Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 26. Februar 2024 - 14:35:16
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Autor Thema: Spielplattenprojekt für 20mm WW2...Update 16.10.11 - das 2. Gebäude!!!  (Gelesen 6226 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Black Hussar

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.362
    • 0
Spielplattenprojekt für 20mm WW2...Update 16.10.11 - das 2. Gebäude!!!
« Antwort #45 am: 17. Oktober 2011 - 07:54:23 »

Oh, so viel Tricks gibt es da eigentlich gar nicht...
Ist eher so, dass man aus den vielen Fehlern, die man macht, auch viel lernt...:)
Und wenn ich bedenke, dass ich noch bestimmt so an die 20 Häuser brauche, bis ich meine
Platte spielbereit habe...wird es sicher noch eine ganze Serie Normandie-Häuser geben.

Ich bin froh, mich für 20mm entschieden zu haben, das Verhältnis zwischen Detail, Bauaufwand und
Platzbedarf der Häuser finde ich optimal...
Das in 28mm umzusetzen ist schon wieder etwas anderes...sollten wir aber auch hinbekommen. ;)
Mal schauen, was wir noch so in\'s Auto bekommen. Sonst steht der Bastelstunde auf dem Sympy ja
nichts im Wege.
Gespeichert

Samy

  • Kaufmannstochter
  • **
  • Beiträge: 94
    • 0
Spielplattenprojekt für 20mm WW2...Update 16.10.11 - das 2. Gebäude!!!
« Antwort #46 am: 18. Oktober 2011 - 17:56:25 »

Wow…gefällt mir ausgesprochen gut. Die Platte und vor allem die Häuser finde ich richtig klasse. Bin gespannt wie es weitergeht. :thumbsup:

Frank Bauer

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 2.138
    • 0
Spielplattenprojekt für 20mm WW2...Update 16.10.11 - das 2. Gebäude!!!
« Antwort #47 am: 24. Oktober 2011 - 09:32:37 »

Das sieht alles super aus. Du machst echt keine halben Sachen.

Ich bin sehr gespannt, wie die Häuser aussehen, wenn sie bemalt und auf der Platte ins Gelände integriert sind.
Die einzige Sache, die mich ein klein wenig skeptisch macht, ist, daß die Häuser in diesem Bauzustand vielleicht noch ein wenig detailarm und aseptisch wirken. Ich meine damit das Fehlen jeglicher Form von Abnutzungserscheinungen, wie Risse im Mauerwerk, abgebröckelten Putz etc. Aber das ändert sich sicher im weiteren Bauverlauf und kann ja auch über die Bemalung alles noch erreicht werden.
Gespeichert
Besucht die Hamburger Tactica!

http://www.hamburger-tactica.de:thumbup:

Black Hussar

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.362
    • 0
Spielplattenprojekt für 20mm WW2...Update 16.10.11 - das 2. Gebäude!!!
« Antwort #48 am: 24. Oktober 2011 - 11:59:19 »

Hallo Frank,
erst einmal vielen Dank für\'s Lob!
Das mit dem \"sauberen\" Bauzustand habe ich mir auch schon durch den Kopf gehen lassen.
Einerseits gieße ich die Gebäude ja ab, d.h. je höher ich den Detailgrad durch Beschädigungen. o.ä. treibe, desto unverwechselbarer werden die Gebäude, sprich, ich kann es direkt aus der Form nur ein Mal auf der Platte einsetzen.
Da ich die Gebäude mit Hartgips abgieße, lassen sich solche Details auch mit wenig Aufwand realisieren.
Auch werde ich noch einzelne Schutthaufen und beschädigte Gebäude sowie komplette Ruinen bauen. Unbeschädigte Häuser baue ich auch aus dem Grund, da auch die Einwohner der Normandie ihre Häuser ja einigermaßen in Schuss gehalten haben, tja jedenfalls so lange, bis das Inferno los brach...
Zudem habe ich schon versucht, einen etwas \"gebrauchten\" Look zu erreichen. So finde ich die Putzstruktur schon fast etwas zu stark ausgearbeitet, auch das Dach mit den typischen Schieferschindeln ist nicht gerade neuwertig...aber das kommt durch den weißen Gießling auf den Bildern nicht wirklich so gut raus. Ich hoffe, ich kann zum Sympi das erste Haus notdürftig bemalt mitbringen...
Gespeichert