Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 07. Februar 2023 - 09:25:48
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Epic-Napoleonisch  (Gelesen 1472 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.000
Epic-Napoleonisch
« am: 09. Dezember 2022 - 14:48:10 »

Damit der urspĂŒnglich als Kombithread geplante Thread zu meinen Epic-AktivitĂ€ten ĂŒbersichtlich bleibt, eröffne ich hier einen neuen Thread, der sich ausschließlich mit der napoleonischen Epoche im Epic Maßstab beschĂ€ftigt.
ZunĂ€chst hole ich alle relevanten Postings hier als Zitate herĂŒber, bevor es mit neuem Material weitergeht.
Ich habe dabei nicht alle Antworten und Themen hier herĂŒbergholt, damit der Thread nicht gleich jeglichen Rahmen sprengt.
Ich bitte hierfĂŒr um euer VerstĂ€ndnis und eure Nachsicht, wenn auch nicht alle eure Kommentare zu dem ACW-Epic Thema hierher geholt habe.

Der alte Thread bleibt hier fĂŒr Referenzzwecke erreichbar :)
https://sweetwater-forum.net/index.php/topic,26668.0.html
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2022 - 07:38:20 von D.J. »
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle ĂŒber sein Leben

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.000
Re: Epic-Napoleonisch
« Antwort #1 am: 09. Dezember 2022 - 14:49:47 »

Es hat lange gedauert, reichlich Überlegungen habe ich vorab gewĂ€lzt und mich letztendlich dazu entschieden, Warlord's Epic als ErgĂ€nzung mit aufzunehmen.
Zum Einen sind da die Spiele, die ich mit meinen Sohn austragen möchte. DafĂŒr ist einges an Logistik und Transport notwendig, da wir ĂŒberwiegend bei ihm spielen, was Epic recht nĂŒtzlich erscheinen lĂ€sst. Einfache ErhĂ€ltlichkeit, Transport leicht, ACW und Napoleonisch erhĂ€ltlich. Als Letztes Kriterium dann eben die recht schnelle Bemalbarkeit, wenn man sich nicht in Details verliert. Als Alleinmaler ein nicht zu unterschĂ€tzendes Kriterium!

Epic und ein neuer, kleinerer Schauplatz
Hier vorab ein paar Bilder, zum neuen Spielplatz, den ich schon im Bereich Fantasy vorgestellt habe
50*70cm, die RĂ€nder werden zum Spielen mit genutzt, es gbt leichte Erhenungen, die mit HĂŒgeln erhöht werden können und welche die RĂ€nder mit als Spielfeld einbeziehen.

   

Napoleon & Wellington werden episch
Erste napoleonische Gehversuche habe ich auch schon unternommen. Nicht so dolle, wie meine 1/72er, aber ich ĂŒber noch. Wegen der grĂ¶ĂŸeren Anzahl an Manövern werde ich sie auf "halbe Base" setzen

Meine ersten Briten


Franzosen, Grenadiere und Elite-Voltigeure
 
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2022 - 07:38:32 von D.J. »
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle ĂŒber sein Leben

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.000
Re: Epic-Napoleonisch
« Antwort #2 am: 09. Dezember 2022 - 15:07:17 »

Ab hier dann etwas neuer Text, zu meiner Sammlung an Epic-Napoleonisch

ZunÀchst einmal hatte ich schon ein paar Gussrahmen aus der WI zu dieser Epoche. Ein lieber Freund und Sammlerkollege aus Bielefeld hat mir dazu schon weitere Gussrahmen zukommen lassen und aktuell sind weitere von ihm im Zulauf, die ich dann auch entsprechend prÀsentieren werde :)

Inzwischen sind die Briten schon ordentlich auf MannstÀrke gekommen
Die SchĂŒtzen der King's German Legion
Etwas dunkler als gedacht, aber auf ArmlÀnge noch gut zu erkennen, denke ich. die Rifles werde ich etwas heller machen


Linieninfanterie der KGL


Das 28. Reg. North Gloucherstershire


Im nÀchten Jahr gehe ich dann diese hier an.
Highlander (die Rifles sind schon in Arbeit)


Die Franzosen wurden auf historisch korrekte MannstÀrke gebracht


FĂŒr 2023 steht dann folgendes an


Mit dabei einige "freie Steifen" fĂŒr den ACW, die ich noch nicht festgelegt habe und der Bausatz zur Kirche von Plancenoit, den ich dank einiger zusĂ€tzlichen Teile auch fĂŒr den ACW nutzen kann.
Zu Weihnachten kommt noch der Bausatz zur Battle Scenery von Warlord Games, den mir meine Frau geholt hat. Ich weiß das jetzt schon, damit ich ihn nicht selber kaufe, Tut der Vorfreude aber keinen Abbruch ;)
Ebenso hat mir der schon erwĂ€hnte Freund und Sammlerkollege aus Bielefeld noch schwere Kavallerie der Franzosen besorgt ,von der ich nicht mehr als einen Gussrahmen benötige. Er malt sie mir zu dem schon an *Freude :D * Ebenso kommen, wenn ich nicht irre, auch ein paar Preußen der Landwehr zu mir, was meine Sammlung fĂŒr die napoleonische Epoche im ACW-MAßstab vervollstĂ€ndigt.

Ich hoffe, ich habe jetzt alle wichtigen Informationen zu meinem ACW-Napoleon Projekt hier gesammelt.
Ansonsten steht wie gesagt der oben erwĂ€hnte Ursprungsthread als Referenz noch zur VerfĂŒgung.
:)
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2022 - 07:38:44 von D.J. »
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle ĂŒber sein Leben

Kaiww

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 187
Re: ACW-Napoleonisch
« Antwort #3 am: 10. Dezember 2022 - 21:20:45 »

Auch wieder gute Miniaturen die lust auf mehr machen.
Gespeichert
"My God, Mr. Bragg, you have quarreled with every officer in the army, and now you are quarreling with yourself."

Maréchal Davout

  • König
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 5.169
    • 0
Re: ACW-Napoleonisch
« Antwort #4 am: 10. Dezember 2022 - 23:56:00 »

Ja, das sieht in der Masse beeindruckend aus! Mir gefĂ€llt auch das GrĂŒn der GrĂŒnröcke. Könnte bei den Rifles gern auch so werden 😊

Das scheint ja alles sehr groß zu werden - hast du da den Platz fĂŒr?
Gespeichert

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.000
Re: ACW-Napoleonisch
« Antwort #5 am: 11. Dezember 2022 - 08:32:46 »

Das scheint ja alles sehr groß zu werden - hast du da den Platz fĂŒr?

Ja, die Sammlung wird etwas umfangreicher, als die zum ACW. Lagerplatz ist vorhanden, da die Einheiten in Epic noch weniger Stauraum beanspruchen, als im Vergleich meine 1/72er Sammlung, mit mit mehreren Faltschachteln und mehreren Papplisten unterschiedlicher GrĂ¶ĂŸe. Ich rechne mit etwa der HĂ€lfte an benötigtem Stauraum.

Spielerisch habe ich durch diese große Sammlung mehr Varianz in der Truppenauswahl, was letztendlich eines der Ziele war, als ich Epic begonnen habe. FĂŒr die Spiele selber werde ich bis zu einer bestimmten GrĂ¶ĂŸe (die ich noch ausprobieren muss) bei meinem neuen, kleineren Spielfeld bleiben und dort dann auch die Reichweiten halbieren und nur 2 Bewegungen pro Runde zulassen.
FĂŒr grĂ¶ĂŸere Spiele könnte ich meine alte Spielplatte nutzen. Die ist zwar unbequemer zu bespielen (z.B.keine Sitzmöglichkeit gegeben und schlechtere Erreichbarkeit der Kanten zur Wand hin) aber das ist Jammern auf auf hohem Niveau. Andere haben keine großen SpielplĂ€tze :)

Die Epic-Miniaturen geben mir insgesamt eher die Möglichkeit auch mal grĂ¶ĂŸere Schlachten auf meiner großen (aber eben zu kleinen) Platte zu spielen, als 1/72er oder sogar 28mm Miniaturen. Und ich vermute, dass ich mit ihnen auch eher mal Mitspieler finden werde. Gerade der ACW scheint im örtlichen Treff sehr beliebt zu sein.
Eien schöne Option, finde ich :)

Ja, das sieht in der Masse beeindruckend aus! Mir gefĂ€llt auch das GrĂŒn der GrĂŒnröcke. Könnte bei den Rifles gern auch so werden 😊

Ich möchte das GrĂŒn der Rifles auch nur minimal aufhellen, da es Einzelminiaturen sind und ich dort die Details sichtbarer haben möchte.

Auch wieder gute Miniaturen die lust auf mehr machen.
Danke dir :)
Mehr kommt so schnell ich dazu komme :)
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle ĂŒber sein Leben

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.000
Re: ACW-Napoleonisch / Jahresabschluss
« Antwort #6 am: 11. Dezember 2022 - 11:54:54 »

Zum Ende des Jahres, okay doch eine ganze Weile zuvor, haue ich noch einen raus, bevor ich "Feiertagspause" mache.
Mit einer Mischung aus Routine, eher gedeckten Farben und "Schlaflos in Cologne" wegen der anhaltenden ErkÀltung, habe ich meine Rifles fertig gemacht :)
Es sind 24 Einzelminiaturen, die ich in Zweier-Teams gebased habe, also so, wie sie historisch auch im Einsatz sein sollten. Dadurch habe ich jezt aktuell drei Einheiten der 95th Rifles. FĂŒr die ersten Spiele werde ich sie vermutlich auch so einsetzen, da ich damit auf 7 Bataillone Briten komme, was ein erstes Spiel in greifbare NĂ€he rĂŒcken lasst. Auf lange Sicht werde ich aber eine Einheit der Rifles als PlĂ€nkler fĂŒr die Einheit der SchĂŒtzen der KGL nutzen, da es, soweit ich weiß, nur eine einzige Schlacht gab, bei der drei Bataillone des 95th Regiment of Foot gemeinsam kĂ€mpften.
Waterloo ;)

Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle ĂŒber sein Leben

Commissar Caos

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 605
    • 0
Re: ACW-Napoleonisch
« Antwort #7 am: 11. Dezember 2022 - 13:59:06 »

Auch da kann ich nur gratulieren! Die sehen toll aus!
Gespeichert
Cola ist gut gegen ZĂ€hne

2muchtime

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.000
Re: ACW-Napoleonisch
« Antwort #8 am: 11. Dezember 2022 - 14:51:17 »

Danke dir :)
NĂ€chstes Jahr wird es erst weitergehen, mit der Bemalung. Wenn ich schaffe, werde ich aber vorher ein Solospiel einlegen und hier beichten berichten  ;)
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle ĂŒber sein Leben

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.000
Epic- GelÀnde - Die Kirche von Plancenoit
« Antwort #9 am: 14. Dezember 2022 - 06:42:40 »

Eigentlich hatte ich vor, dieses Bauprojekt erst nĂ€chstes Jahr anzugehen. Aber gestern abend war mir einfach nach etwas Abwechslung, also habe ich mich an den Bausatz der Kirche von Planenoit gesetzt, dem Ort, an dem die Preußen 1815 einen Teil von Napoleon Bonapartes Armee aufgehalten und besiegt haben.

Auspacken
Der Bausatz kommt mit 4 Brandrahmen aus der Folie. Einige Teile waren bereits gelöst, aber das war nicht weiter schlimm


Die Anleitung war so, wie man sich manche fĂŒr den Bau eines einfachen Regals aus dem Möbelhaus auch wĂŒnscht. Einfach gehalten und die einzelnen Schritte intuitiv erfassbar


Der Bau
Unkompliziert, passgenau, einfach zu leimen ... ich hatte meinen Spaß. Empfehlen wĂŒrde ich aber, um direkt alle Winkel korrekt zu haben, den Boden / das Fundament der Kirche in den Bau frĂŒher mit einzubeziehen. Alternativ, damit der Leim zwar angezogen aber noch nicht fest verklebt hat, so wie ich den ganzen Bausatz ohne Pause in einem Rutsch bauen, damit man ihn mit dem Boden angleichen kann 
   

Spielereien
Die DÀcher bleiben bei mir abnehmbar. Zum Einen möchte ich die Kirche von innen beleuchten können, zum anderen kann es ja auch sein, dass ich dort Truppen stationieren mag.
     

Extras
Zum Bausatz gehören mehrere Mauern und ein kleiner Friedhof, also so, wie die Kirche von Plancenoit damals aufgestellt war. Heute sieht sie anders aus, aber darauf gehe ich ein, sobald es an die Bemalung geht
Die Grabsteine sind mit kleinen Details in der Shioulette gelasert und die Mauern sind ebenfalls leicht zu kleben.
 

Heute geht es an die ersten Bemalungen. Aber ich kann jetzt schon sagen, dass sich die Kirche und ihre Extras auf der Platte "richtig" anfĂŒhlen. Der Maßstab ist passend, und das GelĂ€ndestĂŒck gibt einen tollen Blickfang her. Friedhof und Kirche bieten zudem die Möglichkeit, zwei Missionsziele zum Einnehmen oder Halten aufzustellen, was mehr Abwechslung in die Spiele bringt :)

Morgen dann mehr dazu :)
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle ĂŒber sein Leben

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.000
Re: ACW-Napoleonisch
« Antwort #10 am: 14. Dezember 2022 - 14:57:31 »

Die Extras die mit dem Bausatz geliefert werden ...

Der Friedhof.
Ich habe einige frische GrĂ€ber mit Greenstuff modelliert, in einem ErdhĂŒgel steckt noch die Schaufel.


Die MĂ€uerchen.
Die habe mich mit Kopfsteinpflaster in H0 "verklinkert". die werden morgen noch etwas "bewachsen",als Moose und Ranken, die Oberseite werde ich nur verputzen und dort keine Steine oder Fugen darstellen


Gleichzeitg werde ich dann morgen vermutlich auch weiter an der Kirchen arbeiten, da habe ich heute die ersten Farbschichten auf das MDF aufgetragen :)
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle ĂŒber sein Leben

Kaiww

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 187
Re: ACW-Napoleonisch
« Antwort #11 am: 15. Dezember 2022 - 06:31:00 »

Sieht wie immer gut aus, auch wenn ich bei den Grabsteinen erstmal die Skelette suche.  ;D
Gespeichert
"My God, Mr. Bragg, you have quarreled with every officer in the army, and now you are quarreling with yourself."

Parmenion

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 964
    • 0
Re: ACW-Napoleonisch
« Antwort #12 am: 15. Dezember 2022 - 07:14:56 »

Sieht gut aus. Bin mal auf das fertige Endprosukt gespannt :)!

Parmenion
Gespeichert

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.000
Re: ACW-Napoleonisch
« Antwort #13 am: 15. Dezember 2022 - 12:31:50 »

Mit den Extras konnte ich gestern ein wenig weitermachen :)
Die MĂ€uerchen des Bausatzes. "Verklinkert" mit H0-Kopfstenpflaster, verziert mit Bastelmoos und Schwammzupfen, die ich mit MoosgrĂŒn von Revell (Nr.62) und Red LEather von Vallejo Model Color eingefĂ€rbt habe

KomplettĂŒbersicht


PĂ€rchenweise ;)









Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle ĂŒber sein Leben

D.J.

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.000
Re: ACW-Napoleonisch
« Antwort #14 am: 15. Dezember 2022 - 12:34:52 »

Sieht wie immer gut aus, auch wenn ich bei den Grabsteinen erstmal die Skelette suche.  ;D

Wandelnde Knöchelchen gibt es da nicht  ;D

Sieht gut aus. Bin mal auf das fertige Endprosukt gespannt :)!

Parmenion

Danke dir :)
Da ich noch nicht ganz auf dem Damm bin, wie ich auch heute wieder gemerkt habe, und noch Urlaub ĂŒbrig ist, ist morgen und Montag erstmal frei fĂŒr mich. Da schaffe ich die Kirche auch noch :)
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle ĂŒber sein Leben