Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 21. April 2019 - 09:06:00
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: Hilfe, verzwickte Regelfrage zu WHFB!  (Gelesen 292 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mordred

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 158
    • Profil anzeigen
    • 0
Hilfe, verzwickte Regelfrage zu WHFB!
« am: 26. Februar 2009 - 19:56:48 »

Hi Leute

Ich brÀuchte mal eure Hilfe bei einer verzwickten Warhammer-Fantasy-Regelfrage:

Die Situation war Folgende:

Offene Feldschlacht, Vampire (altes Armeebuch) gegen Nachtgoblinarmee...

Die Nachtgoblins verpatzten ihren Angsttest, als sie von einem Regiment Skelette angegriffen wurden.
Da sie in der Überzahl waren, trafen sie also in der ersten Runde nur auf die die Sechs.
Dummerweise war in ihrem Umkreis ein Gespenst mit dem Verfluchten Buch (-1 auf TrefferwĂŒrfe).

Jetzt die Frage: Auf was treffen die Nachtgoblins nun, immer noch auf die Sechs? Oder etwa die Sieben? Oder doch gar nicht?

Bitte helft mir, das Regelbuch gibt auch keine besondere Hilfe in dieser Situation ab...
Gespeichert

Regulator

  • Edelmann
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 4.197
    • Profil anzeigen
    • 0
Hilfe, verzwickte Regelfrage zu WHFB!
« Antwort #1 am: 26. Februar 2009 - 20:10:46 »

Soweit ich weiß kann kein WĂŒrfelwurf auf +7 modifiziert werden. FĂŒr andere Regelfragen hilft auch dieses Forum (keine Werubung, nur Hilfe!): klick!
Gespeichert
'Let us cross over the river, and rest under the shade of the trees.'

Christof

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.494
    • Profil anzeigen
    • 1
Hilfe, verzwickte Regelfrage zu WHFB!
« Antwort #2 am: 26. Februar 2009 - 20:10:53 »

Ohne GewÀhr, aber so wie die Regeln da stehen:
Man kann nur auf Sechsen treffen. Eine Sechs kann nicht erreicht werden -> die Goblins treffen gar nicht! Ein Treffen ab Sieben gibt es im Nahkampf nicht. Ausserdem wird nicht der benötigte Trefferwurf erhöht, sondern der erwĂŒrfelte Wert gesenkt. Eine Regel im Sinne von Sechsen treffen immer so wie Einsen immer daneben gehen gibt es nicht als allgemeine Regel (s. schon Fernkampfregeln). Das Treffen auf 7+ scheint mir eine faire Hausregel, das was ich wohl spielen wĂŒrde.
Gruss Christof
Gespeichert

Mehrunes

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 2.004
    • Profil anzeigen
    • 0
Hilfe, verzwickte Regelfrage zu WHFB!
« Antwort #3 am: 27. Februar 2009 - 11:50:17 »

Schließe mich christof an. Deine WĂŒrfel bekommen ein -1, heißt du kannst maximal 5en wĂŒrfeln. Da den Goblins aber nur 6en was bringen, haben sie in dem Fall wohl Pech gehabt.

Poliorketes

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.957
    • Profil anzeigen
    • 0
Hilfe, verzwickte Regelfrage zu WHFB!
« Antwort #4 am: 03. MĂ€rz 2009 - 07:52:09 »

Die Sechs trifft eigentlich immer. Im Fernkampf gibt es allerdings eine Sieben, das ist eine Sechs gefolgt von einer Vier. Wenn ihr Euch nicht einigen könnt, nehmt ihr die eben auch fĂŒr den Nahkampf.
Gespeichert
Beim Aussteigen stolpert man schon mal ĂŒber das Dach des nebenan geparkten Autos. Von ParkhĂ€usern reden wir hier lieber nicht. Sagen wir, der Wendekreis ist groß. (Aus einem Test des Ford Ranger)

Knoedelmeister

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 231
    • Profil anzeigen
    • 0
Hilfe, verzwickte Regelfrage zu WHFB!
« Antwort #5 am: 03. MĂ€rz 2009 - 08:21:14 »

Hallo Freunde,
ich habe einen Kumpel der im deutschen GW Studio arbeitet. Ich frage den mal und gebe euch dann Antwort.
MfG
Philip
Gespeichert

Knoedelmeister

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 231
    • Profil anzeigen
    • 0
Hilfe, verzwickte Regelfrage zu WHFB!
« Antwort #6 am: 03. MĂ€rz 2009 - 09:39:25 »

Hallo nochmal,
hier die Antwort...
Zu der Frage: Die Gobos treffen die Knochenköpfe auch weiterhin auf die
sechs. Mieser als 6 geht im Nahkampf halt nicht. Siehe auch Seite 34 im
Warhammer-Regelbuch (7. Edition), letzter Satz unter dem Abschnitt
TrefferwĂŒrfe.


Hoffe es hilft weiter. :rolleyes:
MfG
Philip
Gespeichert

Mordred

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 158
    • Profil anzeigen
    • 0
Hilfe, verzwickte Regelfrage zu WHFB!
« Antwort #7 am: 07. MĂ€rz 2009 - 01:09:54 »

Okay, auf der Seite die du genannt hast steht, dass nur ein UNMODIFIZIERTES Wurfergebnis von 6 immer trifft. In unserem Fall ist es aber modifiziert, nÀmlich um -1. Daher trifft wohl Christofs Argumentation am ehesten zu..

Danke fĂŒr eure Argumente!!
Gespeichert

Hanno Barka

  • Administrator
  • Edelmann
  • *****
  • BeitrĂ€ge: 3.681
    • Profil anzeigen
    • 0
Hilfe, verzwickte Regelfrage zu WHFB!
« Antwort #8 am: 07. MĂ€rz 2009 - 12:38:17 »

Damit ist eigentlich gemeint, dass wenn Du eine \"natĂŒrliche\" 6 wĂŒrfelst sie immer trifft, ungeachtet der WMs...
Gespeichert
Mit meiner brandneuen ergonomischen Gamingtastatur geschrieben. Kryptische Wortschöpfungen sind tastatur-, geschicklichkeits- und koordinationsbedingt und nicht als Zeichen geistigen Verfalls zu werten!

Graue Maus A.D. - Jetzt im Dienst Karthagos nördlich der italischen AlpenpÀsse.

Mordred

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 158
    • Profil anzeigen
    • 0
Hilfe, verzwickte Regelfrage zu WHFB!
« Antwort #9 am: 07. MĂ€rz 2009 - 12:46:37 »

Ja eben, die Goblins brauchen ja auch eine natĂŒrliche 6, können diese aber aufgrund der Modifikation nicht erreichen, was eigentlich heißen mĂŒsste, dass sie nicht treffen können!
Gespeichert

Christof

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.494
    • Profil anzeigen
    • 1
Hilfe, verzwickte Regelfrage zu WHFB!
« Antwort #10 am: 07. MĂ€rz 2009 - 16:20:55 »

NatĂŒrliche sechs heisst ja unmodifiziert. Wenn es eine RegelerlĂ€uterung gibt, in der steht das eine solche unmodifizierte sechs immer trifft, ist damit gemeint das die Modifikatoren dann keine Rolle spielen. Es passt auch schlecht in die GW Regellandschaft das ein Wurf gar nicht mehr zu schaffen ist, das ist wohl unerwĂŒnscht (darum gibt es auch keine Widerstand 7 Monster mehr).
Gruss Christof
Gespeichert

Knoedelmeister

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 231
    • Profil anzeigen
    • 0
Hilfe, verzwickte Regelfrage zu WHFB!
« Antwort #11 am: 08. MĂ€rz 2009 - 22:16:53 »

Herr Christof ist ein weiser Mann,
wenn GW sagt \"eine 6 trifft immer.\", dann heisst es auch genau dieses. GW ist da eigentlich sehr genau. Zur Not ruf bei der Mailorder an, oder schreib denen ne Email.
MfG
Philip
Gespeichert

Mordred

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 158
    • Profil anzeigen
    • 0
Hilfe, verzwickte Regelfrage zu WHFB!
« Antwort #12 am: 08. MĂ€rz 2009 - 22:40:16 »

Ja, stimmt schon was ihr sagt, aber wenn da steht, dass eine unmodifizierte sechs immer trifft, und in unserem Fall nicht von einer modifizierten sechs die rede ist, wann zur Hölle gilt es dann als modifiziert?
Gespeichert

Christof

  • BĂŒrger
  • ****
  • BeitrĂ€ge: 1.494
    • Profil anzeigen
    • 1
Hilfe, verzwickte Regelfrage zu WHFB!
« Antwort #13 am: 09. MĂ€rz 2009 - 08:34:30 »

Die Modifikation kommt nur zum Zuge wenn Du beispielsweise schon ab einer 5 treffen wĂŒrdest. Jeder Wurf ist im GW Chargon zunĂ€chst ein unmodifizierter, auch wenn er spĂ€ter modifiziert wird. Das unmodifiziert in der RegelerlĂ€uterung bezieht sich also auf den Zeitpunkt. Sollte dem Goblinregiment beispielsweise ein Held angeschlossen sein der eine Waffe mit +1 zum Treffen angeschlossen sein wĂŒrden seine natĂŒrlich erwĂŒrfelten (unmodifizierten) Sechsen treffen, nicht die FĂŒnfen die mit +1 zur Sechs werden. Also unmodifizierter Wurf heisst vor Anwendung der Modifikatoren, nicht das keine Modifikatoren gelten!
Gruss Christof
Gespeichert

Mordred

  • Leinwandweber
  • **
  • BeitrĂ€ge: 158
    • Profil anzeigen
    • 0
Hilfe, verzwickte Regelfrage zu WHFB!
« Antwort #14 am: 18. MĂ€rz 2009 - 22:30:49 »

Okay Leute, ich geb mich geschlagen...
Nein, ich will nicht beschweren, ich hab ja nach euren Meinungen gefragt, und bin euch ehrlich dankbar fĂŒr diese Diskussion und eure BemĂŒhungen um eure Argumente!!

Danke an Alle!!

Gruß

Mordred
Gespeichert