Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 25. März 2023 - 03:10:41
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 7

Autor Thema: Große Schlachten der Geschichte, ein großes 6mm Projekt.  (Gelesen 3609 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • Beiträge: 5.200
    • 0
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #30 am: 26. Oktober 2022 - 10:57:14 »

Ein sehr spannendes Projekt! Finde deine Fortschritte auch sehr interessant zu lesen und zu sehen. In der Masse, schön basiert, wird das sehr beeindruckend, denke ich.
Mir kommen die Bases ja viel zu dick rüber. Im Grunde halb so hoch wie eine Mini, wirkt klotzig.
Ich nutze selbst bei 28mm-Minis gern sehr flache Bases (1-1,5mm) und würde das hier wohl erst recht machen, weil die Minis so filigran sind. Diese dickeren Bases kann man natürlich besser anfassen.
Gespeichert

Kaiww

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #31 am: 26. Oktober 2022 - 18:40:34 »

@Parmenion
Mittlerweile kann ich halt Age of Hannibal nur empfehlen, sehr schönes schnelles System, allerdings muss man erstmal ein wenig Zeit investieren, da die Armeelisten, die man geliefert bekommt, sehr rudimentär sind.
Ich sitzt grade auf der Arbeit und schreibe neue für die Perser-Kriege, werde die ins Forum werfen und hoffen das weisere und besser informierte Köpfe mir sagen, was ich verbessern kann.  ;)

@Davout
Ja die Bases sind sehr dick, da auch noch Magneten drunter sind, welche für Transport und Lagerung enorm wichtig sind.
Du kannst bei 6mm aber auch nichts irgendwo anfassen, hab selber schon den einen oder andere Speer abgebrochen bevor ich das merkte, außer an der Base. Deshalb muss ich einfach damit leben. Wahrscheinlich gäbe es andere Materialien die ich nutzen könnte, aber bisher ist keine so kostengünstig und mit null Arbeit verbunden als MDF Bases.
Ich bin jetzt aber in Kontakt mit einer MDF Firma hier in Deutschland wegen anderen Bases und mal schauen wie dünn ich in Zukunft meine Bases bekomme, durch die Magneten kann ich auch mit 1mm Bases arbeiten und man kann sie trotzdem noch anfassen.
Gespeichert
"My God, Mr. Bragg, you have quarreled with every officer in the army, and now you are quarreling with yourself."

tattergreis

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.714
    • 0
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #32 am: 26. Oktober 2022 - 20:13:05 »

Man kann dicke Bases "verbergen" indem man moderne Tarnmuster verwendet.

Das ist kein Witz.
Gespeichert
Das meine Minis so scheisse aussehen ist meine Protestform gegen Lookism

Kaiww

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #33 am: 29. Oktober 2022 - 20:56:52 »

Ich glaube ich habe mir schon genug Arbeit aufgeladen und bei so einem Monsterprojekt glaube ich muss man dann auch einfach mal sagen "Gute Genug ist völlig ausreichend" sonst wird man nie fertig tattergreis ;)
Gespeichert
"My God, Mr. Bragg, you have quarreled with every officer in the army, and now you are quarreling with yourself."

tattergreis

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.714
    • 0
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #34 am: 29. Oktober 2022 - 21:13:53 »

Allein wenn Du die senkrechten Kanten in einem helleren Ton als die waagerechte Oberfläche malst, hat das schon einen positiven Effekt
Gespeichert
Das meine Minis so scheisse aussehen ist meine Protestform gegen Lookism

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • Beiträge: 5.200
    • 0
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #35 am: 29. Oktober 2022 - 21:32:33 »

Ich glaube ich habe mir schon genug Arbeit aufgeladen und bei so einem Monsterprojekt glaube ich muss man dann auch einfach mal sagen "Gute Genug ist völlig ausreichend" sonst wird man nie fertig tattergreis ;)

Ja, man muss immer schauen, wie viel Aufwand es wird. Ich musste bei meinem Napo-Projekt auch schauen, wo ich die Grenze beim Aufwand ziehe. Mit dem helleren Rand könnte man ja mal ausprobieren. Du meintest ja auch, dass du auch flachere Bases ausprobieren wirst. :)
Gespeichert

Kaiww

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #36 am: 29. Oktober 2022 - 22:05:30 »

Ja, man muss immer schauen, wie viel Aufwand es wird. Ich musste bei meinem Napo-Projekt auch schauen, wo ich die Grenze beim Aufwand ziehe. Mit dem helleren Rand könnte man ja mal ausprobieren. Du meintest ja auch, dass du auch flachere Bases ausprobieren wirst. :)

Definitiv werde ich dünnere Basen ausprobieren, aber erst nächsten Monat, weil diesen habe ich vielleicht mein Projekt Budget leicht überschritten, ich habe keinen Plan wie das passiert ist.  :o ;D

 
You can not simply start a mega project about ancient times without siege and naval warfare.

Okay Shawn:

Irregular macht furchtbare Minaturen aber schönes Belagerungszubehör (Der Turm ist noch nicht zusammengebaut) und frühe Schiffe in 1/2400. (Musste ich gleich 40 bestellen, ging nicht anders  ;D)

Und Age of Hannibal hat extra Regeln für Belagerungen.


Gespeichert
"My God, Mr. Bragg, you have quarreled with every officer in the army, and now you are quarreling with yourself."

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • Beiträge: 5.200
    • 0
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #37 am: 29. Oktober 2022 - 22:31:14 »

Schicke Ergänzungen und noch mehr Ebenen des Projektes  ;D
Gespeichert

Parmenion

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 998
    • 0
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #38 am: 30. Oktober 2022 - 18:46:14 »

Sehr cool.....mit Farbe wohl noch besser ;D ;D

Freue mich schon!!

Parmenion
Gespeichert

Kaiww

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #39 am: 01. November 2022 - 02:47:21 »

So wieder mal mein Wochen, oder besser gesagt, Sech Tage update.

Mein Basing Set ist endlich angekommen, ich habe mich dann auch gleich hingesetzt und es an einigen meiner älteren Einheiten ausprobiert.  ;D


Natürlich habe ich auch einige neue Einheiten fertig bekommen, zwei Einheiten ägyptischer Speerträge, ein weitere Einheit Unsterblicher, ein Einheit Eastern Archers und zwei persische Kommand-Bases.


Ich brauche allerdings immer noch einige Einheiten, bevor ich wirklich einsatzbereite Armeen habe, immer noch ein paar persische Infanterie und Skrimisher und Kavallerie für beiden.

Euch allen eine schöne Woche,
Kai
Gespeichert
"My God, Mr. Bragg, you have quarreled with every officer in the army, and now you are quarreling with yourself."

Parmenion

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 998
    • 0
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #40 am: 01. November 2022 - 08:02:26 »

Mir gefallen die Burschen echt gut!!

Parmenion
Gespeichert

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • Beiträge: 5.200
    • 0
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #41 am: 01. November 2022 - 09:12:14 »

Ja, mit Basierung wirkt es gleich nochmal besser! Ich frage mich, ob es nicht noch besser aussähe, wenn auf jeder Base an den Rändern je eine Mannbreite frei wäre, so dass nicht nur vorn, sondern auch am Rand ein bisschen Platz wäre. Aber die Minis sind immer auf Viererstreifen und dann müsste man wieder aufwändig trennen, ne?
Gespeichert

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • Beiträge: 5.200
    • 0
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #42 am: 01. November 2022 - 09:19:01 »

Ah, eine Frage hatte ich vergessen! Sehe ich das richtig, dass auf dem Streitwagen immer nur der Lenker steht? Eigentlich würde man doch noch einen zusätzlichen Kämpfer erwarten…
Gespeichert

Kaiww

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #43 am: 01. November 2022 - 23:00:45 »

@parmenion

Danke dir, auch wenn mir erst heute aufgefallen ist das ich bei den Perser die Hände vergessen habe.  :o  ;D

@Davout
Das mit dem Platz ist echt schwierig, die meisten kannst du auseinander nehmen, was ich auch tue, aber einige, wie die Ägypter sind am stück gegossen. Ich hatte ja am anfang versucht mit 60x30mm hin zu kommen und gemerkt das es zu eng ist mit 36, geschweige denn mit 48 Miniaturen.
Wenn ich sie alle komplett auseinander nehmen könnte wäre das was anders, ich will aber eben auch nicht zehn verschiedene Methoden benutzen deshalb versuche ich bei 36 zu bleiben.
Die Streitwagen hatten wohl wirklich nur einen Fahrer, die waren als schockwaffe geplant und sollten Alexanders Phalanx aufbrechen.
Ich bin mir noch nicht einmal sicher ob ich die Streitwagen auch für andere Gefechte nutzen kann außer Gaugamela und a-historisches.  :D

Gespeichert
"My God, Mr. Bragg, you have quarreled with every officer in the army, and now you are quarreling with yourself."

Kaiww

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 211
Re: Schlachten der Antike, ein großes 6mm Projekt.
« Antwort #44 am: 07. November 2022 - 00:56:58 »

Hallo,
es ist wieder Zeit für mein 6 Tage update.

Ich war auch wieder ein wenig fleißig und habe einige der älteren Einheiten fertig basiert, ferner habe ich all meine Thessalische Kavallerie genommen und fertiggestellt. Dies gibt mir 5 Einheiten Thesalischer Kavallerie, hoffentlich brauche ich nicht mehr.

Wie man sehen kann bin ich leider noch nicht dazu gekommen diese fertig zu basieren und durch meine Arbeit wird das jetzt auch wieder drei Tage dauern.

Für die Zukunft habe ich ein paar Entscheidungen zu treffen, was griechische Kavallerie angeht, die Auswahl bei Baccus ist gut, aber nicht so gut, dass ich völlig zufrieden damit bin und ich muss entscheiden, wie ich damit umgehe, da ich leichte und schwere/mittlere Kavallerie gerne mit unterschiedlichen Modellen darstellen möchte. Baccus biete nur ein Modell, die "Greek Kavallerie" ich habe da zwar einige Möglichkeiten, aber auch die Qual der Wahl wie ich es am Ende mache.  ???

Euch eine schöne Woche,  ;)
Kai
« Letzte Änderung: 07. November 2022 - 00:58:33 von Kaiww »
Gespeichert
"My God, Mr. Bragg, you have quarreled with every officer in the army, and now you are quarreling with yourself."
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 7