Sweetwater Forum

Sweetwater Forum

  • 22. Mai 2022 - 08:56:27
  • Willkommen Gast
Erweiterte Suche

Neuigkeiten:

Endlich wieder da!

Autor Thema: 18. Jh. in Schwäbisch Hall  (Gelesen 6944 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sunzi

  • Schneider
  • ***
  • Beiträge: 251
  • 28 mm Fantasy + Mittelalter
Re: 18. Jh. in Schwäbisch Hall
« Antwort #45 am: 26. Januar 2021 - 12:51:24 »

Aber ich habe noch ein paar hübsche Schanzen vor der Haustür und wenn die Auflagen es gestatten, werde ich mal versuchen mir die Prechtaler Schanzen bei Oberprechtal zu erwandern, die zu den Linien auf dem Schwarzwald gehören.
Ich habe ein Bookmark gesetzt und bin schon gespannt. In Heidelberg war ich letztes Jahr und habe die schöne Freischarenschanze "entdeckt". Oft bleiben ja leider nur die Straßennamen übrig.  Umso schöner wenn die erlebbaren Schanzen so dargestellt und erkundet werden.
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.647
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: 18. Jh. in Schwäbisch Hall
« Antwort #46 am: 18. März 2021 - 15:15:35 »

Ich habe eine Reihe zum Thema Dienstboten begonnen: https://wackershofenannodomini.blogspot.com/2021/01/dienstboten-im-18-jh-servants-duringt.html
https://wackershofenannodomini.blogspot.com/2021/03/dienstboten-im-18-jh-servants-during.html

Passt jetzt nicht so gut zum Sweetwater-Forum, aber da eh alle Veranstaltungen Stück für Stück abgesagt werden, bleibt einem ja nichts als andere Themen.

Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.647
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: 18. Jh. in Schwäbisch Hall
« Antwort #47 am: 01. Mai 2021 - 21:36:00 »

Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.647
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: 18. Jh. in Schwäbisch Hall
« Antwort #48 am: 02. Juni 2021 - 18:24:13 »

Da es dieses Jahr sicher keine große Veranstaltung geben wird, habe ich das Thema der VA des letzten Jahres, die ja auch ausgefallen ist, einfach anders versucht zu beleuchten.

https://wackershofenannodomini.blogspot.com/2021/06/eine-kleine-baustelle-small-building.html



Es geht ein bisschen ums Thema Bauen im 18. Jh..
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.647
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: 18. Jh. in Schwäbisch Hall
« Antwort #49 am: 01. Juli 2021 - 10:50:21 »

Dieses Jahr vor 250 Jahren gab es eine der großen Krisen des 18. Jh.. Das behandeln wir diesmal auf unserem Blog.
https://wackershofenannodomini.blogspot.com/2021/06/schwabisch-hall-und-die-krise-von-1769.html

Außerdem habe ich endlich mal wieder auf einem Pferdchen gesessen.
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.647
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: 18. Jh. in Schwäbisch Hall
« Antwort #50 am: 13. Juli 2021 - 17:37:20 »

Ich freue mich sehr über die große Resonanz unseres kleinen Beitrags zum Thema Baustelle im 18.Jh..

Ich habe einen neuen Beitrag zum Thema Dienstboten veröffentlicht. Er zeigt vielleicht ein bisschen meine Faszination für das Leben der Dienstboten.

https://wackershofenannodomini.blogspot.com/2021/07/dienstboten-im-18-jh-t-4-servants.html

Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.647
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: 18. Jh. in Schwäbisch Hall
« Antwort #51 am: 06. September 2021 - 13:57:06 »

Dieses Jahr gab es einmal wenigstens eine Veranstaltung in dem Museumsdorf bei Hall.

https://wackershofenannodomini.blogspot.com/2021/09/anno-domini-1771-bauen-im-18.html



Schritt für Schritt kommen noch zwei Teile dazu.  :)
Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.647
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Im Hällischen 1771
« Antwort #52 am: 11. September 2021 - 14:01:44 »

Gespeichert

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.647
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: 18. Jh. in Schwäbisch Hall
« Antwort #53 am: 08. November 2021 - 18:01:18 »

Teil 3 unserer Serie.

https://wackershofenannodomini.blogspot.com/2021/11/anno-domini-1771-bauen-im-18.html



Diesmal mit Bild aus dem Tanzsaal. Es hat wohl an dem Tag draußen geregnet.

Gespeichert

Decebalus

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 2.338
    • 0
Re: 18. Jh. in Schwäbisch Hall
« Antwort #54 am: 08. November 2021 - 19:56:16 »

Sehr schön!
Gespeichert

Riothamus

  • König
  • *****
  • Beiträge: 6.021
    • 0
Re: 18. Jh. in Schwäbisch Hall
« Antwort #55 am: 08. November 2021 - 22:35:47 »

Danke, dass du deine Blogeinträge auch hier verlinkst. Ich komme zwar nicht dazu, mehr zu Schreiben, aber es ist immer interessant.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.647
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: 18. Jh. in Schwäbisch Hall
« Antwort #56 am: 10. November 2021 - 09:29:04 »

Danke, dass du deine Blogeinträge auch hier verlinkst. Ich komme zwar nicht dazu, mehr zu Schreiben, aber es ist immer interessant.
Mache ich gerne. Ich sehe ja bei meiner Statistik auf Blogger, dass Blogs nichtmehr so in der Form gelesen werden, dass Leute immer wieder auf dem Blog vorbeischauen, sondern fast ausschließlich erst dann lesen, wenn ich es auf Foren annonciere.
Gespeichert

Riothamus

  • König
  • *****
  • Beiträge: 6.021
    • 0
Re: 18. Jh. in Schwäbisch Hall
« Antwort #57 am: 10. November 2021 - 10:33:47 »

Ja, ich merke das bei mir selbst. Es ist einfach sehr viel geworden, was es gibt. Gleichzeitig setzen viele Anbieter auf Unübersichtlichkeit, um Mediennutzer länger auf ihren Seiten zu halten. Sich von einem zentralen Punkt aus leiten zu lassen und Tipps zu folgen hilft da sehr, um Zeit zu sparen.

Aber leider sind Foren und Portale heute ja auch reduziert. Ich habe sogar schon erlebt, wie Firmen und sogar deutsche Kommunen Wikipedia-Artikel nicht nur verfälschen, sondern auch die Informationen verschleiern, um auf ihre Seiten zu locken. Aber da bin ich ja auch kaum noch aktiv.

Aber, wenn hier im Forum ein neuer Blogeintrag oder etwas anderes angekündigt wird, kann ich mir zur passenden Zeit die passende Zeit nehmen statt alles abzusuchen oder mir selbst das Postfach zuspammen zu lassen. Das ist irgendwie natürlich auch ein Fluch weiter Interessen.

Darum habe ich auch andauernd ein schlechtes Gewissen, hier meist nur Floskeln zu schreiben, wenn jemand solchen Service bietet.
Gespeichert
Gruß

Riothamus

Pappenheimer

  • Edelmann
  • ****
  • Beiträge: 4.647
    • Wackershofen Anno Domini / Landleben 17.Jh.
Re: 18. Jh. in Schwäbisch Hall
« Antwort #58 am: 29. November 2021 - 14:11:09 »

Der möglichweise/wahrscheinlich finale Teil zu unserer Serie über Dienstboten:
https://wackershofenannodomini.blogspot.com/2021/11/dienstboten-im-18-jahrhundert-t-5.html



Ich mag das Thema sehr, weil es eben doch so anders ist, als unser Gesellschaftsverständnis im 20./21. Jh. mit seinen negativen und positiven Unterschieden.
Gespeichert

tattergreis

  • Bürger
  • ****
  • Beiträge: 1.603
    • 0
Re: 18. Jh. in Schwäbisch Hall
« Antwort #59 am: 02. Dezember 2021 - 12:23:05 »

Mich freut es sehr, wie extensiv Du Dich mit der Epoche auseinandersetzt. Du schaffst es, TT in einem Kontext zu bringen, der sehr weit selbst über das erweiterte Normale hinausgeht. Du erweckst Deine Minis noch auf ganz ungewöhnliche Weise zum Leben, der Blick auf den Hintergrund deiner Epoche bereichert das Hobby ungemein. Chapeau für Deine Energie und Deinen Enthusiasmus
Gespeichert
Es ist zum Kotzen. Ich hab einen Kalten Krieg hinter mir, ich dachte, meine Kinder erleben keine Bedrohung von außen mehr mit. Statt Geld für Rüstung auszugeben, sollten die Menschen in Europa ganz andere Herausforderungen angehen. F%ck P§tin