Epochen > Absolutismus und Revolution

Österreichische Grenadiere

(1/18) > >>

Peter:
Da ich nicht nur Mitspieler suchender bin, sondern auch ein wenig anmale,
zeige ich euch mal, was euch erwartet, wenn ihr mit mir spielen möchtet.

Ich habe von 2 Jahren mein 1500 Punkte großes britisches Kontingent veräußert.
Aber mich hats wieder gepackt und so habe ich Anfang des Jahres begonnen wieder BRiten zu sammeln/bemalen.
Da ich kein Rosinenpicker bin, der sich nur die Bonbons aus einer Armeeliste herauspickt, habe ich vor, bzw bin eigentlich fast fertig (warte nur noch auf die nächste Bestellung)
das Kontingent wie folgt aufzuteilen:
1.Brigade: Hannover (2 Linien und 2 leichte Batallione)
2. Brigade: Hannover (3 Landwehr Batallione)
3. Brigade: KGL (3 KGL Linien-Batallione)
4: Brigade: Briten ( 2 Linien Batallione, 95th Rifles und ein großes Highland Batallion)
5: Leichte Kavallerie (2 Husaren aus Lüneburg und aus Bremen/Verden)
6: Schwere Kavallerie (3 Dragoner - Scots Grey, 1st Royal und die Royal Horse Guards/Blues) Im Verlauf von Waterloo haben sich ja die Household und die Union ja zusammengeschlossen (das möchte ich auch abbilden - ist ja viel farbenfroher und auch besser zu unterscheiden - ich verwende dafür allerdings die Werte der normalen Dragoner)

hier das Erste Brigade Hannover:

 Feldbatallion Osnabrück
( ich habe hier die Literatur gewälzt und Verschiedenes herausgefunden, dass dieses Batallion von einem Leichten in ein Linien Batallion umgewandelt wurde und nun York heißt. Auch wurde die Uniformierung zu Beginn des Feldzugs von grün nach rot noch nicht beendet. Ich habe mich nach den Uniformtafeln von Alexis Cabaret gerichtet, und das Batallion in grün bemalt, allerding die schon ausgegebenen weißen Kreuzgurte angezogen)

 

Peter:
Das 2.Linien Batallion waren die Jungs aus Verden - in rot mit grünen Besätzen

Peter:
Das dritte Batallion sind meine Jungs aus Bremen.
Auch da habe ich mich nach den Uniformtafeln von Alexis Cabaret gerichtet (ich weiß, dass es darüber wahrscheinlich unterschiedliche Infos gibt, aber letztendlich musste ich mich ja für etwas entscheiden. Ich habe die farbenfreudigere Variante gewählt - auch kann man dann auf dem Schlachtfeld die Einheiten besser identifizieren)

Feldbatallion Bremen: Mit der Neubesetzung der hannoverschen Truppen wurde dieses zunächst aus leichter Infanterie bestehende Bataillon zum Feldbataillon, also zur Linieninfanterie.

Es scheint, dass es sich im Umbruch befand, als es in den Feldzug eintrat. Es ist daher wahrscheinlich, dass ein Teil der Truppe in der alten Uniform und der Rest im neuen roten Outfit marschierte.

Peter:
Hier das erste Batallion aus meiner zweiten Brigade (3 hannoveranische Landwehr Batallione)
Das erste Landwehr Batallion aus Muenden


Peter:
Die ersten beiden Kompanien meiner Osterrode Landwehr

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln