Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 12. Mai 2021 - 14:16:27
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Heute um 14:05:29 
Begonnen von D.J. - Letzter Beitrag von D.J.
La Haye Sainte - Der längste Nachmittag - Der Schauplatz
 
Hintergrund
Am Fuße eines kleinen Hügels, der an der Straße zwischen Charleroi und Brüssel liegt, steht der Gutshof La Haye Sainte. Seit Waterloo hat er sich nur wenig verändert und er ist heute noch von außen zu zu bestaunen. Er befindet sich auch heute noch in privater Hand und auf der Außenmauer zu Straße hin sind Gedenplaketten zu sehen
Der Hof wurde entweder durch nach der Dornenkrone Jesu, oder nach der großen Brombeerhecke einer nahe gelegenen Wiese benannt.
1815 bestand der Hof aus Kuh-, Schweine-  und Pferdeställen, einem großen Wohnhaus und einem Teich im Innenhof. Eingezäumt wurde das Areal durch eine Mauer. Die Familie des Hauses war geflogen, als die Soldaten wie die dunklen Wolken eines göttlichen Gewittersturms näher kamen. In Richtung Brüssel (Norden) schloss an das Haupthaus ein Küchengarten an und ein Stück weiter die Straße herunter war die Sankdkuhle, in der sich die 95th Rifles verschanzten. In Richtung Süden, nach Charleroi hin, befand sich ein Obstgarten.
Die folgende Skizze sollte einen bildlicheren Eindruck geben, als ich ihn in kurzen Worten bieten kann.
(Quelle: Brendan Simms - Der längste Nachmittag, Verlag C.H.Beck)


(Quelle: The waterloo association - struggle for La haye Sainte)
 
Meine Umsetzung
Da ich inzwischen drei Bausätze des Hofes von Airfix habe, weiß ich um die Ausmaße des kompletten Geländestücks. Daher wollte ich das Gehöft modular halten und die Dächer abnehmbar. Meinen ersten Bausatz müsste ich dafür umfangreich restaurieren, doch dabei würde dank guter Klebung zu viel kaputt gehen. Also behalte ich ihn im Hinterkopf, sollte ich den Hof insgesamt vergrößern wollen.
Den zweiten Bausatz behalte ich zurück, da ich mit ihm eventuell Quatre Bras darstellen kann. Aber das ist eine andere Baustelle.
Den dritten Bausatz habe ich dann heute, nach langen Planungen, soweit zusammengebaut, dass er als modularer Bau stehen kann. Ob ich ihn für das Spiel vergrößere (also eine zweite Etage auf das Wohnhaus setze und die Mauern verlängere) weiß ich noch nicht. Zuerst einmal bin ich froh, das ich die einzelnen Teile des Hofes zusammengebaut und auf einzelene Bases gesetzt habe.
Genutzt habe ich dafür einen A4-Bogen Graupappe, auf dem ich grob die Schnittmuster aufzeichnete



Rund um alle Module sollte eine ca. 5mm breite Baseplatte überstehen, aber dennoch alle Teile, die miteinader verbunden aufgestgellt werden sollen, möglichst dicht abschließen lassen.





Im nächsten Schritt werde ich zuerst prüfen, wie ich die Verteidiger des Hofes untergebracht bekomme und ob eine Erweiterung des Hofes sinnvoll machbar ist




Denkbar ist das Ganze wohl auch auch ohne Erweiterung, wie dieses prachtvolle Diorama zeigt

(Quelle: pinterest.de)

Mehr später ;)

 2 
 am: Heute um 13:47:51 
Begonnen von Wraith - Letzter Beitrag von Parmenion
Einfach nur Spitze.... :o.
Figuren, Bemalung, Gelände und Präsentation einfach nur top!!

Parmenion

 3 
 am: Heute um 13:40:01 
Begonnen von Tabris - Letzter Beitrag von thrifles (Koppi)
Varys ist da mein persömliches Highlight. Toll Mirco. 8)

 4 
 am: Heute um 13:36:08 
Begonnen von Wraith - Letzter Beitrag von thrifles (Koppi)
Einfach klasse. Diese Reitzecke ist ja richtig klasse. Na und der unterschiedliche Look wirkt überhaupt nicht störend. Im Gegenteil. Der BVB Mando ist natürlich das Highlight. ;) 8)

 5 
 am: Heute um 12:16:35 
Begonnen von Maréchal Davout - Letzter Beitrag von Sunzi
Die Schilde der Chaosbarbaren (?) passen wirklich sehr gut dazu!

 6 
 am: Heute um 12:02:29 
Begonnen von Skirmisher - Letzter Beitrag von Skirmisher
Wow - natürlich! Das muss ich ausprobieren!
Testmission hat schon mal geklappt.
Statt Fett gab es Talkumpulver, aber das spare ich mir das nächste Mal auch.


@admins: Das foreninterne Uploadverzeichnis ist immer noch (schon wieder?) voll. Bitte einfach mal in der SMF-AdminKonsole den zulässigen Speicherwert für Uploads höher eintragen.

 7 
 am: Heute um 11:57:52 
Begonnen von Tabris - Letzter Beitrag von Decebalus
Tolle Sachen. Schöne Bemalung, klares Thema. Mir fehlt etwas Kontrast, aber ich bin ja auch ein Nörgler. Wäre froh, wenn ich mein SoIaF-Zeug soweit bemalt hätte.

Aber ehrlich gesagt: Wer braucht denn 100 Pkte. SoIaF?

Woher sind die Aktivierungsmarker? (3D Druck?)

 8 
 am: Heute um 11:36:10 
Begonnen von Wraith - Letzter Beitrag von alabastero
Spitzenmäßig, echt ganz ganz großes Kino.

 9 
 am: Heute um 10:25:11 
Begonnen von Maréchal Davout - Letzter Beitrag von Maréchal Davout
Hallo,

Ich habe einige weitere Chaoskrieger des Nurgle überarbeitet/bemalt und mit Schilden versehen:



Die Schilde habe ich in Grün und Gold gehalten, um das Nurglethema dezent zu unterstützen, ebenso an der Helmzier. Eiserne Rüstungsteile sind mit Gryphon Sepia und Agrax Earthshade gewasht, um einen dreckigen Look zu erzeugen (sieht man auf den Fotos nicht so).

Wie gefallen sie euch mit Schilden?

Viele Grüße
Felix

 10 
 am: Heute um 09:09:46 
Begonnen von Wraith - Letzter Beitrag von Frank Bauer
Klasse! Insbesondere die Weltraum-Krötenfloh-Reittiere sind super. Die sehen extrem schlecht gelaunt aus  ;D
Ich hätte gerne noch ein Foto von dem Gebäude! Das sieht interessant aus.

Seiten: [1] 2 3 ... 10