Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 18. Oktober 2019 - 12:00:44
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Der kölsche Cid  (Gelesen 6665 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mehrunes

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 2.004
    • 0
Der kölsche Cid
« Antwort #30 am: 27. Mai 2008 - 11:28:15 »

Mmh, meine Bahn kommt schon um 16:37 an, genug Zeit also um hinzufinden. Aber danke für das Angebot. :)

Mehrunes

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 2.004
    • 0
Der kölsche Cid
« Antwort #31 am: 28. Mai 2008 - 14:27:56 »

So, ich fand das Treffen gelungen, WAB ist Spaß, auch wenn es noch etwas ungewohnt war. Man glaubt es zu kennen, dann sind aber grade Kleinigkeiten anders, die das ganze Spiel verändern. Auch danke an die sehr schöne Leih-Armee.

Für die Kommunikation außerhalb des Forums hier mal meine E-Mail: nightgobbo(at)gmx(dot)de.

Wollen wir für die Aufstellung unserer Armeen/Spielinteressen diesen Thread hier mitnutzen oder ist es vlt. übersichtlicher einen neuen zu erstellen ?

Robert E. Lee

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.900
    • 0
Der kölsche Cid
« Antwort #32 am: 28. Mai 2008 - 15:38:25 »

Ich war mal so frei und habe ein Topic aufgemacht ;) .
Gespeichert
\"DBX dat is nix, FoG ? omg -.-\"

Christof

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.494
    • 1
Der kölsche Cid
« Antwort #33 am: 29. Mai 2008 - 21:14:48 »

Sehr schön, dann sollten wir hier unseren nächsten Termin aushandeln. Gibt es Vorschläge?
Gespeichert

Robert E. Lee

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.900
    • 0
Der kölsche Cid
« Antwort #34 am: 29. Mai 2008 - 21:29:31 »

Mir ist so ziemlich jedes Datum recht solange es vor dem 28.6 liegt (Florida ;) ) .

@ El Cid

Was haltet ihr davon wenn wir bei Zeiten eine kleine Kampagne (nichts großes) starten, oder mal ein paar Szenarien spielen vllt. auch mal etwas historisches nachspielen ?
Gespeichert
\"DBX dat is nix, FoG ? omg -.-\"

Christof

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.494
    • 1
Der kölsche Cid
« Antwort #35 am: 29. Mai 2008 - 21:52:29 »

Ich glaube ich habe schon einmal gefragt ob ihr am 14.6. zum Spielen zu mir kommen wollt. Wer könnte denn da und hätte Lust ein wenig El Cid zu zocken?

Und zum Thema Kampagne, da bin ich schon sehr dafür, möchte aber dennoch Einwände einbringen: Wir sind so mit den Regeln nicht so firm und zweitens Spielen wir recht selten.
Wenn wir einem Spiel noch weitere Regeln durch eine Metaspielebene schaffen gewinnen wir glaube ich nicht viel. Wenn die Kampagne eher erzählerischer Natur ist geht das vielleicht aber noch. Also kurz wie stellt ihr euch eine Kampagne vor?
Gruss Christof
Gespeichert

KingKobra

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 656
    • 0
Der kölsche Cid
« Antwort #36 am: 29. Mai 2008 - 22:26:57 »

Also, ich halte eine Kampagne für eine gute Idee, das muss jetzt für den Anfang auch sicher nicht historisch akkurat sein. Aber eine gewisse Rahmenhandlung ist doch ein guter Kitt, um mehrere Spiele zusammenzuhalten, für Motivation zu sorgen und ein bisschen Boni fürs nächste Spiel zu bringen. Ne nette Armee mit Namen für die Charaktermodelle, ein zwei Eckdaten zur Geschichte der Truppe und was sie so vorhat, wenn sie lange genug lebt, das reicht doch für den Start, dazu eventuell noch einen MacGuffin, um den sich alle hauen.

Die Kampagnenregeln aus dem El Cid-Buch machen mir auf den ersten Blick einen ganz brauchbaren Eindruck, man braucht keine Karte, sondern notiert sich die Goodies für die nächste Schlacht. Wenn wir zu viert sind, können wir auch auf zwei Tischen parallel spielen.

Mein Vorschlag: Nord-Ost-Spanien 1043, an der Grenze zwischen dem Taifa-Königreich Badajoz und Aragon. Eine neue Kraft macht sich von Süden auf den Weg, die Verhältnisse zum Tanzen zu bringen, und weder die christlichen Könige noch die Wesire sind sich sicher, was diese Almoraviden für die Zukunft bringen. Nach anfänglichen Scharmützeln (500-1000 Punkte) kommt es zu größeren Konfrontationen (1500 Punkte). etc. Die Scharmützel könnten wir an einem ersten Kampagnentag spielen und die Ergebnisse festhalten.

Was das Erzählerische angeht bin ich übrigens uneingeschränkt auch für unausgewogene Schlachten mit bestimmten taktischen Zielen.

Was denkt Ihr?

Und: 14. geht bei mir nicht, eher wieder Dienstag, der 24. wär gut, mit dem 17. wär ich weniger glücklich, ginge aber auch.
@Robert: Wann ist denn Florida ausgezählt und der Herr General zurück?
Gespeichert

Christof

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.494
    • 1
Der kölsche Cid
« Antwort #37 am: 29. Mai 2008 - 22:43:58 »

Zitat von: \'KingKobra\',index.php?page=Thread&postID=2470#post2470
Also, ich halte eine Kampagne für eine gute Idee,
...
Die Kampagnenregeln aus dem El Cid-Buch machen mir auf den ersten Blick einen ganz brauchbaren Eindruck, man braucht keine Karte, sondern notiert sich die Goodies für die nächste Schlacht. Wenn wir zu viert sind, können wir auch auf zwei Tischen parallel spielen.

Mein Vorschlag: Nord-Ost-Spanien 1043, an der Grenze zwischen dem Taifa-Königreich Badajoz und Aragon. Eine neue Kraft macht sich von Süden auf den Weg, die Verhältnisse zum Tanzen zu bringen, und weder die christlichen Könige noch die Wesire sind sich sicher, was diese Almoraviden für die Zukunft bringen. Nach anfänglichen Scharmützeln (500-1000 Punkte) kommt es zu größeren Konfrontationen (1500 Punkte). etc. Die Scharmützel könnten wir an einem ersten Kampagnentag spielen und die Ergebnisse festhalten.

Was das Erzählerische angeht bin ich übrigens uneingeschränkt auch für unausgewogene Schlachten mit bestimmten taktischen Zielen.

Was denkt Ihr?

Und: 14. geht bei mir nicht, eher wieder Dienstag, der 24. wär gut, mit dem 17. wär ich weniger glücklich, ginge aber auch.
@Robert: Wann ist denn Florida ausgezählt und der Herr General zurück?
Ah, General Lee zählt in Florida -jetzt wird mir manches Ergebnis klar...
Zur Kampagne, sehr schön das wir gerade einen Erzähler gefunden haben :) Du hast denke ich mal das Ausmass unserer historischen Akribi genau getroffen :thumbup: Zunächst die Regeln aus dem El Cid Heft zu nehmen macht natürlich auch einiges einfacher und verbessern können wir das ja wenn es uns nicht gefällt immer noch.
Sollten wir vielleicht auch einmal sehen ob wir uns statt zum Spielen zum Konzipieren, Gelände basteln usw. treffen? Ich hätte zumindest auch daran Spass.
Gespeichert

Robert E. Lee

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.900
    • 0
Der kölsche Cid
« Antwort #38 am: 29. Mai 2008 - 22:46:33 »

Ich hätte schreiben sollen wie ich mir die Kampgane vorstelle :D , und zwar würde ich gerne nach dem Muster der El Cid Kampgane oder der Age of Arthur Kampagnen vorgehen, hierbei werden wie Frank schon sagte mehr oder minder beliebige Schlachten geschlagen. Nach der Schlacht erhalten dann Einheiten und Charaktere oder nur die Charaktere neue Fertigkeiten und Eigenschaften (diese werden ausgewürfelt) je nach dem wie es ihnen in der Schlacht erging gute oder eher schlechte.

Dazu könnten wir nach Bedarf immer ein bischen Story einstreuen, besondere Szenarien spielen etc. das ganz lässt sich aufgrund der lockeren Struktur auch oder grade mit wenigen Treffen prima umsetzen.

Der 14 ist auch bei mir eher ungünstig ( 20 jähriges bestehen der Schule nebst Pflichtveranstaltung ;) ) , 24 und 17 gehen wie fast jeder Dienstag für mich in Ordnung .

@ Frank

Der General wird für gute 3 Wochen auf quasi Heimturlaub verweilen, und nach eben diesen 3 Wochen mit vollen Koffern wieder in Richtung eigentliche Heimat aufbrechen :thumbsup: .

@ christof

Vom Prinzip wäre ich dem nicht abgeneigt nur würde ich das nächste Treffen doch noch gerne fürs spielen verwenden .
Gespeichert
\"DBX dat is nix, FoG ? omg -.-\"

KingKobra

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 656
    • 0
Der kölsche Cid
« Antwort #39 am: 29. Mai 2008 - 22:53:48 »

Ah, Age of Arthur hat m.M.n. einige der besten Szenarien, die es für WAB gibt, und die sich aufs Feinste für unser Zinn-Spanien adaptieren lassen (z.B. Roman Road). Und ein bisschen Erfahrung für Charaktere oder Truppen würzt ja so eine Armee auch ganz schön.


Die Schule wird 20? Mein Abi wird dieses Jahr 20! ;(


Gelände bauen finde ich persönlich auch nicht schlecht, dafür muss aber Material transportiert werden, konzipiert werden, und es braucht doch mehr Zeit als mal dreieinhalb Stunden an einem Dienstagabend.
Gespeichert

Robert E. Lee

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.900
    • 0
Der kölsche Cid
« Antwort #40 am: 29. Mai 2008 - 23:05:54 »

Gut wenn Christof keine Einwände hat wäre das ja quasi geklärt . Das Szenario werden wir sobald der Termin festlegt auswählen würde ich sagen .

@ off topic

Ach mach dir nichts drauß :cookie: , wo wir grad bei der Schule sind 15 Punkte in BIO :phatgrin: .
Gespeichert
\"DBX dat is nix, FoG ? omg -.-\"

KingKobra

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 656
    • 0
Der kölsche Cid
« Antwort #41 am: 29. Mai 2008 - 23:32:29 »

Respekt!

Gratuliere!
Gespeichert

Christof

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.494
    • 1
Der kölsche Cid
« Antwort #42 am: 29. Mai 2008 - 23:38:44 »

He, also ich bin ja diesbezüglich zu fast allen Schandtaten bereit. Wenn wir uns zunächst einfach mit dem aneinandereihen von WAB-Szenarien und (hoffentlich nicht zu heftigen) kleinen Boni für Veteranen begnügen bin ich gerne dabei.
Zeitlich würde ich die Kampagne gerne so ansiedeln, das beide Berberlisten und die beiden \"modernen\" Listen der Christen und der Andalusier gespielt werden können. Ich weiss, dass das rein rechnerisch nicht ganz klappt, aber das man noch einmal nach der \"überholten\" Liste spielt geht wohl schon noch. Daher schlage ich als Spielzeit 1128 vor, als gerade die ersten Almohads anwesend sind.
Ich würde die Christen dann zB. ohne Lanzen und horse-barding spielen, könnte aber etwas mehr Infanterie in der neuen Liste spielen oder einmal die Kreuzritter aufstellen.

Im übrigen stimme ich Robert z udas wir das nächste Mal auf alle Fälle erst noch einmal spielen sollten (als erstes DBA...) und uns vielleicht dann noch einmal Gedanken um die Kampagne machen. Wir können natürlich auch dann schon ein 500p Spiel für die Kampagne machen, vielleicht denkt sich da jemand etwas aus?
Christof
Gespeichert

Christof

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.494
    • 1
Der kölsche Cid
« Antwort #43 am: 29. Mai 2008 - 23:41:17 »

Zitat von: \'KingKobra\',index.php?page=Thread&postID=2491#post2491
Respekt!

Gratuliere!
Oh, ja richtig, herzlichen Glühstrumpf. Demnächst machen wir aber mal Mathe Nachhilfe, gegen das nachwürfeln von niedrigen Würfeln :D und um die 25% von 1000p. zu errechnen ?( (ich weiss jetzt wieder warum ich keinen Rey hatte... ;) )
Gespeichert

KingKobra

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 656
    • 0
Der kölsche Cid
« Antwort #44 am: 31. Mai 2008 - 00:25:48 »

Zitat von: \'Christof\',index.php?page=Thread&postID=2492#post2492
schlage ich als Spielzeit 1128 vor, als gerade die ersten Almohads anwesend sind.


Hab mir die Listen sorgsam angesehen, und meine tiefe Skepsis ist etwas gewichen. Die Andalusier werden sich wacker gegen ihren Untergang stemmen.

Hab einen dedizierten thread eröffnet.
Gespeichert