Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 04. Oktober 2022 - 11:38:46
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Kleine Staaten für 1743-48  (Gelesen 24835 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.903
    • 0
Re: Kleine Staaten für 1743-48
« Antwort #240 am: 28. Juni 2022 - 00:46:19 »

Schön! Für mich sieht es auch mehr wie ein 4Pfünder oder kleiner aus.

Warum ist der eine Artillerist in rot? Trägt der keinen eigentlichen Rock, weil in zivil oder weil abgelegt?
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.722
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Kleine Staaten für 1743-48
« Antwort #241 am: 28. Juni 2022 - 09:21:15 »

Warum ist der eine Artillerist in rot? Trägt der keinen eigentlichen Rock, weil in zivil oder weil abgelegt?
Wie bei der schweren Batterie hat dieser Artillerist seinen Rock abgelegt und man sieht ihn nur in Ärmelweste, die der Rest ja auch unterm Rock trägt. Das ist ungefähr wie bei der britischen Artillerie von Revell. Ich denke mal, es soll darstellen, dass die Bedienung der Geschütze eine schweißtreibende Arbeit ist bei der man auch mal den Uniformrock ablegt.
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.903
    • 0
Re: Kleine Staaten für 1743-48
« Antwort #242 am: 28. Juni 2022 - 21:38:21 »

Ich dachte irgendwie, die hätten ärmellose Westen an, weshalb ich irritiert war. Die Ärmelweste in rot ist ja im Grunde wie nochmal ein zweiter Uniformrock mit Rockschößen usw. - schon krass. Umso mehr dürfte einem warm werden, wenn man beides übereinander bei der Arbeit am Geschütz tragen muss.

War die Arbeit mit dem Stopfer so schweißtreibend, dass er allein ablegen durfte? Stelle mir vor, dass der Geschützführer oder der Batteriekommandeur sowas wie "Oberrock ablegen" befehlen musste und wenn dann eher für alle oder keiner... Die Soldaten durften sowas doch nicht selbst entscheiden, oder?
« Letzte Änderung: 29. Juni 2022 - 20:38:44 von Maréchal Davout »
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.722
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Kleine Staaten für 1743-48
« Antwort #243 am: 29. Juni 2022 - 08:39:52 »

War die Arbeit mit dem Stopfer so schweißtreibend, dass er allein ablegen durfte? Stelle mir vor, dass der Geschützführer oder der Batteriekommandeur sowas wie "Oberrock ablegen" befiehlen musste und wenn dann eher für alle oder keiner... Die Soldaten durften sowas doch nicht selbst entscheiden, oder?
Naja, Ärmelwesten waren halt bei Franzosen und vielen anderen Nationen üblich. Noch in der Napo hatten französische Infanteristen und Artilleristen Ärmelwesten. Wenn ich jetzt an mein eigenes Hobbyleben denke, dann tragen halt auch mal die nur Ärmelweste, die ihre Uniform eingebüßt haben (oder sich als Hobbyisten den Rock nicht leisten können).
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.903
    • 0
Re: Kleine Staaten für 1743-48
« Antwort #244 am: 29. Juni 2022 - 20:40:51 »

Ja, nur das die Stücke im frühen 19. Jh. keine Rockschöße mehr hatten und generell deutlich weniger Stoff.

In meinem Thread hatte ich ja auch noch eine Frage für dich 😉
 
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.722
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Cavaleria di Savoia
« Antwort #245 am: 11. Juli 2022 - 09:56:17 »



Das Regiment Cavaleria di Savoia ist eines von drei Reiterregimentern.



Ich werde noch ein Regiment bemalen sobald die Minis da sind.

Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.722
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Leichte Piemontesische Infanterie
« Antwort #246 am: 18. Juli 2022 - 11:40:50 »

Die Waldenser stellten offenbar in Piemont die leichte Infanterie. Nebenbei habe ich mal im Zusammenhang mit der Schlacht bei Bassignana gelesen, dass diese leichte Infanterie den spanischen Miquelets unterlegen waren, weil diese gezogene Läufe hatten.



Teilweise klingt es so, dass man dort auch ziemlich durchmixte Kleidung getragen hat. Deswegen habe ich Zivilkleidung untergemischt und Sets von Zvezda, HäT und Strelets genutzt.


Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.903
    • 0
Re: Kleine Staaten für 1743-48
« Antwort #247 am: 18. Juli 2022 - 22:40:48 »

Schöne leichte Infanterie und auch die Kavallerie di Savoia gefällt mir besonders gut! Schöne Uniform und Fahne - waren mir bisher irgendwie durchgerutscht.
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.722
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Kleine Staaten für 1743-48
« Antwort #248 am: 19. Juli 2022 - 17:01:28 »

Schöne leichte Infanterie und auch die Kavallerie di Savoia gefällt mir besonders gut! Schöne Uniform und Fahne - waren mir bisher irgendwie durchgerutscht.
Danke, freut mich sehr, dass es gefällt. Damit habe ich auch so ziemlich alles für ein verbessertes Bassignana-Spiel fertig.  :)
Gespeichert

Maréchal Davout

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.903
    • 0
Re: Kleine Staaten für 1743-48
« Antwort #249 am: 19. Juli 2022 - 17:27:14 »

Dann freue ich mich mal schon aufs nächste Bassignana 🙂
Gespeichert

Sens/)

  • Fischersmann
  • ***
  • Beiträge: 660
  • Totengräber forever!
    • 0
Re: Kleine Staaten für 1743-48
« Antwort #250 am: 21. Juli 2022 - 11:55:33 »

Die Uniformen gefallen mir gut😎
Gespeichert

D.J.

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.825
Re: Kleine Staaten für 1743-48
« Antwort #251 am: 24. Juli 2022 - 08:45:06 »

Auch hier lese ich in der Sommerpause gerne mit und finde es klasse, was du mit den Kleinen machst :)
Sehen toll aus.
Gespeichert
Wer Kölsch trinkt, verliert die Kontrolle über sein Leben

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.722
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: Kleine Staaten für 1743-48
« Antwort #252 am: 15. August 2022 - 11:23:47 »

Auch hier lese ich in der Sommerpause gerne mit und finde es klasse, was du mit den Kleinen machst :)
Sehen toll aus.
Vielen Dank für eure Kommentare.

Ich werde die nächsten Wochen wieder nicht zum Malen kommen. Da hoffe ich einfach auf den Herbst.
Gespeichert