Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 19. April 2019 - 17:21:46
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker  (Gelesen 39659 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

SiamTiger

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.476
    • Profil anzeigen
    • chaosbunker
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #390 am: 11. April 2019 - 07:27:20 »

  Der neue Fahrzeugbausatz aus Hartplastik fĂŒr Bolt Action ist die Matilda II, hier heute als Panzerzug mit 3 Fahrzeugen. Die Matilda II ist entweder als einzelnder Bausatz als A12 Matilda oder 3er Tank Troop erhĂ€ltlich.
Bolt Action - Matilda II Tank Troop Bolt Action - Matilda II Tank Troop
Von dem VorgĂ€nger, der Matilda Mk I wurden nur 140 Einheiten gebaut und die Weiterentwicklung Mk II wurde bereits frĂŒh im Krieg in Frankreich eingesetzt. Aber wirkliche Bekanntheit sammelte der Panzer erst in Nordafrika gegen italienische Panzer. Der A12 / Mark II wurde zwischen 1939 und August 1943 hergestellt und insgesamt liefen knapp 3.000 Exemplare vom Band. Davon wurde etwa ein Drittel an die Sowjetunion als Teil des Lend & Lease Agreement geliefert. Beutepanzer der Matilda II wurden auch von den Deutschen eingesetzt, dort als Infanterie Panzerkampfwagen Mk II 748 (e) oder Pz.Kpfw. Mk II 748 (e). WĂ€hrend die Briten die "Queen of the Desert" bereits 1941 durch den Panzer Valentine ersetzten, nutzen die Australier ihre Matildas bis zum Ende des Krieges.
 Ein paar Exemplare der Matilda II wurden mit Flammenwerfern ausgestattet und als Frog oder Murray von den Australiern im Pazifikraum eingesetzt.
 Warlord Games bietet den Bausatz entweder einzeln fĂŒr 20 GBP an oder als Zug fĂŒr 50 GBP. Der Zug beinhaltet drei mal die Gussrahmen fĂŒr die A12 Matilda im 28mm Maßstab, Wasserschiebebilder, Statuskarte, Marker und eine farbige Anleitung. Hier ist hervorzuheben, dass es sich um einen Warlord Games eigenen Plastikbausatz wie z.B. beim Marder III / Pz. 38t handelt und keinen Bausatz aus der Kooperation mit Italeri. Der Bausatz deckt die Varianten des A12 die von der BEF, in Nordafrika und als Lend & Lease eingesetzt wurden ab, sowie die Bewaffnung des 2 PfĂŒnder und der 3 Zoll Haubitze.
Bolt Action - Matilda II Tank Troop Bolt Action - Matilda II Tank Troop Bolt Action - Matilda II Tank Troop
Die Gussrahmen sind aus mittelgrauem Kunststoff und enthĂ€lt alle Teile fĂŒr den A12 inkl. der verschiedenen Varianten. Die Einzelteile sind allerdings nicht im Gussrahmen nummeriert, nur eine Illustration in der Bauanleitung gibt darĂŒber auskunft. Die QualitĂ€t des Guss ist eher mittelmaß, mit ein paar sehr prĂ€senten Gussgraten. Manche Kleinteile wie das MG sind nicht scharf gegossen.
Bolt Action - Matilda II Tank Troop Bolt Action - Matilda II Tank Troop Bolt Action - Matilda II Tank Troop
Wie ĂŒblich fangen wir mit den Ketten an. Dieser Bausatz hat zwei unterschiedliche Kettendesigns. Einteilige fĂŒr Links und Rechts, sowie mehrteilige fĂŒr die erhöhte AusfĂŒhrung der frĂŒhen BEF Matildas. Es ist etwas aufwendig die Gussgrate sauber zu entfernen und die OberflĂ€che der oberen Seitenteile ist nicht ganz plan / leicht eingedellt. Da aus dem Trio zwei Mal Matildas fĂŒr die WĂŒste und einmal fĂŒr die Briten in Burma gebaut werden, habe ich mich komplett fĂŒr die abgesenkten Ketten entschieden.
Bolt Action - Matilda II Tank Troop Bolt Action - Matilda II Tank Troop
Das Chassis selbst ist recht simpel aufgebaut. Man hat die beiden Ketten links und rechts, untere Wanne und obere Wanne. Ich habe wie ĂŒblich Blei in die Wanne um das Gewicht der Plastikpanzer zu erhöhen. Die Passform ist solide und geht schnell zusammen.
Bolt Action - Matilda II Tank Troop Bolt Action - Matilda II Tank Troop Bolt Action - Matilda II Tank Troop
Die Wanne erhÀlt zusÀtzliche Anbauteile zur Detaillierung. Leider sind die Anweisungen aus der Bauanleitung hier nicht sonderlich deutlich und erwÀhnen z.B. nicht, dass manche Teile zweifach angebracht werden. Die Fahrerluke ist optional, falls ihr eines der Besatzungsmitglieder dort ankleben wollt.
Bolt Action - Matilda II Tank Troop Bolt Action - Matilda II Tank Troop
Die gewölbte Seitenabdeckung lÀsst sich einfacher anbringen, wenn man die Niete die darunter liegt flachfeilt oder abschneidet.
Bolt Action - Matilda II Tank Troop Bolt Action - Matilda II Tank Troop
Soweit sind bis auf abgesenkte bzw. erhöhte Federung die Panzer identisch. Die drei Varianten verfĂŒgen ĂŒber unterschiedliche Auspuffsysteme, eines mit Luftfilter (?) fĂŒr Afrika, einen Ausleger fĂŒr die BEF und das spĂ€te "flache" EndstĂŒck fĂŒr Lend & Lease, Burma oder den Pazifik. Die Anleitung zeigt beim Lend & Lease A12 dass man Teil 30 anbringen soll, obwohl es bei der Illustration schon angebracht wurde, bei der WĂŒsten-Matilda wird es gar nicht erst erwĂ€hnt. Man benötigt es aber trotzdem.
Bolt Action - Matilda II Tank Troop Bolt Action - Matilda II Tank Troop Bolt Action - Matilda II Tank Troop
Es gibt zwei unterschiedliche Designs fĂŒr den Turm bei diesem Bausatz mit kleineren Unterschieden in der GeschĂŒtzblende und dem Rahmen, hier gut zu sehen im Direktvergleich.
Bolt Action - Matilda II Tank Troop Bolt Action - Matilda II Tank Troop
Auch hier findet sich wieder ein Fehler in der Anleitung. Beim Lend & Lease A12 ist der Rahmen der GeschĂŒtzblende das falsche Bauteil abgebildet, 20 statt 22. Ihr mĂŒsst den Rahmen mit dem kleinen Aufsatz im oberen linken Eck verwenden. Der eine Turm verwendet die 2-PfĂŒnder Kanone, der andere die 3 Zoll Haubitze.
Bolt Action - Matilda II Tank Troop Bolt Action - Matilda II Tank Troop Bolt Action - Matilda II Tank Troop
Wegen Zeichenbegrenzung dann hier weiter: https://www.chaosbunker.de/de/2019/04/11/review-bolt-action-a12-matilda-ii-panzerzug/

Plasti

  • Fischersmann
  • ***
  • BeitrĂ€ge: 718
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #391 am: 11. April 2019 - 13:16:17 »

Der Matilda ist so ein "Uriges" Modell, was fĂŒr die Briten typisch war.
Mir gefÀllt er einfach und er ist auf fast allen SchauplÀtzen einsetzbar.
Danke fĂŒrs Vorstellen.
Gespeichert

D.J.

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 924
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #392 am: 11. April 2019 - 13:48:11 »

Danke dir fĂŒr die tolle Review!
Einiges wusste ich so noch gar nicht, was deinen Artikel nochmal spannender machte.
Klasse :)
Gespeichert
So, jetzt nimmt sich jeder noch ein Eis und dann reiten wir los. :D

SiamTiger

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.476
    • Profil anzeigen
    • chaosbunker
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #393 am: 11. April 2019 - 20:25:29 »

Gerne :)
Ich ĂŒberlege wie ich die Cruel Seas und Blood Red Skies Review noch was aufstocke, aktuell ĂŒberlege ich fĂŒr letztere diesen warplane recognition sheet mit einzubinden.

D.J.

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 924
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #394 am: 12. April 2019 - 07:26:01 »

Oh! Klasse ;D
Morgen werden wir zu dritt ein paar Schiffe im Mittelmeer versenken.
Ich berichte anschließend an passender Stelle hier im Forum ;)
Gespeichert
So, jetzt nimmt sich jeder noch ein Eis und dann reiten wir los. :D

SiamTiger

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.476
    • Profil anzeigen
    • chaosbunker
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #395 am: 14. April 2019 - 21:09:31 »

  Das Lied von Eis und Feuer geht auf HBO weiter und eröffnet so die finale Staffel von Game of Thrones. Eine gute Gelegenheit noch mal in meine eigene Geschichte in Westeros hineinzublicken.
Game of Thrones Mug - Winter Is Coming
Es gibt zwei unglaublich gut gemachte Projekte zu A Song of Ice and Fire in 28mm. Eines von dem sehr begabten Capt. Blood im Lead Adventure Forum und das andere vom großartigen Don Voss im Sweetwater (hier der Lead Adventure Link, da der Thread den Umzug nicht ĂŒberstanden hat). Es gibt auch eine Liste von SoIaF/GoT Projekten auf Lead Adventure.
 Und dank der großen Auswahl an PlastikbausĂ€tzen gibt es einfach so viele Möglichkeiten, dass ich mich meinem eigenen Game of Thrones Projekt nicht entziehen kann. Regeltechnisch werde ich wahrscheinlich auf Saga setzen, da es recht flexibel ist und mit der neuen 2. Edition noch mehr Battleboards bietet. Mit der Age of Magic Erweiterung kommen dann nochmal mehr Optionen, aber da GoT/SoIaF eher ein Low-Fantasy Setting ist, kommt man auch mit einem "regulĂ€ren" historischem Regelwerk recht weit. Wer sich mit Saga nicht anfreunden kann, da gibt es z.B. noch Impetus, Lion Rampant oder Dragon Rampant (wobei ich das Aktivierungssystem von Rampant immer noch nervig finde). Es gibt auch von Fans geschriebene Battleboards fĂŒr die erste Edition von Saga, wem der neue Weg alles auf mehrere BĂŒcher zu verteilen nicht zu sagt, kann auch bei der alten Edition bleiben.
 Das Projekt baut auf dem großartigen Sortiment von Perry Miniatures' War of the Roses / Rosenkrieg und Agincourt / HundertjĂ€hriger Krieg Boxen mit ein paar Umbauten auf. Man kann natĂŒrlich je nach dem was man umsetzen möchte, auch auf Frostgrave Barbaren fĂŒr Wildlinge setzen, oder bei Gripping Beast und Fireforge Games nach passenden Modellen und Bits suchen.
Game of Thrones - Perry Miniatures
Ich werde ein paar der verwendeten Boxen in Reviews abdecken. Es macht schon ziemlich Laune zu sehen, wie man die Boxen mischen kann, auch epochenĂŒbergreifend. Ich setze auf kleine Gruppen, um möglichst viel Charakter aus den Einheiten herauszukitzeln, denn dies keine riesigen Heere sind, sondern BĂŒndnisse kleinerer HĂ€user, die ihre Truppen sammeln. So hat man dann kampferprobte Truppen, den Lords selbst mit ihren Leibwachen, den Ă€ltesten Sohn oder die jĂŒngeren Geschwister des Lords, mit ihren Gefolgsleuten. Ein Bastard mit umgekehrten Farben, Truppen befreundeter HĂ€user oder Alliierten, um noch etwas Farbe herein zu bringen und die Unterschiede in der AusrĂŒstung zu erklĂ€ren.
Game of Thrones - Perry Miniatures Infantry Game of Thrones - Perry Miniatures Infantry Game of Thrones - Mercenaries Iron Keep
Von der Infanterie war ich schon begeistert, aber die Kavallerieboxen sind einfach genial. Besonders wenn man hier noch aus den Infanterieboxen untermischt. Großartige Grundlage fĂŒr Ritter mit Landbesitz oder Heckenritter, junge "Adelige" (oder die die es werden wollen) sowie anerkannte Bastarde, die fĂŒr Ihre Ehre (bzw. die ihres Hauses) kĂ€mpfen wollen und leichte berittene Söldner.
Game of Thrones - Perry Miniatures Cavalry Game of Thrones - Perry Miniatures Cavalry Game of Thrones - Perry Miniatures Cavalry
Die Agincourt Infanterie ist etwas grĂ¶ĂŸer als die WotR, so kann man dann die bessergenĂ€hrten Truppen der grĂ¶ĂŸeren HĂ€user oder erfahrenere Söldner darstellen. Besser Bewaffnet und ausgerĂŒstet Die Truppe mit StreitĂ€xten könnte z.B. die Leibgarde eines Lords sein. Zahlreiche Ideen  ;)
Game of Thrones - Warriors with spear Game of Thrones - Warriors with pole axes Game of Thrones - Warriors with crossbows Game of Thrones - Warriors with long bows
Aber anstelle einem der bekannten großen HĂ€user von Westeros die Treue zu schwören, möchte ich meine eigenen kleinen HĂ€user entwickeln. Mit eigenen AbhĂ€ngigkeiten, Rittern und Konflikten. Ich finde das Border Reivers Konzept recht interessant, vielleicht etwas grĂ¶ĂŸer angesetzt von den Banden, zusammengewĂŒrfelt aus den kleinen HĂ€usern, ihren (temporĂ€ren) Alliierten und Söldnern. Das Yin und Yang dieser Geschichte, da es kein klares Gut oder Schlecht gibt, ebenso die Motivation, Betrug und Ă€hnliche Fragen beantworten sich eher aus der Sicht des jeweiligen Betrachters. Ich werde das ausarbeiten und die Protagonisten einem der kommenden BeitrĂ€ge entsprechend vorstellen.
 Mir ist bewusst, dass das jetzt schon grĂ¶ĂŸer ist als die regulĂ€re Saga Bande, selbst mit 6 Punkten landet man höchstens bei 40-50 Modellen. Einfach und gĂŒnstig kann man sich hier aus den Mercenaries oder WotR Infantry Boxen (40 Modelle jeweils) und entweder Mounted Men at Arms oder Light Cavalry (12 berittene Modelle jeweils) schnell etwas aufbauen, bei nur 20 GBP pro Box. Das steht jetzt im ersten Moment im Widerspruch zu meinem Vorhaben meine Projekte zu reduzieren und zusammenzulegen, aber die meisten Modelle habe ich schon 2 bis 3 Jahre hier und lediglich die Agincourt Boxen sind kĂŒrzlich dazugekommen. Und wie weiter oberen bereits erwĂ€hnt, handelt es sich hier auch nicht um ein hartes Fantasysetting. Man kann die Modelle auch als eine große Streitkraft fĂŒr andere Sachen einsetzen, was dann noch mehr Einsatzmöglichkeiten und somit Legitimation verspricht. Das war's erst einmal, ich wĂŒnsche euch viel Spaß bei der PrĂ€miere heute Nacht!
 

SiamTiger

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.476
    • Profil anzeigen
    • chaosbunker
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #396 am: 17. April 2019 - 13:30:09 »

  Neben der Last Patrol Kickstarter Kampagne von Black Scorpion, habe ich auch die Conquerors of Mictlan Kampagne von Antediluvian Miniatures im letzten Jahr September unterstĂŒtzt. Die sollte eigentlich im Januar 2019 ausgeliefert werden - wurde es aber nicht. Landete dann erst Mitte MĂ€rz bei mir auf dem Tisch. FĂŒr eine kleine Truppe Miniaturen, die mehrheitlich schon fertig geknetet waren und nur noch gegossen werden mussten, ist das schlechtes Projektmanagement.
Frostgrave Ghost Archipelago Antedeluvian Miniatures - Conquitadors of Mictlan
Mir ist Antediluvian schon frĂŒher aufgefallen, unter anderem als man die von Paul Hicks modellierten Modelle von Claymore Castings ĂŒbernommen hatte. Aber so richtiges Jucken in den Fingern und Motivation am Kickstarter mitzumachen hatte ich als ich das Projekt von Don Voss zu Aguirre, der Zorn Gottes gesehen habe. Es geht um einen alten Film von Werner Herzog mit Klaus Kinski, und die Modelle sind hier ganz klar inspiriert durch den Film (Link zu IMDB und Wikipedia) - der Film ist zur Zeit sogar auf Amazon Prime zu sehen. Das im Hinterkopf, erschien mir das passend als Grundlage fĂŒr eine Ghost Archipelago Truppe, da die Modelle super zu ScharmĂŒtzeln im Dschungel passen, also noch eine Crewman Plastikbox dazu gepackt. Achja, Mictlan ist die aztekische Unterweld, man könnte sagen vergleichbar zum Hades.
 Aber schauen wir mal, was hier haben. Ich habe mich fĂŒr das Expedition Pledge entschieden, in dem die lebenden Modelle der Kampagne enthalten sind. Dann gibt es da noch Zombies und Untote im Aztekendesign. Aber die haben mich nicht so abgeholt. Die Stretchgoals waren auch eher klein oder eher unspektakulĂ€r, aber nuja...
 Das Pledge hat 45 GBP gekostet und 13 Modelle umfasst, durch die Stretchgoals sind dann noch eine Konquistadorin und ein weiterer SchwertkĂ€mpfer dazu gekommen sind, damit sind wir also bei 15 Modellen (genĂŒgend fĂŒr eine Frostgrave Bande). Dann gibt es als Bonus noch eine einzelne Zecke, eine "Meerjungfrau" und einen Schatz. Die Meerjungfrau ist von den "Fiji Mermaids" inspiriert. Und natĂŒrlich ist die Expedition selbst mit starken Anleihen aus der Geschichte und Popkultur versehen, wir haben Leonardo (Da Vinci) als Magier, Klaus Kinski in seiner Rolle als El Loco / Aguirre, die SchwertkĂ€mpferin Mona) Lisa und so weiter.
Antedeluvian Miniatures - Conquitadors of Mictlan Antedeluvian Miniatures - Conquitadors of Mictlan
Die GussqualitĂ€t der Modelle ist gut, aber ein paar der Waffen werden unvermeidbar abbrechen. Beim Degen zeichnet sich das ab und der ZweihĂ€nder ist so dĂŒnn, dass er sich leicht verbiegt und ebenfalls abbrechen wird. Etwas nervig, dass jetzt schon zu wissen. Gussgrate sind kein Problem, die Details sind auch gut getroffen. Mit dem Kickstarter war der Preis pro Modell auch unter 4 GBP, was auch noch im Rahmen ist.
 Wer die Expedition dann noch mit Modellen aufstocken möchte, der kann man entweder die Ghost Archipelago Miniaturen verwenden oder auf mehr Konquistadoren setzen. Da gibt es interessante Modelle von Wargames Foundry (El Dorado von Mark Copplestone), Eureka Miniatures und Gringo 40's. Andere Miniaturenreihen wie z.B. War of Religion oder Spanish Soldaten us dem 16. Jahrhundert passen, je nach Modell auch. Ich habe mich z.B. fĂŒr die War of Religion von Warlord Games entschieden, da gibt es ArkebusenschĂŒtzen, Pikeniere und SchwertkĂ€mpfer. Von letzteren habe ich jeweils einen Blister hier und den berittenen Söldnerhauptmann. Die Modelle waren allerdings nicht vordergrĂŒndig hierfĂŒr angeschafft, sondern als Söldnertruppe fĂŒr das Game of Thrones Projekt, passen hier aber auch sehr gut. Insbesondere da die War of Religion Modelle Ă€ltere Hicks Modelle zu sein scheinen.
Warlord Games - Pike & Shotte Wars of Religion Warlord Games - Pike & Shotte Wars of Religion
Ein kleiner GrĂ¶ĂŸenvergleich der Antediluvian Miniaturen neben denen von Warlord Games.
Antedeluvian Miniatures - Conquitadors of Mictlan
Was muss noch getan werden? Die Modelle eben ihren Rollen als Heritor, Warden, welche Sorte Besatzung sie sind zuweisen und so weiter. Osprey bietet die Seiten als kostenlosen Auszug aus dem Regelwerk an, falls da jemand hinein schnuppern möchte.
 

D.J.

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 924
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #397 am: 17. April 2019 - 15:41:32 »

Sehr schöne Artikel, wie von dir nicht anders gewohnt  :)
"Aguirre, der Zorn Gottes" ... den habe ich einmal "geschlafen" ;)
Da bin ich immer wieder eingenickt, weil seine LĂ€ngen doch arg strapziös sind bzw. damals nach einer 10-Stunden Schicht waren, wenn mir auch Kinski in seinem Overacting gut gefallen hat. Damals war mir das ZurĂŒckspulen auf dem VHS zu viel, also habe ich bestimmt einiges verpennt  :-\
Danke fĂŒr den Hinweis, das der auf amazon prime frei ist, das wusste ich gar nicht!
Vielleicht schaffe ich in jetzt ja ohne dabei ein Schönheitsnickerchen einzulegen ;D
Gespeichert
So, jetzt nimmt sich jeder noch ein Eis und dann reiten wir los. :D

SiamTiger

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.476
    • Profil anzeigen
    • chaosbunker
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #398 am: 17. April 2019 - 16:46:07 »

Nach dem der Don da so geschwÀrmt hat, muss ich mir den Film an dem Osterwochenende einfach mal geben.

D.J.

  • Bauer
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 924
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #399 am: 17. April 2019 - 16:56:50 »

Nach dem der Don da so geschwÀrmt hat, muss ich mir den Film an dem Osterwochenende einfach mal geben.

Respekt!
Ich schwanke ja noch zwischen den guten alten Musketierfilmen mit Oliver Reed, Richard Chamberlain & Co (ich habe die alten Original VHS ausgeliehen bekommen! ;D ;D ;D ), oder einem ĂŒberdrehten Kinski auf Coca-BlĂ€ttern ;)
Ich denke aber, die schmissigen Degenduelle, ĂŒberdrehten Dialoge und ein abgrundtief böser Charlton Heston werden das Rennen machen ;D
Gespeichert
So, jetzt nimmt sich jeder noch ein Eis und dann reiten wir los. :D

SiamTiger

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.476
    • Profil anzeigen
    • chaosbunker
Re: Siamtigers Log-o-rama / Chaosbunker
« Antwort #400 am: Heute um 10:08:09 »

  Passend zu Ostern - Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde - prĂ€sentiere ich euch Tyrannosaurus Zombie!
DnD Collector's Series - Tomb of Annihilation - Tyrannosaurus Zombie
Ich bin durch den Beitrag von Jeremy Spurlock in der Paint all the Minis Facebook-Gruppe auf dieses Modell aufmerksam geworden. Er hat eine tolle Bemalung abgeliefert beim T-Rex.
Gale Force 9 - Tyrannosaurus Zombie by Jeremy Spurlock Gale Force 9 - Tyrannosaurus Zombie by Jeremy Spurlock Gale Force 9 - Tyrannosaurus Zombie by Jeremy Spurlock
Das Modell wird von Gale Force 9 hergestellt, die in Vergangenheit eher fĂŒr Zubehör und GelĂ€nde fĂŒr Tabletop bekannt waren, aber seit dem Kauf durch Battlefront (der Firma hinter Flames of War), wurde das Angebot deutlich breiter. Es gibt mittlerweile auch Brettspiele, mit verschiedenen Lizenzen, eine großartige GelĂ€ndereihe Battlefield in a Box und auch eine Reihe an Dungeons & Dragons Sammlermodellen. Und aus eben dieser Collector's Series stammt auch Tyrannosaurus Zombie. Aus der Tomb of Annihilation Erweiterung und fĂŒr das Neverwinter Videospiel und Gale Force 9 modelliert von Jonathan Nascone von Cryptic Studios.
 Es handelt sich um einen Resinbausatz der anstĂ€ndig in Luftpolsterfolie verpackt ist. Etwas irritierend ist der Hinweis auf der RĂŒckseite, dass es ein fĂŒnfteiliger Resinbausatz ist. Beim Auspacken liegen schon 6 TĂŒten vor mir. Also selbst wenn man die Base nicht mitzĂ€hlt, habe ich mit oberer und unterer HĂ€lfte des Körpers, dem Kiefer, linken und rechtem Bein, linken und rechtem Arm, mehr als 5 Teile, aber hey, mehr ist besser als zu wenige Teile.
DnD Collector's Series - Tomb of Annihilation - Tyrannosaurus Zombie DnD Collector's Series - Tomb of Annihilation - Tyrannosaurus Zombie DnD Collector's Series - Tomb of Annihilation - Tyrannosaurus Zombie
Um die GrĂ¶ĂŸe von diesem Biest zu vermitteln, hier mal ein Bild neben dem "alten" Carnosaurus. Und ja, das Modell gibt auch ein großartiges Reittier ab, z.B. fĂŒr einen Nekromanten oder VampirfĂŒrsten. Passt ganz gut, man muss nur den Sattel etwas auffĂŒllen.
DnD Collector's Series - Tomb of Annihilation - Tyrannosaurus Zombie DnD Collector's Series - Tomb of Annihilation - Tyrannosaurus Zombie
Die GussqualitĂ€t ist gut, keine LufteinschlĂŒsse oder HĂ€utchen. Allerdings muss man die LĂŒcken zwischen den Einzelteilen mit Greenstuff auffĂŒllen, da hier schmale Linien stehen bleiben. Die 40 USD bzw. EUR die fĂŒr das Modell ausgerufen werden, sind angemessen fĂŒr ein Modell dieser GrĂ¶ĂŸe. Und was macht man jetzt mit dem Modell? Nun, es ist ein Zombie Tyrannosaurus! Man könnte ihn also mit etwas FlexibilitĂ€t in the Walking Dead oder einem anderen Zombiespiel als Überraschungs-UBER-Endboss einsetzen. Ich sehe hier auch Möglichkeiten fĂŒr Frostgrave (Ghost Archipelago) - vielleicht finden die Eroberer von Mictlan ihn, könnte mit Konflikt '47 passen (Ich hoffe ihr habt den Iron Sky 2 Trailer / Film gesehen), ein paar Pulpsettings und eben ĂŒberall sonst, wo ein man Platz fĂŒr einen Zombie Tyrannosaurus Rex findet.