Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 24. Januar 2019 - 08:41:47
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: 6 mm baccus Figuren in Wien  (Gelesen 21280 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hanno Barka

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3.645
    • Profil anzeigen
    • 0
6 mm baccus Figuren in Wien
« Antwort #105 am: 27. August 2011 - 02:03:05 »

So erst mal ein kurzer Bericht ĂŒber Basic Impetus. Szenario war Hastings also Angelsachsen auf einem HĂŒgel umgeben von schwierigem GelĂ€nde und ein relativ schmales Gebiet in dem die normannischen Milites heranstĂŒrmen konnten.
Obwohl ich die Regeln nu vor 2 Wochen ĂŒberflogen und letzte Woche einmal \"gscheit\" durchgelesen hatte, lief das Spiel sehr flĂŒssig ab, wurde nicht all zu oft durch Nachschlagen unterbrochen und wir dĂŒrften erstaunlich wenig falsch gemachthaben. Die Regeln sind leicht verstĂ€ndlich und lassen eigentlich kaum Fragen offen. Das Ergebnis entsprach in etwa dem historischen - die Normannen konnten mit viel MĂŒhe den sĂ€chsischen Schildwall durchbrechen und die Sachsen vom Feld treiben (\"Breakpoint\" der Sachsen war erreicht) Obwohl die Normannen noch weit von ihrem Breakpoint entfernt waren, war es dennoch knapp und letztlich auch etwas glĂŒcklich - wie im echten Leben halt.
Einige Fazits:
Beschuss ist eher zum Àrgern da, wirklich wehtun kann man damit eigentlich nur eher schwachen (wohl ungepanzerten) Einheiten - ausser mit einem \"Lucky Shot\"
Schildwall ist eine Macht - v.a auf einem HĂŒgel
Normannen im Charge sind sehr heftig.
Gute Einheiten (hoherVBU) halten einiges aus, aber wenn mal Verluste da sind gehts auch mit ihnen rasch bergab
Mit Skirmishern kann man Fernkampf sehr wirksam blockieren
Kavallerie, die einen Kampf gewinnt, tendiert dazu die unterlegene Einheit so lange zu verfolgen bis die völlig aufgerieben ist, entfernt sich dabei aber oft weit vom Zentrum des Geschehens.

Insgesamt gesehen macht das System Spass, die Resultate sind - soweit man das nach einem Spiel zuverlĂ€ssig beurteilen kann - historisch plausibel und man kommt definitv schnell rein, auch wenn mans schon lĂ€nger nicht gespielt hat. Eine Kombination mit Kingmaker scheint mir gut möglich wenn man eingespielt ist. Wenn man sich mal einen Sonntag dafĂŒr Zeit nimmt sollte es möglich sein eine Partie Kingmaker mit BI Schlachten an einem Tag zu spielen. (How to fight the Wars of the Roses in a single day...) Die Regeln sind einfach und elegant, man muss dafĂŒr natĂŒrlich einen relativ hohen Grad an Abstraktion in Kauf nehmen - da bin ich gespannt was das \"große\" Impetus noch an Details beisteuert - aber es bleiben trotzdem entscheidende Charakteristika von Armeen erhalten. Über ein paar Kleinigkeiten kann man zwar diskutieren, aber das ist wohl bei jedem Spiel so. Insgesamt ist fĂŒr mich das Preis/ LeistungsverhĂ€ltnis aka Aufwand/ Spielspass um einiges besser als bei FOG.
So - das sind my first 2 (Euro)cents...
Gespeichert
Mit meiner brandneuen ergonomischen Gamingtastatur geschrieben. Kryptische Wortschöpfungen sind tastatur-, geschicklichkeits- und koordinationsbedingt und nicht als Zeichen geistigen Verfalls zu werten!

Graue Maus A.D. - Jetzt im Dienst Karthagos nördlich der italischen AlpenpÀsse.

Nikfu

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 738
    • Profil anzeigen
    • 0
6 mm baccus Figuren in Wien
« Antwort #106 am: 27. August 2011 - 09:15:42 »

Danke grey, klingt wirklich so als ob ihr spass gehabt hĂ€ttet. Und das ist ja- ob imp oder fog- die hauptsache. Wieviel minis habt ihr in die schlacht gefĂŒhrt?
Gespeichert

Hanno Barka

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3.645
    • Profil anzeigen
    • 0
6 mm baccus Figuren in Wien
« Antwort #107 am: 27. August 2011 - 11:56:26 »

Uh, das ist gar nicht leicht zu beantworten es waren 8 Bases Pro Seite. Da wir aber ohne Probespiel keine Figuren \"riskieren\" wollten haben wir mit den Ringkriegbases (haben fast die Richtige Grösse) und Rohirrimfiguren geproxt (*unschuldig pfeif) - das warn dann eher weniger Figuren als man bei einer Imprtusbase nimmt.
Wenn man FOG Kompatibel basieren will kann man sagen, daß auf eine Impetusbase 4 mal so viele Figuren kommen wie auf die entsprechende FOG base. Allerdings wenn man auf KompatibilitĂ€t verzichte, schaun auch weniger Figuren gut aus - in unserm Fall schĂ€tz ich wĂ€rn so um die 80 Figuren angemessen gewesen.
Die unstimmigigkeiten, die ich erwĂ€hnt hatte liessen sich ĂŒbrigends mithilfe des italienischen Impetusforums zufriedenstellend lösen.
Gespeichert
Mit meiner brandneuen ergonomischen Gamingtastatur geschrieben. Kryptische Wortschöpfungen sind tastatur-, geschicklichkeits- und koordinationsbedingt und nicht als Zeichen geistigen Verfalls zu werten!

Graue Maus A.D. - Jetzt im Dienst Karthagos nördlich der italischen AlpenpÀsse.

virago

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 310
    • Profil anzeigen
    • 0
6 mm baccus Figuren in Wien
« Antwort #108 am: 27. August 2011 - 16:56:38 »

SchrĂ€ge Idee aus dem Abseits: ĂŒberlege gerade meine seit Jahren herumkugelnden Warhamster-Bretonen in ein Impetus-Reiseschach zu verwandeln. Aufwand ca. null und vielleicht isses ja lustig...
Gespeichert

Hanno Barka

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3.645
    • Profil anzeigen
    • 0
6 mm baccus Figuren in Wien
« Antwort #109 am: 28. August 2011 - 09:06:54 »

Probierenswert... ich such eh seit Jahren eine Möglichkeit meine Tonnen von Rackham - Zinn wiederzuverwerten... Gibt doch auch eine Fantasyversion von BI?
Gespeichert
Mit meiner brandneuen ergonomischen Gamingtastatur geschrieben. Kryptische Wortschöpfungen sind tastatur-, geschicklichkeits- und koordinationsbedingt und nicht als Zeichen geistigen Verfalls zu werten!

Graue Maus A.D. - Jetzt im Dienst Karthagos nördlich der italischen AlpenpÀsse.

Nikfu

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 738
    • Profil anzeigen
    • 0
6 mm baccus Figuren in Wien
« Antwort #110 am: 28. August 2011 - 12:18:19 »

Zitat von: \'Greymouse\',index.php?page=Thread&postID=92883#post92883
meine Tonnen von Rackham - Zinn
DAS kommt mir sehr bekannt vor  :D
Gespeichert

Hanno Barka

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3.645
    • Profil anzeigen
    • 0
6 mm baccus Figuren in Wien
« Antwort #111 am: 29. August 2011 - 09:35:58 »

Zitat von: \'Nikfu\',index.php?page=Thread&postID=92898#post92898
DAS kommt mir sehr bekannt vor  

Gell? Aber hergeben mag ichs auch nicht...  :hust:
Gespeichert
Mit meiner brandneuen ergonomischen Gamingtastatur geschrieben. Kryptische Wortschöpfungen sind tastatur-, geschicklichkeits- und koordinationsbedingt und nicht als Zeichen geistigen Verfalls zu werten!

Graue Maus A.D. - Jetzt im Dienst Karthagos nördlich der italischen AlpenpÀsse.

Nikfu

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 738
    • Profil anzeigen
    • 0
6 mm baccus Figuren in Wien
« Antwort #112 am: 29. August 2011 - 14:49:15 »

Auch das kommt mir sehr bekannt vor  :pfeifen:
Gespeichert