Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 05. Oktober 2022 - 04:38:18
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Gelände für Nappi  (Gelesen 2988 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Camo

  • Administrator
  • Bürger
  • *****
  • Beiträge: 1.795
    • 0
Gelände für Nappi
« am: 02. Juli 2012 - 15:55:20 »

Moin,

beim Stammtisch kamen wir auf den Gedanken, dass man mal einen Überblick über vorhandenes Gelände gewinnen sollte, damit man mal schauen kann, was noch besorgt bzw. gebastelt werden sollte.

Ich würde vorschlagen, wir handeln die verschiedenen Maßstäbe in einem gemeinsamen Thread ab und nutzen nicht die jeweiligen Threads, damit es nicht mit der Terminfindung ins Gehege kommt.

Eigentlich sollte ich nun vorlegen, aber meine Sachen sind gerade nicht in Reichweite, das hole ich dann in Kürze nach, mea culpa! :D
Gespeichert
Noch sind wir zwar keine gefährdete Art, aber es ist nicht so, dass wir nicht oft genug versucht hätten, eine zu werden.
(Douglas Adams)

Shapur

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 513
    • 0
Gelände für Nappi
« Antwort #1 am: 05. Juli 2012 - 16:33:33 »

Dann mache ich mal den Anfang ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

1 Kirche, 5 Wohngebäude, 2 Scheunen, diverse Mauern verschiedener Höhen, 5 einzeln stehende Bäume a 12 cm Höhe, 2 Brücken und etwa 1,20 m Fluss a ca. 10 cm Breite, 2 x 15 cm Schanzen und eine Ari-Schanze für eine Kannone. 2 einzeln stehende Türme
Gespeichert

Grimnir

  • Leinwandweber
  • **
  • Beiträge: 228
    • 0
Gelände für Nappi
« Antwort #2 am: 05. Juli 2012 - 17:32:54 »

Einige Palmbäume, die man vielleicht für Südsdpanien, Ägypten, Karibik oder Indien verwenden kann.
Büsche und Felsbrocken. Eine große Blockhütte (Russland/Osteuropa), sowie die beiden Holzhäuser von den Perrys (für Europa eher weniger geeignet).
Gespeichert
From the TMP messageboard:
\"I heard that there were Prussians at Waterloo, to help out the British. Is that true?\"
\"Yes, the British needed the Prussians to help as they didn\'t have any Aussies, Canadians or New Zealanders available to fill out the fighting ranks.\"