Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 27. Juni 2019 - 00:55:37
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Pre-painted Gebäude in 1/72  (Gelesen 1129 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.327
    • Profil anzeigen
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Pre-painted Gebäude in 1/72
« am: 23. November 2015 - 14:11:43 »

Kennt ihr Anbieter von vorbemalten schönen Gebäuden, am besten Fachwerk oder was, das für Frankreich/Dtl. vor 1800 passt? Conflix sieht ein bisschen arg fantasymäßig aus. Außerdem habe ich bis jetzt keine Fotos gesehen, wo man die Relation zu 1/72 Gebäuden sieht.
Vielleicht gibt es ja auch Leute, die ihre 1/72 Häuser loswerden wollen und bemalte haben...  8)
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.327
    • Profil anzeigen
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Pre-painted Gebäude in 1/72
« Antwort #1 am: 21. März 2018 - 13:22:04 »

Nicht pre-painted aber immerhin erstaunlich günstig. Das alte Haus von Airfix: https://www.dapol.co.uk/shop/model-accessories/self-assembly-oo-kits/c020-thatched-cottage-553

Schaut immernoch m.E. vor allem, wenn man eh das Gelände eher oldschool gestaltet, ganz gut aus. Wenn man jemanden in England hocken hat, der einem das Kit mitbringen kann, sind auch die Versandkosten etc. nicht so hoch, dass sich der Preis nochmal mehr bemerkbar macht.
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 2.226
    • Profil anzeigen
    • 0
Pre-painted Gebäude in 1/72
« Antwort #2 am: 21. März 2018 - 13:26:21 »

Kann dir grundsätzlich erstmal leider nicht weiterhelfen, weißt ja, wo ich meine Gebäude beziehe ;)

Das Airfix-Haus ist ja tatsächlich ganz niedlich. Auch wenn man nicht oldschool macht, könnte man das mit Liebe und Aufmerksamkeit zu was Nettem machen, denke ich. :)

Willst du pre-painted um Zeit zu sparen?
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.327
    • Profil anzeigen
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Pre-painted Gebäude in 1/72
« Antwort #3 am: 22. März 2018 - 09:28:32 »

Mit pre-painted wollte ich tatsächlich einfach Zeit sparen. Vor ein paar Monaten hatte ich ja dennoch mal die Häuser von Pegasus gekauft, weil die einfach mit 5€ pro Gebäude recht günstig sind. Das Bemalen von Häusern macht mir halt auch keinen sonderlichen Spaß.

Bei Eslo bekommt man ja recht schöne fertige Häuser. http://onlineshop.gelaendestuecke.de/ Vereinzelt ist auch was für 1600-1815 zu verwenden. Preislich absolut in Ordnung, günstiger als neue H0-Gebäude teilweise. Ich hatte mir die auch schon öfter angeschaut. Aber sie sind dann doch ein bisschen zu kostspielig für mich und von den Dimensionen für Honours of War z.B. eher zu groß, da sie praktisch ein BUA komplett vollstellen.

dapol hat auch eine hübsche Taverne und eine Kirche, die mir sehr gut gefallen.
https://www.dapol.co.uk/shop/model-accessories/self-assembly-oo-kits/c029-village-church-562
https://www.dapol.co.uk/shop/model-accessories/self-assembly-oo-kits/c025-country-inn-558
Wirkt halt beides schon sehr englisch von der Architektursprache her.

OO soll laut Wikipedia etwa 1:76 sein.
Gespeichert

chris6

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 616
    • Profil anzeigen
    • 0
Pre-painted Gebäude in 1/72
« Antwort #4 am: 22. März 2018 - 10:02:00 »

Dauert noch etwas bis zur Veröffentlichung:

http://www.helion.co.uk/browse-title-series-more/paper-soldiers/paperboys-on-campaign/books-in-series/aerial-operations-in-the-revolutions-of-1922-and-1947-in-paraquay-the-first-dogfights-in-south-america-24029.html

ansonsten einfach etwas kleiner kopieren....basteln geht schnell, das habe ich an den Häusern im ECW Buch gesehen. Kein Hexenwerk.... 8)
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.327
    • Profil anzeigen
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Pre-painted Gebäude in 1/72
« Antwort #5 am: 22. März 2018 - 10:04:02 »

Passen halt irgendwie nicht zu vorhandenem Gelände bei mir. Für Papierarmeen oder vielleicht kleinere Maßstäbe wie 10mm und ähnliches, finde ich es ne gute Alternative.  :)
Gespeichert

khr

  • Schuster
  • ***
  • Beiträge: 311
    • Profil anzeigen
    • 0
Pre-painted Gebäude in 1/72
« Antwort #6 am: 22. März 2018 - 17:15:04 »

Eine Möglichkeit sind auch Gebäude aus Papier. Sind schon \"vorgemalt\", meist ohne zu viel Aufwand zu bauen, und können, je nach Detaillierung, richtig gut aussehen.

Es gibt eine Unmenge Gratis-Modelle (nicht nur Gebäude) im Internet. Aussuchen, Ausdrucken, Ausschneiden, Falten und Kleben.
In gewissem Rahmen kann man die Modelle auch skalieren (z.B. aus 1/87 -> 1/72 machen)

Dieser Blog ist eine massive Linksammlung zu Papiermodellen:
http://papermau.blogspot.de/

Rechts ganz unten auf der Seite sind LInks zu den verschiednen Stichworten, unter denen die Modelle einsortiert sind.(nach Maßstab, Art, Herkunft etc.)

Viele Grüße
Karl Heinz
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.327
    • Profil anzeigen
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Pre-painted Gebäude in 1/72
« Antwort #7 am: 14. Dezember 2018 - 17:55:39 »

dapol hat auch eine hübsche Taverne und eine Kirche, die mir sehr gut gefallen.
https://www.dapol.co.uk/shop/model-accessories/self-assembly-oo-kits/c029-village-church-562
https://www.dapol.co.uk/shop/model-accessories/self-assembly-oo-kits/c025-country-inn-558
Wirkt halt beides schon sehr englisch von der Architektursprache her.

OO soll laut Wikipedia etwa 1:76 sein.
Die Quali der Modellbausätze ist allerdings unterirdisch. Der Detailgrad ist OK, aber wenn man am Zusammenbauen ist, merkt man schon viele Probleme des Herstellers, die sicher nicht nur wie auf der Packung vermerkt vom Alter der Vorlagen herrühren. Viele Teile sind zu klein oder zu groß und passen nicht recht zusammen. :-\ Z.B. bei dem Anbau der Kapelle. Sowas wie der Glockenturm ist einfach unmöglich gescheit zusammen zu setzen. Das hätte man auch wie bei dem Schornstein an den Pegasushäusern aus einem oder maximal 2 Stücken machen können.
Beim Wirtshaus passt das Dach garnicht auf die Mauern. Entweder beim Transport verbogen oder von vornherein falsch produziert.
Vielleicht ist es was für Modellbauer, die die Herausforderung suchen. Als ein Geburtstagsgeschenk war es dennoch was schönes. 2 der Gebäude sind ja schon in meinen Spielberichten dennoch zu sehen.  :)
Gespeichert

Mahud

  • Totengräber
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: Pre-painted Gebäude in 1/72
« Antwort #8 am: 19. Dezember 2018 - 18:40:54 »

Groundzero bieten diverse prepainted MDF Gebäude an
Und auch ein kleines Sortiment für 1/72

Grüße
Mahud
Gespeichert
Da fällt mir gerade nichts ein....

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 3.327
    • Profil anzeigen
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Pre-painted Gebäude in 1/72
« Antwort #9 am: 20. Dezember 2018 - 11:11:46 »

Groundzero bieten diverse prepainted MDF Gebäude an
Und auch ein kleines Sortiment für 1/72

Grüße
Mahud
Meinst Du diesen Hersteller: https://shop.groundzerogames.co.uk/ ?
Ich blicke garnicht, worum es da geht und der Shop scheint mir unübersichtlich oder ich sehe gerade den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Gespeichert

Darkfire

  • Bauer
  • ****
  • Beiträge: 972
    • Profil anzeigen
    • 0
Re: Pre-painted Gebäude in 1/72
« Antwort #10 am: 21. Dezember 2018 - 07:04:04 »

dapol hat auch eine hübsche Taverne und eine Kirche, die mir sehr gut gefallen.
https://www.dapol.co.uk/shop/model-accessories/self-assembly-oo-kits/c029-village-church-562
https://www.dapol.co.uk/shop/model-accessories/self-assembly-oo-kits/c025-country-inn-558
Wirkt halt beides schon sehr englisch von der Architektursprache her.

OO soll laut Wikipedia etwa 1:76 sein.
Die Quali der Modellbausätze ist allerdings unterirdisch. Der Detailgrad ist OK, aber wenn man am Zusammenbauen ist, merkt man schon viele Probleme des Herstellers, die sicher nicht nur wie auf der Packung vermerkt vom Alter der Vorlagen herrühren. Viele Teile sind zu klein oder zu groß und passen nicht recht zusammen. :-\ Z.B. bei dem Anbau der Kapelle. Sowas wie der Glockenturm ist einfach unmöglich gescheit zusammen zu setzen. Das hätte man auch wie bei dem Schornstein an den Pegasushäusern aus einem oder maximal 2 Stücken machen können.
Beim Wirtshaus passt das Dach garnicht auf die Mauern. Entweder beim Transport verbogen oder von vornherein falsch produziert.
Vielleicht ist es was für Modellbauer, die die Herausforderung suchen. Als ein Geburtstagsgeschenk war es dennoch was schönes. 2 der Gebäude sind ja schon in meinen Spielberichten dennoch zu sehen.  :)

Hab eigentlich gute Erfahrungen mit Dapol gemacht..wobei ich mich auf die Fahrzeugbausätze beziehe. Und du Modell sind im 1 Inch Masstab, was in England Spur 00 und bei uns 1/76 ist...ich glaub sogar einen Tick größer. Aber insgesamt nicht mehr Stand der Zeit.

Ich glaub es gibt (oder gab) auch mal eine deutsche Quelle dafür.
Gespeichert
Projekte 2018:
FIW 28 mm: England 20%, Frankreich: 10%, Indians: 2%
Napoleon 1805 28 mm:Österreich Ari 70% Infanterie 10% Kavellerie 0%                               
Kurfürstlich bayerische Armee bei Höchstädt: Ari  fertig, Lebgrenadiere 50%
Dead Man´s Hand: Die Bösen 10%, Die Guten 0%