Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 20. September 2019 - 04:15:03
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche á

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: [Review] Clash of Empires  (Gelesen 11865 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wraith

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.835
    • 0
[Review] Clash of Empires
« Antwort #45 am: 01. Mai 2011 - 19:54:18 »

Zitat
Bei WAB kosten Huscarls auch 20 Punkte gegen├╝ber 6 Pkt. f├╝r eine Ceorl, und 10 Huscarls haben auch da gegen 30 Ceorls keine Chance. Das sind aber auch Milchm├Ądchenvergleiche da bessere Truppen die mehr Kampfkraft konzentrieren immer ├╝berproportinal teurer sein m├╝ssen als Billigtruppen. Generell ist bei CoE einfach alles um etwa ein drittel teurer als bei WAB.
Ja, ist ne Milchm├Ądchenrechnung geb ich dir recht. Aber das wichtige an meiner Beschwerde und meinem Vergleich ist, dass Huskarls bei WAB eben Widerstand 4 haben, und das macht schon einen enormen Unterschied. Die Punktkosten und Sonderregeln sind bei COE prinzipiell analog zu WAB, aber eben ohne den h├Âheren Widerstand. Dass Sie ein gutes St├╝ck teurer sein m├╝ssen bestreite ich ja nicht, aber ich denke das ist deutlich zu teuer, gerade weil es so verdammt offensichtlich an WAB orientiert ist.
Gespeichert
- Kurpfalz Feldherren -

\"Nach jedem Verbrechen muss jemand bestraft werden.
Umso erfreulicher, wenn es der T├Ąter ist\"
Lord Vetinari

Wraith\'s Crypt auf YouTube

A furore normannorum libera nos, Domine

Axebreaker

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 2.453
    • 0
[Review] Clash of Empires
« Antwort #46 am: 01. Mai 2011 - 21:55:07 »

Zitat
Ja, ist ne Milchm├Ądchenrechnung geb ich dir recht. Aber das wichtige an
meiner Beschwerde und meinem Vergleich ist, dass Huskarls bei WAB eben
Widerstand 4 haben, und das macht schon einen enormen Unterschied. Die
Punktkosten und Sonderregeln sind bei COE prinzipiell analog zu WAB,
aber eben ohne den h├Âheren Widerstand. Dass Sie ein gutes St├╝ck teurer
sein m├╝ssen bestreite ich ja nicht, aber ich denke das ist deutlich zu
teuer, gerade weil es so verdammt offensichtlich an WAB orientiert ist.
     
I agree and I brought up the subject of Elite unit costs and in particular Vikings on the Wargaming Ancient Battles forum. Waiting on a response.

Christopher

Wraith

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 1.835
    • 0
[Review] Clash of Empires
« Antwort #47 am: 02. Mai 2011 - 11:49:19 »

I posted it in the GEG-Forum, where there is a sub-forum to discuss army lists: http://rofe.19.forumer.com/viewtopic.php?p=11968#11968
Maybe you should post there too, to give it some more force...  :neo:
Gespeichert
- Kurpfalz Feldherren -

\"Nach jedem Verbrechen muss jemand bestraft werden.
Umso erfreulicher, wenn es der T├Ąter ist\"
Lord Vetinari

Wraith\'s Crypt auf YouTube

A furore normannorum libera nos, Domine

Axebreaker

  • B├╝rger
  • ****
  • Beitr├Ąge: 2.453
    • 0
[Review] Clash of Empires
« Antwort #48 am: 02. Mai 2011 - 12:27:21 »

Duly done Wraith. :sm_pirate_smile:

Christopher

Goltron

  • Fischersmann
  • ***
  • Beitr├Ąge: 622
    • 0
[Review] Clash of Empires
« Antwort #49 am: 02. Mai 2011 - 22:00:01 »

Maybe you two should make a few games or check the army lists in detail before rising the flag of the viking lobby ;). Huscarls as well as Hirdmen are in CoE relativ cheaper when compared to Bondir/Ceorls/Thegns. I think point values are well done.

Zitat
Obique!?
Habe ich die falsch verstanden, ich dachte du meinst man kann etwas (gratis) rutschen wenn man aneckt oder so. Das schr├Ąg bewegen finde ich auch sehr sinnvoll.


Zitat
Das mit dem Sliden beim Charge um die Einheit zu
maximieren find ich richtig ├╝berfl├╝ssig! Hab ich auch erst k├╝rzlich
entdeckt. Der Bewegungsmechanismus beim Charge ist sowieso teilweise
sehr seltsam.
Sliden ist nicht so tragisch, wobei ich mich jetzt schon an nicht-sliden gew├Âhnt habe. Ich mag es nicht das der angegriffene geslidet werden kann, das kommt aber wohl nicht so oft vor. Was aber garnicht geht ist das man potentiell in schwieriges Gel├Ąnde geslidet werden kann, das sollte man Hausregeln (oder per Errata).

Den Mechanismus beim Angreifen finde ich auch etwas seltsam. Ich k├Ânnte mir aber mittlerweile vorstellen das das garnicht soo schlecht funtkioniert...und immerhin einfacher auszumessen ist. Generell ist mir aber genaues angreifen wie bei WAB lieber.
Gespeichert