Spartan Perioikoi eingesetz werden können. (Nein immer noch kein Basing set.  :'()


Ich habe seit dem Start meines Projekts vor sieben Wochen ca. 800 Miniaturen, in 29 Einheiten auf Basen gebracht. Folgende Einheiten habe ich fertig bemalt (Basegestaltung steht noch aus.):
Griechen: 3x Unarmoured Hoplites , 9x Hoplites , 2x Peltaste, 1x Psioli Javelin ,1x Psioli Bows und 3 Command Bases
Perser: 1x Scythed Chariots , 2x Persian Medium Cavalry, 4x Sparabara Infatry, 1x Immortals, 2x Persian Massed Archers

Das reicht schon fast für eine gute Runde auf der Platte  :D

Dank @tattergreis habe ich mich auch nochmals mit Age of Hannibal, second Edition, auseinandergesetzt und mithilfe der Einheiten, die ich jetzt schon habe und sehr vielen Stücke Pappe zwei Testspiele gemacht.
Die zweite Edition ist wesentlich besser, es gibt weniger Probleme mit einer zu schnellen "Moral Clock" und auch die Wahrscheinlichkeit, dass schwere Kavallerie eine Phalanx frontal niederreitet, ist nicht mehr gegeben.

Damit ist Age of Hannibal auf jeden Fall bisher das am besten geeignete System für große Massenschlachten, in der Antike, mit 40+ Einheiten auf dem Feld.
Ich habe auch noch mal ein Testspiel mit "Hail Ceaser" gemacht und muss sagen, das ich mich davon immer weiter entferne, je länger ich mich damit auseinandersetzten.
Merkwürdig wie das passiert, da ich am Anfang so überzeugt war von "Hail Ceaser".

Natürlich wäre ich kein Wargamer, wenn ich nicht an Age of Hannibal immer noch Sachen finden kann, wo ich eine "Houserule" einsetzten werde. Aber dies sind Kleinigkeiten.

Die Einheitsgröße von 750 Mann für eine Infanteriebase werde ich z.b. ganz sicher nicht übernehmen.  ;)

Euch eine schöne Woche.

Gespeichert
"My God, Mr. Bragg, you have quarreled with every officer in the army, and now you are quarreling with yourself."

Parmenion

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.006
    • 0
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #29 am: 26. Oktober 2022 - 07:15:05 »

Ein toller Fortschrittt bei deinen Truppen :).
Beide Regelsysteme sagen mir leider nicht so viel, als dass ich da mitreden könnte.

Parmenion
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 7