Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 15. Juni 2024 - 04:09:58
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: French Indian War  (Gelesen 13130 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wolfgang Meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 542
    • Geschichte in Miniaturen
French Indian War
« am: 29. August 2016 - 22:31:18 »

Der Bau unseres Dioramas zum French Indian War im Maßstab 1/72 hat begonnen!

Geschichte:

In den Jahren 1754 bis 1763 kĂ€mpften die KolonialmĂ€chte Großbritannien und Frankreich, von indianischen VerbĂŒndeten unterstĂŒtzt, um die Vorherrschaft in Nordamerika. Er war ein Teilkonflikt des 7jĂ€hrigen Krieges. Der Krieg war von großer Bedeutung fĂŒr die Geschichte Kanadas und der entstehenden USA.

Die geplante Szenerie:

Eine französische Festung in der Wildnis von Nordamerika, an der KĂŒste eines GewĂ€ssers. Als Figuren werden wir die phantastischen Indianer der Fa. NIKOLAI verwenden. Weitere Indianer, französische und englische Truppen sowie die Besatzung einer französischen Fregatte werden durch Jörg SchmĂ€ling von Art-Miniaturen modelliert werden.

Der Dioramenbau

Das Diorama wird auf zwei Holzkonstruktionen von jeweils 1,8 x 1,2 Meter und einer in der GrĂ¶ĂŸe von 1,8 x 0,6 Meter entstehen. Das Gesamtkonstrukt hat somit eine GrĂ¶ĂŸe von 3 x 1,8 Meter und gehört damit mit 5,4 qm zu unseren Klein-Dioramen.
Wir werden den gesamten Modellbaufortschritt mit Bildern und einer Kurzbeschreibung begleiten.
Die Holzkonstruktion sollte so leicht wie möglich sein, um einen leichten Transport des fertigen Dioramas zu ermöglichen. Sie besteht aus 5 cm dicken Sperrholzplatten mit Balkenverstrebung. Der Untergrund entsteht aus Styrodurplatten die mit Bauschaum verklebt werden.

Die einzelnen Bauabschnitte werden wir auf unserer Website
http://www.geschichte-in-miniaturen.de/FrenchIndianWar/dioramenbau.html
dokumentieren.

Hier erste Bilder vom Plattenbau:

Schöne GrĂŒĂŸe,
Wolfgang
Gespeichert
Wolfgang Meyer

Verein: Geschichte in Miniaturen e.V.
www.geschichte-in-miniaturen.de

Dareios

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.793
    • 0
French Indian War
« Antwort #1 am: 30. August 2016 - 08:24:24 »

Ein schoener Anfang, man kann es sich bereits gut vorstellen wie die Landschaft sich entwickelt. Was habt ihr fuer die Felsen genommen? Eine Modelleisenbahnform?
Gespeichert

Michel

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 628
    • Michels Miniaturen
French Indian War
« Antwort #2 am: 30. August 2016 - 09:01:38 »

Wundervoll!!! Super Thema und von euch kann es nur super in Szene gesetzt werden! Welches Schiff werdet ihr nehmen?

Constable

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.439
    • 0
French Indian War
« Antwort #3 am: 30. August 2016 - 09:34:21 »

tolles Projekt, genau mein Thema! Bin da schon super gespannt!!!  

 :hi:  :hi:

Frank Becker

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.458
    • 0
French Indian War
« Antwort #4 am: 30. August 2016 - 09:54:51 »

Genau mein Thema. ..sehr schön :thumbsup: Wenn ich es richtig verstehe, dann wollt ihr ein fiktives Fort bauen...oder? Falls ja, dann stellt sich die Frage, wieso? Es gibt doch reichlich gut dokumentierte Vorbilder!

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 4.923
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
French Indian War
« Antwort #5 am: 30. August 2016 - 10:49:39 »

Tolles Projekt.

Werden die Figuren, die extra modelliert werden, dann auch im Handel erscheinen?
Gespeichert

Wolfgang Meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 542
    • Geschichte in Miniaturen
French Indian War
« Antwort #6 am: 30. August 2016 - 11:24:15 »

Ich danke euch, fĂŒr euer Interesse!

Ich finde das Thema auch reichlich spannend und ich bin jetzt schon davon ĂŒberzeugt, dass es nicht bei der GrĂ¶ĂŸe bleibt. Bisher sind unsere Dioramen immer etwas grĂ¶ĂŸer geworden.

So wie Patrick es plant und auch schon begonnen hat, wird dass ein wunderbares Diorama werden. Mit allen Möglichkeiten, die solch eine nordamerikanische Landschaft bietet. Die NadelbÀume dazu wird Jos Geurts aus Holland beisteuern, alleine die machen schon ein tolles Diorama aus. Die ersten 50 sind schon bestellt.
Der Grundkorpus des Forts mit den Bastionen ist auch schon fertig. Ich denke, da wird es Bilder geben wenn Patrick mit der Verkleidung und dem Bau des Forts beginnt.

@Michel
Vermutlich werden wir ein Modell der \"Le Protecteur\" verwenden, welches in Nord und Mittelamerika im Einsatz war. Dabei handelt es sich um ein 74 Kanonen-Linienschiff.

@Frank
Wir haben uns schon an den bestehenden Forts orientiert. Das Fort selbst sollte aber nicht grĂ¶ĂŸer als 1 Meter im Durchschnitt werden. Wir möchten mit diesem Diorama nĂ€mlich auch auf Reisen gehen und Ausstellungen besuchen. Da mĂŒssen die Platten noch transportabel bleiben. Wenn man fiktiv baut, hat man in der Gestaltung auch viel attraktivere Möglichkeiten.

@Dareios
Das sind Formen! Ich meine die hĂ€tten wir bei Woodland Scenics bekommen. Da kann man große und kleine Felsen in Gips abgießen und dann zusammenfĂŒhren.

@Pappenheimer
Die ganzen Figuren, die Jörg SchmĂ€ling machen wird, die wird er bestimmt zum Verkauf anbieten. Passende GeschĂŒtze etc. und Bedienungen muss es ja auch geben.

Hier mal ein Bild der NadelbÀume, wie Jos Geurts sie macht, ich habe noch nichts besseres gesehen und ich habe sie live gesehen.
Aber erst mĂŒssen die Untergrundlatten mit der Topografie fertig werden.

LG Wolfgang
Gespeichert
Wolfgang Meyer

Verein: Geschichte in Miniaturen e.V.
www.geschichte-in-miniaturen.de

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 4.923
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
French Indian War
« Antwort #7 am: 30. August 2016 - 11:37:47 »

Die Landschaft sieht fantastisch aus. Bin schon sehr auf die Figuren und natĂŒrlich die Fortifikationen gespannt. Die Recherche muss ja schon recht aufwĂ€ndig sein, wenn man ein Projekt macht, wo die Quellen so weit entfernt sind.

Von Fotos her kennt man ja Ticonderoga und Louisbourg. Impressionen gibt\'s also zu Hauf.

Ich wĂŒnsche euch viel Spaß und Erfolg mit diesem außergewöhnlichen Projekt.  :)
Gespeichert

Michel

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 628
    • Michels Miniaturen
French Indian War
« Antwort #8 am: 30. August 2016 - 11:59:25 »

Danke Wolfgang...

Gibt es da ein Modell in 1/72?

...und die BĂ€ume von Jos sind einfach klasse! Habe mir ja fĂŒr meine Piraten auch einige machen lassen!

Wolfgang Meyer

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 542
    • Geschichte in Miniaturen
French Indian War
« Antwort #9 am: 30. August 2016 - 12:12:21 »

@Michel
Das Schiff ist vom Maßstab her minimal grĂ¶ĂŸer angegeben. Es passt aber haargenau zu Jörgs 1/72er Figuren. Der Vorteil ist, es ist gebaut und voll getakelt.
Allerdings muss es noch in einigen Bereichen aufgepimmt, teilweise umgemalt und gealtert werden. Aber es ist schon ein richtiger Klopper!

Wenn das erfolgt ist, wird es auch Bilder dazu geben!

Jörg wird die passenden Figuren dazu modellieren. Also auch Seeleute in den Wanten! Solch ein Kriegsschiff mit den passenden Figuren wird auch eine schöne
Szene werden.
Gespeichert
Wolfgang Meyer

Verein: Geschichte in Miniaturen e.V.
www.geschichte-in-miniaturen.de

Alfadas Mandredson

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 191
    • 0
French Indian War
« Antwort #10 am: 30. August 2016 - 13:16:15 »

Hi Wolfgang

Wahnsinn was ihr da alles raushaut. bin ein riesen Fan eurer Projekte und hoffe, das Museum einmal besuchen zu können.
Bis dahin werde ich eure Projekte bestimmt im Auge behalten.

Freue mich auf die Fortschritte.

GrĂŒsse
Gespeichert
Die Geschichte hat bewiesen, dass es keine unbesiegbaren Armeen gibt.

Michel

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 628
    • Michels Miniaturen
French Indian War
« Antwort #11 am: 30. August 2016 - 13:37:16 »

Sehr gediegen! Freue mich schon sehr auf die nÀchsten Bilder, Wolfgang!

Fritz II.

  • Schuster
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 339
    • 0
French Indian War
« Antwort #12 am: 30. August 2016 - 15:21:14 »

Einfach top. Bin sehr gespannt.
Gespeichert
„Und wenn der große Friedrich kommt
Und klopft nur auf die Hosen,
Dann rennt die ganze Reichsarmee,
Panduren und Franzosen.“

Deutsches Spottlied ĂŒber die Reichsarmee und Franzosen nach der Schlacht von Rossbach November 1757 [size]


Mein Figuren-Blog:  http://www.dreispitz.blogspot.com :D

IngoisT

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 136
    • 0
French Indian War
« Antwort #13 am: 31. August 2016 - 09:57:39 »

Genau der richtige Zeitpunkt, Wolfgang!
Ich habe gerade begonnen, eine Idee, die seit langem habe, zu bauen.
So kann ich mir Eure Techniken im Landschaftsbau ansehen. Was ich in der Richtung gemacht habe, ist ja mit Euren Dimensionen verglichen, nicht mal ein Vorgarten.
Freu mich schon auf die nÀchsten Bilder.
Gruß Ingo
Gespeichert

Frank Bauer

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.142
    • 0
French Indian War
« Antwort #14 am: 01. September 2016 - 17:00:18 »

Zitat von: \'Wolfgang Meyer\',\'index.php?page=Thread&postID=231814#post231814
Wir möchten mit diesem Diorama nĂ€mlich auch auf Reisen gehen und Ausstellungen besuchen. Da mĂŒssen die Platten noch transportabel bleiben.

Hallo Wolfgang,
sieht jetzt schon super aus!

Transportabel? Damit auf Ausstellungen gehen? DĂŒrfen wir euch dann gleich mal einen Platz fĂŒr die Tactica 2018 freihalten? Ich denke, 2017 schafft ihr nicht, oder? :-)
Gespeichert
Besucht die Hamburger Tactica!

http://www.hamburger-tactica.de:thumbup: