Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 18. Oktober 2019 - 12:02:07
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Among the War Parties: Adventures in the Early Americas?  (Gelesen 571 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

08/15

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 922
    • 0

Hallo hat irgendjemand schon was über den Erscheinungstermin für \"Among the War Parties: Adventueres in the Early Americas\" der Gloire Erweiterung von Rattrap Productions gehört? Auf der Internetseite gibt es keine Angaben, aber auf dem Lead Adventure Forum kann man schon einige Fotos für das Regelwerk bewundern. Ausserdem würde mich mal interessieren, wie es mit Minis für FIW aussieht was für Prduzenten gibt es und wie steht es mit deren Kompatibilität?
Schöne Grüße,
8´8
Gespeichert
Ehemals 8´8 ! Es reicht jetzt mit der Provokation.
Jetzt endlich ein vernĂĽnftiger Nick.
Das Motto bleibt und gilt umso mehr fĂĽr mich: Wer nicht denken will fliegt raus!

Poliorketes

  • BĂĽrger
  • ****
  • Beiträge: 1.962
    • 0
Among the War Parties: Adventures in the Early Americas?
« Antwort #1 am: 08. Juli 2008 - 14:34:05 »

Ich dachte, es wäre erschienen? Schau mal bei Brigade nach, ob die es im Angebot haben.
Was Miniaturen angeht - erste Wahl sind Perry und Conquest, die neue Reihe von Brigade fĂĽr King Philips War sieht auch gut aus. Perry und Conquest lassen sich sehr gut mischen.
Gespeichert
Beim Aussteigen stolpert man schon mal über das Dach des nebenan geparkten Autos. Von Parkhäusern reden wir hier lieber nicht. Sagen wir, der Wendekreis ist groß. (Aus einem Test des Ford Ranger)

08/15

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 922
    • 0
Danke!
« Antwort #2 am: 08. Juli 2008 - 18:12:37 »

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Wirklich schöne Minis die von Conquest. Da lauert ja schon das nächste Projekt am Horizont.
Bei Brigade Games gibt es Among the War Parties noch nicht. Na wenn irgendjemand noch was genaueres weiss bitte melden
Dank und GrĂĽĂźe,
8´8
Gespeichert
Ehemals 8´8 ! Es reicht jetzt mit der Provokation.
Jetzt endlich ein vernĂĽnftiger Nick.
Das Motto bleibt und gilt umso mehr fĂĽr mich: Wer nicht denken will fliegt raus!

Gorac

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 289
    • 0
Among the War Parties: Adventures in the Early Americas?
« Antwort #3 am: 08. Juli 2008 - 20:34:38 »

Hi Veit,

 

Front Rank hat auch ne große Auswahl an SYW-Modellen. Da passt auch einiges für den FIW. Ich hab mir für LothS SYW Franzosen geholt. Die werden dann zu einer Royal Navy Party umfunktioniert (Rotröcke hat Sven schon am Start). Die haben dann auch richtig schnieke Uniform. Die franz. Marineinfanteristen im SYW sahen ja eher aus wie Trapper (was mir gar nicht gefällt).

Zur Zeit hab ich 8 Franzosen in Arbeit, damit ich in HD bei den LothS mitmischen kann. Demnächst gibts dann Bilder.

GrĂĽĂźe

Hessi
Gespeichert

08/15

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 922
    • 0
Immer her mit den Bildern...
« Antwort #4 am: 09. Juli 2008 - 18:30:53 »

...Aber noch lieber mit einer schnellen Brigg, die euch nach Berlin oder uns nach Mannheim schafft, und dann gibt es Spielen in Berlin LoTHS gegen die Kurpfalzherren LoTHS. Naja spätestens nächstes Jahr auf der Tactica legen wir die ein oder andere Schlacht hin. Hoffe ich! Die Front Rank Briten sind toll die Indianer find ich von Conquest schöner mal sehen was es wird. Wird aber eh noch dauern, bis das Regelwerk draussen ist.
Schöne Grüße,
Veit
Gespeichert
Ehemals 8´8 ! Es reicht jetzt mit der Provokation.
Jetzt endlich ein vernĂĽnftiger Nick.
Das Motto bleibt und gilt umso mehr fĂĽr mich: Wer nicht denken will fliegt raus!

Gorac

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 289
    • 0
Among the War Parties: Adventures in the Early Americas?
« Antwort #5 am: 11. Juli 2008 - 13:34:11 »

Das mit den Bildern wird noch dauern. Die Minis sind zwar in Arbeit aber ich werde sie vor dem alten Wald sicher nicht fertig bekommen. Und damit spielen schon zweimal nicht. Leider bin ich ja beim nächsten Feldherrntreffen nicht da. Es wird also Mitte - Ende Juli bis es Bilder gibt.

 

Front Rank ist so ne Sache. Einige Figuren wirken recht statisch und globig. Hängt wohl damit zusammen wann sie designt wurden. Für mich waren sie aber erste Wahl, denn SYW Franzosen bekommt man recht selten. Britische Rotröcke gibts wie Sand am Meer, aber Franzosen ist echt schwierig. Als ich dann auf der letzten Tactica die Figuren gesehen habe konnte ich nicht wiederstehen. :rolleyes:

Ich denke, dass wir das mit dem Zocken dieses Jahr noch hinkriegen. Im Herbst ergibt sich sicher eine Gelegenheit. Wäre schade, wenn wir uns erst auf der Tactica sehen. Da bringen wir auch Seeleute mit, aber mehr darf ich nicht verraten, sonst werde ich aufs Oberdeck genagelt.

 

GrĂĽĂźe

Hessi
Gespeichert

Diomedes

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • Beiträge: 2.913
    • 0
RE: Immer her mit den Bildern...
« Antwort #6 am: 11. Juli 2008 - 13:48:14 »

Zitat von: \'8´8\',index.php?page=Thread&postID=5179#post5179
...Aber noch lieber mit einer schnellen Brigg, die euch nach Berlin oder uns nach Mannheim schafft, und dann gibt es Spielen in Berlin LoTHS gegen die Kurpfalzherren LoTHS. Naja spätestens nächstes Jahr auf der Tactica legen wir die ein oder andere Schlacht hin. Hoffe ich! Die Front Rank Briten sind toll die Indianer find ich von Conquest schöner mal sehen was es wird. Wird aber eh noch dauern, bis das Regelwerk draussen ist.
Schöne Grüße,
Veit
Klar, ne proĂźe Piratenkampagne ĂĽber ein Wochenende :thumbsup:
Gespeichert
Inquisitor Thrax cleared his throat and dictated the last section of his report.

Antipater

  • BĂĽrger
  • ****
  • Beiträge: 1.455
    • 0
Among the War Parties: Adventures in the Early Americas?
« Antwort #7 am: 16. Juli 2008 - 07:14:00 »

Kleines Update: Laut Brigade Games soll Among the War Parties Freitag dieser Woche, also dem 18. Juli, erscheinen. Auch wenn sich da öfters was verschiebt, kann man wohl davon ausgehen, dass es in den nächsten ein, zwei Wochen verfügbar sein sollte. ^^
Gespeichert
Conquering Lead Mountain – meine Hobbyvitrine.

Poliorketes

  • BĂĽrger
  • ****
  • Beiträge: 1.962
    • 0
Among the War Parties: Adventures in the Early Americas?
« Antwort #8 am: 16. Juli 2008 - 09:31:36 »

Zitat von: \'Gorac\',index.php?page=Thread&postID=5113#post5113
Die franz. Marineinfanteristen im SYW sahen ja eher aus wie Trapper (was mir gar nicht gefällt).
Was Du meinst sind zwar Compagnies Franches de la Marine, aber keine klassische Marineinfanterie - obwohl die auch durchaus normale Uniformen gehabt haben, nur eben nicht auf Kampagne. Die französischen Kolonien in Kanada unterstanden dem Marineministerium, dementsprechend auch die Truppen, die dort ausgehoben wurden. Die Linienregimenter, die im 7jährigen krieg für Montcalm gekämpft haben, waren alelrdings reguläre Armee.
Gespeichert
Beim Aussteigen stolpert man schon mal über das Dach des nebenan geparkten Autos. Von Parkhäusern reden wir hier lieber nicht. Sagen wir, der Wendekreis ist groß. (Aus einem Test des Ford Ranger)

Elfen Lothar

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 972
    • 0
Among the War Parties: Adventures in the Early Americas?
« Antwort #9 am: 16. Juli 2008 - 15:42:52 »

Les Compagnies Franches de la Marine auch kurz La Marine genannt wurden 1622 von Kardinal Richelieu als \"Independent Companies of the Marine\" gegründet. Da die Marine damals schon für die Kolonien zuständig war, sorgte Richelieu so dafür, das es reguläre Infanterie für den speziellen Einsatz in den Kolonien gab. 1627 wurde \"La Marine\" aus mir unbekannten Gründen wieder aufgelöst. 1671 wurde sie erneut ins Leben gerufen und waren 1680 entscheidend daran beteiligt die Irokesen zu besiegen. \"La Marine\" waren bis Juni 1755 die einzigen regulären französischen Truppen in Nordamerika. Das besondere an dieser Einheit war, das Soldaten, die in Frankreich dafür rekrutiert wurden sich gleichzeitig verpflichteten sich in Kanada nieder zu lassen.

Marine gab es selbstverständlich auch, hatte aber, wie Poliorketes schon anmerkte, mit dieser Einheit gar nichts zu tun.

Das \"La Marine\" keine Uniformen trug, halte ich für eine unbewiesene Spekulation. Fakt ist, das die damaligen Rockschösse denkbar ungeeignet für den Kampf in freier Wildbahn waren. Die Franzosen lösten das, indem nur die Weste getragen wurde oder über der Uniform eine Wildlederjacke bzw. die Hudson Bay Jacke.
« Letzte Ă„nderung: 01. Januar 1970 - 01:00:00 von 1216216165 »
Gespeichert

flytime

  • BĂĽrger
  • ****
  • Beiträge: 1.004
    • 0
Among the War Parties: Adventures in the Early Americas?
« Antwort #10 am: 16. Juli 2008 - 20:43:20 »

Ich schließe mich Lothars Meinung bezüglich der Uniformen an. Der Eindruck dass sie uninformiert waren stammt daher, dass es nur schwer Nachschub an Uniformen gab und diese für Nordamerika auch häufig äußerst unpraktisch waren, dass heißt aber nicht, dass sie grundsätzlich uninformiert waren.
Gespeichert
Oh  ye\'ll take the high road and I\'ll take the low road,And I\'ll be in Scotland afore ye;
But me and my true love will never meet again. On the bonnie, bonnie banks of Loch Lomond.